„Bildung gegen Armut“
Wandern für Kinder in Not

Rund 12 Kilometer sind die Schüler*Innen für den guten Zweck gewandert. Foto: Realschule Oberaden
  • Rund 12 Kilometer sind die Schüler*Innen für den guten Zweck gewandert. Foto: Realschule Oberaden
  • hochgeladen von Carolin Plachetka

Auch in diesem Jahr gingen, am Donnerstag, 2. Mai, etwa 70 Schüler*Innen der Realschule Oberaden auf einem Spendenmarsch, um die New Life Primary School der Stadt Princesstown, in Ghana, zu unterstützen.

Bergkamen. Mittlerweile geht die Spendenaktion „Bildung gegen Armut“ ins zwanzigste Jahr, denn im Jahr 1999 hatten zum ersten Mal Schüler*Innen zusammen mit Lehrpersonen der RSO und anderen oberadener Bürgern die ghanaische Schule unterstützt.
Gemeinsam mit Pfarrer Chudaska und den begleitenden Lehrpersonen machten sich die Schüler*Innen auf den Weg, die Halde Großes Holz zu erklimmen. Ganze zwölf Kilometer erwanderten sie für die Spendenaktion. In den kommenden Tagen werden die Schüler*Innen ihre Spendenbeträge einsammeln, um diese bei einer offiziellen Spendenübergabe an die evangelische Kirchengemeinde zu übergeben.

Autor:

Carolin Plachetka aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.