Autoaufbrüche

Beiträge zum Thema Autoaufbrüche

Blaulicht
Weniger zimperlich als auf obigem Symbolfoto gingen "Automarder" am vergangenen Wochenende in Gladbeck ans Werk: Insgesamt vier Pkw wurden aufgebrochen, an drei Fahrzeugen wurden Scheiben eingeschlagen, um ins Innere der Fahrzeuge zu gelangen.

Gladbecker "Automarder" in vier Fällen am Werk
Scheiben an mehreren Pkw eingeschlagen

Gleich mehrere Pkw-Aufbrüche wurden am vergangenen Wochenende bei der Gladbecker Polizei zur Anzeige gebracht. Die erste Tat ereignete sich zwischen Freitagabend und Samstagmorgen (14. auf den 15. August). Dabei haben haben unbekannte Täter auf dem Parkplatz des Kleingartenvereins "Im Linnerott" in Butendorf einen Ford C-Max aufgebrochen. Am Samstagabend wurde dann bei einem Toyota C-HR eine Scheibe eingeschlagen. Dieser Wagen war dem Parkplatz des Kleingartenverein "Fuhrpark" an der...

  • Gladbeck
  • 17.08.20
Blaulicht
Eine Vielzahl von Einbruchsdelikten und Autoaufbrüchen registrierte die Gladbecker Polizei am vergangenen Wochenende.

Tatorte im gesamten Gladbecker Stadtgebiet
Automarder und Einbrecher

Eine Vielzahl von Einbruchsdelikten und Autoaufbrüchen registrierte in den vergangenen Tagen die Polizei in Gladbeck. So verschafften sich unbekannte Täter in der Zeit von Freitag- bis Sonntagnachmittag (30. August bis 1. September) Zugang zum Bereich des Lehrschwimmbeckens in der ehemaligen Willy-Brandt-Schule an der Feldhauser Straße in Zweckel. Die Polizei geht davon aus, dass sich die ungebetenen Besucher über einen längeren Zeitraum in dem Hallenbad aufhielten, denn die Täter ließen...

  • Gladbeck
  • 02.09.19
Überregionales
Rund 40 Autoaufbrüche zählte die Polizei am vergangenen Wochenende im Kreis Recklinghausen. Auch aus Gladbeck wurden vier Vorfälle gemeldet.

Bauwerkzeuge und ein BMW-Lenkrad als Beute: "Automarder" waren in Gladbeck unterwegs

Gladbeck. Am vergangenen Wochenende kam es im Kreis Recklinghausen zu rund 40 Fahrzeugaufbrüchen und auch in Gladbeck waren "Automarder" am Werk. Besonders in Butendorf waren Unbekannte aktiv, denn zwischen Freitag- und Sonntagnachmittag (16. bis 18. Februar) wurden gleich drei Transporter/Klein-Lkw aufgebrochen. Zwei der Fahrzeuge standen an der Steinstraße, der dritte Wagen an der Straße "Brokamp". Gestohlen wurde diverses Werkzeug, wie zum Beispiel Bohrmaschinen, Bolzenschneider sowie...

  • Gladbeck
  • 19.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.