Adjany Ibeme

Beiträge zum Thema Adjany Ibeme

Sport
Adjany Ibeme

Auch „Flitzer“ Ibeme zieht es nach Iserlohn

Lünen. Der Klassenkonkurrent des Fußball-Westfalenligisten Lüner SV wird endgültig zur Filiale der Rot-Weißen. Jetzt zieht es auch Adjany Ibeme (*30. 6. 1996) ins Sauerland. Der Abwehrspieler kam im Juli 2018 zum LSV. Er spielte in der Jugend für den VfL Schwerte, für diesen dann ab Januar 2015 in der Senioren-Bezirksliga. Im Sommer 2017 wechselte er zum Dortmunder Bezirksligisten FC Roj. Für den Lüner SV bestritt er in dieser Saison 22 Spiele, erzielte ein Tor. In fünf Spielen half er der...

  • Lünen
  • 11.06.19
Sport

Hart: LSVer Adjany Ibeme drei Spiele gesperrt

Lünen. Mehr als hart bestraft fühlen darf sich der Lüner SV nach dem letzten Westfalenliga-Spiel im Erkenschwicker Stimbergstadion. Adjany Ibeme flog mit Roter Karte vom Platz. Der Schiedsrichter sah ein Foul als „letzter Mann“ als erwiesen an. Den anschließenden Freistoß versenkten die Erkenschwicker per Nachschuss zur 1:0-Führung. Mit nur zehn Mann verlor der LSV dann 0:3, rutschte auf den zwölften Rang ab. Jetzt steht auch das Strafmaß für Ibeme fest. Gesperrt bis 14. April, für maximal...

  • Lünen
  • 01.04.19
Sport
LSVer Adjany Ibeme, der nach einem Foul in Erkenschwick die Rote Karte sah und für das Heimspiel gegen Wanne gesperrt ist.     Foto Warnecke

Lüner SV: Jetzt brauchen Erste und Zweite die Unterstützung aller Fans!

Lünen. Der Wandel ist radikal: Vom durchaus möglichen Aufstiegs-Kandidaten zum Kellerkind, das um den Klassenerhalt ringt. Spätestens nach dem 0:3 in Erkenschwick stecken die Fußballer des Lüner SV in der Krise. Das Heimspiel am Sonntag (31. 3., 15 Uhr Schwansbell) gegen den ehemaligen 2.-Ligisten DSC Wanne-Eickel ist die erste von nur noch zehn Begegnungen, in denen die Rot-Weißen mit Erfolgen immerhin noch den angepeilten einstelligen Tabellenplatz erreichen können. Da sind Zweikampf- und...

  • Lünen
  • 27.03.19
Sport

Adjany Ibeme: Ich fühle mich wohl und bleibe dem Lüner SV treu

Von Bernd Janning Lünen. Nach Kapitän Matthias Drees und Matthias Göke, beides Akteure für den Abwehrbereich, verlängerte mit Verteidiger Adjani Ibeme jetzt beim Westfalenligisten Lüner SV der dritte Spieler aus dem alten Kader für die neue Saison. Weitere Zugänge und einen neuen Sportlichen Leiter wollen die Rot-Weißen in den nächsten Stunden vorstellen. Ibeme (*30. 3. 1996) läuft seit dem 3. Juli 2018 für den Lüner SV auf. Er stammt aus der Jugend des VfL Schwerte, spielte dort ab 2015...

  • Lünen
  • 19.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.