Arbeit

Beiträge zum Thema Arbeit

Kultur
Auch vor der Kirchenuhr haben, von links: Luca Rusch, Klaus Bruns und Isabell Weiler die Fastenimpulse gedreht.

Videoimpulse bereiten Jugendliche auf das Osterfest vor
Junge Menschen digital erreichen

Es sind Themen, die im Leben von Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine Rolle spielen: Einsamkeit, Liebeskummer, Selbstzweifel. Unter dem Motto „Zeit zum Überwinden“ haben sich Isabell Weiler und Luca Rusch, die sich ehrenamtlich im Firm-Team der Pfarrei St. Josef Kamp-Lintfort engagieren, sowie Pastoralreferent Klaus Bruns diesen Themen in den vergangenen Wochen gewidmet. Mit kurzen Videoimpulsen und Postkarten möchten sie so auf das bevorstehende Osterfest einstimmen. Mit der bisherigen...

  • Kamp-Lintfort
  • 30.03.21
Wirtschaft
Sorgen dafür, dass Lebensmittel in der Krise nicht knapp werden: Für die Beschäftigten in der Ernährungsindustrie fordert die Gewerkschaft NGG im neuen Jahr höhere Löhne.

4.100 Beschäftigte im Kreis Wesel sollen 2021 profitieren
Systemrelevante Ernährungsindustrie - Gewerkschaft NGG fordert höhere Löhne

Mehr Geld für die, die dafür sorgen, dass Lebensmittel nicht knapp werden: Im Kreis Wesel sollen die Einkommen der rund 4.100 Beschäftigten aus der Ernährungsbranche im neuen Jahr deutlich steigen. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). „Wer Obst und Gemüse verarbeitet, Nudeln herstellt oder Getränke abfüllt, macht gerade in Pandemiezeiten einen unverzichtbaren Job. Dafür sollen die Beschäftigten eine faire Anerkennung bekommen“, sagt Hans-Jürgen Hufer, Geschäftsführer...

  • Wesel
  • 20.12.20
Wirtschaft
17 Bilder

Kreis Wesel
ARBEITS UND AUSBILDUNGSMARKT BILANZ

Die Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Wesel, Barbara Ossyra, Berufsberaterin Barbara Sieg und Pressesprecherin Sabine Hanzen-Paprotta, stellten jetzt die Arbeitsmarkt-Bilanz 2019/2020 vor. Die Arbeitsagentur gab die aktuellen Zahlen zur Arbeitslosigkeit und zum Ausbildungsmarkt für den Bezirk der Agentur für Arbeit des Kreises Wesel bekannt. Der Arbeitsmarkt im Kreis: - Leichte Herbstbelebung setzt sich fort - Kurzarbeit anhaltend wichtig für den Arbeitsmarkt - Nachfrage...

  • Wesel
  • 29.10.20
Ratgeber
Von links: Monika Seibel, Christiane Naß, Beate Bahlke.

Neues Angebot für Frauen in Coronazeiten
DienstagsHOTLINE: FRAU.BERUF.ARBEIT

Frauen, die sich beruflich orientieren möchten, können sich schnell, unkompliziert und unverbindlich per Telefon erste Informationen und Tipps einholen. Die HOTLINE: FRAU.BERUF.ARBEIT. ist am 27. Oktober wie jeden Dienstag in der Zeit von 9.00 bis 11.00 Uhr geschaltet. Drei Expertinnen stehen ab sofort zur Verfügung bei Fragen zu folgenden Themen: - beruflicher (Wieder-) Einstieg und Entwicklung - Vereinbarkeit von Familie und Beruf - Ausbildungsmöglichkeiten - auch in Teilzeit - Weiterbildung...

  • Wesel
  • 21.10.20
Wirtschaft
Sven Nowak und Dagmar Werry von der Lebenshife-Werkstatt Unterer Niederrhein freuen sich, wieder gemeinsam arbeiten zu können.

"Die Furcht vor einer Ansteckung mit Corona macht insbesondere Menschen mit Handicap Angst“ / Aufarbeitung der Krise in Gesprächen
Lebenshilfe-Werkstätten Unterer Niederrhein starten Betrieb

Seit dem 18. März galt in den Werkstätten der Lebenshilfe Unterer Niederrhein durch die Corona-Krise ein Betretungsverbot für Beschäftigte mit Handicap. Seit zwei Wochen läuft der Betrieb langsam wieder an. Für Sven Nowak war es eine zähe Zeit der Ungewissheit. „Vier Wochen hält man durch, spätestens dann fällt einem die Decke auf den Kopf“, sagt er rückblickend. Er arbeitet in der Weseler Werkstatt der Lebenshilfe Unterer Niederrhein. Zum Schutz aller vor dem Corona-Virus haben die...

  • Wesel
  • 04.06.20
LK-Gemeinschaft

Arbeit in luftiger Höhe
Die Tänzer der Dächer

Schornsteinfeger haben immer irgendwas mit Mary Poppins zu tun. Sie wissen schon: Ich spreche von dem sagenumwobenen Kindermädchen mit dem Hang zum Dach, Schnürstiefeln und dem zum "Mit-dem-Regenschirm-Fliegen". Immer dann, wenn ich die Menschen sehe, die den Beruf des Schornsteinfegers ausüben, hat es für mich etwas Magisches. Aber es wird mir auch Angst und Bange. Schornsteinfeger: Respekt vor den Eroberern der Dachpfannen Und: Ich hab höchsten Respekt. Wie kann man in solch luftigen Höhen...

  • Moers
  • 01.06.20
Kultur
Frank Grusen (Stadt Neukirchen-Vluyn), Natalia Kolster (Moerser Gulaschkanone) und Noah Warwel (Singer-Songwriter, von links) sehen dem ersten Vluyner Feierabendmarkt mit Spannung entgegen.

"Frühstart" am kommenden Donnerstag
Erster Feierabendmarkt in Vluyn

Jeden Freitag bieten auf dem Vluyner Platz die Händler des Wochenmarktes ein breites Angebot von Obst und Gemüse über Eier bis zu frischem Fisch an. Am kommenden Donnerstag, 9. Mai, gibt es erstmals einen "Frühstart". Dann beginnt das bunte Treiben bereits am Vorabend des Markts. Das Stadtmarketing lädt von Mai bis September immer am zweiten Donnerstag des Monats zum Feierabendmarkt ein. Einige der Händler, die auch am freitäglichen Wochenmarkt teilnehmen, bieten bereits am Donnerstag zwischen...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 07.05.19
Sport

3. Arzthelferinnen-Tag im Aktiv-Sportpark Moers
Körperliche und seelische Balance für den Arbeitsalltag

Gemeinsam mit den Fitnessexperten des Aktiv-Sportpark Moers veranstaltete die BARMER die dritte Auflage des Arzthelferinnen-Tags. Drei Stunden lang hatten die 15 Teilnehmerinnen aus sieben Praxen der Region die Möglichkeit, Zumba, Jumping, Movement, Rücken-Fit oder Bauch-Beine-Po unter professionellen Bedingungen kennenzulernen. Für die BARMER steht die Gesundheit ihrer Versicherten im Mittelpunkt. „Aus diesem Grund bieten wir betriebliches Gesundheitsmanagement in Kooperation mit dem...

  • Moers
  • 20.03.19
Wirtschaft

Baumaßnahme in Meerbeck
Neue Versorgungsleitungen auf der Bismarckstraße

Auf der Bismarckstraße in Moers-Meerbeck steht in den nächsten Monaten eine umfassende Sanierungsmaßnahme an. Hier wird ENNI auf dem 980 Meter langen Teilstück zwischen Jahnstraße und Taubenstraße die Wasser- und Stromleitungen erneuern. Dabei sind die Arbeiten in zwei große Abschnitte unterteilt: Der erste (von der Jahnstraße bis zur Barbarastraße) beginnt am Montag, 18. Februar, und dauert voraussichtlich bis Juli. Die Bismarckstraße wird auf Höhe der Baustelle zur Einbahnstraße in Richtung...

  • Moers
  • 17.02.19
Kultur
Das Ergebnis ist eindeutig! Zwei Drittel der Befragten empfinden einen Dresscode bei hohen Temperaturen als unzumutbar.  Grafik: Stüting

Dresscode im Job bei hohen Temperaturen - angemessen oder unzumutbar? ERGEBNIS

In dem Beitrag: Dresscode im Job bei hohen Temperaturen - angemessen oder unzumutbar? ging es um die Frage, ob es sinnvoll ist, eine Kleiderordnung auch bei hohen Temperaturen aufrecht zu erhalten, oder ob es den Mitarbeitern gegenüber unzumutbar ist. Die Abstimmungsergebnisse seht ihr jetzt hier.Die Mehrheit hat sich eindeutig dafür entschieden, dass ein Dresscode bei hohen Temperaturen unzumutbar ist! Zwei Drittel der Befragten klickten deswegen bei der Befragung auf "Ja, das ist eine...

  • 11.06.18
  • 5
Kultur
Ist es sinnvoll, auf einen Dresscode zu bestehen, wenn es eigentlich viel zu warm dafür ist? Grafik: Stüting

Dresscode im Job bei hohen Temperaturen - angemessen oder unzumutbar?

Die Temperaturen steigen in diesen Tagen immer weiter an. Aber noch hat die Haupturlaubssaison noch nicht begonnen und die arbeitende Bevölkerung muss sich ihrem ganz normalen Arbeitsalltag stellen. Doch wie zieht man sich dem Wetter angemessen an, wenn man an eine Kleiderordnung gebunden ist? Glück hat, wer nicht an einen Dresscode gebunden ist. Man kann beim Anziehen frei wählen, welche Kleidungsstücke man den Tag über tragen möchte und kann sich dem Wetter optimal anpassen. Wer allerdings...

  • 07.06.18
  • 13
  • 3
Politik
Bei windigem Wetter haben die Jusos Kreis Wesel Stellung für gute Arbeit bezogen.

Jusos Kreis Wesel: „Gute Arbeit macht nicht arm“

Die Jusos Kreis Wesel haben am vergangenen 1. Mai Flagge für gute Arbeit gezeigt. Aus Sicht der SPD-Jugend gilt es Hürden in der Ausbildung junger Menschen abzubauen. Für viele Menschen müsse außerdem der Lohn steigen, um aus der Armutsgefährdung zu kommen. Azubi-Ticket und Mindestausbildungsvergütung einführen „Die Ausbildung öffnet den Weg ins Berufsleben. Junge Menschen sollen dabei unter guten Bedingungen starten können. Deshalb brauchen wir ein bezahlbares Azubi-Ticket und eine...

  • Hünxe
  • 10.05.18
Natur + Garten
Kinder und Betreuer der Offenen Einrichtung für Kinder Eichenstraße räumen ihre Parzelle. Foto: privat

"Urbane Gärtner" - Abschluss gefeiert - schon jetzt für die nächste Saison bewerben

Die "urbanen Gärtner" haben ihre diesjährige Saison in Moers beendet. Interessierte, die Spaß am Gärtnern haben, können sich schon jetzt für die nächste Saison bewerben. Auch das zweite Jahr der Moerser Saisongärtner ist erfolgreich beendet. Vor Kurzem haben die „urbanen Gärtner“ ihre Parzellen geräumt und für die nächste Saison vorbereitet. Anschließend haben sie in der NIAG-Kleingartenanlage an der Heinrichstraße gegrillt und bei kalten und warmen Getränken über die abgelaufene Saison...

  • Moers
  • 26.11.16
Kultur

Ein Jahr danach...................

Nun ist es schon ein Jahr her, dass es ganz früh morgens durchsickerte und auch der Radiosender Radio KW offiziell davon berichtete. Kamp-Lintfort hat es geschafft, die Stadt bekommt die Landesgartenschau 2020. Nach den ganzen Vorbereitungen die über ein Jahr gelaufen sind mit den Arenen, wo die Mitbürger auf die Sache hin informiert wurden. Die Arbeitskreise die sich in diesem Jahr gebildet hatten und und und. Einen Monat zuvor kam dann die Bewertungskommission und nahm alles in Augenschein...

  • Kamp-Lintfort
  • 03.11.16
  • 6
  • 3
Kultur
2 Bilder

Imprimatur - Firmen Vignette

Bei einem Besuch in Fritz v. R. Offizin drückte er mir einen besonderen Druckstock in die Hand. Mir war zwar klar, dass es offensichtlich ein für den Druck bestimmtes Teil war, aber erkennen konnte ich nichts. Die Zeichen auf dem Stempel konnte ich selbst mit einer Lupe nicht entziffern. Noch größer wurde mein Fragezeichen, als Fritz mir den Namen, siehe Überschrift, für dieses Druckutensil nannte. Was für die Gutenberg Zunft selbstverständlich ist, bleibt für den Laien ein Buch mit 7 Siegeln....

  • Neukirchen-Vluyn
  • 20.05.16
  • 6
  • 3
Überregionales

Willkommen "Zuhause"!

In einem fremden Land leben, ohne dessen Sprache zu beherrschen und ohne jegliche Ziele zu haben ist mehr als schwierig. Und trotzdem ist dies momentan der Alltag für zahlreiche Flüchtlinge deutschlandweit. Auch in Moers. Doch ein paar Menschen „packen“ es jetzt an. Menschen eine neue Heimat zu geben, ist eine Sache. Diesen Menschen aber zu helfen, diese Heimat auch zu ihrer neuen Heimat zu machen, eine ganz Andere. Dieses Ziel haben sich jetzt aber das sci:moers, ENNI Stadt&Service, der Rotary...

  • Moers
  • 18.08.15
Ratgeber
Schwierige Frage: Welches Gehalt ist richtig und gerecht?

Frage der Woche: Bei welchem Beruf verdient man am meisten Geld?

Bei den Amerikanern ist es eine ganz normale Frage, bei uns spricht man darüber höchstens im Jargon der Branchentarife oder hinter vorgehaltener Hand: was verdienst Du in Deinem Job pro Monat? Und was verdient Dein Nachbar, Dein Hausarzt, Dein Anwalt?... Wer mit der Schule fertig ist und berufliche Orientierung sucht, sollte sich gewiss auf Basis der eigenen Talente, Neigungen und Leidenschaften für eine Ausbildung oder ein Studium entscheiden. Es schadet aber auch nicht, bei der Planung der...

  • Essen-Süd
  • 08.08.14
  • 29
  • 1
Ratgeber

Was zieh´ ich an - was koch ich meinem Mann?

Zwei "weltbewegende" Fragen. Nun, ich bin berufstätig (ja!), und kann halt mittags nicht immer so, wie ich wollen würde. Nun, habt ihr nette kleine Tipps, wie man mittags über die Runden kommt, ohne nen Schnitzel in die nicht vorhandene Bratpfanne zu hauen? Bin gespannt ob eurer "Überlebenshilfen"!

  • Moers
  • 06.12.11
  • 70
Überregionales
Eine neue Studie bringt es an den Tag: Klappt´s mit den Kollegen, ist alles gut. Bei euch, liebe LK´ler, auch?

Umfrage: Gute Kohle oder lieber gute Kollegen?

Je netter die Kollegen, desto schöner der Job, desto mehr macht die Arbeit Spaß: Den meisten Deutschen ist ein gutes Betriebsklima wichtiger als gute Kohle oder Karriere. So lautet das Ergebnis einer aktuellen Online-Umfrage des Personaldienstleisters Unique. „Spaß, Gehalt oder Kollegen - was ist das Wichtigste an der Arbeit?“, so lautete die Frage, über die Arbeitnehmer einen Monat lang abstimmen konnten. Eindeutiges Ergebnis: Für über die Hälfte der Befragten sind Faktoren wie Kollegialität...

  • Moers
  • 27.10.11
  • 23
Überregionales

Menschlich versagt

Mitunter erstaunlich, zu was manche Leute fähig sind. Und spätestens dann, wenn Geld ins Spiel kommt, wird aus manchem Zeitgenossen ein bemerkenswert gefühlskalter Kotzbrocken und beweist eindrucksvoll Unmenschlichkeit im zwischenmenschlichen Bereich. Sehr traurig, dass es tatsächlich keine Seltenheit zu sein scheint, sich durch Kündigung „unbequemer“, weil krankheitsbedingt nicht einsatzfähiger Arbeitnehmer zu entledigen, die absehbar für einige Zeit ausfallen. Wie etwa im Fall der 79-jährigen...

  • Moers
  • 16.09.10
  • 63
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.