Broschüren

Beiträge zum Thema Broschüren

Überregionales
Diverse Broschüren heben die Vorzüge der Gemeinde Alpen heraus und sollen auch die Duisburger begeistern.

Alpen macht Werbung beim Ruhrorter Hafenfest

Alpen. In diesem Jahr geht die Wirtschaftsförderung der Gemeinde Alpen neue Wege und präsentiert sich gemeinsam mit der EAW (Entwicklungsgesellschaft des Kreises Wesel) mit einem Informationsstand auf dem Ruhrorter Hafenfest. Der Infostand ist am Freitag, 27. Juli,  von 15 bis 22 Uhr, am Samstag, 28. Juli, von 13 bis 20 Uhr und am Sonntag, 29. Juli, von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Am Infostand wirbt die Alpener Wirtschaftsförderung gemeinsam mit fünf anderen Kommunen für die Region und den...

  • Alpen
  • 26.07.18
Kultur
Wer's mag kann im Lesesaal des Stiftsmuseum auch mal "schwere Kost" probieren.

Bekömmliche Lese-Nahrung im Stiftsmuseum

Xanten. „Lesen nährt den Geist“ wusste schon Seneca vor rund zweitausend Jahren. Entsprechende Lesenahrung ist im Stiftsmuseum Xanten reichlich zu finden. Und kann kostenlos probiert werden am Samstag, den 25. November, in der Zeit von 14 bis 16.30 Uhr. In langen Reihen warten Bildbände, Kataloge und Lexika neben Broschüren und Zeitschriften. Im „Speisesaal“, der hier Lesesaal heißt, herrscht eine ruhige Atmosphäre. Die Fachfrau Christiane Peters erläutert im Flüsterton, wo was zu finden ist....

  • Xanten
  • 20.11.17
Kultur
3 Bilder

IM BLICKPUNKT, Broschüren des Grimme-Institut Marl jetzt im Online-Format

Unter dem Titel IM BLICKPUNKT veröffentlicht das Grimme-Institut Beiträge zu aktuellen Themen der Wissensgesellschaft. IM BLICKPUNKT stehen dabei die (Neuen) Medien und die Veränderungen und Herausforderungen, die sie mit sich bringen. Die Reihe erklärt deshalb Begriffe aus der Welt der neuen Technologien, greift aktuelle Themen auf, benennt Anlaufstellen und gibt Literaturhinweise. Ziel der Veröffentlichungen im Rahmen von IM BLICKPUNKT ist es, Bürgerinnen und Bürgern über Themen zu...

  • Marl
  • 25.03.16
  • 2
Überregionales
Die Schüler des Grundkurses Geschichte Q1 am Immanuel-Kant-Gymnasiums nahmen die Broschüren von Dr. Jan Heinisch entgegen.

Als der Südring noch Adolf-Hitler-Ring hieß...

Auch 80 Jahre nach der Machtergreifung Hitlers ist dieser Teil deutscher Geschichte noch immer brisant. Das zeigt unter anderem das große Interesse an der Ausstellung „Heiligenhaus in der NS-Diktatur 1933 bis 1945“, die im vergangenen Jahr im Heiligenhauser Rathaus gezeigt wurde. „Da die Exponate danach nicht einfach in den Tiefen des Stadtarchivs verschwinden sollten, entstand die Idee, eine Broschüre zu dem Thema herauszubringen“, sagte Bürgermeister Dr. Jan Heinisch jetzt vor Schülern des...

  • Velbert
  • 31.10.14
  • 1
Überregionales

Lern- und Spielbroschüre der MVG für Grundschulen

Die Märkische Verkehrsgesellschaft (MVG) hat Lern- und Spielbroschüren aufgelegt, die für Grundschulen aufbereitet ist. Mit ihr soll den jungen Schülerinnen und Schülern der „Busbetrieb und seine Nutzung nähergebracht“ werden. In Iserlohn wurden die kostenlosen Broschüren samt Buntstifte an die Erstklässler der Grundschulen Im Wiesengrund, Bömberg, Bleichstraße, Saatschule, Kilianschule, Sümmern, Nußberg, Kalthof, Brabeckschule und Bartholomäus-Schule überreicht. Den Ortstermin an der...

  • Iserlohn
  • 27.03.13
Politik

Broschüren der Arbeitsverwaltung

Die Bundesagentur für Arbeit (www.arbeitsagentur.de), Regensburger Straße 104, 90478 Nürnberg, gibt diverse Merkblätter für Arbeitslose heraus. Die Ausgabe „SGB II – Grundsicherung für Arbeitssuchende (Arbeitslosengeld II / Sozialgeld)“ sowie die Nummern 1 („Merkblatt für Arbeitslose Ihre Rechte – Ihre Pflichten“), 8b „Kurzarbeitergeld Informationen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer“ sowie 10 „Insolvenzgeld für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer“ seien hier als Beispiele genannt. Die...

  • Duisburg
  • 12.03.13
  • 1
Kultur
Wer vor ihnen steht, kann sich ihrer Wirkung meist kaum entziehen. Informative neue Broschüren laden dazu ein, zum Fest die Dortmunder Weihnachtskrippen (neu) zu entdecken. Ob die Oberammergauer Figuren wie in der Kommende Brackel oder die einzigartigen Krippen in St. Clemens und St. Nikolaus von Flüe, geschaffen von einem begabten Künstler aus der Gemeinde. Allesamt lassen sie den Betrachter staunen. Auch die in Wickede in der Pfarrkirche Vom Göttlichen Wort (hier im Bild zu sehen).
3 Bilder

Mit neuen Broschüren an der Hand Dortmunder Weihnachtskrippen erkunden // Krippenschauen der Gemeinden

Alle Jahre wieder lassen sie nicht nur Kinderaugen staunen: Im Stall Maria und Josef, dazu das Jesuskind in der Krippe. Nicht zu vergessen die Hirten und ihr Vieh und die Heiligen Drei Könige. Kein Christfest ohne Weihnachtskrippe – vor allem nicht in den Kirchen. Passend zum bevorstehenden Weihnachtsfest hat die katholische Dokumentationsstelle Dortmunder Kirchengeschichte jetzt sechs weitere Hefte ihrer Reihe „Dortmunder Weihnachtskrippen“ herausgegeben, darunter das Heft 9 über die...

  • Dortmund-Ost
  • 21.12.12
Überregionales
Denise Höring-Heß und Markus Höring freuten sich mit Sophia Maria über den Besuch von Ulrich Schewe und den Familienlotsinnen Anja Kardell und Monika Klaus-Brintrup.

Familienlotsen unterstützen Babyboom

Erst im September 2009 gegründet, melden Mendens Familienlotsen jetzt schon einen großen Erfolg: das 1.000 begleitete Baby wurde besucht. Sophie Maria Höring, geboren am 6. Februar, ist nun das „Jubiläums“-Baby, das von den Familienlotsinnen unterstützt wird. „Als ich das Informationsmaterial bekam, habe ich am Anfang gedacht, dies sei eine Kontrolle. Ich war erst einmal negativ eingestellt und habe die ganze Sache nicht ernst genommen“, schmunzelt Mutter Denise Höring-Heß. Doch dann dachte...

  • Menden (Sauerland)
  • 04.05.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.