Bienen

Beiträge zum Thema Bienen

Politik
Dr. Hans-Udo Schneider (links) und Stadtratskandidat Daniel Hoffmann vor der Anlage des Kleingärtnervereins Wulfen. Auf einer Freifläche hat der Verein im vergangenen Jahr in einem Gemeinschaftsprojekt mehrere Insekten-Hotels errichtet.

Blumen und Bienen
SPD fordert mehr Kleingärten

Wo Bienen summen und Blüten duften sind Kleingärtner nicht weit entfernt. Die grünen Gärten leisten einen wichtigen ökologischen Beitrag für das Stadtklima und sind zudem ein sozialer Treffpunkt. Doch die Wartelisten für die begehrten Lauben sind lang. Die SPD Wulfen fordert deshalb, weitere städtische Flächen für die beliebten Kleingärten zur Verfügung zu stellen. Bestehende Anlagen sollen um mehrere Parzellen erweitert werden. „Was die Kleingärtner geschaffen haben, gleicht einem Paradies....

  • Dorsten
  • 07.08.20
Vereine + Ehrenamt
Menschen und Insekten – eine nicht immer harmonische Beziehung. Im Stadtsfeld haben beide gerade allerdings eine grundlegende Gemeinsamkeit: Bewegung.
7 Bilder

Ideenfabrik
Im Stadtsfeld ist Bewegung

Menschen und Insekten – eine nicht immer harmonische Beziehung. Im Stadtsfeld haben beide gerade allerdings eine grundlegende Gemeinsamkeit: Bewegung. "Der Rückgang der summenden Artenvielfalt in den letzten Jahren ist erschreckend," so Thorsten Hetkamp von der Ideenfabrik Stadtsfeld. "Experten schätzen, dass in den letzten Jahrzehnten die Population um bis zu 70 Prozent zurückgegangen ist. Ein Trend, der schwer aufzuhalten ist. Man kann den Negativtrend höchstens verlangsamen." Und da setzt...

  • Dorsten
  • 13.07.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Platzgeber, Imker und Mitglieder des  Orga-Teams der BRF besichtigten gemeinsam die aufgestellten Bienenstöcke im Judenbusch.
2 Bilder

Feldmärker Honig
Projekt „Bienen für die Feldmark“ entwickelt sich prächtig

Im Juli 2019 berichtete der Stadtspiegel unter Top der Woche über den Antrag und die Umsetzung des Projektes „Bienen für die Feldmark“. Nicht ganz ein Jahr später hat sich das anspruchsvolle Projekt der Stadtteilkonferenz BürgerRunde Feldmark prächtig weiterentwickelt. Aus den zwei im Naturpark Judenbusch aufgestellten Bienenstöcken entwickelte der hier zuständige Imker Christian Finke inzwischen eine kleine „Bienenstadt“. Ganz besonders freut sich das OrgaTeam der BürgerRunde Feldmark darauf,...

  • Dorsten
  • 03.06.20
Natur + Garten
Ralf Honsel (Mitte) zieht mit den heimischen Landwirten an einem Strang. Hendrik Westhoff, Christian Kleverbeck, Christoph Kiekenbeck und Johannes Klümper nutzten die Möglichkeit und informierten die Verbraucher vor dem Edeka-Markt.
2 Bilder

Landwirte sprechen Verbraucher an
Bauern informieren bei Edeka Honsel in Hervest und Rhade

Vier heimische Landwirte nutzten am Freitag, 17. Januar, die Möglichkeit, um im Rahmen der aktuellen Bauernproteste vor Edeka Honsel in Hervest die Verbraucher vor Ort zu informieren. Hendrik Westhoff, Christoph Kiekenbeck, Johannes Klümper und Christian Kleverbeck kamen mit zwei Traktoren, einem Info-Pavillon sowie Flyer und kleine Geschenke in Form eines Bienen-Blumen-Mix zur Aussaat nach Hervest. Unter dem Motto "Kooperation statt Verbote" begrüßte Ralf Honsel die besorgten Landwirte in...

  • Dorsten
  • 17.01.20
Natur + Garten
4 Bilder

Spannender Imkereibesuch im Barkenberger Kindergarten Metastadt

Wo kommt der Honig her und warum stechen Bienen eigentlich? Diese und noch viele weitere Fragen durften die Kinder des Metastadtkindergartens am Freitagvormittag, 22. April, der Imkerin Annika Humme stellen. „Viele Kinder wissen gar nicht so genau, wofür Bienen da sind und das sie als Nutztiere leckeren und gesunden Honig produzieren.“, berichtet Erzieherin Miina Poleh. „Wir möchten den Kindern die Natur näher bringen und haben deshalb eine Projektwoche rund um das Thema Biene gestartet. Hier...

  • Dorsten
  • 25.04.16
Natur + Garten
Johann Bertenhoff, Annika Humme, Michael Humme und Peter Liebers. Mit dabei sind die Kinder Pia und Jan Humme.
10 Bilder

Bienensprechstunde am Lembecker Heimathaus

Passend zum Frühlingsanfang bietet Annika Humme vom Lembecker Imkereibedarf ab sofort immer Dienstag eine spezielle Bienensprechstunde auf dem Gelände des Heimatvereins an. Hier können dann eingefleischte Bienenfreunde und solche dies es vielleicht noch werden wollen, alle ihre Fragen rund um dieses fleißige Insekt stellen. In der Zeit von 08.15 Uhr bis 09.30 Uhr kann man wissenswertes über die Arbeit am Bienenstock erfahren und Fragen stellen wie, "Wann ist der Honig reif?", bis hin zu "Wie...

  • Dorsten
  • 01.04.15
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.