Alles zum Thema Tierschutz

Beiträge zum Thema Tierschutz

Vereine + Ehrenamt

Katzendame sucht Zuhause

Debby ist ca. 11 Jahre alt und kam als Fundkatze zu uns ins Tierheim. Sie ist eine gestandene Katzendame, die weiß was sie will. Mit den anderen Katzen möchte sie nicht so viel zu tun haben. Sie ist verschmust und lieb, möchte aber selber entscheiden wann sie gekuschelt wird und zeigt es, wenn sie genug hat. Gerne könnte sie zu einer ruhigen Katzen in ihrem Alter ziehen, aber auch alleine würde sie gut zurecht kommen. Ein schönes Plätzchen auf dem Balkon oder Freilauf im Garten würde ihr gut...

  • Dorsten
  • 23.06.19
Politik
3 Bilder

Tierschutzpartei: Fuchsjagd verbieten - Paradigmenwechsel in der Jagdpolitik!
Die geheimnisvolle Welt der Füchse - Infoveranstaltung in Dorsten

Im Januar und Februar ist Paarungszeit für Füchse. Perfiderweise rufen  JägerInnen in Deutschland genau dann die „Fuchswochen“ aus und intensivieren die Bejagung. Ca. eine halbe Million Füchse werden jedes Jahr in Deutschland getötet, wobei auch andernorts längst verbotene Praktiken zum Einsatz kommen wie Totschlagfallen, Baujagd und Abrichtung von Jagdhunden an lebenden Füchsen. Die Kadaver landen dann meist in der Müllcontainer, da es selbst für die Felle keine Verwendung...

  • Dorsten
  • 16.05.19
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche

Sammy kam als Abgabekater zu uns ins Tierheim, da er sich mit den vorhandenen Katzen nicht verstanden hat. Menschen gegenüber verhält er sich zunächst etwas zurück haltend. Wenn er jedoch die Ruhe bekommt, die er braucht und nicht bedrängt wird, streicht er gerne um die Beine und fordert seine Streicheleinheiten ein. Sammy lebt bei uns derzeit alleine in einem Zimmer und vertreibt sich gerne die Zeit in seinem Außengehege, um draußen alles zu beobachten. Man merkt ihm an, dass er nach draußen...

  • Dorsten
  • 14.04.19
Vereine + Ehrenamt
Tierheimleiterin Annika Niemann (links) freut sich zusammen mit ihrem Team, am Sonntag, 31. März, viele Tierfreunde zum Frühlingsfest begrüßen zu dürfen.

Tierheim Dorsten
Frühlingsfest für alle Zwei- und Vierbeiner

Am Sonntag, 31. März, lädt das engagierte Team des Dorstener Tierheimes von 11 bis 17 Uhr zum Frühlingsfest im Tierheiman der Ellerbruchstraße 60 in Hervest ein. Es wird Info- und Verkaufsstände rund ums Tier geben. Für die vierbeinigen Besucher gibt es zudem die Möglichkeit, an zwei Terminen (mittags oder nachmittags) an einem Schnupperkurs im Crossdogging, einem innovativen Hundesport mit vielseitiger Auslastung, teilzunehmen. Für die kleinen Gäste gibt es einen Kinderschminkstand. Auch...

  • Dorsten
  • 25.03.19
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche

Erna kam Anfang 2018 als Abgabetier zu uns ins Tierheim, da es mit der vorhandenen Kaninchengruppe nicht geklappt hat. Leider haben wir bisher kein Böckchen im Tierheim gehabt, mit dem sie sich verstanden hat. Daher suchen wir für Erna ein Zuhause bei einem vorhandenem kastrierten Böckchen in ihrer Größe, das sich nicht von Ihrer dominanten Art einschüchtern lässt, oder bei einer Familie die viel Zeit für Erna hat und sich auch mit ihr beschäftigt. Wie alle unsere Kleintiere kann Erna in...

  • Dorsten
  • 17.03.19
Vereine + Ehrenamt
Die Hundevisite im Seniorenheim zählt als Herzstück der Stiftung.
2 Bilder

Gut essen und Gutes tun
Stiftungsabend mit Iris Koczwara

Hervest. Am Samstag, 30. März können sich Interessierte direkt aus erster Hand über die Iris-Koczwara Stiftung, den Vereinen sowie den Generationenhof informieren. Neben leckerem Essen wird über den aktuellen Stand und die Zukunftsvisionen gesprochen.  Das Tisch Buffet, für 19,95 Euro pro Person, wird von Iris zubereitet. Der Abend beginnt um 18 Uhr. Um Reservierung wird gebeten. Infos zur Stiftung unter graues-gold.org

  • Dorsten
  • 11.02.19
Vereine + Ehrenamt
Mitunter per Huckepack sind bald wieder Krötenpaare auf dem Weg zu ihren Laichgewässern

Kröten begeben sich wieder auf Wanderschaft
Wie können wir Kröten über die Straße helfen?

Dorsten. Alle Natur- und Tierfreunde sind herzlich eingeladen zu einem Info-Abend über Kröten, Frösche und Molche, zu dem der Nabu Dorsten am Donnerstag, 7. Februar, einlädt. Treffpunkt ist der Kreativraum des Kulturzentrums "Das Leo" auf dem Hervester Zechengelände, Beginn ist um 19.30 Uhr. Aus Anlass der in Kürze bevorstehenden Krötenwanderung informieren Dr. Jörg Meinecke und Johannes Ader über die in unserer Region heimischen Lurche. Sobald erste milde Regennächte das Ende des Winters...

  • Dorsten
  • 01.02.19
Vereine + Ehrenamt

Zwergkaninchenpaar sucht eine neue Bleibe

Herby (blau) und Hermeline (weiß, schwarze Flecken) kamen im Dezember 2018 als Fundtiere zu uns ins Tierheim. Sie sind sehr neugierig und verstehen sich gut mit anderen Artgenossen. Derzeit leben Sie zusammen mit Schnuffi und Blackberry. Gerne können die 4 zusammen als Gruppe vermittelt werden. Wie alle unsere Kleintiere können die beiden in Aussenhaltung vermittelt werden. Bei Fragen oder Interesse an Herby und Hermeline, können Sie sich gerne telefonisch (02362-76179) oder per E-Mail:...

  • Dorsten
  • 13.01.19
Natur + Garten
3 Bilder

Eichhörnchen Kalender als Spende
Eichhörnchen Kalender für einen guten Zweck

Auch in diesem Jahr hat die ehrenamtliche Eichhörnchen Auffangstation in Dorsten wieder einen Kalender mit den schönsten Eichhörnchen der vergangenen Saison herausgebracht. Die Saison war lang - und dauert im Grunde genommen immer noch an. Durch den warmen Herbst wurden sogar im Oktober immer noch junge Eichhörnchen in die Station gebracht. Insgesamt konnten 62 Tieren eine zweite Chance auf ein Leben in Freiheit geschenkt werden. Das kostet Kraft und Zeit aber auch viel Geld. Mit dem Kauf...

  • Dorsten
  • 06.12.18
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche
Maja sucht katzenerfahrene Menschen

Name: Maja Rasse: EKH Geschlecht: weiblich (w) Alter: 8 Jahre (2010) Farbe: getigert-weiß Ist das Tier kastriert? Ja Für Kinder geeignet? Nein Artgenossen im Haushalt? Keine Angabe Andere Tiere im Haushalt? Nein Kann alleine bleiben? Ja Maja kam als Abgabekatze zu uns. Sie wurde damals zusammen mit einem Kater vermittelt, mit dem sie allerdings sehr unglücklich war. Maja wurde von ihm ziemlich unterdrückt und hat angefangen ihre Besitzerin zu attackieren. Da sie immer sehr...

  • Dorsten
  • 11.11.18
Vereine + Ehrenamt
7 Bilder

Eichhörnchen Hilfe
Eichhörnchen im Lichterglanz

Am 11.11.2018 findet in Dorsten das Lichterfest statt. Auch in diesem Jahr werden wir wieder mit einem außergewöhnlichen Stand vor Ort sein.  Wir informieren über unsere Arbeit, geben Tipps rund um die Hörnchen in der Natur und wie alle helfen können. Natürlich kann auch wieder (fast) alles rund ums Eichhörnchen erworben werden: von Schlüsselanhängern über Kalender, Postkarten und Tassen. Da ist für jeden was dabei. Aber Achtung: in diesem Jahr sind wir nicht an gewohnter Stelle sondern haben...

  • Dorsten
  • 04.11.18
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche

Name: Kibo Rasse: American Akita Geschlecht: männlich Alter: 3 Jahre (2015) Farbe: rot/weiß Kibo ist ein American-Akita Rüde und kam als Abgabehund zu uns ins Tierheim. Er ist zur Welpenschule gegangen, genauso wie in die normale Hundeschule und beherrscht die Grundkommandos. Weibchen gegenüber ist er aufgeschlossen, sodass gemeinsames Spazierengehen möglich ist. Er hat den rassetypischen Schutztrieb eines American Akitas, welchen man nicht unterschätzen sollte. Wir suchen für Kibo ein...

  • Dorsten
  • 07.10.18
Politik
Schwein gehabt: Ab 2019 müssen Ferkel bei der Kastration betäubt werden. Foto: Pixabay

Frage der Woche: Betäubung für Ferkel bei der Kastration - würdet ihr mehr fürs Fleisch bezahlen?

Seit heute Mittag steht fest: Ab dem kommenden Jahr müssen in Deutschland Schweine bei der Kastration betäubt werden. Ein klares "Ja" zum Tierschutz. Aber: Was ist euch der Schutz der Tiere wert? Seid ihr bereit, mehr fürs Fleisch zu bezahlen? Kaum zu glauben, aber wahr: Damit das Fleisch den Verbrauchern auch schmeckt, werden männliche Schweine möglichst früh kastriert. Dies geschieht aktuell noch ohne Betäubung bei Tieren in den ersten acht Lebenstagen. Betäubungspflicht ab 2019...

  • Velbert
  • 21.09.18
  •  46
  •  10
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche

Hexe ist eine ruhige, liebe und verschmuste ca. 10 jährige Katze, die zu Anfang sehr schüchtern ist, aber dennoch ganz klar zeigt wo ihre Grenzen sind. Wir suchen für Hexe deshalb ein ruhiges Zuhause (gerne bei älteren Menschen) als Einzelkatze in einer Wohnung mit Balkon oder eventuell einem kleinen Garten für Ausflüge an die frische Luft. Kleinere Kinder und andere Tiere (z.B. Hunde) sollten nicht in ihrem neuen Zuhause sein.  Bei Fragen oder wenn Sie Interesse an Hexe haben, können...

  • Dorsten
  • 13.05.18
Politik
Symbolbild eines Staffordshire-Terriers. Foto: M. Stan/ lokalkompass.de

Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um?

In dieser Woche hat ein so genannter "Kampfhund" in Hannover zwei Menschen getötet. Der Hundehalter soll Medienberichten zufolge das Tier nicht artgerecht gehalten haben. Nach diesem schrecklichen Vorfall stellen wir die Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um?  Jede Attacke eines Hundes, bei der Menschen verletzt oder gar getötet werden, ist eine zuviel. Darin dürften sich alle einig sein. Aber wie kommt es dazu, dass Hunde aggressiv auf Menschen reagieren?...

  • Velbert
  • 06.04.18
  •  86
  •  8
Überregionales
Foto: Bludau
5 Bilder

19-Jähriger will Hase retten und verunglückt

Dorsten. Bei einem Verkehrsunfall "An der Wienbecke" ist am gestern Abend (Montag, 26. Februar), gegen 21.15 Uhr, ein 19-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Der junge Mann wollte nach eigenen Angaben einem Hasen ausweichen, der plötzlich über die Straße lief. Dabei verlor der Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen, kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landetet schließlich auf einem Feld neben der Straße. Der junge Mann konnte selbst aus dem Auto klettern und wurde dann...

  • Dorsten
  • 27.02.18
Politik
Harmloses Spektakel oder Tierquälerei: Der Circus Probst zeigt stolz seinen fahrenden Zoo.

Frage der Woche: Tiere im Zirkus – kein Problem oder Tierquälerei?

Der Circus Probst macht Schlagzeilen. Bei seiner jüngsten Station in Gelsenkirchen drängen sich zwar jeden Tag Hunderte Menschen vor dem großen Zelt im Revierpark, allerdings tragen einige davon Transparente. Sie demonstrieren gegen vermeintliche Tierquälerei und fordern: Tiere raus aus dem Zirkus. "Zirkustiere sind lebenslange Gefangene, die zur Vollführung oft schmerzvoller Kunststücke gezwungen werden", schreiben die Tierschützer in ihrem Aufruf im Lokalkompass. Und auch auf Facebook...

  • 05.01.18
  •  45
  •  6
Überregionales
Heike Unkel

Heike Unkel mit der goldenen Ehrennadel der Stadt geehrt

Dorsten. Bei der Weihnachtsfeier des Tierschutzvereins wurde Vorsitzende Heike Unkel durch Bürgermeister Tobias Stockhoff mit der goldenen Ehrennadel der Stadt ausgezeichnet. Heike Unkel freute sich sehr über die gelungene Überraschung – und nahm die Ehrung ausdrücklich im Namen des gesamten Teams entgegen. „Wir alle sind sehr stolz darauf. Anerkennung – vor allem im ehrenamtlichen Bereich – tut der Seele gut und spornt zu neuen Taten an“, so die Vorsitzende des...

  • Dorsten
  • 13.12.17
Überregionales
"Ich kam mir vor wie ein Terrorist, den man noch mal rechtzeitig aus dem Flugzeug geholt hat, was sicher auch so mancher Passagier gedacht haben muss.“, so Schürmann. Im Hintergrund seine Maschine auf dem Rollfeld.
4 Bilder

Rettungsaktion mit Hindernissen

Hundefreund Frank Schürmann aus Haltern erlebte als Flugpate für Notfall-Hunde rekordverdächtige Raus-Flüge bei Airline in Portugal. Haltern/Lissabon. Bunte Hunde stehen redensartlich für besonders originelle Zeitgenossen. Die Mischlinge Miles, Ferdinand, Goldie und Odile sind solche bunten Hunde und sie sorgen nicht nur durch ihr originelles Äußeres, sondern auch wegen ihrer traurigen Vorgeschichten für Gesprächsstoff in Haltern. Ohne Frank Schürmann gäbe es die lebenslustigen Vierbeiner...

  • Haltern
  • 08.11.17
Vereine + Ehrenamt
Zumba für einen guten Zweck

Benefiz-Zumba für ein Naturschutzprojekt

Schermbeck. Lukas Seland, Tänzer und Tanzlehrer des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck, hatte zum Zumba für den guten Zweck eingeladen. Diese Gelegenheit nutzten am 28. Oktober knapp zwanzig tanzbegeisterte Frauen, um sich beim Benefiz-Zumba in Schermbeck mächtig ins Zeug zu legen. Lukas Seland sorgte beim Tanzworkout für Kalorienverbrauch und gute Laune. Unterstützt werden mit dieser Aktion die Nachwuchsarbeit des TC GW und das Naturschutzprojekt „Panthera Africa“. Lukas Seland hat als...

  • Schermbeck
  • 02.11.17
Vereine + Ehrenamt
Frühlingsfest Tierschutzverein
9 Bilder

Tierheim Dorsten: Neues Hundehaus mit Fußbodenheizung eröffnet

Hervest. „Ein Hund ist ein Herz auf vier Beinen“, lautet ein irisches Sprichwort. Wie viel Herz Menschen für ihre Vierbeiner haben, zeigt das neue Hundehaus des Tierschutzvereins Dorsten und der Herrlichkeit Lembeck. Das wurde am Sonntag, 2. April, beim großen Frühlingsfest neu eröffnet. Aus einer heruntergekommenen Bleibe für die Tiere ist ein schönes Tierheimgelände geworden. Dafür wurde das Tierheim von 2014 bis 2016 fleißig umgebaut und renoviert. Hundehaus mit Freigang Wer das...

  • Dorsten
  • 02.04.17
  •  1
Überregionales
Durch das verdreckte und verfilzte Fell haben sich die kleinen Hunde kaum noch bewegen können. Daneben litten sie an verschiedenen Krankheiten. Foto: privat

"Das Leid der Hunde war erheblich"

In einer Hunde-Zucht in Schermbeck wurden vor einem Jahr unhaltbare Zustände aufgedeckt. Nun sind die Hunde-Züchterinnen verurteilt worden. Tierschützer hätten sich härtere Strafen gewünscht. Die Tierherberge hat vom Bund Deutscher Tierfreunde in Kamp-Lintfort 100 von mehr als 200 verwahrlosten Hunden aus einer Zucht in Schermbeck aufgenommen und gesund gepflegt. Inzwischen konnten alle vermittlungsfähigen Hunde in neue Familien vermittelt werden. Urteil vollstreckt Jetzt wurde das...

  • Moers
  • 21.02.17
  •  3
Überregionales
Mmmh, lecker! Oder etwa doch nicht? Woher kommen eigentlich unsere Essgewohnheiten?

Frage der Woche: Kuh, Schwein, Miezekatze – Was darf auf den Tisch?

Achtung, jetzt wird's lecker! Oder auch nicht so sehr, aber das ist wahrscheinlich eine Frage der Perspektive. Denn während wir Westeuropäer nach wie vor in erster Linie das Fleisch von Rind und Schwein verzehren, schlagen die Gourmet-Herzen in anderen Ländern für ganz andere Dinge. Fisch, na klar, das geht immer. Bei Pferd und Wild winken viele schon dankend ab, aber spätestens bei Ziegenhoden oder Schafmilchkäse mit Maden dreht sich manchem Feinschmecker sicherlich der Magen um. Der...

  • 30.06.16
  •  55
  •  5
Überregionales
"Ich liebe meine Familie und bin immer für alle ansprechbar!" - BürgerReporterin Angelika Hartmann.
3 Bilder

BürgerReporterin des Monats Juni: Angelika Hartmann

Angelika Hartmann ist eine Frau mit vielen Talenten und ebenso vielen Interessen. Wenn sie nicht malt, schreibt, bäckt, fotografiert oder schwimmt, findet sie aber immer wieder Zeit, die Lokalkompass-Community mit frischem Bild- und Textmaterial zu versorgen. Die gelernte Industriekauffrau berichtet seit Sommer 2010 für das Portal und ist somit Reporterin der ersten Stunde. Im Interview erfahrt ihr unter anderem, wie es die BürgerReporterin des Monats nach Hagen verschlug und was ihre Ideen für...

  • 01.06.16
  •  54
  •  37