3 Fragen

Beiträge zum Thema 3 Fragen

Politik

3 Fragen an Fred Toplak
Sicherheit in Herten bleibt Schwerpunktthema

Bürgermeister Fred Toplak will mit Elan ins neue Jahr starten. In unserer Rubrik "3 Fragen an" haben wir zum Jahresstart Hertens Bürgermeister auf den Zahn gefühlt. 1. Herr Toplak, das Jahr ist gestartet. Was sind die dringlichsten Dinge, die in 2020 in Herten angegangen werden sollten? "Die geplanten und gestarteten Bauprojekte voranzutreiben. Im Januar wird es nach aktuellem Stand drei Spatenstiche geben. Neubau Kita In der Feige, Neubau Kita Annastrasse, Neubau/ Aufstellung der Raummodule...

  • Herten
  • 08.01.20
Sport
Daniel Wallbaum

"Frauen spielen nicht schlechter Dart" - 3 Fragen an Daniel Wallbaum

Anlässlich des Nikolausturniers des DC Feuerteufel stellten wir Daniel Wallbau drei Fragen zum Thema Dart. 1. Schauen Sie sich Dartsport auch im Fernsehen an? Die meisten Dartspieler aus unserem Verein schauen mit großer Begeisterung den Dartsport im Fernsehen. Sport 1 überträgt zum Glück mittlerweile regelmäßig. 2. Woran liegt es, dass in der Weltspitze keine Frauen vertreten sind? Qualifizieren dürften sie sich ja sogar. Warum spielen Frauen schlechter als Männer? Das Frauen nicht in der...

  • Herten
  • 07.12.16
  • 1
Überregionales
René Osterhage (rechts)

3 Fragen an René Osterhage zur Absage des Feuerwerkspektakels: "Kein Verschulden der Stadt"

1. Warum mussten Sie den Schritt machen und Herten den Rücken kehren? Auf der Suche nach einem neuen Veranstaltungsort hat die Stadtverwaltung das Gelände der Zeche Schlägel & Eisen vorgeschlagen. Ich selbst habe keine große Ahnung was die Durchführung von Veranstaltungen angeht, darum habe ich erfahrene Experten gebeten, die Machbarkeit unserer Veranstaltung auf dem Gelände von Schlägel & Eisen zu überprüfen. Leider kamen alle zu der Empfehlung, es dort besser nicht zu machen, weil dort und in...

  • Herten
  • 26.10.16
Politik
Daniel Steinbach

Woolworth-Gebäude: "Stehen in den Startlöchern"

Viel Wirbel um die Nutzung des alten Woolworth-Gebäudes in der City. Wärend im Frühjahr der Rat das Gebäude an den Waldritter e.V. zur Nutzung "gegeben" hatte, fordert Bürgermeister Toplak nun eine Aufhebung des Beschlusses, wenn dort nicht langsam etwas passiert, und bringt neue Investoren ins Spiel. 1.Waren Sie überrascht, als Sie vom "Ultimatum" des Bürgermeisters hörten? Stand man vorher nicht in Kontakt bzw. hat sich diese Entwicklung abgezeichnet? Wir stehen bereits seit letztem Jahr in...

  • Herten
  • 12.10.16
Politik

Aller guten Dinge... Toplak und Letzel richten drei Sätze an die Wähler

Am Sonntagabend steht der neue Hertener Bürgermeister fest. Nachdem die erste Wahl kein eindeutiges Ergebnis lieferte, gehen Alexander Letzel (SPD) und der parteilose Kandidat Fred Toplak nun in die Stichwahl. Es dürfte spannend werden, hat doch die CDU ihre Wahlempfehlung zugunsten des Außenseiters Toplak ausgesprochen. Derweil tobt ein Kampf im politischen Herten über die Rolle von Landrat Cay Süberkrüb. Die FDP bezweifelt dessen Neutralität, der widerum verweist darauf, dass er als...

  • Herten
  • 01.06.16
  • 6
Überregionales
Die drei Musketiere der Hundeerziehung (v.li.): Falk, Holger Schüler und Siska.
3 Bilder

3 Fragen an Holger Schüler

1. Wie sind Sie zum „Hundeflüsterer“ geworden? Indem ich ganz leise mit den Hunden gesprochen habe. (lacht) Nein, natürlich nicht, also nicht nur. In meinen Augen kann jeder Hundeflüsterer werden. Man muss nur lernen, sich dem Hund in ruhigem, bestimmten Ton und deutlicher Körpersprache mitzuteilen. Ich selbst bin durch die Ausbildung meiner eigenen Hunde in diese Rolle hineingerutscht. Das habe ich vor allem meinem früheren Hundelehrer zu verdanken, der mich immer aktiv zu Fortbildungen und...

  • Gelsenkirchen
  • 27.01.14
Kultur
Melanie Berg, Leiterin des Theaters im Rathaus

Drei Fragen an Melanie Berg: Neues aus dem Theater im Rathaus

1. Nach gut zwei Jahren als Theaterleiterin, ist man jetzt angekommen? Ich fühlte mich sehr schnell sehr wohl am Theater im Rathaus und habe sogar in den stressigsten Momenten viel Spaß bei der Arbeit. Das erste Jahr war für mich viel Learning by doing. In meine zweite Spielzeit gehe ich nicht nur mit sehr viel Freude und Tatendrang, sondern auch mit mehr Sicherheit. Ich denke, dass sich mein Team und unser Publikum nun auch an mich gewöhnt haben und wir alle zusammen eine schöne Saison vor uns...

  • Essen-Nord
  • 22.08.13
Vereine + Ehrenamt
Michael Polubinski

3 Fragen an: Michael Polubinski zum Verkehrsverein Herten

Wachwechsel an der Spitze des Verkehrsvereins Herten: Die Mitgliederversammlung wählte Michael Polubinski zum neuen Vorsitzenden. Er löst Adrian Gülden ab. Dazu hat der Stadtspiegel in befragt. 1. Herr Polubinski, aus welchem Grund haben Sie sich entschlossen, ehrenamtlich beim Verkehrsverein den Vorsitz zu übernehmen? Sind Sie nicht ausgelastet? Der VVH-Vorsitz zählte eigentlich nicht zu meiner Lebensplanung. Fehlende Auslastung war sicherlich kein Motiv. Vielmehr bin ich darum gebeten worden....

  • Herten
  • 23.10.12
Überregionales
Ludger Röwer

3 Fragen an Ludger Röwer Thema: Umzug der Maler- und Lackierer-Innung

Zu unserem Artikel "Malerinnung zieht nach Herten um" stellte der STADTSPIEGEL drei Fragen an Ludger Röwer, stv. Obermeister der Maler- und Lackierer-Innung Mittleres Ruhrgebiet. 1. Aus welchen Gründen zieht die Maler- und Lackierer-Innung von Recklinghausen nach Herten? In den jetzigen Räumen in Recklinghausen, Am Sandershof, waren wir räumlich sehr beengt und hatten keinerlei Möglichkeiten mehr zur Erweiterung. Außerdem ist die Parkplatz-Situation dort äußerst schwierig. Geplant ist mit dem...

  • Herten
  • 25.01.12
LK-Gemeinschaft

Weltuntergang? 3 Fragen an: 2012

1. Liebes 2012, wie fühlt man sich denn als Jahr des Weltuntergangs? Ach, das ist doch alles Quatsch. Dieser Maya-Kalender ist doch gar nicht mehr gültig. Wie oft sollte schon die Welt untergehen? Allein Nostradamus hat viele meiner Kollegen mit unsinnigen Prognosen in den Schmutz gezogen. Ich werde alles dafür tun, dass mein Nachfolger ein bestelltes Feld vorfindet. 2. Wie werden Sie eigentlich am Liebsten genannt? Zwanzig-Zwölf oder 2012? Ich muss mich schon sehr wundern, dass Sie als...

  • Herten
  • 30.12.11
  • 1
LK-Gemeinschaft
Derzeit gefragt: Die Familie Tannenbaum

3 Fragen an: Herrn Tannenbaum

1. Freuen Sie sich auf die Weihnachtszeit? Natürlich! Wir Tannenbäume brauchen ganz schön lange, bis wir die richtige Form und Größe erreicht haben. Ist das geschafft - werden wir endlich gekauft. Ich bin dieses Jahr dran und schon ganz aufgeregt! Leider habe ich von Verwandten gehört, dass manche Tannenbäume gar nicht gekauft werden... Das wäre eine Katastrophe! Aber ich bin mittelgroß und buschig, zeige nicht viel Holz - das gefällt den Leuten! 2. Was gefällt Ihnen an den Festtagen am besten?...

  • Herten
  • 20.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.