aktuelle Diskussion

Beiträge zum Thema aktuelle Diskussion

Politik
Die Karikatur stammt von Micha Dierks.
Danke dafür!

Eure Erfahrungen zu Hate Speech im Netz
Bitte diskutiert mit - bei Facebook oder direkt unter diesem Beitrag!

Hate Speech. So nennt man verrohte Sprache, die vor allem im Internet ständig präsent ist. Im Netz treiben sich tausende Lautsprecher und Pöbler herum, die gerne (und grundlos) auf anderen herumhacken. Auslöser gibt's zuhauf! In den vergangenen Jahren war's vor allem die Flüchtlingsproblematik, die Hate Speech provozierte. Menschenfeinde und Rassisten nutzten jahrelang jede sich bietende Gelegenheit für verachtenswerte Äußerungen, in denen sie Migranten, deren Fürsprecher oder auch Politiker...

  • Wesel
  • 09.10.19
  • 11
  • 5
Politik
So freundlich, wie Karen Schneider hier schaut, ist weder ihr noch den anderen Betroffenen zumute.

Zoff um Weseler Schulpolitik: KDG-Vertreter lehnen eine zweite städtische Gesamtschule ab!

Die Direktorin des Weseler Konrad Duden-Gymnasiums ist stinksauer. Karen Schneider schreibt in einem offenen Brief an die Stadt Wesel: "Wir, die Schulgemeinde des Konrad-Duden-Gymnasiums, (möchten) Position beziehen und Ihnen darlegen, warum wir die Gründung einer zweiten Gesamtschule in Wesel nicht befürworten. Wir halten die derzeitige Krise für selbstverschuldet und für völlig unnötig." Weiter heißt es in dem Schreiben: "Durch schulpolitische Fehlentscheidungen in der Vergangenheit...

  • Wesel
  • 02.05.18
  • 5
  • 5
Politik
Charlotte Quik und Norbert Meesters.
3 Bilder

Das sagen die Landtagskandidaten: Quik und Meesters zum verkaufsoffenen Sonntag

Die Diskussion zum Thema "Verkaufsoffene Sonntage - ja oder nein" läuft auf Hochtouren. Auf die Bitte der Redaktion reagierten auch die beiden Landtagskandidaten Charlotte Quik (CDU) und Norbert Meesters (SPD). Hier lesen Sie ihre aktuellen Statements ... Charlotte Quik: "Eine Novellierung des Ladenöffnungsgesetzes wäre aus meiner Sicht sinnvoll - und zwar zurück zur Rechtslage vor 2013. Insbesondere brauchen wir eine rechtssichere gesetzliche Lösung für verkaufsoffene Sonntage, ohne die...

  • Wesel
  • 02.04.17
  • 1
Politik

HILFE - Institut der deutschen Wirtschaft sagt voraus: In 25 Jahren arbeiten wir bis 73!

Einfach mal so, etwas Provokantes für die Community. Weil ich's gerade bei t-online gelesen habe und das Thema mich ungeheuer aufregt. Dort heißt es: IW mit Schock-Prognose - In 25 Jahren können wir erst mit 73 in Rente gehen Diese Nachricht schockt mich nicht wirklich. Es ist ja bekannt, dass Deutschland aufgrund von Kindermangel und Verschlafenheit der verantwortlichen Politiker in den Sandkammern der Bevölkerungspyramide ersticken wird. Deshalb jetzt einfach mal diese Frage: Glaubt Ihr, dass...

  • Wesel
  • 27.05.16
  • 11
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Hier wird fleißig trainiert.

Leserbrief: Kanu Club-Vorständler äußern sich gegen die Schließung des BislichBades

In der heißgelaufenen Debatte um die mögliche Schließung des BislichBades meldet sich jetzt auch der Vorstand des Weseler Kanu Clubs zu Wort. In einem Schreiben an die lokalen Medien formulieren die Verfasser/innen: "Als Kanu-Verein möchten wir natürlich insbesondere Kinder und Jugendliche an unseren Sport heranführen. Hierfür ist es unerlässlich, dass sie schwimmen können und sich im Wasser sicher bewegen. Während der Trainingszeiten im Schwimmbad (Winterhalbjahr) erlernen und üben die Kinder...

  • Wesel
  • 06.11.15
  • 1
  • 3
Politik

Wesel hat sein neues Hassthema: Soll eine zweite Gesamtschule kommen oder nicht?

Die mögliche Jugendherberge am Auesee ist vergessen. Sogar der städtische Haushalt mit seinen krassen Mehrbelastungen für die Bürger purzelte plötzlich ins Off. Wesel redet nur noch über die zweite Gesamtschule. Fracksausen hat sich bei Haupt- und Realschulen eingestellt, sogar die beiden Gymnasien sehen ihre Felle schwimmen. Jüngst startete die Realschule Mitte eine Info-Kampagne, um ihr Image aufzupolieren. Die Martini-Hauptschule setzt alles daran, noch länger die letzte Weseler Bastion...

  • Wesel
  • 12.05.15
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.