Vierter ABC-Einsatz in dieser Woche: Wieder Waschpulver
Weißes Pulver jetzt auch im Kreishaus Unna

Die Feuerwehr Unna ist zu einem Einsatz ins Kreishaus gerufen worden. Fotos: privat
3Bilder
  • Die Feuerwehr Unna ist zu einem Einsatz ins Kreishaus gerufen worden. Fotos: privat
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Und wieder ist die Analytische Task Force aus Dortmund vor Ort.
  • Und wieder ist die Analytische Task Force aus Dortmund vor Ort.
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Die Feuerwehr ist am heutigen Donnerstag, 14. Januar, erneut zu einem ABC- Großeinsatz gerufen worden. Nun sei auch im Kreishaus in Unna verdächtiges Pulver gefunden worden.
Im Kreis Unna kommen die Einsatzkräfte nicht zur Ruhe; bereits der vierte Tag in Folge, an dem einer verdächtigen Substanz nachgegangen werden muss.
Am Montag ist der erste Fall in Unna-Hemmerde (Bericht vom 11.1.) bekannt geworden. Im Noah-Kindergarten ist ein Briefumschlag mit verdächtigem Inhalt gemeldet worden. Nach Untersuchung der Analytischen Task Force stellte sich heraus: ungefährlich. Eine ähnliche Situation dann einen Tag danach (Bericht vom 12.1.). Diesmal war ein Kindergarten in Holzwickede betroffen. Fazit: Die weiße Substanz entpuppte sich als Waschpulver.
Der dritte ABC-Alarm in einer Kindertagesstätte in Unna-Uelzen erwies sich als Fehlalarm (Bericht vom 13.1.) . Im Brief steckte eine Rechnung.
Und nun ein erneuter Einsatz am heutigen Donnerstagmittag im Kreishaus Unna an der Friedrich-Ebert-Straße 17.

Wieder ein Brief 

Nach ersten Informationen hat eine Mitarbeiterin der Poststelle einen Brief geöffnet, der mit einer verdächtigen Substanz belastet war. Ob sie direkten Kontakt mit dem Stoff hatte, steht zur Stunde noch nicht fest.
Nach dem Notruf wurde das Büro geschlossen und der Brief separiert. Erneut erwartet man nun die Spezialisten der Analytischen Task Force, die laboranalytische Ergebnisse so schnell wie möglich mitteilen werden.

+++ Update 15.35 Uhr +++

Der Einsatz ist beendet. Keine Gefahr, es ist wieder Waschpulver gewesen.

Die Kriminalpolizei hat auch in diesem Fall die Ermittlungen zur Aufklärung der
Straftat wegen des Verdachts von Störung des öffentlichen Friedens durch
Androhung von Straftaten aufgenommen. Ein Zusammenhang mit den augenscheinlich
ähnlichen Sachverhalten in Unna am Montag (11.01.2021) und in Holzwickede am
Dienstag (12.01.2021) wird geprüft.

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen