Arbeitsmarkt

Beiträge zum Thema Arbeitsmarkt

Politik
3 Bilder

FDP-Antrag im Bundestag: Einstiegs- und Ausstiegsdynamik im Arbeitsmarkt verbessern - Hartz IV reformieren

Der Bundestag berät heute einen Antrag der FDP-Fraktion mit dem Titel „Liberales Bürgergeld einführen – Einstiegs- und Ausstiegsdynamik im Arbeitsmarkt verbessern – Hartz IV reformieren“ (19/15040). Die FDP fordert in ihrem Antrag Verbesserungen der Zuverdienstregelungen. Anstelle eines Transferentzugs der Sozialleistung sollen sich die Hinzuverdienstgrenzen nach der sogenannten effektiven Grenzbelastung, also der Kombination aus Transferentzug der Sozialleistung und der Belastung durch...

  • Gladbeck
  • 14.11.19
Politik
Gerdes (MdB): "Wir legen ein Arbeitsmarktprogramm für tausende zusätzliche, gemeinnützige Arbeitsgelegenheiten für Flüchtlinge auf."

Gerdes (MdB): "Integrationsgesetz schafft guten gesetzlichen Rahmen"

Berlin. Gestern wurde das Integrationsgesetz im Bundestag abschließend beraten. Damit sollen für viele Menschen, die Zuflucht in Deutschland gesucht haben, Integration und Teilhabe erleichtert werden. Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes sagt hierzu: „Mit dem Integrationsgesetz schaffen wir klare und verbindliche Regeln für die Integration. Menschen, die bei uns Schutz suchen, geben wir eine Chance, schnell auf eigenen Beinen zu stehen. Wer seinen Beitrag leisten möchte,...

  • Gladbeck
  • 08.07.16
Politik

Agentur für Arbeit: Leichtes Aufatmen am Arbeitsmarkt

Es sind nur kleine Veränderungen, doch wie es scheint, ist das zumindest keine schlechte Neuigkeit. Die Agentur für Arbeit des Kreises Recklinghausen meldet einen leichten Rückgang der Arbeitslosigkeit. Im Dezember 2015 zählte der Agenturbezirk Recklinghausen 32.376 arbeitslose Menschen, 547 weniger als im November. Verglichen mit demselben Monat des Vorjahres seien es 947 (-2,8 Prozent) weniger, so heißt es in einer Pressemitteilung. Die Arbeitslosenquote rutsche somit auf 10,2 Prozent und...

  • Gladbeck
  • 05.01.16
Politik
Sich mit Minijobs etwas hinzuverdienen: Auch für viele Rentner im Kreis Recklinghausen gehört das zum Alltag. Ein alarmierender Zustand, findet Susanne Neumann von der IG BAU Emscher-Lippe-Aa.

Minijob im Alter: Gewerkschaft warnt vor Altersarmut

Wenn die Rente nicht reicht: Immer mehr Rentner im Kreis Recklinghausen sind auf ein Nebeneinkommen angewiesen. Das zumindest sind die Ergebnisse, zu denen die IG Bauen-Agrar-Umwelt (BAU) in Anbetracht der neuesten Zahlen der Arbeitsagentur kommt.Rund 5.930 Menschen über 65 Jahre hätten demnach derzeit einen Minijob – das seien 76 Prozent mehr als noch vor zwölf Jahren. Die Gewerkschaft warnt jetzt vor einer Zunahme der Altersarmut. „Ein Minijob ist für viele ältere Menschen im Kreis...

  • Gladbeck
  • 24.11.15
Politik

Braunkohle / Kraftwerke im Umbruch

Braunkohle / Kraftwerke werden in Sicherheitsbereitschaft überführt. "Niemand fällt ins Bergfreie" Berlin/Hannover. Die energiepolitischen Grundsatzentscheidungen vom Juli münden jetzt in konkrete Ergebnisse. Zwischen dem Bundeswirtschaftsministerium und den betroffenen Unternehmen gibt es nun eine Verständigung, dass bis 2020 acht Braunkohlekraftwerksblöcke mit einer Gesamtleistung von insgesamt 2,7 Gigawatt in eine Sicherheitsbereitschaft überführt werden. Dazu erklärt der...

  • Gladbeck
  • 24.10.15
Politik

Arbeitslosenquote bleibt stabil

Die Agentur für Arbeit in Gladbeck verzeichnete im September nahezu stabile Arbeitslosenzahlen. Das geht aus einer Mitteilung hervor. Der Bestand an arbeitslosen Menschen lag demnach bei 4.309 (+4). Die Arbeitslosenquote, berechnet auf der Basis aller zivilen Erwerbspersonen, betrug auch im September 11,5 Prozent. Vor einem Jahr lag sie noch bei 12,0 Prozent. „Im vergangenen Monat hat sich die Lage auf dem Gladbecker Arbeitsmarkt stabilisiert“, erklärt Geschäftsstellenleiter Thorsten...

  • Gladbeck
  • 30.09.15
  •  1
Ratgeber
Der Einstieg in die Berufswelt: eine spannende Lebensphase voller Fragen.

Frage der Woche: Warum sollten wir Sie einstellen?

Diese Woche wollen wir uns mit der Job- und Arbeitssuche beschäftigen. Nach der Bewerbung folgt im Bestfall das Vorstellungsgespräch. Doch was antwortet man am besten auf die Frage: Warum sollten wir Sie einstellen? Erinnert Ihr Euch noch an Euer letztes Vorstellungsgespräch? Wie habt Ihr die wichtige Frage nach der persönlichen Einstellung damals gemeistert? Hatte Ihr Euch das in Stichpunkten vorbereitet, oder habt Ihr eher spontan oder gar mit Humor reagiert? Was würdet Ihr jungen Bewerbern...

  • 17.09.15
  •  21
  •  6
Politik

IG BCE Information: Mehr Geld und Einstieg in ein Demografie-Abkommen

Tarife / Feinkeramische Industrie (West) / Forderung beschlossen: Die Beschäftigten in der feinkeramischen Industrie sollen in der Einkommens-entwicklung nicht vom tariflichen Umfeld abgekoppelt werden. Der positive wirtschaftliche Trend muss sich in der Erhöhung der Löhne, Gehälter und Aus-bildungsvergütungen widerspiegeln. Die Laufzeit des neuen Tarifvertrags soll zwölf Monate betragen. Außerdem will die IG BCE ein Demografie-Abkommen auf den Weg bringen. Das hat die große Tarifkommission...

  • Gladbeck
  • 22.05.15
  •  2
Politik
Die Agentur für Arbeit meldete sowohl auf Landes-, Kreis- als auch auf kommunaler Ebene einen leichten Rückgang der Arbeitslosigkeit.

Arbeitslosenquote im Kreis leicht gesunken - leichter Aufschwung auch in Gladbeck

Wie die Agentur für Arbeit mitteilte, ist die Arbeitslosigkeit in Nordrhein-Westfalen und insbesondre auch in Gladbeck leicht gesunken. Auch der Kreis Recklinghausen meldete einen leichten Aufschwung am Arbeitsmarkt. Derzeit liege, heißt es in einer Mitteilung, die landesweite Arbeitslosenquote bei 8,2 Prozent. Im März 2015 zählte die Agentur für Arbeit Recklinghausen 34.054 arbeitslose Menschen, 207 weniger als im Februar. Verglichen mit demselben Monat des Vorjahres sind es 1.866 (-5,2...

  • Gladbeck
  • 31.03.15
Überregionales

Nur leichte Erhöhung der Arbeitslosenquote

Der Agenturbezirk Gladbeck verzeichnete im Februar eine leicht steigende Anzahl arbeitsloser Menschen, und zwar um 31 auf 4.450. Die Arbeitslosenquote, stieg von 11,9 auf 12,0 Prozent. Vor einem Jahr lag sie noch bei 12,5 Prozent. „Der Februar fiel in Gladbeck auf dem Arbeitsmarkt für einen Wintermonat durchaus positiv aus“, bilanziert Geschäftsstellenleiter Thorsten Müller und erklärt: „Wie zu jedem Jahresbeginn sind insbesondere junge Menschen unter 25 Jahre nach der Beendigung ihrer...

  • Gladbeck
  • 26.02.15
Überregionales

Mehr Arbeitslose durch Wintereinbruch

Der Agenturbezirk Gladbeck verzeichnete im Januar eine steigende Anzahl arbeitsloser Menschen, und zwar um 142 auf 4.419. Die Arbeitslosenquote, berechnet auf der Basis aller zivilen Erwerbspersonen, stieg von 11,5 auf 11,9 Prozent. Vor einem Jahr lag sie noch bei 12,3 Prozent. „Der Januar brachte erwartungsgemäß einen leichten Einbruch auf dem Arbeitsmarkt, der jedoch nicht konjunkturell bedingt ist. Das kalte Wetter hat insbesondere die Arbeiten in den Außenberufen gedrosselt und auch im...

  • Gladbeck
  • 29.01.15
Ratgeber

Arbeitslosenquote im Dezember leicht gestiegen

In Gladbeck ist im Dezember eine leicht steigende Anzahl arbeitsloser Menschen zu verzeichnen, und zwar um 29 auf 4.277 Personen. Die Arbeitslosenquotebe läuft sich aktuell auf 11,5 Prozent. Im November betrug sie 11,4 Prozent. „Trotz dieser minimalen Veränderungen zeigt sich der Gladbecker Arbeitsmarkt weiterhin stabil“, erläutert Geschäftsstellenleiter Thorsten Müller und ergänzt: „Somit starten wir mit einer passablen Ausgangslage in das neue Jahr 2015. Wetterbedingt wird es in den...

  • Gladbeck
  • 07.01.15
Ratgeber

Milder Herbst hilft dem Gladbecker Arbeitsmarkt

In Gladbeck ist im November ein Rückgang derArbeitslosenquote auf 11,4 Prozent zu verzeichnen. Damit ist die Gesamtzahl der Arbeitslosen im Vormonatsvergleich um 118 auf 4.248 Personen gesunken. „Aufgrund der weiterhin milden Herbsttemperaturen konnte derGladbecker Arbeitsmarkt den positiven Trend auch im November fortsetzen. Wir haben 118 Arbeitslose weniger als im Oktober. Dies ist für die Jahreszeit eine besonders erfreuliche Nachricht und zudem ein positives Signal, welches die...

  • Gladbeck
  • 27.11.14
Ratgeber
Der Einstieg in die Berufswelt: eine spannende Lebensphase voller Fragen.

Clever starter: unsere Ratgeber-Serie zu Berufswahl, Ausbildung und Karriere

Welcher Beruf ist der richtige für mich? Worauf muss ich bei Bewerbungen achten? Wo finde ich Ansprechpartner und Unterstützung? Um diese und viele weitere Fragen zu beantworten, starten wir unsere neue Ratgeber-Serie zu Berufswahl, Ausbildung und Karriere: Clever starter. Die Palette der Themen ist breit angelegt: Wir berichten über Arbeitsmarkt-Trends und geben Tipps zu Bewerbungsverfahren, Lebenslauf und co, liefern Übersichten zu Aus- und Fortbildung und erklären die diversen Angebote...

  • Essen-Süd
  • 05.10.14
  •  5
Ratgeber
Schwierige Frage: Welches Gehalt ist richtig und gerecht?

Frage der Woche: Bei welchem Beruf verdient man am meisten Geld?

Bei den Amerikanern ist es eine ganz normale Frage, bei uns spricht man darüber höchstens im Jargon der Branchentarife oder hinter vorgehaltener Hand: was verdienst Du in Deinem Job pro Monat? Und was verdient Dein Nachbar, Dein Hausarzt, Dein Anwalt?... Wer mit der Schule fertig ist und berufliche Orientierung sucht, sollte sich gewiss auf Basis der eigenen Talente, Neigungen und Leidenschaften für eine Ausbildung oder ein Studium entscheiden. Es schadet aber auch nicht, bei der Planung der...

  • Essen-Süd
  • 08.08.14
  •  29
  •  1
Überregionales

Mehr Arbeitslose im Monat Juli

In Gladbeck ist im Juli ein leichter Anstieg derArbeitslosenquoteum 0,2 Punkte auf aktuell 12,4 Prozent zu verzeichnen. Absolut ist die Gesamtzahl der Arbeitslosen im Vormonatsvergleich um 76 auf 4.624 Personen gestiegen. „Der aktuelle, leichte Anstieg der Arbeitslosigkeit ist saisontypisch“, so Thorsten Müller, Geschäftsstellenleiter der Agentur für Arbeit Gladbeck. „In den Sommermonaten führen längere Betriebsferien in den meisten Unternehmen zu eingeschränkten wirtschaftlichen...

  • Gladbeck
  • 31.07.14
Überregionales

Arbeitslosenquote in Gladbeck weiterhin bei 12,2 Prozent

Im Agenturbezirk Gladbeck ist im Juni eine gleichbleibende Arbeitslosenquote zu verzeichnen, diese beläuft sich aktuell auf 12,2Prozent. Im Vorjahresvergleich ist die Arbeitslosenquote im Juni um 0,3 Prozentpunkte gesunken. Im Mai betrug die Quote ebenfalls 12,2 Prozent. In absoluten Zahlen ausgedrückt, ist die Gesamtzahl der Arbeitslosen im Vormonatsvergleich um drei Bewerber auf 4.548Personen gestiegen. In den Sommerferien höhere Arbeitslosenquote befüchtet „Der Arbeitsmarkt ist...

  • Gladbeck
  • 01.07.14
Politik

Wild-West auf den Energiemärkten

18.6.2014 Das IG BCE Regionalforum Gladbeck informiert Geordneter Strukturwandel statt, Energiewende zu Lasten der Beschäftigten . Die IG BCE und die Betriebsräte der großen Energiekonzerne warnen vor weiterem Personalabbau in der Energiewirtschaft. „Vor allem die konventionelle Energieerzeugung braucht verlässliche und zukunftsträchtige Strategien statt immer neuer Belastungen und fortwährender Unsicherheit in den Rahmenbedingungen“, erklärte der Vorsitzende der Gewerkschaft,...

  • Gladbeck
  • 18.06.14
  •  1
Überregionales

Arbeitslosenquote in Gladbeck unverändert

Im Agenturbezirk Gladbeck ist im Mai eine gleichbleibende Arbeitslosenquote zu verzeichnen, diese beläuft sich aktuell auf 12,2Prozent. Die Arbeitslosenquote berechnet sich auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen. Im April betrug die Quote ebenfalls 12,2 Prozent. Die Gesamtzahl der Arbeitslosen im Vormonatsvergleich um 63 Bewerber auf 4.545 Personen gesunken. „Im Mai blieb der Rückgang der Arbeitslosigkeit hinter dem Saisonmuster der Vorjahre und damit hinter den Erwartungen zurück. Die...

  • Gladbeck
  • 28.05.14
Politik

Bürgermeisterwahl 2014 in Gladbeck

Der DGB Ortsverband und das IG BCE Regionalforum Gladbeck diskutierten mit den Bürgermeisterkandidaten der Parteien zur Bürgermeisterwahl am 25.Mai nun im Fritz- Lange – Haus. In der gut besuchten, bürgeroffenen - Information Veranstaltung, die Andreas Flocke von Radio Emscher- Lippe souverän moderierte, konnten nun die Kandidaten zur Bürgermeisterwahl, die Veränderungen aus ihrer Sicht für, die Stadt und Stadtgesellschaft, den Wirtschaftsstandort Gladbeck, die Schaffung und Erhaltung von...

  • Gladbeck
  • 09.05.14
Überregionales

Leichter Anstieg der Arbeitslosenquote in Gladbeck

Im Agenturbezirk Gladbeck ist im März eine leicht steigende Anzahl arbeitsloser Menschen zu verzeichnen. Die Arbeitslosenquote beläuft sich aktuell auf 12,6 Prozent. Im Februar betrug die Quote 12,5 Prozent. In absoluten Zahlen ausgedrückt, ist die Gesamtzahl der Arbeitslosen im Vormonatsvergleich um 35Bewerber auf 4.729Personen gestiegen. „Im März konnten wir erneut einen leichten Anstieg der Arbeitslosigkeit beobach-ten.Trotzdem brachte der März die ersten Signale für die im Frühjahr...

  • Gladbeck
  • 01.04.14
Politik

Mitbestimmung in den Betrieben

IG BCE Gladbeck informiert zu den Betriebsratswahlen. Besser mit Betriebsrat. Ab März heißt es wieder: Wählen gehen für mehr Mitbestimmung im Betrieb. Die Betriebsratswahl findet alle vier Jahre statt und sichern den Beschäftigten ihre Interessenvertretung. Warum jeder Betrieb einen Betriebsrat haben sollte, haben wir in zehn Punkten zusammengefasst. Vertrauensperson am Arbeitsplatz: Betriebsräte sorgen für Gute Arbeit und schützen Beschäftigte bei Konflikten. 1. Kündigung? Nicht so...

  • Gladbeck
  • 22.02.14
  •  1
Politik

IG BCE Gladbeck Mitte „neue Wege gehen“

Jahreshauptversammlung der IG BCE Ortsgruppe Gladbeck Mitte. Die Ortsgruppe Gladbeck Mitte hatte die Mitglieder zur Jahreshauptversammlung unter dem Motto „gemeinsam Verändern“ ins Brauereihotel „Alte Post“ zum Frühstücksbuffet eingeladen. Walter Hüßhoff konnte die Aktionen zum IG BCE Konzept der Ortsgruppe „neue Wege gehen“ den anwesenden Mitgliedern vorstellen. Die 26 gemeinsam, erarbeiteten Aktionen für das Jahr, wurden vorgestellt. Alle Mitglieder finden sich mit ihren Ideen und...

  • Gladbeck
  • 16.02.14
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.