Kreativität stärken
Jugendkunstschule veröffentlicht neues Programmheft 2019/20

David Jentsch (Mitarbeiter Jugendkunstschule Bergkamen) (v.l.), Ibrahim Celiktas (Kinder- und Jugendbüro der Stadt Bergkamen), Jonas Schodrowski, (Auszubildender der Stadt Bergkamen), Gereon Kleinhubbert, (Jugendkunstschule Bergkamen), Anna Moosburger, (Dozentin der Jugendkunstschule Bergkamen für digitale Medien) und Maylin Fuhrmann, (Auszubildende der Stadt Bergkamen) freuen sich über das kommende Jugendkunstschulprogramm. Foto: Stadt Bergkamen
  • David Jentsch (Mitarbeiter Jugendkunstschule Bergkamen) (v.l.), Ibrahim Celiktas (Kinder- und Jugendbüro der Stadt Bergkamen), Jonas Schodrowski, (Auszubildender der Stadt Bergkamen), Gereon Kleinhubbert, (Jugendkunstschule Bergkamen), Anna Moosburger, (Dozentin der Jugendkunstschule Bergkamen für digitale Medien) und Maylin Fuhrmann, (Auszubildende der Stadt Bergkamen) freuen sich über das kommende Jugendkunstschulprogramm. Foto: Stadt Bergkamen
  • hochgeladen von Carolin Plachetka

Die Programmhefte der Jugendkunstschule Bergkamen und der Kreativen Erwachsenenbildung des Kulturreferats der Stadt Bergkamen für 2019/2020 sind veröffentlicht.

Bergkamen. Das Jahresprogramm der Kulturellen Bildung der Stadt Bergkamen bietet für fast alle Altersgruppen wieder Kreativangebote in fünf verschiedenen Sparten.
Ob in Kursen, Wochenendworkshops oder Ferienprojekten: wer Interesse an kreativer Eigentätigkeit hat, wird bei den insgesamt 120 Angeboten fündig. Neben Bewährtem gibt es auch neue Kurse und Veranstaltungen in den Bereichen Bildende Kunst, digitale Medien, Kleinkunst, Literatur und Tanz, die von 28 Dozent*Innen unterschiedlichster Profession durchgeführt werden.
Ganz neu sind die Angebote sowohl für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren als auch für Erwachsene in der Sparte digitale Medien. An mehr als 20 Wochenenden können kreative Menschen die Möglichkeiten der digitalen Gestaltung kennenlernen und ihre Fähigkeiten im Umgang mit Tablets, digitalem Zeichenstift und Gestaltungs-Apps entwickeln. Begleitet werden sie dabei von der Grafikdesignerin und Illustratorin Anna Moosburger sowie dem Grafikdesigner Christoph Metzger. Die Palette der Workshops reicht vom ersten Erforschen der digitalen Gestaltungsmöglichkeiten über Zeichenkurse mit dem Tablet bis hin zu Geschichtenschreibwerkstätten mit digitaler Illustration.
Die Programme der Jugendkunstschule und der Kreativen Erwachsenenbildung sind in allen öffentlichen Einrichtungen der Stadt erhältlich und können auch auf der Internetseite der Stadt Bergkamen unter der Rubrik Kultur abgerufen werden. Aktuelle Informationen der Jugendkunstschule Bergkamen bekommen Interessierte auch bei Facebook und Instagram.
Nähere Auskünfte, auch zu Ermäßigungen, gibt es in der Jugendkunstschule unter Tel. 02307/288848 sowie im Kulturreferat der Stadt Bergkamen unter Tel. 02307/965462. Informationen zu den Angeboten der Jugendkunstschule können auch im Kinder- und Jugendbüro unter Tel. 02307/965381 erfragt werden.

Autor:

Carolin Plachetka aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen