+++ ABC-Einsatz diesmal im Kindergarten Unna-Uelzen +++
Fehlalarm: Kein weißes Pulver im Briefumschlag

Die Unnaer Feuerwehr ist bereits vor Ort. Schon wieder ist ein Brief mit unbekanntem Inhalt aufgetaucht - diesmal im Kindergarten der "Vorstadtstrolche" in Uelzen. Fotos: privat
3Bilder
  • Die Unnaer Feuerwehr ist bereits vor Ort. Schon wieder ist ein Brief mit unbekanntem Inhalt aufgetaucht - diesmal im Kindergarten der "Vorstadtstrolche" in Uelzen. Fotos: privat
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Jetzt ist es schon der dritte ABC-Alarm in Folge: Am Montag in Unna-Hemmerde, Dienstag in Holzwickede und am heutigen Mittwoch, 13. Januar, in Unna-Uelzen. Und wieder scheint es ein vermeintlicher Angriff auf einen Kindergarten zu sein, diesmal auf die "Vorstadtstrolche".
Die Unnaer Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst sind alamiert. Im Augenblick wird die Straße "Zum Osterfeld" abgesperrt und Personen werden in Sicherheit gebracht. Vermutlich wird erneut das "mobile Labor" der Analytischen Task Force aus Dortmund geordert.
Zur Stunde ist bekannt, dass es sich wohl wieder um einen Brief handeln soll, der an die Einrichtung adressiert war. Kinder seien nicht vor Ort gewesen, lediglich drei Erwachsene, wobei diese den Umschlag wohl nicht geöffnet hätten.
Der Einsatz fällt aus diesem Grund auch etwas kleiner aus, da bislang niemand mit der vermutlichen Substanz in Kontakt gekommen ist. Nun wartet man auf die Experten aus Dortmund, an die labortechnische Untersuchungen weitergeleitet werden.

+++ Update +++ Fehlalarm +++

Nach Prüfung der Analytischen Task Force konnte in den frühen Abendstunden Entwarnung gegeben werden: Bei dem Brief handelte es sich nur eine Rechnung. Ein Pulver befand sich nicht im Umschlag.

Montag: Weißes Pulver in Hemmerde
Dienstag: Weißes Pulver in Holzwickede

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen