Beflaggung

Beiträge zum Thema Beflaggung

Ratgeber
Heute wehen Fahnen an öffentlichen Gebäuden, jedoch mit Trauerflor (im Bild ist eine normale Beflaggung zu sehen) um an den verstorbenen Ulrich Schmidt zu erinnern.

Heute Trauerbeflaggung
Fahnen mit Trauerflor in NRW: Auch das Kreishaus Schwelm ehrt verstorbenen Wetteraner Ulrich Schmidt

Am heutigen Freitag, 8. Oktober, wehen die Fahnen am Schwelmer Kreishaus mit Trauerflor. Wie an allen öffentlichen Gebäuden in Nordrhein-Westfalen wird auf diese Weise an den Wetteraner SPD Politiker Ulrich Schmidt erinnert. Der frühere Präsident des nordrhein-westfälischen Landtages war am 29. Juli im Alter von 79 Jahren verstorben. Neben seiner 30-jährigen Zeit als Landtagsabgeordneter engagierte sich Schmidt auch kommunalpolitisch. 1970 war er erstmals in den Rat der Stadt Wetter gewählt...

  • Wetter (Ruhr)
  • 08.10.21
Politik
Zum Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes werden am Sonntag, 23. Mai, die Flaggen vor dem Rathaus in Monheim auf Vollmast gesetzt.

Beflaggung vor dem Monheimer´Rathaus auf Vollmast
Zum Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes

 Zum Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes vor 72 Jahren werden am Sonntag, 23. Mai, die Flaggen auch vor dem Rathaus in Monheim auf Vollmast gesetzt. Am 23. Mai 1949 hatte der Parlamentarische Rat in Bonn festgestellt, dass das beschlossene Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland durch die Volksvertretungen von mehr als zwei Dritteln der deutschen Länder angenommen wurde. Das Grundgesetz wurde deshalb am selben Tag ausgefertigt und verkündet. Nationale EinheitIn der ersten Ausgabe...

  • Monheim am Rhein
  • 21.05.21
LK-Gemeinschaft
Am Sonntag, 18. April, gedenkt die Stadt Bergkamen an die Todesopfer in der Corona-Pandemie. Symbolfoto: Stadt Bochum

Trauerbeflaggung
In Gedenken an die Todesopfer der Corona-Pandemie

Zum Gedenken an die Opfer der Corona-Pandemie werden auch am Bergkamener Rathaus am Sonntag, 18. April, die Flaggen auf Halbmast gesetzt. Bergkamen. Es gilt an diesem Tag eine bundesweite Trauerbeflaggung: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier richtet in Berlin eine zentrale Gedenkfeier für die Covid-19-Toten aus, um ein Zeichen zu setzen, dass die Gesellschaft innehalte und der Menschen gedenke, die in dieser Zeit gestorben sind. „Seit Beginn der Pandemie vor mittlerweile mehr als einem Jahr...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.04.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Musikerin Svenja Schmidt und Bürgermeister Heiko Schmidt freuen sich auf den digitalen Jubiläumsfestakt.

„Verleihung der Stadtrechte vor 700 Jahren“
Digitaler Jubiläumsfestakt in Sonsbeck

Am 14. Dezember 1320 verlieh Graf Dietrich IX. von Kleve dem Ort Sonsbeck städtische Rechte – diese Verleihung jährt sich in diesen Tagen zum 700. Mal. Trotz des Umstandes, dass die Stadtprivilegien während der napoleonischen Zeit entzogen wurden, ist es für die heutige Gemeinde Sonsbeck Grund genug, an die Verleihung der Stadtrechte im Jahre 1320 zu erinnern und die 700. Wiederkehr dieses für die Gemeinde Sonsbeck bedeutenden Datums gebührend zu feiern. Mit einem „digitalen Festakt“, der in...

  • Sonsbeck
  • 11.12.20
Politik
Die Flaggen auf dem Hagener Finanzamt.

Warum wehen heute auf allen Dienstgebäuden Flaggen?
Gedenken an das missglückte Hitler-Attentat am 20. Juli 1944

Vor den meisten Dienstgebäuden in Deutschland stehen Flaggenmaste. Diese sind zu bestimmten Anlässen mit Flaggen versehen. Warum wird am 20. Juli beflaggt? Der 20. Juli gehört seit 1964 zu den regelmäßigen allgemeinen Beflaggungstagen. An diesem Tag wird an das gescheiterte Attentat auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944 gedacht. Das Attentat  war der bedeutendste Umsturzversuch des militärischen Widerstandes in der Zeit des Nationalsozialismus. Als Voraussetzung für einen Machtwechsel, auch unter...

  • Hagen
  • 20.07.20
Politik
Die Beflaggung auf dem Hagener Finanzamt.

Die Frage des Tages
Warum wehen heute auf allen Dienstgebäuden Flaggen?

Vor den meisten Dienstgebäuden in Deutschland stehen Flaggenmaste. Diese sind zu bestimmten Anlässen mit Flaggen versehen. Aber warum ist am 17. Juni beflaggt? Am 17. Juni wird alljährlich an den Jahrestag des 17. Juni 1953  gedacht.  Als Aufstand vom 17. Juni 1953 (auch Volksaufstand oder Arbeiteraufstand) wird der Aufstand bezeichnet, bei dem es in den Tagen um den 17. Juni 1953 in der DDR zu einer Welle von Streiks, Demonstrationen und Protesten kam, die mit politischen und wirtschaftlichen...

  • Hagen
  • 17.06.20
  • 1
Kultur

Klevischer Verein ließ den Schwanenturm beflaggen

Heute (25. April 2017) vor 775 Jahren wurden Kleve die Stadtrechte verliehen. Der Klevische Verein gehörte heute zu den ersten Gratulanten und ließ nach vielen Jahren endlich wieder den Schwanenturm beflaggen. "Der Klevische Verein für Kultur und Geschichte / Freunde der Schwanenburg e.V. freut sich, auch hiermit einen Beitrag zu den Jubiläumsfeierlichkeiten leisten zu können", schreibt Wiltrud Schnütgen vom Klevischen Verein

  • Kleve
  • 25.04.17
Politik

Rathausturm beflaggt: Jahrestag der Grundgesetzverkündung!

Nach der Ratifizierung durch alle anderen Bundesländer wurde das Grundgesetz am 23. Mai 1949 in einer feierlichen Sitzung des Parlamentarischen Rates durch den Präsidenten und die Vizepräsidenten ausgefertigt und verkündet. Aus Anlass dieses Jahrestages ist der Rathausturm heute feierlich mit Fahnen geschmückt!

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.