Alles zum Thema Christlich-Jüdische Zusammenarbeit

Beiträge zum Thema Christlich-Jüdische Zusammenarbeit

Vereine + Ehrenamt
Die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit des Kreises Recklinghausen hat wieder den Dr.-Selig-Auerbach-Preis verliehen.

Recklinghausen: Einsatz für Menschenrechte gewürdigt

Die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit des Kreises Recklinghausen hat in diesem Jahr zum 27. Mal den Dr.-Selig-Auerbach-Preis verliehen. Damit wird das besondere Engagement von Schulen für die Gedenkkultur und den Einsatz für die Menschenrechte gewürdigt. Auch Recklinghäuser Schulen wurden in der Vergangenheit bereits ausgezeichnet. In diesem Jahr stellte die Vorsitzende Gerda Koch das Comenius-Gymnasium in Datteln und die Martin-Luther-Europaschule in Herten als Preisträger...

  • Recklinghausen
  • 02.04.19
Kultur

Recklinghausen: "Der Beitrag des Protestantismus zur Demokratie"

Am Dienstag, 26. März, findet um 19 Uhr in der Volkshochschule, Herzogswall 17, die letzte Veranstaltung aus der Reihe "Religion und Demokratie" zum Thema "Der Beitrag des Protestantismus zur Demokratie" mit Prof Dr. Trautegott Jähnichen statt. Die Evangelische Kirche in der Zivilgesellschaft hat einen hohen Beitrag zur Demokratie geleistet. Dafür stehen unter anderem Begriffe wie Toleranz und Streitkultur. Die Veranstaltung ist eine Kooperation von der Volkshochschule Recklinghausen, der...

  • Recklinghausen
  • 22.03.19
Kultur
35 Bilder

Recklinghausen: Woche der Brüderlichkeit eröffnet - Peter Maffay geehrt

Recklinghausen: Woche der Brüderlichkeit eröffnet - Peter Maffay geehrt. Mit einem großen Festakt unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen ist am Sonntag im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen die „Woche der Brüderlichkeit“ eröffnet worden. Peter Maffay wurde mit der Buber-Rosenzweig-Medaille ausgezeichnet. Durch die Veranstaltung führte Gundula Gause. Die Laudatio hielt Professor Dr. Udo Dahmen, Direktor der Popakademie Baden-Württemberg. Zu den ersten Gratulanten gehörten...

  • Recklinghausen
  • 11.03.18
  •  3
Überregionales
Das Gastmahl zum Abschluss des Marler Abrahamfests hat Tradition und ist eine Begegnung der Kulturen und Religionen.
2 Bilder

Abrahamsfest in Marl: Frieden, Freiheit, Toleranz und religiöser Austausch

Der interreligiöse und kulturelle Austausch ist in Marl gelebte Tradition. Am Dienstag, 12. Dezember, endet das 17. Abrahamsfest mit einem großen Gastmahl im Rathaus-Saal, zu dem Schulkinder und Jugendliche eingeladen sind. „Umbrüche - Aufbrüche“ lautet das Motto. Da mit einem großen Andrang zu rechnen ist, sollten interessierte Schulleiter sich bei Koordinator Hartmut Dreier anmelden. Das Gastmahl beginnt am Dienstag pünktlich um 18 Uhr. Bis 21 Uhr gibt es Vorträge, Tänze, Diskussionen und...

  • Marl
  • 08.12.17
Politik
Bild (v.l.): 
Henning Aretz (EAK-Essen), 
Karl Heinz Klein Rusteberg (Geschäftsführer Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit), 
Gastreferent Prof. Dr. Michael Wolffsohn, 
Ratsherr Dirk Kalweit (Vorsitzender EAK-Essen)
2 Bilder

Das Zauberwort für den Weltfrieden heißt Föderalismus

Lesung und Diskussion mit dem Historiker und Publizisten Prof. Dr. Michael Wolffsohn in Essen Der aus den Medien und zahlreichen Talkshows bekannte Historiker, Publizist und Politikexperte, Prof. Dr. Michael Wolffsohn, stellte im Rahmen des diesjährigen Politisch-/Theologischen Rathaus-Kamingespräches der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit und des Evangelischen Arbeitskreises der CDU Essen sein neuen Buch „Zum Weltfrieden – Ein politischer Entwurf“ vor, zu dem die Gastgeber...

  • Essen-Ruhr
  • 21.05.15