CDU

Beiträge zum Thema CDU

Ratgeber
Wie sieht es tatsächlich im Kreis mit dem Virus aus, wieviele Leute sind erkrankt? Nicht nur die CDU will dies wissen. Foto: Pixabay

Die CDU will es wissen / Sitzung am 4. März
Corona: Wie viele Infektionen gibt es wirklich im Kreis Wesel?

Die Welle von Coronavirus-Erkrankungen erfasst weltweit immer mehr Menschen. Innerhalb Deutschlands kommen die meisten Infizierten aus Nordrhein-Westfalen. Auch im Kreis Wesel ist mindestens ein Fall bekannt. Die CDU-Kreistagsfraktion will das Thema deshalb ganz aktuell am 4. März auf die Tagesordnung in der Sitzung des Ausschusses für Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz holen. Gibt es Pläne, um die weitere Ausbreitung des Virus zu bekämpfen? Auf Antrag der Christdemokraten soll dort...

  • Moers
  • 03.03.20
Politik
2 Bilder

Mohring lehnt Vorschlag Ramelows ab
Wovor fürchtet sich die CDU in Thüringen?

Kommentar von Stephan Leifeld "Nichts ist so alt wie die Zeitung von Gestern", sagt der Volksmund. Und "Gestern" gab es einen Vorschlag von Bodo Ramelow, der über Parteigrenzen hinweg, breite Zustimmung finden konnte. "Spannend", nannte das noch am selben Abend der zukünftig ehemalige Fraktionsvorsitzende der Thüringer CDU, Mike Mohring. Um dann - als wäre das die neue Bewegung der Union - einen Salto mortale hinzulegen, in dem er für "seine" CDU diesen Vorschlag ablehnte. Die CDU...

  • Schermbeck
  • 19.02.20
  •  1
  •  2
Politik

politisches Absurdistan im Osten von Hessen ...
Wieviel SED steckt eigentlich in Frau Lieberknecht?

Kommentar von Stephan Leifeld Als ich das heute Abend gelesen habe, musste ich die Augen reiben. Zu später Stunde flackert über meinen Monitor die Schlagzeile "Ramelow schlägt Lieberknecht als Ministerpräsidentin von Thüringen vor" ... Die Süddeutsche Zeitung berichtet das - und es sieht nicht nach Satire oder Glosse aus. Ich lese also diesen Artikel und recherchiere weiter im Netz, ob andere Medien diese Idee bestätigen. Weitere Medien berichten aber übereinstimmend auch im...

  • Schermbeck
  • 18.02.20
  •  10
  •  2
Politik

Bringt Merz der Union überhaupt eine Perspektive?
...von Einem der auszog, um wiederzukommen, sich selbst zu überschätzen

Kommentar von Stephan Leifeld Angela Merkel hat in der CDU das Feld scheinbar geräumt für Annegret Kramp-Karrenbauer. So sah es jedenfalls ein paar Monate aus. Beinahe ähnlich dem Vorbild der Karriere von Martin Schulz, der auch nur einen Sommer Parteivorsitzender der anderen ehemaligen Volkspartei gewesen ist, die dann bundesweit gegen 12% geschrumpft ist, führte AKK quasi auch einen Sommernachtstraum die CDU in eine ähnliche Krise... und nun sucht die Union scheinbar nach einer neuen...

  • Schermbeck
  • 14.02.20
  •  1
  •  2
Politik

"Nicht vergessen" ist Ende Januar nicht vorbei ...
... und wieviel SED steckt eigentlich in der CDU?

Kommentar von Stephan Leifeld Noch vor einigen Tagen habe ich mich selber lustig gemacht über AKK. Frei nach dem Motto, "ärgert sich die Kramp-Karrenbauer über den parteiinternen Mist, ändert sich was oder in Thüringen bleibt's, wie es ist..."habe ich damit reagiert, auf die offensichtliche Ohnmacht der CDU-Interimslösung als sogenannte Parteichefin. Bin ich mitverantwortlich für den Rücktritt von AKK, denke ich belustigt ein paar wenige Sekunden. Inzwischen ist aber für mich klar....

  • Schermbeck
  • 12.02.20
  •  6
  •  1
Politik
3 Bilder

Ministerpräsident von Höckes' Gnaden
Höckes' großer Coup d'Etat?

"Was hülfe es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewönne, und nähme an seiner Seele Schaden?" steht es in der Bibel. So oft wird dieses Zitat in unterschiedlichen Zusammenhängen eingesetzt. In diesem Fall könnte es aber treffender kaum sein... Kemmerich ist Ministerpräsident von Thüringen Gewählt im dritten Wahlgang mit einer Stimme mehr als sein Gegenkandidat, der bisherige Amtsinhaber Ramelow. Das Schreckgespenst vor den Linken, der roten Gefahr, hat wieder zugeschlagen. Da verbrüdern...

  • Schermbeck
  • 06.02.20
  •  5
  •  3
Politik

Dammbruch in Thürigen
Wagner: Auch im Kreis Wesel droht Kooperation von CDU und FDP mit der AfD

Zum Ausgang der heutigen Ministerpräsidentenwahl im Thüringer Landtag und die Auswirkungen auf den Kreis Wesel erklärt der Landratskandidat der Partei DIE LINKE, Sascha H. Wagner: Der 5. Februar wird im schlechtesten Sinne als historischer Tag in die Geschichte eingehen. Im 75. Jahr nach der Befreiung vom Faschismus haben CDU und FDP gemeinsam mit der faschistischen AfD des Björn Höcke in Thüringen gemeinsamen einen Ministerpräsidenten gewählt. Bei allen politischen Unterschieden der LINKEN...

  • Wesel
  • 05.02.20
  •  4
Politik
Als besonderen Gast konnte die CDU Nina Laubenthal, 1. Beigeordnete und allgemeine Stellvertreterin des Bürgermeistersals, als Referentin begrüßen.

CDU bereitet Kommunalwahl vor
1. Beigeordnete Nina Laubenthal berichtet über ihre Arbeit

Am Donnerstag, 30. Januar, fand in der Gastronomie der Tennishalle Feldmark die öffentliche Jahreshauptversammlung der CDU Altstadt/Feldmark statt. Vorsitzender Ludger Samson: „Die CDU Dorsten ist gut in das neue Jahr gestartet. Der tolle Neujahrsempfang vom vergangenen Sonntag, als über 600 Gäste den Ausführungen des Bundestagspräsidenten a. D. Prof. Dr. Lammert mucksmäuschenstill lauschten, und das überragende Ergebnis für Tobias Stockhoff bei der Aufstellung des...

  • Dorsten
  • 31.01.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Ratsmitglied und Rektor der Wittenbrink-Schule
Stadt Dorsten trauert um Horst Hinzmann

Mit den Angehörigen trauern Bürgerschaft, Rat und Verwaltung der Stadt Dorsten um Horst Hinzmann, der am Dienstag, 21. Januar, im Alter von 84 Jahren in Senden verstarb. Der Christdemokrat war in Dorsten vielfältig ehrenamtlich und politisch aktiv. Bereits vor der Kommunalen Neuordnung gehörte er von 1969 bis 1974 der Gemeindevertretung Wulfen an, engagierte sich dort u.a. im Planungsausschuss für Bau und Gründung der Gesamtschule Wulfen. Nach einer Wahlperiode als Sachkundiger Bürger wurde...

  • Dorsten
  • 29.01.20
  •  1
Politik
Zum Neujahrsempfanges der CDU im Autohaus Borgmann hatten sich über 600 Gäste eingefunden.
4 Bilder

CDU steht hinter Tobias Stockhoff
600 Gäste beim Neujahrsempfang der CDU im Autohaus Borgmann

Er ist ein Mann, der für seine Heimatstadt brennt: Bürgermeister Tobias Stockhoff. In seinem Amt hat er die CDU-Dorsten überzeugen können und genießt nach wie vor das volle Vertrauen der Parteimitglieder. Das zeigte sich auch am Wochenende bei der Aufstellung des Bürgermeister-Kandidaten während des Neujahrsempfanges der CDU im Autohaus Borgmann wo sich über 600 Gäste eingefunden hatten. Von 150 abgegebenen Stimmen waren 150 Stimmen gültig. Es gab lediglich eine Enthaltung und eine...

  • Dorsten
  • 27.01.20
  •  1
Politik
Auf dem Foto sind zu sehen (v.l.): Bernd-Josef Schwane (Fraktionschef CDU), Friedhelm Fragemann (Fraktionschef SPD), Bürgermeister Tobias Stockhoff, Susanne Fraund (Fraktionschefin Die Grünen) und Wilhelm Zachraj (Ratsmitglied Die Linke).

Eindämmung der globalen Klimakrise auf lokaler Ebene
Rat der Stadt Dorsten stimmt über Klimaschutzpapier ab

Der Rat der Stadt Dorsten wird in seiner Sitzung am Mittwoch, 30. Oktober 2019, über ein Klimaschutzpapier abstimmen. Das Papier, das acht Punkte umfasst (siehe unten), wurde zuvor von den Ratsfraktionen von CDU, SPD, Grüne und FDP sowie dem Ratsvertreter der Linken gemeinsam mit Bürgermeister Tobias Stockhoff in mehreren Sitzungen erarbeitet. Neben den Bestrebungen von Politik, Verwaltung und Bürgerinnen und Bürgern, sich innerhalb der Stadt Dorsten für Klima- Natur- und Umweltschutz...

  • Dorsten
  • 25.10.19
Politik
Heimische Ferien- und Freizeitangebote präsentiert die CDU Kreis Wesel im Rahmen der kreisweiten Kampagne „Unsere Heimat. Unsere Werte.“ 
Ingo Brohl, designierter CDU-Landratskandidat: „Der Kreis Wesel hat eine hohe Lebensqualität und tolle touristische Attraktionen. Ich freue mich, dass die Menschen, jetzt in den Ferien, Zeit haben diese Angebote vor der eigenen Haustür genießen zu können.“

Kreisweite Kampagne „Unsere Heimat. Unsere Werte.“ gestartet
CDU Kreis Wesel präsentiert Ferien vor der Haustür

Heimische Ferien- und Freizeitangebote präsentiert die CDU Kreis Wesel im Rahmen der kreisweiten Kampagne „Unsere Heimat. Unsere Werte.“ Ingo Brohl, designierter CDU-Landratskandidat: „Der Kreis Wesel hat eine hohe Lebensqualität und tolle touristische Attraktionen. Ich freue mich, dass die Menschen, jetzt in den Ferien, Zeit haben diese Angebote vor der eigenen Haustür genießen zu können.“ Um die Sonnentage perfekt mit der Familie nutzen zu können und auch an Tagen mit schlechterem Wetter...

  • Wesel
  • 18.07.19
Politik

CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik:
„Das Land modernisiert die Sportstätten im Kreis Wesel mit weit über sechs Millionen Euro“

Die Landesregierung hat den Förderaufruf für das Sportstättenprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ veröffentlicht. Dazu erklärt die CDU Landtagsabgeordnete Charlotte Quik: „So eine hohe Förderung für den Sport hat es in Nordrhein-Westfalen bislang noch nicht gegeben. Der Kreis Wesel bekommt für die Modernisierung seiner Sportstätten insgesamt 6.805.935 Euro. Sportvereinen, Stadt- und Gemeindesportverbänden, Kreis- und Stadtsportbünden und Sportverbänden in NRW stehen bis 2022 nunmehr insgesamt...

  • Wesel
  • 17.06.19
Politik
Die Junge Union Schermbeck folgte der Einladung der CDU Fraktion gerne (v.l.n.r. Klaus Schetter (Vorsitzender CDU Fraktion), Christian Gaffke, Rainer Gardemann (Stellv. Vorsitzender CDU Fraktion), Mehmet Özekinci, Marc Lindemann, Kathrin Felisiak, Sebastian Püthe, Alexander Warmers und Florian Weßel (JU Vorsitzender)

Junge Union Schermbeck erhält Einblick in die Kommunalpolitik
Top Themen: KiTa Situation, Grundschulentwicklung und Flüchtlingsbetreuung

Auf Einladung des Vorsitzenden der CDU-Fraktion, Klaus Schetter, waren Mitglieder der Jungen Union Schermbeck am Dienstag, 5. März zu Gast in der Sitzung der CDU-Ratsfraktion. Auf der Tagesordnung standen die Beratung zur Sitzung des Schulausschusses am Mittwoch, 06. März. Themenschwerpunkte waren ein Sachstandsbericht zur Machbarkeitsstudie der Grundschulentwicklung, die Option zur Einstellung eines weiteren Sozialarbeiters für die Flüchtlingsbetreuung, die Vergabe von Hallenstunden für einen...

  • Dorsten
  • 08.03.19
Politik

Schwarz-Gelb hält still und fällt den eigenen Wählern in den Rücken

Der Skandal rund um die illegal gelagerten Ölpellets auf der Deponie Mühlenberg scheint sein vorzeitiges Ende gefunden zu haben. Lange wurde darüber gestritten, welches Gewicht die Interessen der Anwohner_innen Schermbecks gegenüber jenen der BP haben. Nun können sich die Verantwortlichen endlich aus dem Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit zurückziehen, denn der NRW Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (CDU), ist die Räumung der Tongrube abschließend schlichtweg „zu aufwendig“. Da es die...

  • Schermbeck
  • 14.01.19
Politik

Charlotte Quik mit dem Arbeitskreis Verkehr der CDU-Landtagsfraktion zu Gast bei DeltaPort

Als Mitglied des Arbeitskreises Verkehr der CDU-Landtagsfraktion hatte Charlotte Quik ihren Kollegen mehrfach begeistert von den Potentialen der DeltaPort Niederrheinhäfen berichtet und auf die Bedeutung für die gesamte Logistik in Nordrhein-Westfalen hingewiesen. So lag es schlussendlich nahe, DeltaPort auch einmal vor Ort zu erleben - gerne waren die reisefreudigen Mitglieder des Arbeitskreises, die sich über innovative Ideen oft vor Ort persönlich informieren, dem Vorschlag der heimischen...

  • Wesel
  • 12.11.18
Politik
Charlotte Quik beim Übungsabend der Feuerwehr in Altschermbeck.
4 Bilder

Charlotte Quik MdL besucht den Löschzug Altschermbeck

Schermbeck. Vom 24. bis 30. September fand die „Woche der Feuerwehr" statt. In dieser Zeit besuchten Abgeordnete der CDU-Landtagsfraktion in ihren Wahlkreisen Feuerwehren, um vor Ort persönlich Eindrücke von der Arbeitsweise und den Herausforderungen zu sammeln sowie ihre Wertschätzung zu zeigen. Die heimische Abgeordnete Charlotte Quik war unter anderem zu Gast beim Löschzug Altschermbeck. „Das ehrenamtliche Engagement der Freiwilligen Feuerwehr hat mich tief beeindruckt“, so Charlotte...

  • Schermbeck
  • 05.10.18
Politik
Charlotte Quik bei ihrer Rede am Mittwoch im Düsseldorfer Landtag.

Charlotte Quik in ihrer Plenarrede: "Schülerlotsen und die Verkehrserziehung unterstützen"

Die heimische Abgeordnete Charlotte Quik hat am Mittwoch im Düsseldorfer Landtag die Wichtigkeit der Unterstützung von Schülerlotsen und einer intensiveren Förderung der Verkehrserziehung unterstrichen. „Für uns als NRW-Koalition hat die Sicherheit im Straßenverkehr oberste Priorität. Wir wollen, dass vor allem die jüngsten und schwächsten Verkehrsteilnehmer – unsere Kinder und Jugendlichen – stets sicher und gesund an ihr Ziel kommen“, so Charlotte Quik als Mitglied des Verkehrsausschusses....

  • Wesel
  • 20.09.18
Politik

Über 10 Millionen Euro mehr vom Land für den Wahlkreis von Charlotte Quik

Gute Nachrichten für die Kommunen im Wahlkreis von Charlotte Quik: Sie werden nach einer aktuellen Prognose 2019 voraussichtlich insgesamt über 10 Millionen Euro mehr durch das Land erhalten. Die Städte und Gemeinden im Wahlkreis von Charlotte Quik MdL profitieren nach einer vorläufigen Berechnung durch das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung aller Voraussicht nach im Jahr 2019 deutlich von der Gemeindefinanzierung durch das Land. Sie können zum Teil mit erheblichen...

  • Wesel
  • 25.07.18
Politik
Landtagspräsident André Kuper begrüßte auch Ruben Schmidt von der Gesamtschule Schermbeck, der auf Einladung von Charlotte Quik MdL am diesjährigen Jugendlandtag Nordrhein-Westfalen teilnahm.

Jugend-Landtag: Die nächste Generation sitzt auf den Plätzen der Abgeordneten

Vom 28. bis 30. Juni fand in Düsseldorf der 9. Jugend-Landtag Nordrhein-Westfalen statt. 199 Jugendliche zwischen 16 und 20 waren aus ganz NRW zusammengekommen, um für drei Tage an die Stelle der Abgeordneten zu treten und einen Einblick in die Landespolitik zu erhalten. Auf dem Stuhl der CDU- Landtagsabgeordneten Charlotte Quik aus dem Kreis Wesel, zu deren Wahlkreis Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck, Wesel und Voerde zählen, nahm der 18-jährige Ruben Schmidt Platz, der die Gesamtschule in...

  • Wesel
  • 02.07.18
Politik
Auf dem Foto (v.l.): Ingo Brohl, Sebastian Hense, Sascha van Beek, Sarah Stantscheff, Kreisvorsitzende Sabine Weiss MdB, Ralf Berensmeier, Anika Zimmer, Heinz Breuer und Charlotte Quik MdL, Matthias Broeckmann und Jana Hensen, Timo Juchem.

CDU wählt Sabine Weiss beim Kreisparteitag in Hamminkeln erneut zur Kreisvorsitzenden

Die CDU-Bundestagsabgeordnete und parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium wurde beim Kreisparteitag in Hamminkeln mit 95,8 Prozent der Stimmen wiedergewählt - nach einer Rede, in der Weiss Position für die Politik von Bundeskanzlerin Angela Merkel bezog und das Taktieren der CSU kritisierte. "Diese Geschlossenheit zeigt deutlich, dass wir die führende Partei im Kreis Wesel sind. Wir haben die besseren Leute, wir haben die besseren Argumente und wir haben die...

  • Wesel
  • 27.06.18
Politik

Neuer Bildungsgang bietet Chance auf Schulvielfalt in Wesel

Der Landtag Nordrhein-Westfalen hat in seiner Sitzung am Mittwoch, 15. Juni, den Antrag der regierungstragenden Fraktionen beschlossen, künftig einen Hauptschulbildungsgang an Realschulen ab der fünften Klasse zu ermöglichen. „Davon könnte Wesel mittelfristig profitieren“, erklärt Charlotte Quik. „Das wäre eine Option, die Schulvielfalt in Zukunft zu erhalten.“ Die Landtagsabgeordnete weist darauf hin, dass vom Landtagsbeschluss bis zur Änderung des Schulgesetztes und der anschließenden...

  • Wesel
  • 15.06.18
Politik
Die Weseler Delegation auf dem Landesparteitag der CDU.

Charlotte Quik als Beisitzerin im CDU-Landesvorstand wiedergewählt

Auf dem CDU-Landesparteitag in Bielefeld ist die Hamminkelner CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik am Samstag, 9. Juni, als Beisitzerin im CDU-Landesvorstand wiedergewählt worden. In dem obersten Führungsgremium der Partei arbeitet sie bereits seit vier Jahren mit. Die Parteitagsdelegierten bestätigten sie mit 70,3 Prozent/427 Stimmen und damit dem landesweit drittbesten Ergebnis. Aus dem Kreis Wesel waren 15 Delegierte zum Parteikonvent nach Ostwestfalen gereist; einen besonderen Moment...

  • Wesel
  • 11.06.18
Politik
Die Mitglieder des Arbeitskreises Ländlicher Raum der CDU- Landtagsfraktion.

Charlotte Quik: "Neuer Arbeitskreis entwickelt Konzept für die Stärkung des Ländlichen Raums"

Die heimische Landtagsabgeordnete Charlotte Quik gehört ab sofort dem „Arbeitskreis Ländlicher Raum“ der CDU-Landtagsfraktion an. „Ich freue mich, mit meinen Kolleginnen und Kollegen in dieser Runde wichtige Impulse auch zur Stärkung unserer Heimat im Kreis Wesel geben zu können.“Der Arbeitskreis wird die unterschiedlichsten Themenfelder angehen und diese dann in die Landtagsfraktion tragen. Charlotte Quik: „Wir wollen die Lebensqualität außerhalb der Ballungszentren stärken. Dazu gehören neben...

  • Wesel
  • 22.05.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.