Biozid Eichenporzessionsspinner

Beiträge zum Thema Biozid Eichenporzessionsspinner

Natur + Garten
Die Mitarbeiter des Kreisbauhofs besprühen die Blätter der Eichen.

Kreisbauhof bekämpft Eichenprozessionsspinner
Etwa 300 Eichen werden im Kreis Recklinghausen vorsorglich eingesprüht

Da die Raupen des Eichenprozessionsspinners in den letzten Sommern für viel Ärger gesorgt haben, geht der Kreis Recklinghausen, um dem in diesem Jahr entgegen zu wirken, vorbeugend gegen den Schädling vor und besprüht zwischen Mittwoch, 22. April, und Freitag, 24. April, rund 300 Eichen an Kreisstraßen. Die Einsatzorte sind die Lembecker Straße/Lippramsdorfer Straße (K55) und der Neue Kamp (K22) in Haltern am See, die Bestener Straße (K24) in Dorsten, An der Wienbecke (K41) in Dorsten und die...

  • Recklinghausen
  • 21.04.20
Natur + Garten
In den kommenden zwei Wochen soll der Biozideinsatz die  Ausbreitung des Eichenprozessionsspinners in diesem Jahr verhindern helfen.

Straßen.NRW Regionalniederlassung Ruhr setzt auf Biozid und Kohlmeisen entlang der Bottroper Straße
Ab Montag wird gespritzt: Ausbreitung des Eichenprozessionsspinners verhindern

Morgen geht es los. Ab Montag (20.4.) beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr mit Maßnahmen gegen die Verbreitung des Eichenprozessionsspinners (Thaumetopoea processionea). Die Raupen der Mottenart sind bereits geschlüpft, haben aber noch nicht die für Menschen und Tiere so gefährlichen Brennhaare entwickelt. Da das erfolgreiche Spritzen des eingesetzten Biozids wetterabhängig ist und beispielsweise bei starkem Wind oder Regen verschoben werden muss, kann im Vorfeld nicht genau...

  • Essen-Borbeck
  • 19.04.20
Politik

Lokalpolitik
OfB weiter für Deckelung des Biozid-Einsatzes

Nach Rückendeckung vom BUND: Kritik an Grünen und ihrer Umweltdezernentin. Fachliche Auseinandersetzung statt Polemik gefordert. Die Ratsgruppe Offen für Bürger (OfB) sieht sich in ihrem Antrag bestätigt: Dass ausgerechnet die Grünen die Kritik am exzessiven Einsatz von Bioziden „nicht nachvollziehen können“, zeigt, wie beliebig inzwischen grüne Politik in Oberhausen geworden ist. Unverständlich dabei ist, dass der grüne Vorsitzende im Umweltausschuss, Norbert Axt, sogar stellvertretender...

  • Oberhausen
  • 12.11.19
Politik

BUND Oberhausen kritisiert präventiven Einsatz von Bioziden gegen den Eichenprozessionsspinner (EPS) - mehr auf natürliche Methoden zur Regulierung der Populationen setzen!

Der Eichenprozessionsspinner ist eine in Deutschland seit mindestens Mitte des 18. Jahrhunderts  einheimische Schmetterlingsart. Die Raupen bilden ab dem 3. Entwicklungsstadium Brennhaare aus, die ein Nesselgift enthalten. Dieses kann beim Kontakt mit Menschen Hautausschläge verursachen. In seltenen Fällen können auch Reizungen der Augen oder der Bronchien auftreten. Von daher kann vom Eichenprozessionsspinner temporär eine gesundheitliche Gefahr, insbesondere im Umfeld von Schulen,...

  • Oberhausen
  • 04.11.19
Politik

Lokalpolitik
Gesundheit nicht dem Sparzwang opfern

Mit scharfer Kritik reagiert die Ratsgruppe Offen für Bürger (OfB) auf das Vorhaben der Stadt, zur Bekämpfung des gesundheitsgefährdenden Eichenprozessionsspinners offenbar ausschließlich das umstrittene Mittel „Neem Protect“ einzusetzen. „Das ausgerechnet eine Umweltdezernentin von den Grünen aus Kostengründen verstärkt auf ein Biozid setzt, das nachweislich schädliche Wirkung für Menschen und zahlreiche Insektenarten hat, ist bemerkenswert“, so OfB-Ratsherr Albert Karschti. Aus einem Antrag...

  • Oberhausen
  • 24.10.19
Ratgeber
Fotos: Archiv
2 Bilder

Befallstärkstes Jahr: Eichenprozessionsspinner - Stadt Düsseldorf erwägt prophylaktische Maßnahmen

Das befallstärkste Jahr in Sachen Eichenprozessionsspinner wird dieses Jahr sowohl im Düsseldorfer Norden, als auch im Duisburger Süden verzeichnet. In insgesamt 50 Fällen mussten im Düsseldorfer Stadtgebiet Maßnahmen ergriffen werden, davon 20 allein im Düsseldorfer Norden. Zwischenzeitlich waren Schädlingsbekämpfer regelrecht ausgebucht So musste auch der Rahmer Kindergartenverein „Die Gartenzwerge“ musste zwischenzeitlich seinen Außenbereich schließen. Nach einem Aufruf in der WAZ fand...

  • Düsseldorf
  • 25.06.18
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.