Camille Saint-Saëns

Beiträge zum Thema Camille Saint-Saëns

Kultur
Die in Antwerpen geborene Cellistin Anouchka Hack steht am kommenden Dienstag als Solistin auf der Bühne des Kulturzentrums.

Kammerphilharmonie im Kulturzentrum

Das Kulturbüro präsentiert die Französische Kammerphilharmonie unter der Leitung von Philip van Buren am Dienstag, 23. Januar, im Kulturzentrum. Die Solistin des Abends ist die Cello-Virtuosin Anouchka Hack. Auf dem Programm stehen Werke von Jaques Offenbach (Ouvertüren zu den Operetten „Die schöne Helena“ und „Orpheus in der Unterwelt“), Camille Saint-Saëns (Konzert für Cello und Orchester Nr. 1 a-Moll op. 33), Georges Bizet (Suite aus der Oper „Carmen“) und Maurice Ravel (Boléro). Paris,...

  • Herne
  • 18.01.18
Kultur
Valtteri Rauhalammi, finnischer Dirigent, Roland Vesper, Kinder- und Jugenddramaturg der Neuen Philharmonie Westfalen und Udo Kramer von der Sparkasse Gelsenkirchen.

Karneval der Tiere im Musiktheater

Für Kinder und Familien ist bald ein echter Klassiker unter den Kinderkonzerten im Musiktheater im Revier zu hören. Am 13. September um 11 Uhr gibt die Neue Philharmonie Westfalen den „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saëns zum Besten. Der Klassiker, das bekannteste Stück überhaupt, „bekannt wie ein bunter Hund“, wie Roland Vesper, Kinder- und Jugenddramaturg der Neuen Philharmonie Westfalen, sagte, ist am Sonntag, 13. September, im Musiktheater im Revier zu sehen. Unter der Leitung des...

  • Gelsenkirchen
  • 11.09.15
Kultur
Über 140 Kinder und Jugendliche üben für die Kinderoper „Karneval der Tiere - mal ganz anders“.
  3 Bilder

Kinder haben Spaß bei der Oper

Große Aufregung herrscht in der Aula der Realschule Stadtmitte: Rund 140 Kinder und Jugendliche üben für die Aufführung der Kinderoper „Karneval der Tiere - einmal anders“. „Natürlich sind die Kinder aufgeregt“, erzählt Ingrid Maria Amelung. Nach den monatelangen getrennten Proben folgt an diesem Samstag das erste gemeinsame Zusammenspiel von Tänzern und Schauspielern mit dem Orchester. Von 11 bis 18 Uhr organisiert Amelung den Ablauf: „Das ist schon ein wenig stressig“, gesteht sie....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.03.13
Kultur
  3 Bilder

LORIOT: Karneval der Tiere

Zeitlebens hat Loriot eine besondere Vorliebe für die klassische Musik und die Oper gehabt.Hier hatten es ihm vor allem die Werke Richard Wagners angetan mit denen er sich intensiv beschäftigte und zu denen er verschiedene Texte verfasste. Aber auch andere Komponisten beflügelten seine Fantasie.Einer davon war der Franzose Camille Saint-Saens,zu dessen Komposition "Karneval der Tiere" er einen in bester Loriot'schen Art niveau- und humorvollen Text schrieb: Niemand hätte die...

  • Recklinghausen
  • 11.02.12
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.