Hunde

Beiträge zum Thema Hunde

Vereine + Ehrenamt
Thorsten Habel mit Assistenzhündin Hanni und der Geschäftsführerin des Rewe Marktes in Wulfen, Anika Kilk.
4 Bilder

Assistenzhündin darf mit zum Einkaufen
Hanni erkennt Allergieschocks und rettet ihrem Herrchen regelmäßig das Leben

Eigentlich dürfen Hunde ja nicht mit zum Einkaufen in den Supermarkt. Aber bei Assistenzhündin Hanni handelt es sich nicht nur einfach um einen Hund, sondern um eine Lebensretterin. Sie ist speziell ausgebildet, erkennt Allergieschocks und rettete somit ihrem Herrchen Thorsten Habel schon mehrfach das Leben. Doch bisher war es nicht immer leicht jedem zu erklären, dass der Hund kein gewöhnlicher Vierbeiner ist und für die Gesundheit seines menschlichen Begleiters sehr wichtig ist und immer an...

  • Dorsten
  • 26.05.21
Blaulicht
Am Samstagabend (24. April 2021) gegen 19.50 Uhr entdeckte eine 35-jährige Frau aus Schermbeck am Waldweg Giftköder in einem Gebüsch.

Hundebesitzer alarmiert
Erneut Giftköder in Schermbeck gefunden

Am Samstagabend (24. April 2021) gegen 19.50 Uhr entdeckte eine 35-jährige Frau aus Schermbeck am Waldweg Giftköder in einem Gebüsch. Die alarmierte Polizei stellte den Giftköder sicher. In den vergangenen Wochen sind mehrere Giftköder in Schermbeck aufgefunden worden. Die Kreispolizei bittet alle Bürgerinnen und Bürger um erhöhte Vorsicht und Aufmerksamkeit. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Hünxe, Tel.: 02858 / 91810-0. Quelle: Kreispolizeibehörde Wesel Lesen Sie dazu...

  • Dorsten
  • 26.04.21
  • 1
Natur + Garten
Ulla Nowak, Hund Lilly und die Nachbarin Irmgard bei ihrer Müllrunde durch Barkenberg.
3 Bilder

Ulla Nowak sammelt Müll
Aus der Hunde-Runde ein Projekt machen

Achtlos in die Natur geworfene Verpackungen und Plastik waren für die Barkenbergerin Ulla Nowak schon immer ein Ärgernis. So kam es, dass sie eines Tages für sich beschloss, etwas dagegen zu tun. Sie entschied sich, den Müll, den sie so oft beim Spazieren gehen entdeckte, einzusammeln und ordnungsgemäß zu entsorgen. „Es ist einfach erschreckend, wie viel Müll doch links und rechts neben den Wegen zu finden ist“, ärgert sich Ulla Nowak. „Trotz zahlreicher Mülleimer, die überall in unserem Ort zu...

  • Dorsten
  • 05.03.21
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche
Zu groß geratener Schoßhund Goofy, sucht ein neues Zuhause.

Goofy ist vermutlich ein Kangal-Schäferhund-Mix, der im Mai 2020 als Fundhund zu uns ins Tierheim kam. Schätzungsweise war er zu diesem Zeitpunkt ca. 6 Monate alt. Als er zu uns kam ist er auf der Hinterhand sehr schlecht gelaufen, sodass wir vermutet haben das er eventuell einen Hüftschaden hat. Zudem war auch kaum Muskulatur vorhanden, was sich aber geändert hat. Er hat deutlich Muskeln aufgebaut seitdem er bei uns ist. Bei der Untersuchung kam dann raus, das er als Welpe einen...

  • Dorsten
  • 01.11.20
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche

Aras kam im November 2019 als Abgabehund zu uns ins Tierheim. Seine Geschichte könnt ihr auf unserer Homepage nachlesen. Er braucht noch viel Erziehung und kann vermutlich auch nicht alleine bleiben. Andere Hunde findet er bisher auch nicht so gut, aber daran arbeiten wir. Da er anfangs Übersprunghandlungen gezeigt hat, wenn er nicht zu den anderen Hunden konnte, üben wir mit Maulkorb. Wir denken dass er bei einer Hundeerfahrenen Person schnell lernt und seinen neuen Menschen auch viel Spaß...

  • Dorsten
  • 08.12.19
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche

Mila kam im Juli 2019 zusammen mit ihren 4 Welpen zu uns ins Tierheim und sucht jetzt ein neues Zuhause. Sie beherrscht die Grundkommandos und läuft gut an der Leine, solange es keine größeren Ablenkungen wie Katzen oder Kaninchen gibt, da setzt dann der starke Jagdtrieb ein. Sie ist sehr ausdauernd im verfolgen ihrer Ziele, ein typischer Terrier eben. Mila ist stubenrein, jedoch wissen wir nicht ob sie alleine bleiben kann. Wir suchen für Mila eine Familie die viel Zeit und Ausdauer hat sich...

  • Dorsten
  • 15.09.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche

Lissy kam im April 2019 als Fundhund zu uns ins Tierheim. Sie ist sehr menschenbezogen, verträglich mit Artgenossen, liebt es zu kuscheln und spazieren zu gehen. Wir suchen für Lissy ein ruhiges Zuhause ohne viel Hektik und Trubel, da sie ein sehr nervöser Hund ist. Derzeit lebt sie mit einer anderen Hündin zusammen in einem Zwinger. Das funktioniert ohne Probleme, sodass Lissy ebenfalls als Zweithund geeignet ist. Seit sie bei uns ist, hält sich ihr nervöses Verhalten in Grenzen. Sie ist...

  • Dorsten
  • 26.08.19
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche

Lenno kam im Juni 2018 als Abgabehund zu uns ins Tierheim. Er wurde bisher nur das als Hofhund gehalten, daher kennt er das Leben in der Wohnung nicht. Lenno braucht Zeit bis er Vertrauen aufgebaut hat. Fremden Personen gegenüber ist er erstmal misstrauisch, was schnappen zur Folge haben kann. Wenn er jemanden aber erstmal ins Herz geschlossen hat, kuschelt er sehr gerne und lässt alles mit sich machen. Er musste bei uns allerdings einige Dinge lernen wie z.B an der Leine spazieren zu gehen...

  • Dorsten
  • 19.08.19
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche

Lissy kam im April 2019 als Fundhund zu uns ins Tierheim. Sie ist sehr menschenbezogen, verträglich mit Artgenossen, liebt es zu kuscheln und spazieren zu gehen. Wir suchen für Lissy ein ruhiges Zuhause ohne viel Hektik und Trubel, da sie ein sehr nervöser Hund ist. Derzeit lebt sie mit einer anderen Hündin zusammen in einem Zwinger. Das funktioniert ohne Probleme, sodass Lissy ebenfalls als Zweithund geeignet ist. Seit sie bei uns ist, hält sich ihr nervöses Verhalten in Grenzen. Sie ist...

  • Dorsten
  • 28.07.19
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche

Der junge Staffordshire Rüde Leon ist auf der Suche nach seinen neuen Menschen. Sie sollten liebevoll aber konsequent in der Erziehung sein und in der Lage einen so kräftigen Hund halten zu können, denn er muss die richtige Leinenführigkeit erst noch lernen. Da er mit seinen zwei Jahren noch sehr verspielt und ungestüm ist, müssen  Kinder in seinem neuem Zuhause standfest und etwas älter sein. Andere Tiere sollten in seinem neuem Zuhause nicht vorhanden sein, da er zwar in der Regel verträglich...

  • Dorsten
  • 30.06.19
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche
Kleiner Clown mit Starallüren

Luke kam im September 2018 zu uns ins Tierheim. Der Terrier-Mischling ist ca. 3 Jahre alt, kastriert und ausschließlich in hundeerfahrene Hände abzugeben. Bei fremden Menschen und Hunden ist er anfangs sehr unsicher. Er verbellt sie und versucht zu schnappen. Wenn er jemanden kennt, ist er ein kleiner Clown, der für Leckerchen fast alles tun würde. Jedoch zeigt er gegenüber seinen Bezugspersonen zwischenzeitlich situationsbedingt Übersprungshandlungen wie z.B schnappen. Mit Katzen versteht er...

  • Dorsten
  • 02.06.19
Vereine + Ehrenamt

Lenno sucht noch immer seine Menschen

Lenno kam im Juni 2018 als Abgabehund zu uns ins Tierheim. Bisher kennt er nur das Leben als Hofhund. Er hatte kein schlechtes Leben, da er sich Rassebedingt draußen auch sehr wohl fühlt, jedoch wurden ihm nie Grenzen gesetzt. Bei fremden Personen ist Lenno erstmal misstrauisch, er braucht einige Zeit um Vertrauen zu fassen. Wenn er jemanden aber in sein Herz geschlossen hat, kuschelt er sehr gerne und albert schon mal rum. Lenno musste bei uns noch einiges lernen wie z.B an der Leine spazieren...

  • Dorsten
  • 08.04.19
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche

Luke kam im September 2018 zusammen mit seiner Mutter Bella zu uns ins Tierheim. Der Terrier-Mischling ist ca. 3 Jahre alt, kastriert und ausschließlich in hundeerfahrene Hände abzugeben. Bei fremden Menschen und Hunden ist er anfangs sehr unsicher. Er verbellt sie und versucht zu schnappen. Wenn er jemanden kennt, ist er ein kleiner Clown, der für Leckerchen fast alles tun würde. Jedoch zeigt er gegenüber seinen Bezugspersonen zwischenzeitlich situationsbedingt Übersprungshandlungen wie z.B...

  • Dorsten
  • 11.03.19
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche

Max kam im Dezember 2018 als Fundtier zu uns in Tierheim. Der ca. zehn Jahre alte Rüde ist freundlich zu Menschen und mag die meisten Hunde. Spazieren gehen gehört zu seinen Lieblingsbeschäftigungen und dabei darf auch gerne ausgiebig gekuschelt werden. Wir wissen leider nicht, ob Max alleine bleiben kann oder gar stubenrein ist. Er markiert sein Revier sehr deutlich, ansonsten verhält er sich hier im Tierheim nicht übermäßig laut. Wir suchen für Max ein Zuhause in dem ihm die Aufmerksamkeit zu...

  • Dorsten
  • 10.02.19
  • 2
Vereine + Ehrenamt

Lenno sucht sein Weihnachtswunder

Lenno kam im Juni 2018 als Abgabehund zu uns ins Tierheim. Er kennt bisher nur das Leben als Hofhund. Er hatte dort kein schlechtes Leben da er sich Rassebedingt draußen auch sehr wohl fühlt, jedoch wurden ihm nie Grenzen gesetzt. Bei fremden Personen ist Lenno erstmal misstrauisch, er braucht einige Zeit um Vertrauen zu fassen. Wenn er jemanden aber erstmal ins Herz geschlossen hat, kuschelt er sehr gerne und albert auch schonmal rum. Lenno musste bei uns erstmal Dinge lernen wie z.B an der...

  • Dorsten
  • 16.12.18
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche

Name: Kibo Rasse: American Akita Geschlecht: männlich Alter: 3 Jahre (2015) Farbe: rot/weiß Kibo ist ein American-Akita Rüde und kam als Abgabehund zu uns ins Tierheim. Er ist zur Welpenschule gegangen, genauso wie in die normale Hundeschule und beherrscht die Grundkommandos. Weibchen gegenüber ist er aufgeschlossen, sodass gemeinsames Spazierengehen möglich ist. Er hat den rassetypischen Schutztrieb eines American Akitas, welchen man nicht unterschätzen sollte. Wir suchen für Kibo ein Zuhause...

  • Dorsten
  • 07.10.18
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche

Kibo ist ein American-Akita Rüde und kam als Abgabehund zu uns ins Tierheim. Er ist zur Welpenschule gegangen, genauso wie in die normale Hundeschule und beherrscht die Grundkommandos. Weibchen gegenüber ist er aufgeschlossen, sodass gemeinsames Spazierengehen möglich ist. Er hat den rassetypischen Schutztrieb eines American Akitas, welchen man nicht unterschätzen sollte. Wir suchen für Kibo ein Zuhause bei geduldigen, rasse- und hundeerfahrenen Menschen, die Zeit haben mit Kibo zu arbeiten....

  • Dorsten
  • 23.09.18
Vereine + Ehrenamt

Tier der Woche

Spike ist ein richtiger Gute-Laune Hund. Er ist immer gut drauf und für jeden Spaß zu haben. Man kann sprichwörtlich mit ihm Pferde stehlen. Er liebt ausgiebige Spaziergänge; gerne auch am Wasser. Mit Hündinnen kommt Spike super klar, bei Rüden entscheidet die Sympathie. Katzen oder andere Kleintiere sollten nicht im neuen Zuhause leben, da er einen ausgeprägten Jagdtrieb hat. Eine Familie mit Kindern wäre allerdings kein Problem für unseren Sonnenschein. Spike steht im Landeshundegesetz im...

  • Dorsten
  • 26.08.18
Ratgeber
Viele BürgerReporter stellen auf www.lokalkompass.de tolle Tierfotos ein. Hier eine kleine Collage.
3 Bilder

Tiertauschbörse 2018: Klicken, gucken, Hilfe finden - oder kuschelige Gäste

Herrchen und Frauchen spitzen jetzt die Ohren: Wer noch niemanden gefunden hat, der sich um den Hund, die Katze, den Wellensittich oder die Schildkröte kümmert, während sie Urlaub machen, sollte einen Blick in die Tiertauschbörse werfen oder sich gleich melden. Dies gilt auch für hilfsbereite Menschen, die sich um einen tierischen Gast kümmern würden. Die Tiertauschbörse ist eine Aktion Ihres Wochenblatts und www.lokalkompass.de, bei der kommerzielle Interessen ausgeschlossen sind. Gesuche und...

  • Herten
  • 06.08.18
  • 2
Ratgeber
Nicht überall sind Hunde (wie hier Struppi aus Marl am Strand in Cuxhaven) im Urlaub willkommen. Darum blicken ratsuchende Herrchen und Frauchen in die Tiertauschbörse.

Tiertauschbörse 2018: Aus Liebe zu den wahrhaft treuen Seelen

Befristet einem Hund oder eine Katze, einem Wellensittich oder Hamster bei sich aufnehmen? Das können sich einige tierliebe Mitmenschen gerade jetzt während der Sommerferien vorstellen. Sie helfen damit Menschen mit Haustier, denen beispielsweise die übliche Katzensitterin absagen musste oder der freundliche Nachbar leider doch nicht einspringen kann. In der Tiertauschbörse finden hilfesuchende und hilfsbereite Zweibeiner einander, die etwas verbindet: Tierliebe. Die Tiertauschbörse ist eine...

  • Datteln
  • 30.07.18
  • 1
  • 2
Ratgeber
Die zarte Flocke aus Marl weiß, wie man sich bei diesem Temperaturen erfrischt.
3 Bilder

Tiertauschbörse 2018: Wer gießt Fiffis und Miezen, wenn Zweibeiner Urlaub machen?

Es ist ganz schön heiß. Nicht nur Pflanzen lechzen nach Wasser. Wer gießt meinen Hund, fragt sich mancher Dosenöffner in diesen tropischen Tagen. Scherz beiseite: Herrchen und Frauchen fahren nur dann unbeschwert in den Urlaub, wenn sie darauf vertrauen können, dass ihr Liebling mit Fell oder Federn gut untergebracht ist oder versorgt wird. In der Tiertauschbörse Ihres Wochenblatts und auf www.lokalkompass.de finden sich Tierfreunde, die Hilfe suchen oder Unterstützung anbieten,.Die...

  • Datteln
  • 25.07.18
  • 3
Ratgeber
Happy weiß, wie man den Sommer genießt. Den hübschen Dackel-Mix hat sein Frauchen Maike Clerius aus Marl im Pool abgelichtet und auf www.lokalkompass.de gepostet.
3 Bilder

Tiertauschbörse 2018: Damit Frauchen und Herrchen unbeschwert Urlaub machen können

Endlich mal ein Sommer, der den Namen verdient. Trotzdem: Urlaub machen und wegfahren, ist wunderbar. Nur wenn es gilt, einen tierischen Liebling gut versorgt zu wissen, bekommen Frauchen und Herrchen manchmal ein Problem. Doch es gibt eine Lösung, nämlich die Tiertauschbörse. Hier finden sich Tierfreunde, die Hilfe suchen oder Unterstützung anbieten,.Die Tiertauschbörse ist eine gemeinsame Aktion der Wochenblätter in Ihrer Region und von www.lokalkompass.de. Kommerzielle Interessen sind dabei...

  • Recklinghausen
  • 20.07.18
  • 4
Natur + Garten
Das Naturschutzgebiet "Westruper Heide" in Haltern am See gewinnt im Kreisgebiet sowie überregional immer mehr an Beliebtheit.

Naturschutzgebiet Westruper Heide: Hunde, Drohnen, Räder und Fotoshootings

Kreis. Das Naturschutzgebiet "Westruper Heide" in Haltern am See gewinnt im Kreisgebiet sowie überregional immer mehr an Beliebtheit. Nicht nur Erholungssuchende oder Spaziergänger mit Hunden schätzen die Landschaft der Heide: Hobbyfotografen und professionelle Fototeams nutzen das Naturschutzgebiet als Fotomotiv oder als Kulisse für Fotoshootings jeglicher Art. Auf der Suche nach immer spektakuläreren Aufnahmen wird häufig übersehen, dass es sich aber um ein im Landschaftsplan Haltern...

  • Haltern
  • 18.07.18
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.