Apotheker

Beiträge zum Thema Apotheker

Ratgeber
Die Notdienste der Apotheken haben schon sehr vielen Menschen geholfen.

Gut zu wissen!
Notdienste der Apotheken vom 5. bis 11. August

Sie suchen in den Abendstunden oder sonn- beziehungsweise feiertags eine geöffnete Apotheke? Sie brauchen dringend einen Arzt und haben die zentrale Notdienstnummer nicht zur Hand? Im Lokalkompass Moers werden Sie fündig. Wir listen aktuell wichtige Notfallnummern auf.  Mittwoch, 5.8. Goethe-Apotheke OHG, Goethestraße 1, Moers Hirsch-Apotheke, Auguststr. 45,Kamp-Lintfort Donnerstag, 6.8. Linden-Apotheke,Lindenstr. 116, Moers Lavendel-Apotheke, Hochstr. 5,...

  • Moers
  • 04.08.20
Ratgeber
Abstand halten von mindestens anderthalb Metern, besser sogar zwei Metern, ist wegen der Ansteckungsgefahr entscheidend. Das gilt ganz besonders auch beim Apothekenbesuch.

Apotheken sichern Arzneimittel-Versorgung und geben aktuelle Hinweise zum Infektionsschutz
Apotheker als Krisenmanager

Die Apotheken im Altkreis Moers sind in der aktuellen Notsituation vor Ort weiter für ihre Patienten und Kunden da. Gerade jetzt ist der Versorgungs- und Nachfragebedarf im Zusammenhang mit der persönlichen Gesundheit extrem hoch. Am Niederrhein. „Unser fachlicher Rat ist in dieser Ausnahmesituation ganz besonders gefragt“, erklärt Peter Vogt, Pressesprecher der Apotheker im Altkreis Moers. „Wir sind derzeit unermüdlich für die Menschen als Gesundheits- und Krisenmanager im Einsatz“, so Vogt...

  • Moers
  • 31.03.20
Ratgeber
Der Griff zur Atemschutzmaske ist die falsche Reaktion – Apotheker beraten zu Vorbeugung und
Schutz vor dem Coronavirus.

Coronavirus: Apotheker in Essen klären auf
Hygiene wirksamer als Mundschutz

Das neuartige Coronavirus, SARS-CoV-2, hat Nordrhein-Westfalen erreicht. Der Ansturm auf Schutzmasken in den Apotheken in NRW ist inzwischen so stark, dass Hersteller die Ware kontingentieren beziehungsweise vielerorts zur Zeit keine Masken lieferbar sind. Allein das macht deutlich: Die Verunsicherung unter den Menschen in NRW ist groß. Die Übertragung des Coronavirus zwischen Menschen erfolgt durch Speicheltröpfchen beim Atmen, Husten oder Niesen. Gelangen diese infektiösenSekrete an die...

  • Essen-Kettwig
  • 02.03.20
  •  1
  •  1
Ratgeber
Viren haben zu Karneval Hochkonjunktur – Apotheker beraten zu Vorbeugung und Schutz. 
Quelle: ©tibanna79 - stock.adobe.com

Apotheker geben Tipps für wirksamen Infektionsschutz
Alarmierende Influenza-Zahlen vor Karneval

Das Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin meldete zuletzt fast 21.000 bestätigte Influenza-Fälle. Gut 5.000 Infizierte mussten in Krankenhäusern versorgt werden. 42 Menschen starben in dieser Saison bereits an einer Grippe. Die Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland verunsichert aktuell die Menschen. Auch wenn nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums und aller Experten die Gefahr, sich mit dem Coronavirus in Deutschland anzustecken, derzeit sehr gering ist. Die wohnortnahen...

  • Oberhausen
  • 11.02.20
Ratgeber
Das auf dem Bild abgebildete Mittel hilft nur gegen Bakterien. Es ist lediglich ein Symbolbild. Es gibt aber auch Gele, die gegen Viren helfen.

Menschen wegen Corona auch in Hagen in großer Sorge
Händewaschen wichtigste Präventionsmaßnahme

Gerade seit Bekanntwerden der ersten Corona-Infektionen in Deutschland ist die Sorge bei den Menschen vor einer Ansteckung mit der neuartigen Lungenkrankheit groß. Das gilt auch in Hagen. „Mundschutz-Masken sind derzeit stark gefragt und oftmals nicht mehr über den Großhandel erhältlich“, betont Anja Beier, Sprecherin der Hagener Apothekerschaft. „Aktuell empfohlen wird ein solcher Mundschutz aber vor allem den Menschen, die in den vergangenen 14 Tagen – so lange kann es nach einer Ansteckung...

  • Hagen
  • 05.02.20
Blaulicht
Vor einer neuen Betrugsmasche per Telefonanruf warnt die Gladbecker Apothekerschaft.
  2 Bilder

Gladbecker Apotheker warnen vor neuer Betrugsmasche

Die Gladbecker Apotheker schlagen Alarm, warnen vor einer neuen Betrugsmasche, die auch schon in Gladbeck zum Einsatz gelangte. "Die Anrufer geben sich als Mitarbeiter des Apothekerverbandes ausgeben," weiss Christoph Witzke, Sprecher der Gladbecker Apotheker, zu berichten. Angeblich handele es sich um eine Umfrage des Apothekerverbandes Westfalen-Lippe, um Gesundheitsdaten und Daten über die Lebensverhältnisse von Patienten zu erfassen. Witzke indes befürchtet einen ganz anderen Grund für...

  • Gladbeck
  • 20.12.19
Natur + Garten
Selbst die Experten, die die Raupen entfernen, tragen zur Sicherheit Schutzkleidung.

Eichenprozessionsspinner
So gefährlich ist der Raupenkontakt

Der Eichenprozessionsspinner macht sich breit: Auch in der Region haben sich seine Raupen an immer mehr Bäumen eingenistet. Doch was ist eigentlich das Gefährliche an den Tierchen? „Die Härchen des Eichenprozessionsspinners enthalten das Nesselgift Thaumetopoin. Bei Hautkontakt wird das Gift freigesetzt und kann zu allergischen Reaktionen führen“, erklärt Apothekerin Claudia Schneppel, Sprecherin der Apothekerschaft im Altkreis Ennepe. „Von den Gespinstnestern sollte man sich deshalb fern...

  • Schwelm
  • 27.06.19
Ratgeber
Besonders für Babys aber auch für ältere Kinder kann intensive Sonnenbestrahlung sehr gefährlich sein.
  2 Bilder

Gladbecker Apotheker Witzke warnt vor der Intensität von Sonnenstrahlen
Babys und Kinder vor Sonne schützen

Gladbeck. Die Intensität von Sonnenstrahlen wird oftmals völlig unterschätzt. Experten haben herausgefunden, dass die Sonne schon im Frühlingsmonat April so stark sein kann, dass ihre Strahlen die menschliche Haut schädigen können. Besonders gefährdet sind dabei Kinder und so erklärt der Gladbecker Apotheker Christoph Witzke die wesentlichen Punkte für einen sicheren Schutz bei Kindern. Individuelle Fragen, auch zu den Inhaltsstoffen der einzelnen Sonnenschutzmittel, beantworten Apotheker...

  • Gladbeck
  • 21.06.19
  •  1
Ratgeber
Viele Menschen beunruhigen die fremdartigen Einträge auf dem Beipackzettel. Ein Apotheker erklärt, was es damit auf sich hat.

Apotheker erläutert Kategorien auf Packungsbeilagen
Arzneimittel: Was bedeuten die Fachbegriffe auf dem Beipackzettel?

„Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage …“ Eigentlich ganz einfach. Doch Patienten verstehen die vielen Fachbegriffe auf dem Beipackzettel ihrer Medikamente oft nicht. Außerdem lässt sich das Papierungetüm nach dem Lesen nur schwer wieder zusammenfalten. Sven Seißelberg, Apotheker bei der KKH Kaufmännische Krankenkasse, erläutert die wichtigsten Rubriken. ◉ Name des Medikaments  Der Name ist häufig mit einem Zusatz versehen, der eine bestimmte Eigenschaft des Mittels...

  • Gladbeck
  • 25.01.19
  •  1
Politik

Guidato: "Keine Approbation für Quacksalber!"

Die Freien Demokraten Bochum haben sich für eine klare Abgrenzung zwischen staatlich approbierten Heilberufen und wissenschaftlich nicht belegten oder belegbaren Praktiken von Heilpraktikern und Alternativmedizinern ausgesprochen. Mit einem Antrag zum Landesparteitag der NRW FDP wollen sie nun erreichen, dass ihre Position rasch in die Regierungsarbeit der NRW-Koalition einfließt, um schnell die Transparenz und Sicherheit für Patienten in NRW zu erhöhen. "Es gibt eine Asymmetrie zwischen...

  • Bochum
  • 28.03.18
  •  1
Ratgeber

Info & Beratung zum Fall der „Alten Apotheke“

Heute, dem 14. August 17, öffnet das gemeinnützige Recherchezentrum Correctiv.org seine "Mobilen Lokalredaktion" in der Bottroper Innenstadt. Das Büro ist Anlaufstelle für Betroffene und Angehörige im Fall der "Alten Apotheke". Hier soll dem Skandal um tausende gepantschte Krebsarzneien auf den Grund gegangen werden, die der Apotheker angerührt haben soll, um sich zu bereichern. Morgen, am Dienstag organisiert das Team ab 18:00 Uhr einen Kennenlernabend auf dem das Projekt vorgestellt...

  • Bottrop
  • 14.08.17
  •  4
Überregionales

Apothekerskandal: Anklage erhoben

Die Staatsanwaltschaft Essen hat am 11. Juli gegen einen Apotheker aus Bottrop Anklage zur Strafkammer bei dem Landgericht Essen erhoben. Dem Apotheker, der die behördliche Erlaubnis zum Betrieb eines Reinraumlabors zur Herstellung von Krebsmedikamenten innehatte, wird vorgeworfen, in der Zeit vom 1. Januar 2012 bis zu seiner Festnahme am 29. November 2016 in vielen tausenden von Fällen bei der Herstellung von Zubereitungen für die Chemotherapie oder sogenannte monoklonale Antikörpertherapie...

  • Bottrop
  • 19.07.17
Ratgeber
Nach den lustigen Tagen folgen häufig die kranken Tage.

Gladbecker Apotheker warnen: Viren und Bakterien mögen die fünfte Jahreszeit

Gladbeck.Wer in Gladbeck zu den bekennenden Jecken gehört, kennt die Problematik aus jahrelanger Erfahrung: „Jedes Jahr wird ausgiebig an der frischen Luft Karneval gefeiert. Anschließend liegen viele mit einer dicken Erkältung flach“, weiß Apothekerin Dorothee Pradel, Sprecherin der Apothekerschaft im Kreis Recklinghausen (Stadt Gladbeck). Dabei ist klar: „Eine Erkältung wird weder durch Minusgrade noch durch zu knappe Kostüme ausgelöst.“ Das zeigen auch Beispiele bei Extremtemperaturen:...

  • Gladbeck
  • 25.02.17
Ratgeber

Apotheken müssen sich an Öffnungszeiten halten

„Heute von 12 bis 17 Uhr geöffnet“ oder „Wegen Inventur geschlossen“ sind für Apotheken undenkbare Hinweisschilder. Denn Apotheker dürfen die Öffnungszeiten ihrer Apotheke nicht frei wählen und zu selbst definierten Zeiten schließen. „Als zentrale Institution der Arzneimittelversorgung unterliegen sie einer Vielzahl von Gemeinwohlpflichten“, sagt Sarah Doll, Vorsitzende der Bezirksgruppe Kreis Unna des Apothekerverbandes Westfalen-Lippe. Dazu gehören neben einem breiten...

  • Unna
  • 18.02.17
Überregionales
Allergiker aufgepasst: aggressive Pollen im Anflug. 
^Quelle: Apothekerverband Nordrhein e.V.

In Düsseldorf fliegen die Pollen schon

Mit den aktuell gestiegenen Temperaturen sind schon die Hasel- und Erlenpollen in der Luft. Die aggressiven Birkenpollen werden in Kürze folgen. Für viele Heuschnupfenpatienten beginnt ab jetzt ein monatelanges Leiden mit Niesreiz, Fließschnupfen und Augenjucken. Die Apotheker in Düsseldorf beraten auch in diesem Jahr wieder alle Betroffenen, wie sie sich optimal auf die aktuelle Allergiesaison vorbereiten können. Über 25% der Deutschen leiden unter Allergien. Welches Medikament für wen...

  • Düsseldorf
  • 17.02.17
  •  2
  •  2
Ratgeber
Christoph Witzke, Apotheker aus Gladbeck: "Eine Vorsorgevollmacht ist unverzichtbar!".

Unverzichtbar: Die Vorsorgevollmacht

Gladbeck. Die "Vorsorgevollmacht" gehört inzwischen zu den wichtigsten Dokumenten, über die auch jeder Gladbecker verfügen sollte. Doch gibt es immer noch viele Bürger, die sich mit dem Thema schwer tun. Zum Thema "Vorsorgevollmacht" beantwortet der Gladbecker Apotheker Christoph Witzke nachfolgend die zehn wichtigsten Fragen: Für welche Fälle benötige ich eine Vorsorgevollmacht? Mit einer Vorsorgevollmacht bevollmächtigt der Aussteller eine Person dazu, stellvertretend in seinem Namen...

  • Gladbeck
  • 23.12.16
  •  1
  •  1
Politik
Erhebt heftige Vorwürfe betreffs des "EuGH"-Urteils zur Öffnung des deutschen Marktes für Versandapotheken aus dem Ausland und befürchtet bereits eine drastische Steigerung des Krankenkassenbeiträge in Deutschland: Christoph Witzke, Apotheker aus Gladbeck.

Höhere Krankenkassenbeiträge in Deutschland? Auch Gladbecker Apotheker protestieren heftig gegen EU-Urteil

Gladbeck. Das Urteil des "Europäischen Gerichtshofes" (EuGH) ist zwar erst wenige Tage alt, doch die Debatte um die Folgen für Deutschland ist bereits im vollen Gange und von fast ungewohnter Heftigkeit: Am 19. Oktober erlaubten die Richter des "EuGH" Versendern aus dem Ausland, Arzneimittel mit Rabatt nach Deutschland zu schicken. Bei vielen Verbrauchern wurde die höchstrichertliche Entscheidung zunächst mit Wohlwollen registriert, als Erfolg für den kleinen armen Patienten gegen die...

  • Gladbeck
  • 20.10.16
  •  2
Ratgeber
Gabriele Regina Overwiening, Präsidentin der Apothekerkammer Westfalen-Lippe.

Europäischer Gerichtshof urteilt: Rezept-Boni sind zulässig

Kreis. Deutschlands Apotheker reagieren entsetzt auf die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) in Luxemburg, der die geltende Preisbindung für rezeptpflichtige Arzneimittel als nicht verbindlich für ausländische Anbieter einstuft. Damit hat der EuGH seine langjährige Rechtsprechung zum Wertungsspielraum der Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) im Gesundheitswesen in diesem Fall revidiert. „Europas höchste Richter haben den eindeutigen Willen des deutschen Gesetzgebers...

  • Haltern
  • 19.10.16
Ratgeber
Krank werden im Urlaub? Nein, Danke! Tipps und Ratschläge, wie man unliebsamen gesundheitlichen Problemen aus dem Wege gehen kann, gibt es von dem Gladbecker Apotheker Christoph Witzke.

Tipps und Ratschläge für "die schönsten Wochen des Jahres": Gesund den Urlaub genießen

Gladbeck. Die Sommerferien stehen unmittelbar vor der Tür und damit die rund sechs Wochen, in denen auch viele Gladbecker verreisen, ihren Jahresurlaub verbringen. Erschreckend dabei: Laut dem Ferienreport eines großen Reiseunternehmens treffen viele Urlauber überhaupt keine Reisevorbereitungen und wenn doch, beziehen sich die Planungen "vor allem auf Äusserlichkeiten", wie neue Kleider, Diät, gepflegte Nägel, Frisur, solariumgebräunte Haut und Fitness. Ungetrübter Ferienspass hängt jedoch...

  • Gladbeck
  • 24.06.16
Überregionales
Empfang der spanischen Apotheker im Schalkestadion.

Ihre große Chance: 13 junge spanische Apotheker freuen sich auf Festanstellungen

Die Apotheker-Kooperation Migasa hat in ihrem Pilotprojekt junge arbeitslose Kollegen aus Spanien geholt und begegnet so dem hiesigen Apothekermangel. Nach einem halben Jahr in Deutschland legen die Pharmazeuten nun ihre Sprachprüfungen ab. Paula Navarro ist aus Sevilla nach Mülheim gekommen und will sich hier ein neues Leben als Apothekerin aufbauen. In Spanien war sie nach ihrem fünfjährigen Studium arbeitslos. Genau wie zwölf weitere junge Pharmazeuten, die seit Sommer letzten Jahres in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.02.16
Ratgeber
Wer hätte das gedacht? Der Gladbecker Apotheker Christoph Witzke warnt vor der Kombination bestimmter Nahrungs-/Arzneimittel, denn durch deren Einnahme kann es  zu heftigen Nebenwirkungen kommen.

Wer hätte das gedacht? Medikamente und "gesunde" Lebensmittel können zu unerwünschten Nebenwirkungen führen!

Gladbeck. Das Kleingedruckte der Packungsbeilagen liest sich für so manchen Patienten wie eine „Horrorliste“. Dafür sorgen in der Regel die möglichen Nebenwirkungen, die durch ein Medikament im menschlichen Körper hervorgerufen werden können. Doch es gibt auch bestimmte Nahrungsmittel, die die Wirkung von Arzneimitteln beeinträchtigen können, warnt der Gladbecker Apotheker Christoph Witzek. „Aus diesem Grund hängt die Wirksamkeit der Medikamente nicht nur von der Uhrzeit und der Menge ab,...

  • Gladbeck
  • 22.12.14
  •  1
Ratgeber
Im Dienst der Patienten: Der flächendeckende Nacht- und Notdienst der Apotheken.

Apotheken sind über die Feiertage dienstbereit

Die Apotheken in Oberhausen bieten auch an den Weihnachtstagen und zum Jahreswechsel einen Nacht- und Notdienst an. Über folgende Service-Rufnummern können sich Patienten über die nächstgelegene dienstbereite Apotheke informieren: • Vom Festnetz kostenfrei unter 0800 00 22 8 33 • Vom Handy aus per Anruf ohne Vorwahl unter 22 8 33 (69ct/Min) In beiden Fällen fordert das Computer-Sprachdialogsystem den Anrufer auf, seinen Standort anzugeben. Davon ausgehend ermittelt das System die...

  • Oberhausen
  • 18.12.14
Kultur
  4 Bilder

Burg-Apotheke in Menden hat geschlossen!

Nach dem Tod des Inhabers im Mai war eine Fortführung geplant, aber wohl nicht tragfähig. Jetzt hängt ein Schild im Schaufenster "Apotheke geschlossen". Mit den Ausräumarbeiten wurde schon begonnen. Heutzutage ist es schwierig, eine Apotheke neu zu eröffnen - einen neuen Kundenstamm auf zu bauen. Viele Menschen beziehen ihre Medikamente mittlerweile auch aus Internet-Apotheken.

  • Menden (Sauerland)
  • 22.10.14
  •  4
Ratgeber
Chrstioph Witzke, Sprecher der Gladbecker Apotheker, warnt Versicherte vor einem Preisschock: Zum 1. Juli 2014 senken die gesetzlichen Krankenkassen den so genannten "Festbeitrag" für 46 Arzneimittelgruppen um bis zu 70 Prozent. Auf den dann entstehenden Mehrkosten dürften dann die Versicherten sitzenbleiben.

Festbeträge sinken um bis zu 70 Prozent: Krankenkassenversicherten droht ein Preisschock!

Da droht auch vielen Gladbecker Krankenkassenversicherten ein echter Preisschock: Ab dem 1. Juli senken die gesetzlichen Krankenkassen die sogenannten Festbeträge für 46 Arzneimittelgruppen – und zwar teilweise dramatisch um bis zu 70 Prozent! „Für Patienten kann dies zu einer bösen Überraschung führen, wenn sie neben der ohnehin üblichen Zuzahlung auf verschreibungspflichtige Arzneimittel noch mehr draufzahlen müssen“, ärgert sich Christoph Witzke, stellvertretender...

  • Gladbeck
  • 26.06.14
  •  2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.