ALG-II Empfänger

Beiträge zum Thema ALG-II Empfänger

Politik

Öffentliche Anfragen
Annegret Kramp-Karrenbauer und die Stütze der Aldi-Kassiererin

„Denn „die Kassiererin, die bei Aldi an der Kasse sitzt und mit der niemand ein Orientierungsgespräch führt“, die finanziere mit ihrer Arbeit schließlich die Stütze der anderen mit.“Vor einiger Zeit schrieb ich Frau Annegret-Kramp-Karrenbauer (AKK) folgende Zeilen, die hier nachzulesen sind.  Recht zügig erhielt ich aus dem Büro von AKK eine Mail. Als Antwort auf meine Fragen kann ich diese Mail leider nicht bezeichnen. Daher zögerte ich auch mit der Veröffentlichung. Denn es ist üblich,...

  • Recklinghausen
  • 06.10.19
Ratgeber

Schulbedarfspaket: Antrag stellen!

Die Schul­fe­rien nei­gen sich in NRW dem Ende zu. Wer das Anrecht auf einen Zuschuss für den Schul­be­darf sei­nes Kin­des hat, sollte jetzt noch schnell einen Antrag stellen! Im Rah­men des Bil­dungs– und Teil­ha­be­pa­ke­tes der Bun­des­re­gie­rung erhal­ten ALG-II-Empfänger für ihre Kin­der im August auto­ma­tisch und ohne expli­zi­ten Antrag einen Zuschuss für deren Schul­be­darf (Schul­ran­zen, Sport­zeug, Schreib-, Rechen-, Zei­chen– und Bastelutensilien).Wer aller­dings “nur” einen...

  • Recklinghausen
  • 10.08.16
  •  1
Politik

Kommunalpolitisches Frühstück von "Essen steht AUF" zur neuen Hartz-IV-"Reform"

Im Schatten anderer Ereignisse wurde die mittlerweile neunte Änderung des Sozialgesetzbuches II seit Einführung von Hartz IV zu einem Randereignis, obwohl es die insgesamt 50 Änderungen in sich haben und viele Millionen Menschen betreffen. Die neuerliche Hartz-IV-"Reform" und unsere Alternativen sind deshalb Thema des nächsten Kommunalpolitischen Frühstücks von "Essen steht AUF" am 7. August. Hartz-IV-“Reform“: Noch mehr Schikanen und Sanktionen Zum 1. August 2016 trat die großspurig...

  • Essen-Nord
  • 02.08.16
  •  1
  •  3
Politik
Carsten Klink

Finanzausschuss: Keine automatische Vergabe des Dortmund-Passes

Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN ist enttäuscht, dass ihr Haushaltsantrag für eine automatische Vergabe eines Dortmund-Passes an ALG II-Bezieherinnen und Bezieher von allen anderen Fraktionen (bei Enthaltung der Grünen) im Finanzausschuss abgelehnt wurde. Der Dortmund-Pass ermöglicht bei städtischen Einrichtungen wie Museen, Schwimmbädern oder der Bibliothek einen vergünstigten Eintritt, teilweise um bis zu 50 Prozent. Das Problem: Der Pass muss von den Hartz IV-Bezieherinnen und Beziehern...

  • Dortmund-City
  • 08.12.15
Politik

Überforderte Familien in NRW durch Hartz IV???

Laut den Printmedien (WAZ vom 28.01.2014) melden die Jugendämter NRW einen dramatischen Anstieg der Ausgaben für HzE (Hilfen zur Erziehung). für 2008-2011 erhöhte sich daher die Fallzahl um 9% auf 228.000. Seit 2000 haben sich somit die Ausgaben für auf 2,32 Milliarden Euro in NRW mehr als verdoppelt. Die Geschäftsführung des NRW Landkreistages sieht hauptsächlich die Ursachen in den sozialen Problemen.Weit über die Hälfte (61%) der Familien mit Erziehungshilfen,waren gleichzeitig Bezieher...

  • Gladbeck
  • 28.01.14
Politik
"Die neue Bundesregierung muss den Regelsatz endlich neu berechnen," fordert deshalb Diözesancaritasdirektor Heinz-Josef Kessmann.

Caritas: Für das Existenzminimum muss Regelsatz für Alleinstehende um 63 Euro steigen

Münster/Haltern. Um neun Euro steigt der Regelsatz für alleinstehende ALG-II-Empfänger am Jahresbeginn. Erforderlich wären aber nach Berechnung der Caritas 63 Euro mehr, um das Existenzminimum zu gewährleisten. "Die neue Bundesregierung muss den Regelsatz endlich neu berechnen," fordert deshalb Diözesancaritasdirektor Heinz-Josef Kessmann. Problematisch sei vor allem, dass die gestiegenen Stromkosten nicht ausreichend berücksichtigt würden. Außerdem bleibe kein Geld übrig, dass für...

  • Haltern
  • 16.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.