city

Beiträge zum Thema city

Ratgeber

Kontrollen in Dortmunder City und ÖPNV
Gefälschter Test kostet bei Kontrolle 1000 €

Mit mehr gemeinsamen Kontrollen in Bussen und Bahnen und in der Innenstadt setzen DSW21, der Kommunale Ordnungsdienst der Stadtverwaltung und die Polizei in Dortmund die erneut verschärften Regeln zum Infektionsschutz durch. "Stark steigende Infektionszahlen und mehr als 100.000 Tote im gesamten Land: Was wir alle jetzt wiederholt erleben, wäre vermeidbar gewesen. In den gemeinsamen Einsätzen geht es nicht darum, über die vielfach erläuterten Vorschriften zu diskutieren, sondern um sie im...

  • Dortmund-City
  • 29.11.21
Ratgeber
 Der Eingang zur Berswordthalle vom Friedensplatz aus. Allerdings bilden sich mittlerweile auch hier lange Schlangen.

600 Impfungen täglich
Eigenes Mini-Impfzentrum in der Berswordthalle

Dortmund. Die Stadt hat ein neues zentrales Impfangebot in der Berswordt-Halle eingerichtet. Zwischen 10 und 17 Uhr gibt es dort Erstimpfungen, Zweitimpfungen oder auch Auffrischungsimpfungen. Dieses stationäre Angebot ergänzt den Einsatz der Impfbusse, die weiter vor allem in den Vororten unterwegs sind. In der Berswordt-Halle sollen von montags bis samstags bis zu 600 Menschen an drei Impfstraßen geimpft werden können. Weitere stationäre Impfangebote sind in Planung. Für die organisatorischen...

  • Dortmund-City
  • 25.11.21
Reisen + Entdecken
Im Mittelalter war der Dortmunder Markt rund um die Kirchen einer der größten in Westfalen. 2021 wird er von einem verkaufsoffenen Sonntag begleitet.

Hansemarkt vom 3.bis 7. November täglich von 11 bis 21 Uhr in der Dortmunder City- Sonntag von13 - 18 Uhr verkaufsoffen
Marktspektakel wie im Mittelalter

Der Hansemarkt in der Dortmunder Innenstadt ist ein alljährliches Spektakel mit zahlreichen Händlern und Akteuren aus ganz Deutschland. Er greift die jahrhunderte alte Tradition des Stadtmarktes auf. Und er findet noch immer an historisch bedeutsamer Stelle statt, denn der Dortmunder Markt ist einer der größten Märkte im Mittelalter gewesen: Der Markt in Dortmund blickt auf eine über tausend Jahre alte Tradition zurück. So war er damals Dreh- und Angelpunkt für den öffentlichen Handel in...

  • Dortmund-City
  • 21.10.21
Wirtschaft
Durch die Einrichtung eines Citymanagements soll die Innenstadt langfristig gestärkt werden.

Stadtspitze will wissen "Was zeichnet die Dortmunder Innenstadt aus?"
Befragung zur Zukunft der City

An welchen Orten in der City halten sich Dortmunder am liebsten auf? In einer Online-Umfrage bittet die Stadt um die persönlichen Einschätzungen und Erfahrungen der Dortmunder von ihren Besuchen in den Quartieren der City. Die Antworten fließen in die Analyse eines Büros Stadt + Handel ein, das im Auftrag der Stadt Dortmund den Anstoß eines Citymanagements für die Innenstadt erarbeitet. Ziel des Prozesses ist, die Dortmunder City für die Zukunft optimal aufzustellen. Die Fragen drehen sich um...

  • Dortmund-City
  • 14.10.21
Reisen + Entdecken
Zum Start der Reihe inszeniert Johanna Koch die Dortmunder Illustratorin Alissa Levy.

Konzepte für die zukünftige Nutzung bei Leerständen in der City
Was soll ins Schaufenster?

Was bewegt eine Stadt und macht sie attraktiv – zum Wohnen, Arbeiten, Einkaufen? Welche Funktionen werden Ladenlokale und Schaufenster in Zukunft einnehmen? Wird dort dann noch verkauft, oder eher beraten, weitergeleitet und informiert? Oder werden diese Flächen zu neuen (kulturellen) Treffpunkten? Noch bis zum 30. November sind studentische Konzepte und Ideen für die Präsentation von Produkten und die zukünftige Nutzung von leerstehenden Schaufenstern an der Kampstraße 24 ausgestellt.

  • Dortmund-City
  • 26.09.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Der mit überwältigender Mehrheit gewählte Vorstand des Welthauses Dortmund e. V. setzt sich wie folgt zusammen:  Vorsitzende: Hannah Fischer (Informationszentrum Eine Welt "IZ1W")
Stellv. Vorsitzender: Dirk Loose (Evangelischer Kirchenkreis Dortmund), Schatzmeister: Kevin Matuke (Tang e.V.) Erweiterter Vorstand: Barbara Joswig (Weltstand Hombruch), Sebastian Stock (SDG Scouts/ IZ1W), Didi Stahlschmidt (Privatperson),

Gründungsveranstaltung mit viel Zuspruch
Neuer Welthaus-Verein sucht Heimat in der Dortmunder City

Nach über einem Jahr der Planungen und Vorbereitungen sowie vielen Gesprächen hat sich nun auf der Gründungsveranstaltung im Tagungszentrum der Ev. Kirche Reinoldinum der Verein "Welthaus Dortmund" gegründet. Über 40 Interessierte Einzelpersonen und Institutionen fanden sich zu der Vereinsgründung ein und nach gut zwei Stunden wurde der neue Verein mit 28 Gründungsmitgliedern erfolgreich ins Leben gerufen. "Der große Zuspruch ist überwältigend und wir freuen uns sehr, dass wir so viele...

  • Dortmund-City
  • 25.09.21
Politik
Für eine Stadt, in der Kinder sicher Rad fahren können, wurde bei der Kidical-Mass demonstriert.

Kidical Mass

Die "Kidical Mass Dortmund" lud am18. September zum Mitradeln vom Friedensplatz, zum Tremoniapark ein. Erstmals gab es auch "Zubringer-Touren" zur City. Es startete ein Zubringer vom Nordmarkt, einer in Dorstfeld, einer in Eving, einer in Hörde, einer in Marten und einer in Wambel. Die gemeinsame Radttour, mit viel Spaß verbunden, hatte einen ernsten Hintergrund. „Wir wollen eine Stadt, in der Kinder sicher Rad fahren können“, sagt Peter Fricke vom Organisationsteam. Bisher sei das auf vielen...

  • Dortmund-City
  • 20.09.21
Reisen + Entdecken

Neues Projekt von Stadtkirche St. Petri und Evangelischem Bildungswerk
‚StadtPilgerTouren‘ in Dortmund

Pilgern ist beliebt. Und auch Dortmund bietet die Gelegenheit dazu. Die Stadtkirche St. Petri und das Evangelische Bildungswerk Dortmund stellten dazu ein neues Projekt für die Stadt vor. Ab September bieten die ‚StadtPilgerTouren‘ begleitete Wege mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten an. Die sind gleichsam für DortmunderInnen wie für Gäste der Stadt interessant und lassen sich einzeln oder in Gruppen buchen. Ursprünglich erdacht von Stadtkirchenpfarrerin Christel Schürmann und...

  • Dortmund-City
  • 03.09.21
Reisen + Entdecken
Mit Steinmetzmarken versehene Steinstreben der mittelalterlichen Stadtbefestigung. Ingmar Luther von der Unteren Denkmalbehörde der Stadt Dortmund an der Fundstelle.

Archäologen finden Elemente von Dortmunds mittelalterlicher Stadtbefestigung
Unbekanntes im Untergrund

Im März 2021 begann der Umbau des Ost- und des Schwanenwalls, auch um Lücken im Radverkehrsnetz zu schließen und die Trassenführung zu verbessern. Die Arbeiten finden auf geschichtsträchtigem Boden statt, weshalb die Denkmalbehörde eine archäologische Begleitung für die Erdarbeiten forderte. Im Vorfeld der Baumaßnahme wurde in enger Absprache zwischen den Beteiligen die Lage der unterschiedlichen Kanaltrassen so geplant, dass diese nicht mit der Mauer der mittelalterlichen Stadtbefestigung...

  • Dortmund-City
  • 02.09.21
  • 1
Blaulicht
Abgesperrt ist die Dortmunder Innenstadt 500 Meter rund um den Platz von Novi Sad, wo heute der Blindgänger eine britischen Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft wird. Rund 7.200 Menschen mussten evakuiert werden.
2 Bilder

Dortmund evakuiert heute die Innenstadt: Verdacht auf Bomben-Blindgänger hat sich bestätigt
Die Stadt rechnet mit vier Stunden

Die Großevakuierung in der Dortmunder City läuft. Die Innenstadt ist am heutigen Sonntag, 15. August, in einer Ausnahmesituation: 7.200 Menschen mussten ihre Wohnungen und Häuser verlassen, weil am Schwanenwall / Platz von Novi Sad ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft werden muss. Der Bomben-Verdacht hat sich bestätigt: Am Schwanenwall/Platz von Novi Sad muss noch heute ein 250-Kilogramm-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft werden. Es handelt sich um eine Bombe...

  • Dortmund-City
  • 15.08.21
Kultur
Hats2 Heads zeigen ihre Kunst am Samstag  beim Microfestival: 14 August 2021 19:00, Alter Markt Hats2 Heads.

Dortmunder City-Event am letzten Ferienwochenende unter Corona-Bedingungen
Gratis-Tickets für das Micro-Fesival sichern

Kurz vor Ferienende, genauer gesagt am Freitag 13./Samstag 14. August, können Fans des Micro!-Festivals die neue Ausgabe Cube-Edition erleben, wenn sie sich zuvor online Karten sichern. Denn coronasicher laufen Musik und Straßentheater auf drei würfelförmigen Bühnen am Reinoldikirchplatz, Alter Markt und Kleppingstraße. Gratis-Tickets gibt's unter https://shop.ticketpay.de/organizer/8LCE4YV2?view=list. Die Veranstaltungsorte fassen 48 bis 72 Plätze. Das Programm am Freitag Freitag, um 12 Uhr...

  • Dortmund-City
  • 12.08.21
Blaulicht
Bis 8 Uhr sollten Bewohner den zu evakuierenden Bereich der City am Sonntagmorgen, 15. August, verlassen haben. Dann werden die Straßen im Evakuierungsradius abgesperrt. Busse bringen von drei Haltepunkten Betroffene kostenlos zur Stadtbahn, die zur Evakuierungsstelle fährt. Ein Ticket ist nicht nötig.
6 Bilder

Wegen Bomben-Verdacht Entschärfung geplant: 7.200 Bewohner der Dortmunder Innenstadt müssen Sonntag evakuiert werden
Nur noch ein möglicher Blindgänger

Fünf Tage vor der lange geplanten, großen Evakuierung der Dortmunder Innenstadt gibt es jetzt nur noch einen Bombenverdachtspunkt. Der Radius der Evakuierung wurde kleiner und es sind nur noch rund 7.200 City-Bewohner rund um den Schwanenwall am Sonntag, 15. August, von Evakuierung betroffen. Aktuell werden am Schwanenwall Untersuchungen zur Kampfmittelbeseitigung durchgeführt. Hierbei wurden Anomalien festgestellt, die auf mögliche Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg hinweisen. Diese...

  • Dortmund-City
  • 10.08.21
Wirtschaft
Die Baustelle am Hohen Wall 17-19 ist Vergangenheit. Bauherr und Eigentümer der Immobilie ist die W&F Derwald GbR.

Temporäres Wohnen in der Dortmunder City
Apartments mit Service

Das erste Business- Apartmenthaus eröffnet PM-AM Apartments planmäßig am 1. August mit 33 möblierten und ausgestatteten Serviced Apartments in der City. Der fünfgeschossige Neubau bietet Geschäftsleuten, Firmenmitarbeitern, Pendlern und Privatreisenden temporäres Wohnen mit hotelähnlichem Service, buchbar ab einem Tag bis zu maximal sechs Monaten.

  • Dortmund-City
  • 22.07.21
Wirtschaft
Das Studentenleben mitten in der City in Dortmund spielt sich mit dem Beginn des neuen Semesters im Oktober im BaseCamp nicht nur in einem der 331 neuen Apartments ab, sondern auch im E-Sports-Treff, Gemeinschaftsküchen, im Co-Working-Bereich und Restaurant-Dachterrassen-Café BaseHub sowie im Camp-eigenen Fitness-Center und Kino. Planungsdezernent Ludger Wilde besichtigt die ersten fertig eingerichteten Studios mit den BaseCamp Student-Geschäftsführern Dr. Andreas Junius und Daniel Doherr.
8 Bilder

Das BaseCamp belebt die Dortmunder City: Neue Adresse fürs Studentenleben mitten in der Innenstadt
Eröffnung zum Start des Semesters

Nicht geschenkt, aber dafür sehr gut ausgestattet ist das Studentenleben im zukünftigen BaseCamp. Wer zum Wintersemester in Dortmund studieren will, findet ab Oktober mitten im Herzen der Stadt alles, was der Studierende braucht, ein Camp all inklusive am Eingangstor der Ausgehviertels. Im nagelneu möblierten 19 bis 26 qm-Apartment kann in Ruhe gelernt werden, muss aber nicht. Dafür gibt's genug Co-Working-Plätze, gefeiert wird oben im 7. Stock über den Dächern der Stadt. 1.600 qm BaseStack...

  • Dortmund-City
  • 07.07.21
Natur + Garten
Das „Gartenparadies Reinoldikirchplatz“  macht die City für Besucher attraktiver.
3 Bilder

Oberbürgermeister Thomas Westphal hat das „Gartenparadieses Reinoldikirchplatz“ eröffnet
Gartenparadies in Dortmunder City gebaut

In kaum zwei Wochen ist vor den Toren der Reinoldikirche eine grün-bunte Mini-Oase entstanden – eine Gartenwelt auf Zeit. Bis Anfang September können City-BesucherInnen ab sofort durch verschiedene Themengärten flanieren und sich Inspiration holen für den eigenen Garten oder ihren Balkon. Erinnerung an den Kirchentag„Gartenparadies Reinoldikirchplatz“ heißt das Projekt, das auch Erinnerungen weckt an den Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund im Juni 2019, als vor der Reinoldikirche das...

  • Dortmund-City
  • 17.06.21
Natur + Garten
Auszubildende auf der Wiese gemeinsam mit der Leitung des Grünflächenamtes (hintere Reihe links: Heiko Just, stellvertretender Leiter; daneben Ulrich Finger, Leiter).

Gärtnerische Aufwertung der Wiese zwischen Dortmunder Bibliothek und Katharinentreppe
Pflanzen für die City

Die Auszubildenden des Grünflächenamtes haben  zur Verschönerung die Wiese zwischen der Bibliothek und der Katharinentreppe mit Pflanzstreifen versehen, die das Grün der Wiese mit bunten Farben und weiteren Grüntönen auflockern und attraktiver machen sollen. Die Beete sind landschaftsarchitektonisch der Rundung der Bibliothek nachempfunden. Jeder einzelne Streifen beinhaltet ein ganz eigenes Konzept aus Stauden und Gräsern. Die einzelnen Pflanzungen sind aufgrund ihrer Auswahl der Stauden,...

  • Dortmund-City
  • 10.06.21
Wirtschaft
Noch sind die Tische der Außengastronomie wie hier am Vapiano nicht aufgestellt, doch die Restaurants-, Biergarten- und Caféteams hoffen, bald wieder draußen Gäste bedienen zu dürfen. Um dafür mehr Platz nutzen zu können, müssen sie dies beantragen. OB Westpfahl versprach, dass dies je nach Einzelfall wohlwollend geprüft und entschieden werde.
2 Bilder

Stadt will Dortmunder Gastronomie helfen: Erweiterung der Außenfläche beantragen
Mehr Platz für Außengastronomie

Wenn es endlich soweit ist, dass sie wieder öffnen dürfen, wünschen sich Wirte in Dortmund, draußen mehr Stühle und Tische aufstellen zu können. Damit sich das Bewirten der Gäste nach dem langen Lockdown rechnet und viel Abstand gewährt werden kann. Die IHK wirbt für eine unbürokratische Außenflächenerweiterung.  Weitestgehend teilt auch Oberbürgermeister Thomas Westphal die Ansicht der Kammer. Er will es, wenn die Außengastronomie wieder geöffnet werden kann, den Gastronomen so einfach wie...

  • Dortmund-City
  • 18.05.21
Ratgeber
 Seit Dienstag 11. Mai, liegt der Dortmunder Inzidenzwert unter der 150er-Grenze. Fünf Werktage unter 150 in Folge, dann dürfen zwei Tage später Geschäfte zum Click & Meet für Kunden mit negativem, tagesaktuellem Coronatest und für Genesene und Geimpfte öffnen. Mit den rechtlichen Voraussetzungen wird nach der Infektionslage am Donnerstag mit der Öffnung der Geschäfte in Dortmund gerechnet.

Dortmunder Inzidenz sinkt: Erste Lockerungen beim Sport - Schulen wieder gestartet
Donnerstag wollen Geschäfte wieder mit Click & Meet öffnen

Knapp über 100, bei 101,5, lag der Corona-Inzidenzwert bei Redaktionsschluss. Nur 25 positive Tests an einem Tag haben den Wert nahe an eine Grenze rücken lassen, der in Kürze auf weitere Lockerungen hoffen lässt. Bereits seit Montag sind die Dortmunder Schüler wieder im Wechselunterricht. Am Freitagabend, 14. Mai, löste die Polizei eine Outdoor-Party auf dem Phoenix-West-Gelände auf. Bleibt die Sieben-Tagesinzidenz fünf Folgetage unter 100, fällt sie Ausgangsperre und es dürfen sich zwei...

  • Dortmund-City
  • 18.05.21
Politik

SPD-Ratsfraktion will Handwerk zurück in die City holen
Konzept für die Neubelebung der Dortmunder Innenstadt

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Dortmund hat für die kommende Sitzung des Wirtschaftsausschusses einen Antrag gestellt, mit dem sie die Verwaltung bittet zu prüfen, ob Konzepte zur Nutzung von Gängen, Innenhöfen, Nischen, Plätzen usw. für die Ansiedlung von z.B. Kunstgewerbe, kleinen Handwerksbetrieben, Gastronomie uvm. zu einer Attraktivierung der Dortmunder City und auch der Nebenzentren realisiert und die erforderlichen Strukturen dafür geschaffen werden können. „Die Corona-Pandemie wird...

  • Dortmund-City
  • 15.05.21
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen nach zwei Raubüberfällen in der Innenstadt
Brutale Attacken auf Obdachlose

Nach zwei Raubüberfällen auf Obdachlose in der Dortmunder Innenstadt sucht die Kriminalpolizei Zeugen, die Hinweise auf drei tatverdächtige Männer geben können. Eine blonde Frau begleitete die Schläger. Sie filmte eine Tat. Diese Tat ereignete sich in der Nacht zu Freitag (7.5.) um 1.40 Uhr auf dem Ostenhellweg. Im Eingangsbereich des Hauses Ostenhellweg 47 übernachtete ein 45-jähriger Wohnungsloser. In unmittelbarer Nähe weckten Stimmen ihn auf. Mehrere Personen forderten den Mann auf, ihnen...

  • Dortmund-City
  • 13.05.21
Blaulicht
An der Kampstraße kam es Sonntagnacht zu einem brutalen Überfall.

Brutaler Überfall in der Dortmunder City
Schwer verletzt bei Raub

Am Sonntag, 18. April, kam es auf der Kampstraße zu einem brutalem Raub. Zwei 24 und 26 Jahre alte Dortmunder gingen gegen 0.45 Uhr auf der Kampstraße in Richtung Katharinenstraße. Dort trafen sie auf zwei Männer und eine Frau. Einer der Männer fragte nach Geld. Als dies verneint wurde, schlug der Unbekannte auf beide ein und trat ihnen die Beine weg. Auf dem Boden trat er mehrfach gegen den Kopf des 26-Jährigen sowie gegen die Beine des 24-Jährigen. Als beide um Hilfe schrien, ließ er von...

  • Dortmund-City
  • 08.05.21
Blaulicht
So sieht es aus, wenn eine Test-Warnmeldung des MoWaS-Systems auf einem digitalen Werbeträger in der City erscheint.

Dortmund warnt bei Katastrophen als erste NRW-Großstadt über City-Screens
Warnungen per Reklametafeln

Als erste Großstadt in NRW ist Dortmund jetzt über seine Stadtinformationtafeln an das bundeseigene Modulare Warnsystem (MoWaS) angeschlossen und kann seinen Bürgerinnen und Bürger so im öffentlichen Raum digitale Katastrophenwarnungen senden. Die digitalen Tafeln zeigen im Katastrophenfall Warnungen, die automatisch vom zentralen Warnsystem ausgespielt werden. Ein stadtweiter Test verlief erfolgreich: Die Warnung wurde unmittelbar und korrekt auf den zehn digitalen Screens angezeigt. Feuerwehr...

  • Dortmund-City
  • 22.03.21
Blaulicht

Nach mehreren Absagen soll Dienstag ein Autokorso in Dortmund stattfinden
Impfgegner wollen protestieren

Die Bewegung der sogenannten Impfgegner hatte zunächst für den letzten Freitag eine Versammlung in Form eines Autokorsos angemeldet. Kurzfristig erfolgte dann die Absage. Eine für Montag. 8.3., angemeldete Versammlung wurde ebenfalls abgesagt. Für Dienstag, 9.3., liegt eine Anmeldung für die frühen Abendstunden vor. Die Versammlung soll wieder in Form eines Autokorsos durchgeführt werden. Verkehrsbehinderungen in der City Aufgrund dessen kann es wie auch bei den letzten Versammlungen dieser Art...

  • Dortmund-City
  • 08.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.