Tierschutz

Beiträge zum Thema Tierschutz

Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche
Gesprächiger und eigensinniger Huskyclowen sucht (s)ein zu Hause!

Lenno kam im Juni 2018 als Abgabehund zu uns ins Tierheim. Bisher kennt er nur das Leben als Hofhund. Er hatte dort kein schlechtes Leben da er sich Rassebedingt draußen auch sehr wohl fühlt, jedoch wurden ihm nie Grenzen gesetzt. Bei fremden Personen ist Lenno erstmal misstrauisch, er braucht einige Zeit um Vertrauen zu fassen. Wenn er jemanden aber erstmal ins Herz geschlossen hat, kuschelt er sehr gerne und albert auch schonmal rum. Lenno musste bei uns erstmal Dinge lernen wie z.B an der...

  • Dorsten
  • 30.05.21
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche
Ruba sucht geduldige Menschen mit sehr viel Feinfühligkeit und Ruhe!

Ruba kam als Fundkatze zu uns ins Tierheim. Wir können nicht genau sagen wie sie vorher gelebt hat bzw. wie sie gehalten wurde. Es ist möglich, dass sie nur draußen war. Dem Menschen gegenüber ist sie sehr, sehr skeptisch und ängstlich. So lange sie unter ihrer Decke liegt, kann man sie streicheln, nimmt man diese aber zu weit oder ganz weg, ergreift sie panisch die Flucht! Mit viel Ruhe, Geduld und einem ruhigen Händchen, wird sie sicherlich zahm und man kann ihr die Angst vielleicht nehmen....

  • Dorsten
  • 16.05.21
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche
Schüchternes Mädchen sucht zu Hause!

Jamila kam als Fundkatze zusammen mit ihren Geschwistern zu uns ins Tierheim. Sie ist anfangs schüchtern und zurückhaltend, lässt sich aber mit Leckerchen hier und da gern mal aus der Reserve locken. Trotzdem bleibt sie erstmal auf Abstand um sicherzugehen das ihr niemand etwas böses will. Sie kennt den Umgang mit Menschen nicht und muss das erst noch lernen. Jamila würde gern mit eins ihrer Geschwister ausziehen oder zu einer bereits vorhandenen Kätzin dazu ziehen. In ihrem neuen zu Hause...

  • Dorsten
  • 21.03.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche
Asti sucht zu Hause mit Freigang & Artgenossin!

Asti kam zusammen mit ihren Geschwistern ins Tierheim. Sie ist sehr schüchtern, aber trotzdem total neugierig. Wenn es ums Fressen geht lässt auch sie sich die Butter nicht vom Brot nehmen. Mit Futter und Spielzeug ist sie zu begeistern und nach genug Eingewöhnungszeit kommt der Rest von ganz allein. Asti würde gerne mit einer ihrer Geschwister ausziehen oder aber eine neue Freundin in ihrem neuen zu Hause begrüßen, die sie auf dem Weg in den Freigang begleitet. Kinder dürfen im neuen zu Hause...

  • Dorsten
  • 20.02.21
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche
Prinzessin Mila sucht Eigenheim!

Mila kam als Fundkatze zu uns. Sie duldet ihre Artgenossen überhaupt nicht und sorgt jeden Tag für ordentlich Rambazamba in der WG. Bei uns zeigt Mila sich anfangs etwas zurückhaltend, ist aber trotzdem schmusig und lieb zum Menschen, außerdem liebt sie es sich unter ihren Decken zu verstecken. Ruhige Kinder ab 10 Jahren sollten kein Problem sein, andere Tiere sollten nicht im Haushalt leben. Was wir aber sagen können ist, dass sie gerne den Freigang genießen möchte. Wenn Sie Interesse haben...

  • Dorsten
  • 06.09.20
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche
Junge Kätzin sucht Spielgefährtin!

Kasemi kam als Fundkatze zu uns ins Tierheim. Sie ist lieb, verschmust und stromert gerne im Außengehege herum. Da Kasemi noch sehr jung ist, suchen wir ein zu Hause mit einer Spielgefährtin im ungefähren gleichen Alter, mit der sie die Nachbarschaft unsicher machen kann. Kinder im Haushalt sind kein Problem, ob sie andere Tiere kennt können wir nicht sagen. Wenn Sie Interesse haben, Kasemi persönlich kennenzulernen, dann melden Sie sich gerne telefonisch oder per Mail für eine Terminabsprache...

  • Dorsten
  • 23.08.20
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche

Goofy ist vermutlich ein Kangal-Schäferhund-Mix, der im Mai 2020 als Fundhund zu uns ins Tierheim kam. Schätzungsweise war er zu diesem Zeitpunkt ca. 6 Monate alt. Als er zu uns kam ist er auf der Hinterhand sehr schlecht gelaufen, sodass wir vermutet haben das er eventuell einen Hüftschaden hat. Zudem war auch kaum Muskulatur vorhanden. Bei der Untersuchung kam dann raus, dass er als Welpe einen Oberschenkelbruch hatte, der schief zusammengewachsen ist. Von einer OP hat uns die Klinik erstmal...

  • Dorsten
  • 02.08.20
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche
Kleiner Abenteurer sucht heimischen Spielplatz

BamBam kam mit seiner Familie als Fundkatze zu uns ins Tierheim. Unter seinen Geschwistern ist BamBam wohl der neugierigste. Jeder neuen Gegestand, ob Kratzbaum oder Pappkarton, wird von ihm erst einmal gründlich untersucht. Er ist sehr schlau und hat jedes Intelligenzspielzeug im nu verstanden. Dabei lässt er auch gerne den ein oder anderen Ton hören. Lautstark fordert er gerne Aufmersamkeit ein, wenn etwas nicht so läuft wie er es möchte. Da er mit seiner Familie urspünglich draußen gelebt...

  • Dorsten
  • 26.07.20
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche
Simba sucht Paradies

Das ist Simba, auch er gehört zu unser Bengalrasselbande, die gemeinsam im Wald ausgesetzt wurden. Er ist lieb, manchmal etwas anhänglich und auch verschmust. Seine Lieblingsbeschäftigung ist es den ganzen Tag laut zu erzählen und sich mitzuteilen. Angenehm leise ist es wenn der Gute dann mal schläft. Er wünscht sich für sein neues Zuhause Bengalerfahrene Leute, einen Bengalpartner und Freigang. Kinder sind kein Problem, andere Tiere können wir nicht sagen. Um bei dieser Rasse Spontankäufe zu...

  • Dorsten
  • 29.06.20
Natur + Garten
Thomas Sprenger und Matthias Gerling von S&G Drohnenaufnahmen sorgen für effektive Hilfe
Video 17 Bilder

Inspektion mit Drohne
Höhenretter für Bodenbrüter

Beim Mähen des Grünlands sowie in der Erntezeit besteht immer das Risiko, dass Wildtiere vermäht, also von der Maschinen erfasst, getötet oder verstümmelt werden. Insbesondere Kitze, Hasen und Bodenbrüter sind gefährdet, da sie flach am Boden Schutz vor Feinden suchen. Vor dem Hintergrund des Tierschutzes ergreifen Landwirte und Lohnunternehmer bereits seit Jahren aufwändige Maßnahmen, um das Vermähen zu verhindern bzw. auf ein Minimum zu reduzieren. Daher wird den Jagdpächtern das Mähen und...

  • Dorsten
  • 11.05.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Steigendes Katzenelend!
Tierschützer appellieren: Katzenhalter, lasst eure Freigänger kastrieren!

Conny Sander ist wütend. Eben verlässt die Stadtsfelderin mit drei Transportboxen die Tierarztpraxis. In den Boxen befinden sich Streunerkatzen. Herrenlose Tiere, die sie auf Dorstens Straßen auf Bitten der Anwohner in einer Wohnsiedlung mit einer Lebendfalle eingefangen hat. Damit sich die Tiere nicht unkontrolliert weiter vermehren, wurden sie heute kastriert. Nach einer kurzen Verschnaufpause müssen die Katzen wieder zurück nach draußen. Für die Vermittlung in ein Zuhause sind sie bereits zu...

  • Dorsten
  • 03.05.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Alraune gehört zu unseren Jungkatzen, die aufgrund ihres Charakters leider noch kein Zuhause finden konnten.

Tier der Woche
Scheue Alraune hat es schwer, ein Zuhause zu finden

Alraune gehört zu unseren Jungkatzen, die aufgrund ihres Charakters leider noch kein Zuhause finden konnten. Sie wurde letztes Jahr als noch relativ junge Katze mit ihren Geschwistern gefunden. Leider war sie schon aus der Prägephase raus und ist somit eine eher scheue und skeptische Kätzin. Menschen denen sie vertraut ist sie offen gegenüber. Alraune wird allerdings nie eine richtige Schmusekatze werden. In ihrem neuen Zuhause wäre ein Artgenosse schön, wahlweise könnte sie auch mit einem...

  • Dorsten
  • 01.03.20
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche

Anubis ist ein netter und freundlicher Kater, der stundenlang schmusen könnte. Er ist leider FIV und FeLV positiv, daher suchen wir für ihn ein Zuhause als Einzelkatze oder bei anderen positiven Tieren. Gerne informieren und beraten wir Sie zum Thema FIV und FeLV. Auch auf Freigang muss der süße leider verzichten, daher wünschen wir uns für ihn eine große Wohnfläche und einen gesicherten Balkon. Bei Fragen oder Interesse an Anubis, können Sie sich gerne telefonisch (02362-76179) oder per...

  • Dorsten
  • 16.02.20
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche
June, eine von vielen

Die junge Kätzin June ist derzeit eine von vielen Jungkatzen die noch ein zu Hause sucht. Sie kam zusammen mit ihren Geschwistern durch eine Fangaktion zu uns. Anfangs war sie sehr ängstlich und schüchtern, mittlerweile sind alle etwas aufgetaut, brauchen aber trotzdem noch Eingewöhnungszeit. June wünscht sich ein zu Hause mit Freigang und einem Artgenossen. Kinder sollten schon älter sein, da ein hektischer Haushalt bei ihr eher kontraproduktiv wäre. Hunde und andere Tiere sollten nicht...

  • Dorsten
  • 12.01.20
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche

Girly ist leider etwas durch den Wind und findet das Leben im Tierheim nicht so schön. Sie wurde über das Veterinäramt sichergestellt, da die Haltung nicht optimal war. Girly braucht viel Zeit um vertrauen zu fassen und sucht daher Menschen die ihr Zeit geben sich zu entwickeln. Andere Katzen möchte sie nicht gerne im neuen Zuhause haben, dafür aber ein Plätzchen auf dem Sofa und einen Sonnenplatz im Garten. Wenn sie jemanden vertraut schmust sie auch sehr gerne. Bei Fragen oder Interesse an...

  • Dorsten
  • 05.01.20
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche

Aras kam im November 2019 als Abgabehund zu uns ins Tierheim. Seine Geschichte könnt ihr auf unserer Homepage nachlesen. Er braucht noch viel Erziehung und kann vermutlich auch nicht alleine bleiben. Andere Hunde findet er bisher auch nicht so gut, aber daran arbeiten wir. Da er anfangs Übersprunghandlungen gezeigt hat, wenn er nicht zu den anderen Hunden konnte, üben wir mit Maulkorb. Wir denken dass er bei einer Hundeerfahrenen Person schnell lernt und seinen neuen Menschen auch viel Spaß...

  • Dorsten
  • 08.12.19
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche
Eigenständiger Kater sucht ein neues zu Hause

Mikesch wurde von seinem ehemaligen Besitzer zurück gelassen. Leider haben wir nicht sehr viele Informationen zusammentragen können. Er ist ein recht spezieller Kater, der nicht immer angefasst werden möchte. In seinem neuen Zuhause sollten keine Kinder und andere Katzen leben. Wir suchen für Mikesch ein Zuhause bei katzenerfahrenen Menschen, die ihm die Zeit geben die er braucht. Er ist bisher als Wohnungskatze gehalten worden, würde aber zu Freilauf nicht nein sagen. Er liegt hier viel im...

  • Dorsten
  • 03.11.19
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche

Malta sucht ein Zuhause bei Menschen die ihr viel Zeit geben sich einzugewöhnen. Sie ist eine schüchterne und zurückhaltende Kätzin, die sich sehr an ihren Artgenossen orientiert. Ein Zuhause mit Freilauf oder eine Haltung als Hofkatze mit Familienanschluss, wäre für Malta ideal. Wenn sie sich eingewöhnt hat, ist sie eine aufgeschlossene Katze, die aber sicher keine 08/15 Kuschelkatze sein will. Ihre neue Familie müsste etwas Katzenerfahrung mitbringen und im Haushalt sollten keine Kinder...

  • Dorsten
  • 27.10.19
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche
Katzenomi Bonny sucht immer noch ein zu Hause

Bonny kam zusammen mit einer anderen Katze zu uns ins Tierheim. Ihre Besitzerin hat die beiden zurück gelassen und ist seitdem nicht mehr zu erreichen. Daher wissen wir auch nicht allzu viel über diese nette Katzendame. Bonny zeigt sich hier im Tierheim als eine sehr verschmuste und ruhige Katzendame, die mit ihren Artgenossen zurechtkommt. Sie wurde bisher als Wohnungskatze gehalten, möchte nun aber gerne als Einzelprinzessin mit Freilauf leben. Mit andere Artgenossen möchte sie ihr neues...

  • Dorsten
  • 05.10.19
Vereine + Ehrenamt
Der am Montag, 19. August, als Fundhund im Tierheim Dorsten abgegebene Rüde ist in einem desolaten körperlichen Zustand. Das Fell war in dicken Fellplatten verfilzt, der Hund ist deutlich abgemagert und dehydriert ins Tierheim gekommen.
3 Bilder

Verfilzt, abgemagert und dehydriert
Hund hat die erste Nacht im Tierheim überstanden

Der am Montag, 19. August, als Fundhund im Tierheim Dorsten abgegebene Rüde ist in einem desolaten körperlichen Zustand. Das Fell war in dicken Fellplatten verfilzt, der Hund ist deutlich abgemagert und dehydriert ins Tierheim gekommen. Es handelt sich mutmaßlich um ein älteres Tier. Die erste Nacht im Tierheim hat er gut überstanden. "Wir konnten ihn heute bereits ein wenig von seinem verfilzten Fell befreien. Weiteres werden die nun folgenden umfassenden tierärztlichen Untersuchungen...

  • Dorsten
  • 21.08.19
Natur + Garten
Spaziergänger am Barkenberger See machten aktuell einen besonderen Fund. Unbekannte haben an einem Ufer große Mengen altes Brot, Brötchen und auch Kekse in den See gekippt.
3 Bilder

Unmengen Backwaren im Barkenberger See
Brot schädigt Wasservögel und Fische

Spaziergänger am Barkenberger See machten aktuell einen besonderen Fund.Unbekannte haben an einem Ufer große Mengen altes Brot, Brötchen und auch Kekse in den See gekippt. Die meisten glauben, dass sie den Tieren etwas Gutes tun. Doch das Gegenteil ist der Fall, denn wie gefährlich das Füttern der Wasservögel für die Tiere und Gewässer sein kann, ist wenigen bewusst. Das Gewässer wird unter anderem vom vielen Kot belastet, so das der See aus dem ökologischen Gleichgewicht geraten kann. Enten...

  • Dorsten
  • 06.08.19
Vereine + Ehrenamt

Katzendame sucht Zuhause

Debby ist ca. 11 Jahre alt und kam als Fundkatze zu uns ins Tierheim. Sie ist eine gestandene Katzendame, die weiß was sie will. Mit den anderen Katzen möchte sie nicht so viel zu tun haben. Sie ist verschmust und lieb, möchte aber selber entscheiden wann sie gekuschelt wird und zeigt es, wenn sie genug hat. Gerne könnte sie zu einer ruhigen Katzen in ihrem Alter ziehen, aber auch alleine würde sie gut zurecht kommen. Ein schönes Plätzchen auf dem Balkon oder Freilauf im Garten würde ihr gut...

  • Dorsten
  • 23.06.19
Politik
3 Bilder

Tierschutzpartei: Fuchsjagd verbieten - Paradigmenwechsel in der Jagdpolitik!
Die geheimnisvolle Welt der Füchse - Infoveranstaltung in Dorsten

Im Januar und Februar ist Paarungszeit für Füchse. Perfiderweise rufen  JägerInnen in Deutschland genau dann die „Fuchswochen“ aus und intensivieren die Bejagung. Ca. eine halbe Million Füchse werden jedes Jahr in Deutschland getötet, wobei auch andernorts längst verbotene Praktiken zum Einsatz kommen wie Totschlagfallen, Baujagd und Abrichtung von Jagdhunden an lebenden Füchsen. Die Kadaver landen dann meist in der Müllcontainer, da es selbst für die Felle keine Verwendung gibt. Überflüssige...

  • Dorsten
  • 16.05.19
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche

Sammy kam als Abgabekater zu uns ins Tierheim, da er sich mit den vorhandenen Katzen nicht verstanden hat. Menschen gegenüber verhält er sich zunächst etwas zurück haltend. Wenn er jedoch die Ruhe bekommt, die er braucht und nicht bedrängt wird, streicht er gerne um die Beine und fordert seine Streicheleinheiten ein. Sammy lebt bei uns derzeit alleine in einem Zimmer und vertreibt sich gerne die Zeit in seinem Außengehege, um draußen alles zu beobachten. Man merkt ihm an, dass er nach draußen...

  • Dorsten
  • 14.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.