Computerkriminalität

Beiträge zum Thema Computerkriminalität

Ratgeber
Computerkriminalität hat viele Gesichter und kann praktisch jederzeit und überall vorkommen. Welche Betrugsmaschen es gibt und wie man sich schützen kann, das wissen die Beamten der Bochumer Kriminalprävention. Kriminalhauptkommissar Ralph Jeske informiert regelmäßig.
2 Bilder

Den eigenen PC schützen: KHK Ralph Jeske von der Kriminalprävention informierte über Computerkriminalität

„Die Delikte im Bereich Computerkriminalität nehmen zu“, sagt Kriminalhauptkommissar Ralph Jeske von der Kriminalprävention. Die grundsätzliche Problematik habe vor etwa 20 Jahren begonnen. Damals ging es um Viren, die den Zweck hatten, Computeranwender zu ärgern. „Heute haben wir es mit hochprofessionellen Leuten zu tun, die an Geld kommen wollen“, so Jeske. Dies sei seit etwa 15 Jahren der Fall. Wie man sich vor Computer- und Internetkriminalität schützen kann, erläuterte Jeske jetzt gut...

  • Bochum
  • 27.05.17
  •  1
  •  1
Ratgeber

Polizei warnt vor Computerkriminalität: Betrug statt Service

Kreis Recklinghausen. Aktuell werden der Polizei Recklinghausen gehäuft Fälle einer Betrugsmasche gemeldet, bei denen sich telefonisch ein angeblicher Mitarbeiter der Firma Microsoft meldet. Die Gespräche werden meist in englischer Sprache geführt. Unter dem Vorwand, eine Sicherheitslücke des Computers beheben zu müssen, erschleicht sich der Anrufer Zugriff auf fremde Computer. Eine beliebte Variante hierzu ist die Aktivierung einer bekannten, kostenlosen Fernwartungssoftware. Glückt der...

  • Gladbeck
  • 14.02.17
Ratgeber

Tipps der Kripo: Wie schütze ich mich vor der Computerkriminalität?

Straftaten im Internet unter Verwendung von PC, Tablets und Smartphones können jeden treffen. So gibt es fast täglich neue Maschen, mit denen wir Computernutzer betrogen werden sollen. Die letzten Meldungen über gehackte E-Mail Konten sind sicherlich vielen von uns noch gegenwärtig. Mittlerweile gibt es vielfältige Informationsmöglichkeiten zum Thema Internet- und Computerkriminalität in den Medien und im Internet selbst. Ergänzend dazu bietet die Beratungsstelle der Bochumer...

  • Bochum
  • 23.03.14
Ratgeber
Polizeipräsidium Bochum, Uhlandstraße.

Kripo gibt einfache Tipps gegen Computerkriminalität

Straftaten im Internet können jeden treffen. Es gibt fast täglich neue Maschen, mit denen Computernutzer betrogen werden sollen. Die letzten Meldungen über gehackte E-Mail Konten sind sicherlich allen noch gegenwärtig. Die Beratungsstelle der Bochumer Kriminalpolizei gibt am 27. Februar Tipps, wie man sich schützen kann. Mittlerweile gibt es vielfältige Informationsmöglichkeiten zum Thema Internet- und Computerkriminalität in den Medien und im Internet selbst. Die Beratungsstelle der...

  • Bochum
  • 20.02.14
  •  1
Ratgeber

Kriminelle erbeuten mit mTan- Trojaner 36 Millionen Euro

„Eurograbber“ schlägt beim Online-Banking zu Wie jetzt aus ITSicherheitsunternehmen bekannt wurde, wurden bei einem Trojaner-Angriff mehr als 30 000 Online-Konten abgeräumt. Offensichtlich wurde die Schadsoftware zunächst in Italien, dann aber auch in Deutschland, Spanien und den Niederlanden eingesetzt. Diese bei den Überfällen eingesetzte schädliche Software verseuchte Smartphones und Personal Computer gleichermaßen und wurde als «Eurograbber» bekannt gemacht. www.focus.de

  • Iserlohn
  • 09.12.12
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.