blaulicht

Beiträge zum Thema blaulicht

Blaulicht

Mord in Vorhalle?
Obduktionsergebnis - Messerstiche führten zum Tod der Frau

Gemeinsame Presseerklärung der Hagener Staatsanwaltschaft und Hagener Polizei - das Obduktionsergebnis nach Tötungsdelikt liegt vor. Wie bereits berichtet, wurde am Dienstag, 24. Mai, in Hagen-Vorhalle eine Frau leblos in einer Wohnung gefunden. Der Leichnam der 51-Jährigen wurde in den Nachmittagstunden des 25. Mai gerichtsmedizinisch untersucht. Todesursächlich waren demnach Messerstiche. Der festgenommene 52-Jährige wird am morgigen Tage dem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen der...

  • Hagen
  • 25.05.22
Blaulicht

Tötungsdelikt auf Kirmes
Richter erlässt Haftbefehl gegen festgenommenen Jugendlichen

Nach dem tödlichen Schuss auf der Steinert Kirmes in Lüdenscheid ist am Dienstagabend des 23. Mai gegen einen jungen Mann Haftbefehl erlassen worden. Ein SEK hatte am Montag seine Wohnung gestürmt und ihn festgenommen. Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Hagen und der Polizei Hagen Gegen den festgenommenen Tatverdächtigen wurde am Dienstag, 24. Mai, durch die Staatsanwaltschaft Hagen ein Haftbefehl wegen vorsätzlichen Totschlags beim Amtsgericht Lüdenscheid erwirkt. Bei dem...

  • Hagen
  • 25.05.22
Blaulicht

Räuberische Erpressung auf Hagener Kiosk
Mit Glasflasche auf den Kopf geschlagen

Ein bislang unbekannter Täter betrat in der Nacht von Montag, 23. Mai, auf Dienstag einen Kiosk in Altenhagen und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld. Gegen 00.30 Uhr kam der Unbekannte in das Geschäft in der Alleestraße. Hinter dem Verkaufstresen standen der 27-jähirge Kioskbesitzer und seine 24-jähirge Frau. Der Täter hielt eine Schusswaffe in der Hand, richtete diese auf den Mann und seine Frau und forderte sie dazu auf, ihm Bargeld auszuhändigen. Im weiteren...

  • Hagen
  • 25.05.22
Blaulicht

Ding Dong keiner da Trick
Versuchter Einbruch in Hagen Vorhalle

Am Dienstag, 24. Mai, rappelte es an der Wohnungstür in der Johann-Gottlieb-Fichte-Straße eines 37-Jährigen und einer 68-Jährigen. Offenbar versuchten Männer die Tür mit einem falschen Schlüssel zu öffnen. Kurz zuvor hatte es bereits geläutet, woraufhin sie jedoch nicht öffneten. Aus Furcht aktivierten sie einen akustischen Alarm und riefen die Polizei. Die Männer flohen. Vor der Haustür erwarteten sie bereits mehrere Polizeibeamte. Diesen gegenüber behaupteten die Männer (38, 39, 49), dass sie...

  • Hagen
  • 25.05.22
Blaulicht

Mord in Hagen-Vorhalle?
Leichnam einer Frau in Wohnung gefunden - Mann festgenommen

In den späten Abendstunden des Dienstags, 24. Mai, erschien ein 52-Jähriger auf der Polizeiwache Innenstadt. Im Verlauf des Gesprächs ergaben sich Hinweise auf eine tote weibliche Person in einer Wohnung in Hagen-Vorhalle. Die Polizei verschaffte sich Zutritt zum Objekt und fand den Leichnam einer Frau auf. Der 52-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Eine Mordkommission der Hagener Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

  • Hagen
  • 25.05.22
  • 1
Blaulicht

Schlagstock auf den Kopf
Blutüberströmter Mann auf Boeler Straße

Am Sonntagabend, 22. Mai, meldeten Passanten der Leitstelle der Hagener Polizei eine Schlägerei mit mehreren Beteiligten in der Innenstadt. Als die Beamten, gegen 21.20 Uhr, an der Alleestraße / Helmholtzstraße eintrafen, waren dort keine Personen mehr anwesend. Kurz darauf erhielt die Leitstelle einen erneuten Anruf, in dem eine blutüberströmte Person in der Boeler Straße gemeldet wurde. Dort trafen die Polizisten dann auf den 30-jährigen, in Hagen wohnhaften, Mann. Er hatte eine Platzwunde am...

  • Hagen
  • 24.05.22
Blaulicht

Drohung mit Gewalt und Waffe
Räuberischer Ladendiebstahl in der Innenstadt

HAGEN. Ein bislang unbekannter Täter stahl am Montagnachmittag, 23. Mai, Rucksäcke aus einem Geschäft in der Innenstadt und drohte einem Passanten anschließend mit körperlicher Gewalt und einer Waffe. Gegen 15.25 Uhr betrat der Täter das Geschäft in der Frankfurter Straße und verwickelte die 55-jährige Verkäuferin kurz in ein Gespräch. Als diese sich anschließend einem weiteren Kunden widmete, nahm der Unbekannte mindestens zwei Rucksäcke aus dem Schaufenster und flüchtete aus dem Laden. Ein...

  • Hagen
  • 24.05.22
Blaulicht
Der Unfallort in Hagen Dahl.

Auffahrunfall in Hagen Dahl
50-jährige Autofahrerin schwer verletzt

HAGEN. Bei einem Auffahrunfall verletzte sich am Montagmorgen, 23. Mai, in Dahl eine 50-jährige Autofahrerin schwer. Die Lüdenscheiderin war, gegen 9.40 Uhr, mit ihrem weißen VW auf der Heedfelder Straße in Richtung Rummenohler Straße unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr sie auf den vor ihr im Stau stehenden LKW eines 42-jährigen Mannes auf. Bei dem Unfall verletzte sich die Frau schwer, aber nicht lebensbedrohlich. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus. Der entstandene...

  • Hagen
  • 24.05.22
Blaulicht
Zum Sichten des Fahndungsfotos auf das zweite Foto klicken!
2 Bilder

Augen aufhalten
Vermisst seit 18. März - Fahndung nach 24-Jährigem Hagener

HAGEN. Seit dem 18. März 2022 wird der 24-jährige Schefik A. vermisst. Er war auf der psychiatrischen Station eines Boeler Krankenhauses untergebracht und überkletterte dort den Zaun. Er flüchtete zu Fuß in eine bislang unbekannte Richtung. Schefik A. ist desorientiert und kann Gefahren nicht einschätzen. Darüber hinaus ist er der deutschen Sprache nicht mächtig. Der Vermisste ist 1.80 Meter groß, hat eine schlanke Statur, schwarze Haare und braune Augen. Zuletzt trug er einen Schal des...

  • Hagen
  • 24.05.22
Blaulicht

Zeuge ruft Polizei
Mann fährt mit samt Familie betrunken durch Hagen

HAGEN. Am Samstag, 21. Mai, rief eine Zeugin gegen 22 Uhr die Polizei. Vor ihr fuhr ein Mercedes auf der Herdecker Straße in Richtung Hagen entlang. Der PKW überfuhr die Mittellinie mehrfach, sowie eine Ampel, die kurz zuvor von Gelb- auf Rotlicht wechselte. Ein Streifenwagen nahm Fahrtrichtung auf und konnte dem Mercedesfahrer auf der Eckeseyer Straße Anhaltesignale geben. Am Steuer saß ein 49-Jähriger. Im Auto befanden sich seine Frau und seine zwei Kinder. Der Hagener wirkte abwesend und...

  • Hagen
  • 23.05.22
Blaulicht
Für das Phantombild auf Seite 2 weiterklicken...
2 Bilder

Öffentlichkeitsfahndung
Schwerer Raub in Hagen - Wer kennt den Mann auf dem Phantombild?

HAGEN. Bereits am Samstag, 28. August 2021, überfielen zwei bislang unbekannte Männer einen 69-jährigen Mann in dessen Wohnung in der Gertrudstraße. Der Hagener schlief vor seinem Fernseher ein und erkannte, gegen 23.20 Uhr, die beiden Täter in seiner Wohnung. Einer der Räuber schlug dem Mann ins Gesicht. Dabei benutzte er vermutlich einen Schlagring. Nachdem die Täter zwei Armbanduhren, Manschettenknöpfe und Bargeld aus der Wohnung des 69-Jährigen stahlen, flüchteten sie.  Wer erkennt den Mann...

  • Hagen
  • 19.05.22
Blaulicht

Voller Streifenwagen
Gesuchte Personen und Störenfried verhaftet

HAGEN. Im Verlauf gezielter Drogenkontrollen am Donnerstagabend, 12. Mai, im Bereich des Bodelschwinghplatzes wurde durch zivile Beamte des Einsatztrupps zur Kriminalitätsbekämpfung ein 35-jähriger Hagener überprüft, der in der Vergangenheit mehrmals mit Betäubungsmitteln aufgefallen war. Die Überprüfung ergab, dass gegen den Mann ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Hagen vorliegt. Da der Betroffene den geforderten dreistelligen Betrag nicht bezahlen konnte, wurde er verhaftet und sollte zum...

  • Hagen
  • 17.05.22
Blaulicht

Attacke am Straßenrand
Radfahrer mit Pfefferspray und Faustschlägen niedergestreckt

HAGEN. Ein Fahrradfahrer wurde am Montagabend, 16. Mai, von zwei unbekannten Männern offensichtlich grundlos angegriffen. Der 33-jährige Hagener befuhr gegen 22.15 Uhr die Leimstraße in Richtung Hasper Zentrum. Als an der Kreuzung Heilig-Geist-Straße die Ampel für den Mann rot zeigte, verlangsamte er seine Fahrt. In dem Moment griffen den 33-Jährigen plötzlich zwei unbekannte Männer an. Einer der Täter sprühte ihm Pfefferspray ins Gesicht. Der andere Täter riss sein Opfer vom Fahrrad und...

  • Hagen
  • 17.05.22
Blaulicht

Dumm gelaufen
Mann überquert in Hagen eine rote Ampel und landet im Knast

HAGEN. Am Montag, 16. Mai, überwachten zwei Beamte gezielt den Verkehr am Berliner Platz. Dort fiel ihnen gegen 12 Uhr ein Mann auf. Der 21-Jährige sah offenbar die Rotlicht zeigende Fußgängerampel, überquerte aber dennoch den Graf-von-Galen-Ring. Die Polizisten stoppten den Mann und kontrollierten ihn. Bei einer Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass gegen ihn zwei Aufenthaltsermittlungen und ein Untersuchungshaftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung vorlagen. Die...

  • Hagen
  • 17.05.22
  • 1
Blaulicht
Die Tatwaffe, eine Holzlatte stellte die Polizei Hagen sicher.

Tatwaffe Holzlatte
Gefährliche Körperverletzung in Hagen

HAGEN. Am Montagabend, 16. Mai, ging ein 26-Jähriger gegen 23.50 Uhr die Hochstraße entlang. Dort kam ihm ein 35-Jähriger entgegen, der eine Holzlatte über der Schulter trug. Der Mann war aggressiv und rief dem 26-Jährigen etwas entgegen. Er schubste den Mann mit dem Knüppel, um einen Angriff zu verhindern. Daraufhin versuchte dieser mit der Holzlatte auf den Kopf des 26-Jährigen zu schlagen, traf ihn jedoch nur an der Schulter. Beide rangen den jeweils anderen zu Boden, wobei der 26-Jährige...

  • Hagen
  • 17.05.22
Blaulicht

Riesenschreck
Rentnerin erwischt Einbrecher auf frischer Tat in Wohnung

HAGEN. Es war ein Riesenschreck, den eine 72-jährige Hagenerin am Samstagnachmittag, 14. Mai, bekommen hat. Die Seniorin hat am Mittag ihre Wohnung in der Lohestraße nur kurz verlassen. Als sie gegen 15.20 Uhr ihre Wohnungstür aufgeschlossen hat, bemerkte sie zunächst im Flur mehrere offenstehende Schubladen. Im weiteren Verlauf fiel ihr ein fremder Mann in ihrem Wohnzimmer auf. Im Anschluss bemerkte die verdutze Frau einen weiteren Mann, der aus ihrem Schlafzimmer rannte. Beide Einbrecher...

  • Hagen
  • 16.05.22
Blaulicht

Zeugen gesucht
Brandstiftung an Auto in der Hagener Innenstadt

HAGEN. Ein bislang unbekannter Täter legte am Freitagabend, 13. Mai, in der Innenstadt Pappe unter den Vorderreifen eines geparkten Autos und setzte diese in Brand. Gegen 19.15 Uhr wurde ein Zeuge auf das Feuer unter dem Reifen des VW Golf in der Bülowstraße aufmerksam. Er rief die Feuerwehr hinzu, die den Brand löschte, bevor er auf weitere Fahrzeugteile überspringen konnte. Die Polizeibeamten leiteten ein Strafverfahren wegen der Brandstiftung ein. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben...

  • Hagen
  • 16.05.22
Blaulicht

Wichtige Zeugen gesucht
Junge Frau boxt Radfahrerin in Hagen blutig

HAGEN. In der Straße Am Hohen Graben schlug eine junge Frau Donnerstagmorgen, 12. Mai, einer Radfahrerin mit der Faust in das Gesicht. Um 11.30 Uhr fuhr die 54-Jährige in Richtung Marktbrücke. Als sie die unbekannte weibliche Person sah, wollte sie mit Klingeln zur Warnung auf sich aufmerksam machen und dann passieren. Die Frau rastete jedoch unvermittelt aus und schlug der Hagenerin, die in der Zwischenzeit von ihrem Rad gestiegen war, zwei Mal mit der geballten Faust gegen die Lippe. Darüber...

  • Hagen
  • 16.05.22
Blaulicht
Das Fahrrad stand auf  einem Privatgrundstück auf der  Ahornstraße und wurde von Unbekannten entwendet.

Wer hat was beobachte?
Fahrraddiebe in Herdecke am Werk - E Bike gestohlen

HERDECKE. Am Mittwoch, 11. Mai, entwendeten Unbekannte in der Zeit von 8 bis 16.30 Uhr ein E-Bike von einem Privatgrundstück an der Ahornstraße. Das Fahrrad befand sich mit einem Bügelschloss gesichert auf der Terrasse des Grundstücks. Es handelt sich um ein E-Bike der Marke Haibike, Typ Xouro, in den Farben blau und weiß. Hinweise auf die Diebe gibt es bisher nicht.

  • Herdecke
  • 16.05.22
Blaulicht

Ungebetene Umzugshelfer
Kühl- und Gefriergeräte vor der Haustür geklaut

HAGEN. Ein 31-jähriger Hohenlimburger beabsichtigte am Samstag, 14. Mai, seinen Umzug in den Hagener Stadtteil Haspe zu vollziehen. Wie es nicht unüblich ist, stellte der Mann verschieden Möbelstücke und Elektrogroßgeräte nach dem Ausladen vor das Haus, um diese dann einzeln in seine neue Wohnung tragen zu können. Nachdem er die ersten Möbel in die neue Wohnung getragen hatte, verbrachte er circa 15 Minuten in dieser. Als er wieder vor das Haus trat, musste er mit erschrecken feststellen, dass...

  • Hagen
  • 16.05.22
Blaulicht
Auf Höhe der Bushaltestelle Houbenstraße kollidierte der Wagen mit der Verkehrsinsel und kam dann zum stehen.

Auto überschlägt sich
Alkoholisierte Autofahrerin kollidiert mit Mittelinsel

HAGEN. Eine 38-jährige Verkehrsteilnehmerin verletzte sich in der Nacht von Sonntag, 15. Mai, auf Montag leicht, als sie mit ihrem Auto gegen eine Verkehrsinsel in Altenhagen fuhr und sich daraufhin überschlug. Die Hagenerin war, gegen 00.25 Uhr, mit ihrem grauen Mazda von der Boeler Straße aus kommend in Richtung der Ischelandbrücke auf der Alexanderstraße unterwegs. Auf Höhe der Bushaltestelle Houbenstraße kollidierte sie mit der dortigen Verkehrsinsel. In Folge des Aufpralls überschlug sich...

  • Hagen
  • 16.05.22
Blaulicht

Auto gerammt und abgehauen
Aufmerksamer Zeuge hilft bei Aufklärung

HAGEN. Ein 26-Jähriger beging Donnerstag, 13. Mai, gegen 22.45 Uhr eine Verkehrsunfallflucht und wurde dabei von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet, der die Polizei verständigte. Der Fußgänger war auf ein lautes Knirschen aufmerksam geworden und sah, wie der Hagener mit seinem Mazda an der Kreuzung der Alsenstraße mit der hinteren rechten Fahrzeugseite in einen anderen geparkten Mazda fuhr. Der Autofahrer sei jedoch sofort von der Unfallstelle geflohen, die Vinckestraße herab gefahren und...

  • Hagen
  • 13.05.22
  • 1
Blaulicht
Die Polizei Hagen nahm die herrenlose Schildkröte zunächst auf die Wache.

Wer ist der Besitzer dieses Reptils?
Kurioser Fund am Landgericht Hagen

HAGEN. Am Donnerstag, 12. Mai, gegen 17.15 Uhr meldete ein Mann der Polizei eine herrenlose Schildkröte. Das Reptil befand sich mitten auf dem Parkplatz des Gerichts. Polizisten kamen zur Gerichtsstraße und nahmen das Tier in sichere Verwahrung. Die Schildkröte wurde etwa eine Stunde später von einer Tierheimbereitschaft auf der Wache abgeholt. Hinweise auf den Besitzer der Schildkröte liegen nicht vor.

  • Hagen
  • 13.05.22
Blaulicht
3 Bilder

POL-HA: 18-Jähriger gerät in den Gegenverkehr und verursacht Unfall

Mittwochabend (11.05.2022) um 20.50 Uhr geriet ein 18-Jähriger aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß dort mit dem Citroen eines 54-Jährigen zusammen. Der Jugendliche fuhr mit einem Passat auf der linken Spur in Fahrtrichtung Rehstraße, als er auf die andere Fahrbahn geriet. Der 54-jährige Hagener versuchte noch auszuweichen, konnte den Zusammenstoß jedoch nicht vermeiden. Ein 17-jähriger Mitfahrer des Passat-Fahrers verletzte sich durch den Zusammenstoß leicht und kam mit...

  • Hagen
  • 12.05.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.