Abschiebehaft

Beiträge zum Thema Abschiebehaft

Überregionales
3 Bilder

Grossrazzia mit 350 Einsatzkräften wegen banden- und gewerbsmäßigen Einschleusen von Ausländern und Urkundenfälschung.

Seit den frühen Morgenstunden durchsucht die Bundespolizei mit einem Großaufgebot von 350 Einsatzkräften insgesamt 21 Wohnungen in Kleve, Moers, Duisburg, Viersen, Bottrop und Herne. Die Staatsanwaltschaft Kleve ermittelt gegen einen namentlich bekannten 21-Jährigen indischen Staatsangehörigen wegen banden- und gewerbsmäßigen Einschleusens von Ausländern und Urkundenfälschung. Er wurde mit Haftbefehl gesucht und konnte heute Morgen festgenommen werden. Ihm wird vorgeworfen, in einer Vielzahl...

  • Marl
  • 29.08.18
Politik
Hasibe arbeitet nach ihrer Ausbildung als pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte in der Bahnhof Apotheke in Borbeck. Fotos (2): cHER
2 Bilder

Hölle für Hasibe: Ihrer Mutter droht nach 28 Jahren Duldung die Abschiebung

Hasibe Acar ist 23 Jahre alt. Sie ist in Borbeck geboren, hat hier ihren Schulabschluss gemacht. Und auch ihre Ausbildung zur pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten. Bis heute ist sie in ihrem Ausbildungsbetrieb beschäftigt, hat einen unbefristeten Job. Sie zahlt Steuern und Sozialabgaben. Hasibe spricht fließend Deutsch. Auf den ersten Blick unterscheidet die junge Frau nur wenig von Gleichaltrigen. Auf den zweiten eine ganze Menge. Denn Hasibe ist in Deutschland nur geduldet. Das...

  • Essen-Borbeck
  • 25.08.17
Politik

Mutmaßlicher "Gefährder" sitzt in Abschiebehaft

Die Polizei hat am Mittwoch, 11. Januar 2017, einen 28-jährigen Serben festgenommen. Der Mann hielt sich illegal in Deutschland auf und war seit Herbst 2016 als "Gefährder" eingestuft. Er verfügt über enge Kontakte in die islamistische Szene und wurde deshalb intensiv beobachtet. In enger Zusammenarbeit mit der Ausländerbehörde in Oberhausen konnte gestern (12. Januar) beim Amtsgericht Essen ein Abschiebehaftbefehl erwirkt werden. Polizeipräsident Frank Richter zeigte sich erleichtert. "Durch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.01.17
Überregionales
In Abschiebehaft befindet sich der Asylbewerber, der im Gladbecker Rathaus einen Mitarbeiter des "Kommunalen Ordnungsdienstes" mit einem Messer schwer verletzte.

Gladbeck: Asylbewerber will Abschiebung verhindern und verletzt Ordnungsbeamten mit Messer

Gladbeck. Zu einem schweren Zwischenfall kam es in den Mittagsstunden des 19. Dezember (Montag) in den Räumen der Ausländerbehörde der Stadt Gladbeck. Wie Stadtsprecher Tim Deffte dem LOKALKOMPASS auf Anfrage bestätigt, wurde bei dem Vorfall ein Mitarbeiter des "Kommunalen Ordnungsdienstes" mit einem Messer derart schwer verletzt, dass er vorerst nicht dienstfähig ist. Nach Angaben war ein männlicher Asylbewerber von der Ausländerbehörde ins Rathaus einbestellt worden. Vor Ort wurde dem Mann...

  • Gladbeck
  • 20.12.16
Überregionales

43-jähriger Dorstener handelte mit Kokain im Kilobereich

(ots) In Zusammenarbeit mit der spanischen und der niederländischen Polizei gelang es Beamten des Polizeipräsidiums Recklinghausen im letzten Monat mehrere Mitglieder eines international agierenden Drogenhändlerrings in Wesel und in Den Haag /Niederlande festzunehmen. Intensive Ermittlungen im Laufe des letzten halben Jahres führten die Drogenfahnder auf die Spur eines 43-jährigen Mannes aus Dorsten und dessen mutmaßlichen Mittätern aus Spanien und Kolumbien. Nach ersten Hinweisen auf einen...

  • Dorsten
  • 13.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.