+++ Unfall auf der A44 vor der Ausfahrt Unna-Ost: Ein Toter +++
LKW im Graben und ein anderer kracht ins Stauende

Fotos: privat
8Bilder
Werl, 12.40 Uhr: Immer noch Stau auf der Autobahn 44 und auf der Bundeststraße 1, in Richtung Unna. Foto: Anja Jungvogel
  • Werl, 12.40 Uhr: Immer noch Stau auf der Autobahn 44 und auf der Bundeststraße 1, in Richtung Unna. Foto: Anja Jungvogel
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

+++ Update 12.30 Uhr +++ Auf der A44 in Richtung Dortmund hat es am Dienstag, 17. November, kurz vor der Ausfahrt Unna-Ost, zwei Unfälle gegeben. Ein LKW kippte auf die Seite, zwei Stunden später krachte es am Stauende. +++
Der erste Unfall ereignete sich um kurz nach 7 Uhr, als ein LKW in den Graben fuhr. Der wohl eingeklemmte Fahrer musste befreit werden, blieb jedoch unverletzt. Die Aufräumarbeiten dauerten mehrere Stunden, so dass nur ein Fahrstreifen dabei frei bleiben konnte.
Es kam zu längeren Staus, wobei ein PKW um kurz nach 9 Uhr auf einen am Stauende stehenden Lastkraftwagen aufgefahren ist. Dieser Unfall zeichnete sich wohl deutlich schwerwiegender ab. Ein Rettungshubschrauber musste landen und die Autobahn wurde von der Polizei in Richtung Dortmund komplett gesperrt. Doch für den Pkw-Fahrer aus Soest, der auf einen Lkw aufgefahren war, kam jede Hilfe zu spät. Der Mann starb noch am Unfallort.

Vollsperrung der A 44 aufgehoben

Seit ca. 12.30 Uhr ist die zweite Unfallstelle geräumt und die Sperrung aufgehoben. Im weiteren Verlauf der A44 kommt es allerdings trotzdem weiterhin zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Denn an der Stelle, wo der umgekippte Laster liegt, ist der rechte Fahrstreifen noch immer gesperrt. Die Bergung des schweren Fahrzeuges ist bislang nicht gelungen und soll in den verkehrsärmeren Abendstunden - voraussichtlich gegen 23 Uhr - erfolgen.

+++  9.18 Uhr: Immer noch Stau auf der A44, in Richtung Dortmund, zwischen dem Kreuz Werl und Unna-Ost. Es herrschen Verkehrsbehinderungen wegen mehrerer Unfälle, von denen sich am heutigen Dienstag, 17. November, gegen 7.20 Uhr der erste LKW-Unfall ereignet hat.
Feuerwehr und Polizei sind noch bei den Bergungsarbeiten. Zur Zeit zehn Kilometer Stau. Es ist nur ein Fahrstreifen frei, da ein LKW im Graben liegt. +++

Noch ein Unfall

 +++ Jetzt (9.39  Uhr) staut sich der Verkehr auf der B1 bereits bis Unna-Stockum. +++ Wie der WDR soeben meldet, ist die Fahrbahn zwischen dem Kreuz Werl und Unna-Ost zur Zeit vollständig gesperrt, da ein Rettungshubschrauber landet. Ein Fahrzeug sei in das Stauende gefahren und hätte einen erneuten Unfall verursacht. Zur Zeit Stau bis Soest. Auch die Nebenstrecke B1 ist komplett überlastet  +++

+++ 10 Uhr +++ Die Polizei gab nun erste Erkenntnisse heraus: Danach hatte sich der Verkehr gegen 9.10 Uhr zwischen dem Autobahnkreuz Werl und dem Kreuz Unna-Ost gestaut. Offenbar ist ein Pkw auf einen am Stauende haltenden Lkw aufgefahren. Die Autobahn ist aktuell für die Unfallaufnahme- und Rettungsmaßnahmen in Richtung Dortmund gesperrt. Der Verkehr wird ab dem Autobahnkreuz Werl abgeleitet. Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer und insbesondere den Lkw-und Schwerlastverkehr, die Unfallstelle weiträumig zu umfahren.

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen