Stadtspiegel Unna - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Bewährte Mitarbeiter, aber auch die Auszubildenden der Stadt stehen für die Wähler zur Verfügung.

Wahlamt der Stadt Unna geöffnet
Stimme für Europawahl und Bürgerentscheid jetzt schon abgeben

Aktuell werden in Unna die Wahlbenachrichtigungen für die Europawahl am 26. Mai zugestellt. Mit diesem Schreiben können die Wahlberechtigten am Wahltag in der Zeit von 8 bis 18 Uhr in ihrem Wahllokal wählen. Sie können aber auch schon vorab mit ihrer Wahlbenachrichtigung und einem Ausweisdokument (Reisepass oder Personalausweis) ihre Stimme abgeben. Die Unterlagen für den ebenfalls am 26. Mai stattfindenden Bürgerentscheid zur Eissporthalle werden ab 26. April zugestellt. Das Wahlamt der Stadt...

  • Unna
  • 25.04.19

Ausstellung in der Bürgerhalle zur Europawoche 2019
Was bedeutet Europa für uns?

"Was bedeutet Europa für dich?/Was bedeutet Europa für mich?" – Unter diesem Titel steht die internationale Ausstellung von Schülerarbeiten aus Unna, Ajka/Ungarn, Labowa/Polen von Montag, 29. April, bis Freitag, 10. Mai, in der Bürgerhalle im Rathaus Unna. Die Grundwerte der Europäischen Union – Demokratie, Freiheit, Rechtsstaatlichkeit – werden von den über 500 Millionen Bürgerinnen und Bürgern in den 28 Mitgliedstaaten täglich gelebt. Seit einigen Jahren allerdings wird die...

  • Unna
  • 15.04.19
  •  1
Viele bekannte, aber auch neue Gesichter: Der Vorstand des Stadtverbandes der CDU Unna.

Wahlen beim Stadtverband der CDU
Vorstand deutlich verändert

Die Neuwahlen zum Vorstand des Stadtverbandes der CDU veränderten das Personaltableau deutlich. Während der Vorsitzende, Gerhard Meyer, deutlich mit 94 Prozent der Stimmen wiedergewählt wurde, gab es bei seinen Stellvertretern deutliche Veränderungen. Beatrix Wieczorek und Manfred Germani wurden erstmals in das Amt gewählt, Rainer Engel bestätigt. Ursula Schmidt wurde im Amt der Schriftführerin ebenso wiedergewählt wie ihr Stellvertreter, Wolf-Rüdiger Schmidt und der Schatzmeister, Erich...

  • Unna
  • 15.04.19
Die Anne-Frank-Realschule wird am Juni 2019 abgerissen, um Platz für den Neubau zu machen.

Förderzentrum auf dem Bildungscampus Unna
Baustart im November

 Der Kreis Unna errichtet in Unna im Schatten der kreiseigenen Berufskollegs einen Bildungscampus, zu dem auch der Neubau eines Gebäudekomplexes gehört. Dort wird das neue Förderzentrum Unna einziehen und Platz für weitere Klassenräume für die Berufskollegs geschaffen. Außerdem wird das Weiterbildungskolleg der Stadt Unna einziehen. "Für uns als Schulträger ist das ein ganz wichtiges Bauprojekt. Es macht deutlich, dass wir in unsere Schul-Infrastruktur investieren und uns zukunftssicher...

  • Unna
  • 10.04.19

Workshop (nicht nur) für Erstwähler
„Europa? Was zählt, sind wir!“

Gerade für Erstwähler/innen stellt sich im Vorfeld der Europawahl am 26. Mai die Frage: Wen wähle ich überhaupt? Was bewirkt meine Stimme? Und wie arbeitet die Europäische Union eigentlich? Um dieser Unsicherheit zu begegnen, die Jugendlichen zu informieren und für die Wahl zu motivieren, lädt das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Unna Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse ein, an dem Workshop "Europa? Was zählt sind wir" teilzunehmen. Die Jugendlichen entwickeln in diesem Workshop nicht...

  • Stadtspiegel Unna
  • 09.04.19
Sandra Johland (4. v. re.) und Julia Siebert (5. v. re.). vom Jobcenter freuten sich über den Zuspruch der Netzwerkpartner.

Netzwerk des Jobcenters unterstützt geflüchtete Gründungswillige
Neue Initiative für kreative Köpfe

Unter dem Motto „Perspektiven schaffen-vielfältig gründen“ unterstützt die Initiative „Gründungswerkstatt“ des Jobcenters Kreis Unna gründungswillige Menschen mit einem Fluchthintergrund. Die Verantwortlichen kooperieren hierfür mit der Familienbande Kamen, der IQ Fachstelle Migrantenökonomie und dem Projekt IQ NRW „ActNow“. „Im Jobcenter Kreis Unna begleiten wir seit Jahren Personen, die den Weg in eine Selbstständigkeit gehen wollen. In den letzten Monaten haben wir vermehrt auch...

  • Stadtspiegel Unna
  • 09.04.19
Als Lobby für Schüler versteht sich die Schüler Union im Kreis Unna, deren neuer Vorstand sich hier präsentiert.

Schüler Union Kreis Unna wählt Vorstand
Lobby für Schüler unter neuer Führung

Die Schüler Union des Kreises Unna wählte Ende März in Werne einen neuen Vorstand. Die Schüler Union ist die größte politische Schülerorganisation Deutschlands und setzt sich seit 1972 außerhalb der gesetzlichen Schülervertretungen für die Probleme, Belange und Interessen der Schüler ein. Die Schüler Union versteht sich selbst als „Lobbyorganisation“ für Schüler. Einstimmig zum neuen Kreisvorsitzenden wurde Tim Stohlmann (15) aus Werne gewählt. Seine Stellvertreter sind Pia Buckemüller...

  • Stadtspiegel Unna
  • 09.04.19

Kreis Unna schließt sich NRW-Initiative für Flüchtlinge an
"Gemeinsam klappt's"

Wer als Flüchtling nach Deutschland kommt, hat oft Hoffnung und vor allem einen Wunsch im Gepäck: selbstständig, unabhängig und in Frieden leben zu können. Damit das klappt, müssen viele Rädchen ineinandergreifen. Dafür hat das Land NRW die Initiative "Gemeinsam klappt‘s" ins Leben gerufen, der sich jetzt auch der Kreis Unna anschließt. Die Projektkoordination wird vom Kommunalen Integrationszentrum (KI) Kreis Unna geleistet. "Ziel des Projekts ist, die Integration und gesellschaftlichen...

  • Stadtspiegel Unna
  • 09.04.19
Vollsperrung in Afferde ab dem 15. April.

Straßensperrung zwischen Unna und Kamen
Keine Durchfahrt in Afferde

Aufgrund der Erschließung des Interkommunalen Gewerbegebiets Unna/Kamen, südlich des Kamen Karrees, kommt es zwischen Montag, 15. April, und voraussichtlich Donnerstag, 18. April 2019, zu einer Vollsperrung in Afferde im Bereich Kuhlenbrink zwischen dem Regenrückhaltebecken und dem Einmündungsbereich An der schwarzen Saline.

  • Stadtspiegel Unna
  • 09.04.19
Schon früh sollen Kinder durch die Mitarbeit im Kinderrat befähigt werden, sich einzusetzen.

Sitzung des Unnaer Kinderrates
Mitmachen lohnt sich!

Einmischen und Mitmachen lohnt sich! Unter diesem Leitsatz tagte der Unnaer Kinderrat. Unter Leitung von Radiomoderator Lothar Baltrusch und Rene Bast vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt haben die gewählten Klassensprecher der dritten Klassen der Unnaer Grundschulen erste Ideen und fachkundiger Anleitung von Heinz-Dieter Edelkötter, Leiter des Bereiches Jugend und Familie, sowie Heike Gutzmerow, Mitglied der SPD-Ratsfraktion, entwickelt. Die Erweiterung des Kinder- und Jugendrates um das...

  • Stadtspiegel Unna
  • 08.04.19
Die Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ ist am Donnerstag nach vier Wochen abgebaut worden.

Ausstellung gegen Rechtsextremismus beendet
Überwältigende Resonanz

Nach gut vier Wochen ist die vielbeachtete Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ in der Bürgerhalle des Unnaer Rathauses  zu Ende gegangen. „Die Resonanz war überwältigend. Neben Schulklassen gab es viele Bürgerinnen und Bürger, die sich für diese Ausstellung interessiert haben - Insgesamt über 1000 Besucherinnen und Besucher“, so Rene Bast vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt Unna. Auf 16 Ausstellungstafeln wies die speziell für Jugendliche gestaltete Ausstellung...

  • Stadtspiegel Unna
  • 08.04.19
Marco Morten Pufke, Kreisvorsitzender der CDU. ^Foto: CDU Kreisverband Unna

Bessere Nahmobilität
Landesregierung fördert den Ausbau von Rad- und Fußwegen

Das NRW-Verkehrsministerium hat den ersten Teil des „Förderprogramms Nahmobilität 2019“ veröffentlicht. Mit dieser Förderung werden Kreise, Städte und Gemeinden vom Land darin unterstützt, das Radfahren und zu-Fuß-Gehen attraktiver zu machen. Kreis Unna. Neben Fuß- und Radwegen können mit den Mitteln aber auch Fahrradabstellanlagen und digitale Angebote für die Nahmobilität gefördert werden. Marco Morten Pufke, Kreisvorsitzender der CDU, freut sich über die Finanzspritze für den Kreis...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.04.19
Der SPD-Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek präsentiert seinen Jahresbericht 2018.

Auch im Bürgerbüro Unna erhältlich
Kaczmarek legt 10. Jahresbricht vor

Unna. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek setzt die gute Tradition der Jahresberichte fort. Mit seiner inzwischen zehnten Bilanz vermittelt der direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises Unna I erneut einen Eindruck von der Vielfalt seiner Tätigkeit in Unna und Berlin. „In einer funktionierenden Demokratie ist es wichtig, dass die Menschen wissen, was die von ihnen gewählten Volksvertreter machen“, erklärt Kaczmarek. 2018 sei ein ereignisreiches Jahr mit wichtigen politischen...

  • Unna
  • 05.04.19
Ministerin Ina Scharrenbach (Mitte) wird von Vertretern der Kirchengemeinde und des Kirchenkreises Unna an der Stadtkirche Unna empfangen, darunter Superintendent Hans-Martin Böcker (4.v.r), Pfarrer Johannes Doering (2.v.r) und Christoph Schulte,  Bauabteilung des Kirchenkreises (3.v.l.).
2 Bilder

Land bewilligt 367.000 Euro für die Fassadensanierung
Geldsegen für die Stadtkirche Unna

Mitten in die aufwendigen Sanierungsarbeiten an der Ev. Stadtkirche Unna erreichte die Kirchengemeinde eine gute Nachricht. Das Land Nordrhein-Westfalen wird in diesem Jahr rund 367.000 Euro für die dringend notwendige Fassadensanierung bewilligen. Unna. Bei einem Ortstermin hatte sich Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW, selbst ein Bild von den zu beseitigenden Schäden gemacht. Erst im vergangenen Jahr wurden die Denkmal-Fördermittel...

  • Unna
  • 04.04.19
Ministerialrätin Christiane Schüßler vom Ministerium Schule und Bildung auf dem Fachtag Rucksack Schule in Unna.

Sprachbildungsprogramm von der Uni Hamburg untersucht
"Rucksack Schule" fördert Sprachkompetenz

Viele Kinder wachsen mehrsprachig auf – zwischen den Sprachen zu wechseln gehört zum Lebensalltag der Kinder. Das Sprachbildungsprogramm "Rucksack Schule" stärkt Kinder und Eltern bei der Entwicklung dieser Sprachfähigkeiten. Und dass das Programm nachhaltig etwas bewirkt, hat jetzt eine Studie der Uni Hamburg bewiesen. "Die Förderung der Mehrsprachigkeit ist ein wichtiger Ansatz. Diese schon in der frühen Kindheit zu fördern, ist eine der zentralen Aufgaben unserer Integrationspolitik....

  • Stadtspiegel Unna
  • 02.04.19

Auszubildende ab August günstiger unterwegs
NRW fördert Azubi-Ticket

Zu Jahresbeginn haben das Verkehrsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen und die NRW-Verkehrsverbünde und -Aufgabenträger die Einführung eines landesweiten Azubi-Tickets vereinbart. Mit Start des Ausbildungsjahres am 1. August 2019 können Auszubildende, die ein YoungTicketPLUS des VRR im Abo haben, mit einem Zuschlag von monatlich 20,00 Euro landesweit die Busse und Bahnen des Öffentlichen Personennahverkehrs nutzen. Damit kostet das landesweit gültige Azubi-Ticket im VRR-Raum monatlich...

  • Stadtspiegel Unna
  • 01.04.19
Langjährige Zusammenarbeit: Die stellvertretende Personalratsvorsitzende Anne Guse (links) und Bürgermeister Werner Kolter (rechts) danken Silke Horstmann-Wettklo, Michael Sprigade, Brigitte Schubert, Bernd Schmidt, Jörg Pohl-Meister, Manuela Schaaf und Angelika Frens.

Ehrungen und Verabschiedungen
Kolter dankt Mitarbeitern für langjährige Dienste

In einer kleinen Feierstunde im Unnaer Rathaus bedankten sich heute (29. März 2019) Bürgermeister Werner Kolter und die stellvertretende Personalratsvorsitzende Anne Guse bei einer Reihe von Mitarbeitenden, die ihr Dienstjubiläum feierten oder verabschiedet wurden. Angelika Frens, Bereich Sicherheit und Ordnung, wird in die wohlverdiente Rente entlassen.  Silke Horstmann-Wettklo, Bereich Sekreteriat Beigeordnete Dezernat 2, feiert ihr 25-jähriges Dienstjubiläum, ebenso wie Brigitte Schubert,...

  • Stadtspiegel Unna
  • 01.04.19
174 VKU-Busse müssten mit einem Abbiege-Assistenten ausgestattet werden. Archiv-Foto: Eberhard Kamm

Mehr Sicherheit für Radfahrer im Kreis Unna
350.000 Euro für Abbiege-Assistenten in allen Bussen

Der letzte Unfall im Kreis Unna mit einem VKU-Bus liegt keine vierzehn Tage zurück: In Schwerte wurde eine 49-jährige Radfahrerin bei einem Zusammenstoß mit einem Linienbus schwer verletzt. Die Busfahrerin hatte das Zweirad beim Abbiegen übersehen. Die CDU-Fraktion im Kreistag unterstützt daher den fraktionsübergreifenden Antrag zur Einführung von Abbiege-Assistenten. „Es geht hier um die Sicherheit von Radfahrern und Fußgängern. Wir freuen uns, dass die Fraktionen mit ihrem Antrag eine...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 26.03.19
Vertragsunterzeichnung: (v.l.) Lionel Lach und Oskar Klar vom Bürgerverein Alte Heide, Bürgermeister Werner Kolter, Lothar Lach, Sandra Pardon-Bönninghoff vom Städtischen Immobilienmanagement.

Alte Heide: Vertrag ist unterzeichnet

Nun ist es offiziell: Die Kreisstadt Unna hat dem Bürgerverein Alte Heide das ehemalige Vereinsheim überlassen. Dafür unterzeichneten Bürgermeister Werner Kolter und Lionel Lach, Vorsitzender des Bürgervereins Alte Heide, den Vertrag, der die Überlassung regelt. Um die neue Nutzung des früheren Sportlerheims zu einem Bürgertreffpunkt zu ermöglichen, soll das Innere der Immobilie umgebaut werden. Auch im Außenbereich sind Umgestaltungen geplant. Aus Umkleiden und Duschen wird ein...

  • Unna
  • 22.03.19
Wechsel bei der Verbraucherzentrale: (v.l.) Karin Baumann, Bürgermeister Werner Kolter, Uta Wippermann-Wegener, Monika Bahde.

Wechsel bei der Verbraucherzentrale in Unna
Karin Baumann geht nach 19 Jahren

Wechsel im Team der Verbraucherzentrale im Rathaus: Karin Baumann verlässt nach 19 Jahren das Unnaer Büro. Als Nachfolgerin kommt Uta Wippermann-Wegener, die Bürgermeister Werner Kolter einen Antrittsbesuch abstattete. Wippermann-Wegener, die bislang bei der Verbraucherzentrale in Bochum tätig war, wird künftig zusammen mit Monika Bahde in der Geschäftsstelle Verbraucherinnen und Verbraucher kompetent beraten.

  • Unna
  • 21.03.19
Foto ©  Jusos Unna -  Die Jusos versammelten Genoss*innen und interessierte Bürger*innen an diesem Abend um sich, um gemeinsam über Frauen(rechte) zu sprechen

Feier zum internationalen Frauentag am 8. März in der Schwankhalle
Jusos feiern Frauenrechte

Schwankhalle im Zentrum für Information und Bildung Unna - Freitag, 08. März 2019 ab 19:00 Uhr Jusos feiern FrauenrechteAm 8. März war der jährlich stattfindende internationale Frauentag. Die Jungsozialist*innen aus Unna engagieren sich dafür, dass Frauen und Männer gleichberechtigt an der Gesellschaft teilnehmen. Den vergangenen Freitag nahmen sie zum Anlass, um gemeinsam mit interessierten Bürger*innen zu feiern. Für Frauenrechte zu kämpfen„Ich bin es leid, für Frauenrechte zu kämpfen“,...

  • Unna
  • 09.03.19
Die Zahl der arbeitslosen Frauen im Kreis gesunken. Foto: Gleichstellungsbüro Stadt Dortmund

Weltfrauentag: Morgen ist der 8. März
Wieviele Frauen im Kreis Unna haben einen Job?

Zum Weltfrauentag am 8. März wirft die Arbeitsagentur einen Blick auf die Situation von Frauen auf dem Arbeitsmarkt im Kreis Unna. Die gute Botschaft lautet: Wer über einen Wiedereinstieg in den Beruf nachdenkt, profitiert von bester Ausgangslage. Die Statistik spricht für sich: Seit 2013 ist die Zahl der arbeitslosen Frauen im Kreis gesunken. Durchschnittlich waren im vergangenen Jahr 6.757 Frauen als arbeitslos registriert. Gegenüber 2017 konnte ein Rückgang von 9,3 Prozent erreicht werden....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 07.03.19
Die Frauenkonferenz der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen mit Dezernenten Torsten Göpfert. Foto: ASF Kreis Unna

Frauenkonferenz
Ein bunter Informationsstrauß von Dezernenten Torsten Göpfert

Von „A“ wie Arbeitsmarkt über „S“ wie Starke-Familien-Gesetz bis „Z“ wie Zukunftschancen: Die Frauenkonferenz der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) im Kreis Unna hatte den Dezernenten Torsten Göpfert vergangene Woche bei sich zu Gast und erhielt einen bunten Strauß an Informationen.  Kreis Unna. Insbesondere die Themen Langzeitarbeitslosigkeit, die Förderung von Alleinerziehenden, die aktuellen arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen und bezahlbarer Wohnraum hatten die Frauen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 03.03.19
Ksenija Sakelsek (1. v.l.), Hartmut Ganzke (2. v.l.) Alexandra Khariakova (4. v.l.) und Sebastian Laaser (5. v.l.) erinnerten zusammen mit weiteren Vertretern der Jüdischen Gemeinde an die Schließung des KZ Außenkommandos Buchenwald in Unna.

Erinnerung an das KZ-Außenkommando Buchenwald in Unna

Es war am 2. März vor 75 Jahren, da endete ein dunkles Kapitel in Unnas Geschichte. Ein Gesteck zur Erinnerung legten daher in dieser Woche die Vorsitzende des Unnaer Integrationsrats, Ksenija Sakelsek, die Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde im Kreis Unna, Alexandra Khariakova, der SPD-Landtagsabgeordnete Hartmut Ganzke und der SPD-Stadtverbandsvorsitzende Sebastian Laaser mit weiteren Vertretern der Jüdischen Gemeinde am Gedenkstein in der Bertha-von-Suttner-Allee ab. Sie erinnerten damit an...

  • Unna
  • 02.03.19

Beiträge zu Politik aus