Autofahrer

Beiträge zum Thema Autofahrer

Ratgeber
Auch wenn der Gesetzgeber 1,6 Millimeter als Mindestprofiltiefe vorschreibt, empfehlen die DEKRA Experten bei Winterreifen mindestens 4 Millimeter.
2 Bilder

Autofahren in der kalten Jahreszeit
Sicher unterwegs bei Eis und Schnee

Eisglatte Straßen, zugeschneite Autos, längere Bremswege – wer auch im Winter mit dem Auto sicher ans Ziel kommen will, muss wissen, worauf es in der kalten Jahreszeit ankommt. Hier die wichtigsten Tipps der Experten von DEKRA. Winterreifen – Bei winterlichen Straßenverhältnissen müssen Autos in Deutschland mit wintertauglichen Reifen unterwegs sein. Das gilt für Fahrten bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte. Als wintertauglich gelten neue Reifen seit 2018 nur noch,...

  • Gladbeck
  • 06.01.21
  • 1
Blaulicht
Eine Kollision zwischen einem Radfahrer und einem Auto sorgt für Verwunderung bei der Polizei. (Symbolfoto)

Ungewöhnliche Fahrerflucht in Gladbeck
Radfahrer wird von Auto erfasst und flieht verletzt

Eine eher untypische Fahrerflucht ereignete sich in der Nähe des Zentralfriedhofes: Ein Radfahrer nimmt einem Auto die Vorfahrt, wird bei dem Zusammenprall verletzt - und flieht. Jetzt sucht die Polizei nach dem Mann. Am Montag (19. Oktober) fuhr ein 31-jährigerAutofahrer aus Gladbeck gegen 16.30 Uhr auf der Konrad-Adenauer-Straße in Richtung Osten. Aufder Lange Straße fuhr ein unbekannter Fahrradfahrer in Richtung Süden. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Fahrradfahrer in den Kreuzungbereich...

  • Gladbeck
  • 20.10.20
Blaulicht
Nachdem er in mehrere geparkte Autos gefahren ist, flüchtete der Fahrer zu Fuß vom Unfallort.

Die Ermittlungen der Polizei laufen
Unfallfahrer flüchtet und lässt Auto zurück

Butendorf. Auf der Landstraße ist am Dienstagabend, 26. Mai gegen 23.40 Uhr, ein Autofahrer gegen mehrere geparkte Autos geprallt. Eine Frau wurde dabei verletzt. Nach Angaben von Zeugen war der Autofahrer mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Landstraße unterwegs. In Höhe der Wielandstraße wich er einem anderen Auto aus, das gerade anfuhr. Dabei verlor er offensichtlich die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr gegen drei geparkte Autos am Straßenrand. In einem der Autos saß noch eine...

  • Gladbeck
  • 27.05.20
Blaulicht
Radfahrer ziehen im unabsichtlichen Duell mit Autofahrern meist den Kürzeren.

Zwei Verletzte bei Unfällen
Gladbeck: Radfahrer werden Opfer von unaufmerksamen Autofahrern

Schlechter Start in die Woche: Unglückliche Begegnungen mit unaufmerksamen Autofahrern hatten zwei junge Menschen auf ihren Drahteseln. Am Montag (27. April), gegen 19:30 Uhr, fuhr eine 22-jährige Fahrradfahrerin aus Gladbeck auf der Brauckstraße. Eine 42-jährige Autofahrerin aus Gladbeck parkte ihr Auto am Fahrbahnrand der Brauckstraße, anschließend öffnete sie die Fahrzeugtür. Bei dem Versuch der Tür auszuweichen stürzte die 22-Jährige und verletzte sich schwer. An dem Fahrrad entstand 800...

  • Gladbeck
  • 28.04.20
Blaulicht

Anzeige nach respektlosen Verhalten gegenüber Polizistinnen
Gladbeck: Polizei kontrolliert Hunderte Autofahrer

Instant Karma: Ihr respektloses Verhalten gegenüber zwei Gladbecker Polizistinnen rächte sich für zwei Männer am Mittwoch (27. November). Die beiden gehörten zu mehreren Hundert Personen, die in einem groß angelegten Kontrolltag im ganzen Kreis Recklinghausen und Bottrop unter die Lupe genommen wurden. Im Kreis Recklinghausen und Bottrop hat die Polizei einen Fahndungs- und Kontrolltag im Sinne der "Aachener Erklärung" durchgeführt. Zur Bekämpfung der Hauptunfallursachen sowie der Eigentums-...

  • Gladbeck
  • 28.11.19
  • 1
Ratgeber

Gladbeck: Überforderter Senior rammt Auto, Baum und Wartehäuschen

Mit Blechschaden und jede Menge Scherben endete das verunglückte Parkmanöver eines 86-jährigen Gladbeckers. Am Mittwochmorgen (10. Januar) wollte ein 86-jähriger Gladbecker gegen 9 Uhr auf dem Netto-Parkplatz an der Kichhellener Straße in eine Parklücke fahren. Das Manöver ging aber gründlich schief: Zuerst fuhr der Senior gegen das geparkte Auto eines 47-jährigen Gladbeckers. Wohl etwas erschrocken fuhr der 86-Jährige daraufhin vom Parkplatz, hielt kurz an, legte den Rückwärtsgang ein und fuhr...

  • Gladbeck
  • 10.01.18
  • 3
Überregionales
Dieser Anblick bot sich am vergangenen Sonntag, 22. Oktober, im Bereich der Friedrich-Ebert-Straße zwischen Altem Rathaus und Baugelände Ex-Hertie-Kaufhaus.

Rechtsfreier Raum in Gladbeck-Mitte? Parken in der Einbahnstraße?

Gladbeck. Rechtsfreier Raum in der Gladbecker Innenstadt? Diesen Eindruck konnten neutrale Beobachter am Sonntag, 22. Oktober, gewinnen. Denn gleich mehrere Autofahrer parkten ihre Fahrzeug wie selbstverständlich in Süd-Nord-Richtung an der Friedrich-Ebert-Straße entlang des Bauzaunes am ehemaligen HERTIE-Gelände gegenüber dem Alten Rathaus. Dafür mussten einige der Damen und Herren mit ihren Autos wahrscheinlich verbotenerweise entgegen der erlaubten Fahrtrichtung in die deutlich...

  • Gladbeck
  • 23.10.17
  • 8
Ratgeber
Die Rettungsgasse, Fahrweg für Rettungskräfte bei einem Stau oder stockendem Verkehr auf mehrstreifigen Richtungsfahrbahnen, ist von den Verkehrsteilnehmern zu bilden, unabhängig davon, ob sich Rettungskräfte nähern oder nicht.

Rettungsgasse, aber richtig

Gladbeck. Das die Rettungsgasse mittlerweile, insbesondere bei Staus auf Autobahnen Pflicht ist, sollte jedem Autofahrer bekannt sein. Doch leider hat sich in letzter Zeit zu häufig gezeigt, dass das ein Trugschluss ist. Denn leider sieht die Realität so aus, dass immer noch wertvolle Minuten vergehen, weil die Rettungskräfte nur mit Schwierigkeiten zum Einsatzort kommen. Doch wie sieht die ordnungsgemäße Rettungsgasse aus? Auf zweispurigen Straßen gilt, die rechte Spur fährt nach rechts und...

  • Gladbeck
  • 14.07.17
  • 2
  • 1
Überregionales

Voll dreist? Oder doch ganz einfach nur dumm?

An marktfreien Tagen kann der Marktplatz an der Horster Straße in Stadtmitte komplett als Parkplatz genutzt werden. Gegen Zahlung einer Parkgebühr, versteht sich. Von dem Angebot wird rege Gebrauch gemacht und viele Gladbecker fühlen sich an vergangene Zeiten erinnert, als der Marktplatz - noch von Bäumen gesäumt - ebenfalls als Parkplatz diente. An vergangene Zeiten fühlen sich offensichtlich auch die Autofahrer erinnert, die am hellichten Tage, von der Friedrichstraße kommend, mit ihrem Wagen...

  • Gladbeck
  • 23.01.16
  • 1
  • 2
Natur + Garten
Auch der in Gladbeck ansässige Bergmolch ist nach Angaben des NABU Gladbeck besonders gefährdet.

Krötenwanderung: NABU Gladbeck mahnt Autofahrer zu Vorsicht

Bei Fröschen, Molchen und Kröten ist es schon so weit: Sie entwickeln Frühlingsgefühle und gehen auf Wanderschaft zurück zu den Laichgewässern. Dabei müssen sie häufig Straßen überqueren. Der Naturschutzbund (NABU) Gladbeck appelliert anlässlich dieser anstehenden Wanderungen an alle Autofahrer, achtsam zu sein. Etwa Mitte März erwachen auch in Gladbeck die ersten Lurche wie Erdkröte, Grasfrosch oder Berg- und Teichmolch aus der Winterstarre. Sie wandern dann zu ihren Laichplätzen, um sich...

  • Gladbeck
  • 10.03.15
  • 1
Ratgeber
Über 13.000 Polizisten kontrollieren am 18. September ab sechs Uhr morgens über 24 Stunden bundesweit an mehr als 7.500 Kontrollstellen die Geschwindigkeit.

Bundesweiter Blitzmarathon am 18. September

Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Ralf Jäger, und der Präsident der Deutschen Verkehrswacht, Prof. Kurt Bodewig, machen auf einen erneuten bundesweiten Blitz-Marathon am 18. September aufmerksam. Bei diesem Blitz-Marathon nimmt die Polizei Raser aus dem Blickwinkel von Kindern ins Visier. „Wir sehen die Gefahren im Straßenverkehr mit den Augen der Kleinsten. Dieser Perspektivwechsel hilft uns, Kinder besser zu schützen“, sagte der Vorsitzende der Innenministerkonferenz,...

  • Gladbeck
  • 08.09.14
Ratgeber
Autofahrer aufgepasst: Die Schule beginnt bald und viele Kinder kennen sich mit den Gefahren im Straßenverkehr noch nicht aus. Rücksicht und Vorsicht ist geboten.

Autofahrer aufgepasst - bald beginnt wieder die Schule

Ab dem 21. August werden rund 600 Erstklässler auf Gladbecks Straßen unterwegs sein, weitere Schüler wechseln in eine weiterführende Schule - allen gemeinsam ist, dass sie sich mit einem neuen Schulweg, neuen Verkehrsmitteln und Risiken vertraut machen müssen. Grund genug für die Verkehrswacht Gladbeck, die Autofahrer um eine vorsichtige Fahrweise zu bitten. Mit der Kampagne der Verkehrswacht „Brems dich!“ Schule hat begonnen“ soll an die Gefahren für die schwächsten Verkehrsteilnehmern...

  • Gladbeck
  • 13.08.14
  • 1
Politik

Zahlen deutsche Autofahrer am Ende doppelt?

Die Einführung einer Pkw-Maut für deutsche Autobahnen ist Bestandteil des Koalitionsvertrages der Schwarz-Roten Regierung in Berlin. Nun soll die Maut aber auf nahezu allen deutschen Straßen zum 1. Januar 2016 eingeführt werden. Die meisten Gladbecker Autofahrer wähnen sich auf der sicheren Seite. Hat man ihnen doch versprochen, dass die Maut für deutsche Pkw-Halter mit der Kfz-Steuer verrechnet werden soll. Mal sehen, ob die EU-Bürokraten dies so zulassen. Oder droht den Gladbecker Autofahrern...

  • Gladbeck
  • 09.08.14
  • 3
Ratgeber

Hier wird geblitzt!

Die Stadt Gladbeck weist darauf hin, dass in der 48. Kalenderwoche an folgenden Tagen und Standorten „geblitzt“ wird: Montag, 25. November: Uhland Straße und Bülser Straße Dienstag, 26. November: Roßheidestraße und Krusenkamp Mittwoch, 27. November: Ringeldorfer Straße und Haldenstraße Donnerstag, 28. November: Kampstraße und Buersche Straße Darüber hinaus finden im gesamten Bereich des Gladbecker Stadtgebiets weitere mobile Geschwindigkeitskontrollen durch das Ordnungsamt statt. Auch die...

  • Gladbeck
  • 22.11.13
Vereine + Ehrenamt
Ab sofort sollen die vier Warnpuppen, gebaut und zur Verfügung gestellt vom Verein "Lebenswerter Wohnen - Luftschacht", an der Ellinghorster Agnesstraße für deutlich mehr Verkehrssicherheit sorgen.
2 Bilder

Selbsthilfe gegen rücksichtslose Autofahrer

Ellinghorst. Nein, zu den meistbefahrenen Straßen Gladbecks gehört die Agnesstraße in Ellinghorst sicherlich nicht. Und dennoch gibt es dort „Streß“ mit Autofahrern. Streß nämlich dann, wenn sich auf der engen Wohnstraße, der nördliche Fahrbahnrand darf beparkt werden, Kraftfahrzeuge im Gegenverkehr begegnen. In der Vergangenheit war es oft so, dass Fahrer, die mit ihren Wagen in Richtung Beisenstraße unterwegs waren, auf den (abgesenkten) Bürgersteig am südlichen Fahrbahnrand ausgewichen sind,...

  • Gladbeck
  • 05.09.13
Politik
Radarkontrollen auf der Wilhelm-Olejnik-Straße in Butendorf fordert die SPD Butendorf.

SPD fordert Radarkontrollen in Butendorf

In einem Schreiben an Bürgermeister Ulrich Roland fordert Michael Hübner (MdL) in seiner Eigenschaft als Ortsvereinsvorsitzender der SPD Butendorf Radarkontrollen im Bereich der Wilhelm-Olejnik-Straße. "Zahlreiche Anwohner haben uns in der Vergangenheit darüber unterrichtet, dass sich viele motorisierte Verkehrsteilnehmer nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzungen im verkehrsberuhigten Bereich der Wilhelm-Olejnik-Straße in Butendorf halten", so Hübner. In der gestrigen Vorstandssitzung hätten...

  • Gladbeck
  • 30.08.13
Politik
Lösungsvorschlag der LINKEN für eine Verbindung zwischen S-Bahnsteig und Parkplätzen unter der Europabrücke
3 Bilder

DIE LINKE schlägt Parkplätze unter der Europabrücke vor

Fußgängerbrücke über die Bahngleise soll kurzen Weg zum Bahnsteig bieten Die Parkplatzsituation für Bahnreisende ist am Bahnhof-West äußerst schlecht. Schon gegen 8 Uhr morgens ist an Werktagen der Parkraum gefüllt und es entsteht Parksuchverkehr. An einem Donnerstagmorgen gegen 10 Uhr machten DIE LINKEN einen Ortstermin und dabei entstanden Fotos, die restlos gefüllte Parkflächen zeigen. Innerhalb von 15 Minuten wurden acht PKW gezählt, deren Fahrer die Parkreihen abfuhren um einen Stellplatz...

  • Gladbeck
  • 28.05.13
  • 6
Ratgeber

Der neue Bußgeldkatalog für Radfahrer

Der neue Bußgeldkatalog für Radfahrer. Sie fahren ohne Licht, über rote Ampeln, kennen keine Einbahnstraßen. Die Rede ist von rücksichtslosen Radfahrern. Sie sind sowohl für Fußgänger als auch für Autofahrer ein ständiges Ärgernis. Nun geht es den Rad-Rambos an den Kragen!!! Aus diesem Grunde wurde der Bußgelkatalog auf Druck des Bundesrates nun angepasst. ► Fahren auf dem Fußweg (je nach Situation): 10–20 statt bisher 5–20 Euro ► Nichtbenutzen der rechten Fahrbahn: 15–40 statt 10–35 Euro ►...

  • Gladbeck
  • 13.03.13
Überregionales
Ab sofort gibt es die GLA-Kennzeichen im Straßenverkehrsamt Recklinghausen.

Ab heute gibt es GLA

Wie die Pressestelle der Staatskanzlei NRW am 12. November in den Nachmittagsstunden per Pressemitteilung bekannt gab, können die Gladbecker Autofahrer bereits ab heute, 13. November, ihr GLA-Kennzeichen abholen. Denn als erste Ausgabestelle hat das Straßenverkehrsamt des Kreises Recklinghausen mit der Ausgabe begonnen! Das Bundesverkehrsministerium hat mit einem Schreiben von heute allen Anträgen auf Zuteilung von Altkennzeichen aus Nordrhein-Westfalen zugestimmt. Die Kennzeichen werden jetzt...

  • Gladbeck
  • 12.11.12
Ratgeber
Die jährliche TÜV-Prüfung ist vom Tisch, das haben die EU-Verkehrsminister heute entschieden.

Jährliche TÜV-Prüfung ist vom Tisch

Auch die Gladbecker Autofahrer können sich freuen: Die EU-Verkehrsminister haben entschieden, dass es keine jährliche technische Überprüfung älterer Fahrzeuge geben wird. Damit treffen sie den Nerv der deutschen Autofahrer, von denen über 72 Prozent gegen eine jährliche Hauptuntersuchung bei älteren Pkws sind. Das ergab eine repräsentative Umfrage der GfK-Gruppe im Auftrag des Kfz-Direktversicherers DA Direkt zum Thema TÜV-Regelung. Die Pläne der EU-Kommission sahen vor, jährliche...

  • Gladbeck
  • 30.10.12
  • 1
Politik
Droht den Autofahrern jetzt auch noch eine City-Maut?

Droht jetzt die City-Maut?

Angesichts leerer Kassen denken unsere Verkehrsminister nun auch laut über eine Ciy-Maut für PKW-Fahrer nach. Das wurde auf der Verkehrsministerkonferenz in Cottbus deutlich. So ist NRW-Verkehrminister Michael Groschek der Ansicht, es dürfe keine Denkverbote mehr geben. Denn bundesweit würden jährlich rund 7 Milliarden Euro zur Erhaltung der vorhandenen Verkehrsinfrastruktur fehlen. Auch der baden-württembergische Ressortchef Winfried Hermann (Die Grünen) fordert eine solche Maut. Gegenüber der...

  • Gladbeck
  • 04.10.12
  • 4
Ratgeber
Nachhaltig auch der Eindruck, als der gelbe Ballon auf der Bühne der Stadthalle mit einem lauten Knall zerplatzte. Er symbolisierte die Träume, die die Jugendliche in punkto Beruf, Liebe, Freizeit in ihrem Leben noch realisieren wollen.

Zu viele junge Fahrer rasen in den Tod

Einen Augenblick herrscht Totenstille in der Stadthalle. Gerade wurde den rund 300 Zehntklässlern vor Augen geführt, wie Alkohol am Steuer ein junges Leben brutal zerstört hat. Mit der kreisweiten Veranstaltung „Crash-Kurs“ will die Polizei Jugendliche schon vor dem Führerschein vor riskantem Autofahren warnen. Polizeibeamte, Rettungssanitäter, Notärzte und Notfallseelsorger erzählen im Rahmen dieser Vortragsreihe, die in allen Kreisstädten und Bottrop stattfinden wird, von ihren persönlichen...

  • Gladbeck
  • 26.09.12
  • 1
Ratgeber
Bei diesem Wetter zischt das "kühle Blonde" so richtig. Aber auch Radfahrer sollten vorsichtig mit Alkohol bei hohen Temperaturen sein.

Vorsicht mit dem "kühlen Blonden"

Das Wetter lädt dazu ein: Grillen mit Freunden, Fahrradtouren mit der Familie und ausgelassene Stunden im Park. Das „kühle Blonde“ gehört dabei ebenso dazu wie Sonnenmilch und Picknickdecke. Aber Vorsicht: Viele unterschätzen die Wirkung von Sonne und Alkohol und auch die Menge an alkoholischen Getränken, die sie zu sich genommen haben. Wer dann mit Alkohol im Straßenverkehr auffällt, ist seinen Führerschein schnell los – egal ob er mit dem Auto oder dem Fahrrad unterwegs war. Tatsächlich...

  • Gladbeck
  • 14.08.12
  • 22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.