Aktion: „ Sicher auf dem Markt“
Aggressive Bettler und dreiste Diebe auf dem Kamener Markt

Petra Landwehr vom Kommissariat Opferschutz demonstriert, wie schnell das Portmonee weg sein kann. Archivfoto: Tobias Weskamp
  • Petra Landwehr vom Kommissariat Opferschutz demonstriert, wie schnell das Portmonee weg sein kann. Archivfoto: Tobias Weskamp
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

In den letzten Tagen haben sich Bürger bei der Stadt Kamen gemeldet und über aggressives Betteln, Taschen- und Trickdiebstähle auf dem Wochenmarkt berichtet.
Ein unaufmerksamer Augenblick reicht aus und schon ist das Portmonee weg. Taschendiebe suchen ihre Opfer dort, wo ihnen viele Menschen Schutz und Deckung bieten, so auch auf dem Kamener Wochenmarkt.

Die Diebe „ziehen“ die Geldbörse und Brieftaschen aus Handtaschen, der Kleidung oder der Gesäßtasche. Einige lenken das Opfer ab und versuchen durch Tricks ( z.B. Geldwechsel, Anrempeln etc ), oftmals arbeitsteilig, an die Geldbörse zu gelangen.
Die Seniorenberater aus Kamen werden aus aktuellem Anlass mit der Unterstützung des Kommissariates Opferschutz amDienstag, 16. April, in der Zeit von 09.30- 11.30 Uhr auf dem Markt in Kamen (Edelkirchhof) Informationen verteilen 
Am Donnerstag, 18. April, sind sie zudem in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr in der Innenstadt Kamen, gegenüber der Family Filiale, mit einem Beratungsstand zu den Themen Handtaschenraub und Trickbetrug vertreten sein und über den sicheren Umgang und Transport von Bargeld informieren und beraten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen