corona-maßnahmen

Beiträge zum Thema corona-maßnahmen

Ratgeber
Im Kreis Recklinghausen hält der positive Trend, was Neu-Infizierungen angeht an. Das sollte aber niemanden in falscher Sicherheit wiegen. Weiter sind die Schutzmaßnahmen um einen weiteren Anstieg zu verhindern erforderlich.

Positiver Trend hält weiter an
Nur sehr wenige Corona-Neuerkrankungen im Kreis Recklinghausen

Weiter ist der Kreis auf einem guten Weg in der Corona-Krise. Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell ( Stand 17. Juni 11.10 Uhr) auf 1.309 (+ 3). Als genesen gelten inzwischen 1.238 ( +6) der positiv getesteten Personen. Es gibt 39 Todesfälle.  Die Zahl der Genesenen übersteigt die Anzahl der Neu-Infizierten. In den letzten sieben Tagen hat es 16 Neuinfektionen gegeben. Die kritische Marke von 50 Neuinfizierten pro Woche auf...

  • Gladbeck
  • 17.06.20
Blaulicht
Bei allem vorsichtigen Optimismus: Auch weiterhin gelten einige Corona-Schutzmaßnahmen. So zum Beispiel das Tragen von Mund-/Nasenmasken in öffentlichen Gebäuden, in Geschäften und in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Zahl der Genesenen steigt jeden Tag weiter an
Keine Corona-Neuerkrankungen im gesamten Kreis Recklinghausen

Der leicht positive Trend der vergangenen Tage hält offenbar an: In den zurückliegenden 24 Stunden wurden im gesamten Kreis Recklinghausen keine Corona-Neuinfizierungen registriert. Die Zahl der als genesen geltenden Personen indes ist erneut leicht gestiegen.  So gibt es aktuell (Stand 16. Juni, 10.50 Uhr) im gesamten Kreis Recklinghausen weiterhin 1.306 bestätigte Corona-Fälle. Von diesen gelten inzwischen 1.232 (+ 5) als genesen. Die Zahl der Todesfälle liegt weiter bei 39. Nachfolgend...

  • Gladbeck
  • 16.06.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Von der Festwiese an der Johowstraße erfolgte der Start für das Radfahrtraining der Klasse 4a der Rentforter Josefschule.

Engagierte Eltern organisierten für ihre Viertklässler Verkehrserziehung
Radfahrtraining für Josefschüler

Im Normalfall ist das Radfahrtraining fester Bestandteil des Unterrichts für die Gladbecker Viertklässler. Doch was ist schon normal im Corona-Jahr 2020? Und so fiel auch an der "Josefschule" in Rentfort nicht nur der reguläre Unterricht über mehrere Woche aus, sondern eben auch das Radfahrtraining. Dabei werden die meisten der Jungen und Mädchen nach den Sommerferien für den Weg zur neuen Schule zumeist das Fahrrad nutzen. Da kann ein wenig Übung im Vorfeld sicherlich nicht schaden. Und so...

  • Gladbeck
  • 12.06.20
Ratgeber
Ab dem 8. Juni ist das Gladbecker Freibad an der B 224 wieder geöffnet. Die Besucher müssen aber viele Corona-Regeln beachten. So dürfen sich gleichzeitig maximal 300 Personen auf dem Freibadgelände aufhalten.

Es müssen aber viele (Corona-)Regeln eingehalten werden
Gladbecker Freibad und Sportanlagen werden wieder geöffnet

Mit Blick auf die städtischen Anlagen können auch in Gladbeck Sporttreibende in den kommenden Tagen mit weiteren Öffnungen rechnen. Wie aus dem Rathaus gemeldet wird, wird das Freibad ab Montag, 8. Juni, wieder für den Badebetrieb geöffnet und ab dem 15. Juni können die Sportplätze – mit Ausnahme der Rasenplätze im Stadion und in Zweckel - wieder genutzt werden. Das Hallenbad hingegen muss vorerst weiterhin geschlossen bleiben. Freibad öffnet ab 8. Juni Seitens der Stadt Gladbeck wird...

  • Gladbeck
  • 05.06.20
Blaulicht
Findet deutliche Worte angesichts der drastisch gestiegenen Zahl von Corona-Neuinfektionen im Gladbecker Süden: Bürgermeister Ulrich Roland.

Familien in Brauck und Butendorf betroffen
Große Zahl von Corona-Neuinfektionen im Gladbecker Süden

Das ist gar keine gute Nachricht: In den letzten Tagen hat es im Gladbecker Süden eine Häufung von 11 Corona-Neuinfektionen gegeben. Dies meldete am Donnerstag, 4. Juni, der Kreis Recklinghausen der Stadtverwaltung Gladbeck. Demnach sind nach Angaben von Kreis und Stadt innerhalb weniger Tage Mitglieder von mehreren türkischstämmigen Familien in Brauck und Butendorf positiv getestet worden. Selbstverständlich wurden alle anderen Familienmitglieder und weitere Kontaktpersonen vorsorglich...

  • Gladbeck
  • 04.06.20
  •  3
Sport
Gute Laune bei den "Fun Runnern" des VfL Gladbeck: Nach wochenlanger Corona-Zwangspause sind nun wieder gemeinsame Trainingsläufe - unter Einhaltung der Corona-Vorgaben - möglich. Das freut natürlich auch Fun Runner-Chefin Anja Rückmann (2. von links).

Dickes Lob von den VfL-Laufsportler für die neugestaltete Marathonbahn
Gladbeck "Fun Runner" trainieren wieder

Darauf hat Anja Rückmann mit ihren Mitstreitern sehnsüchtig gewartet: Nach der Lockerung der Corona-Vorschriften können die "Fun Runner" des VfL Gladbeck endlich wieder gemeinsam trainieren. „In den letzten Monaten durften wir ja nur alleine oder zu zweit mit Abstand laufen, jetzt ist auch unser normales Training wieder zulässig, allerdings unter strengen Auflagen,“ erklärt Fun Runner-Chefin Anja Rückmann. Und so treffen sich die Laufsportler ab sofort wieder dienstags und donnerstags ab...

  • Gladbeck
  • 28.05.20
Ratgeber
Die so genannte "Maskenpflicht" gilt auch für den Gladbecker Wochenmarkt und damit an Markttagen für den Bereich der Horster Straße zwischen Europaplatz und Marktplatz.

Bei Missachtung drohen auch hier Bußgelder
Maskenpflicht auch auf dem Gladbecker Wochenmarkt

Exakt seit Montag, 27. April, gilt in Nordrhein-Westfalen im Rahmen der Corona-Maßnahmen die Verpflichtung, an zahlreichen öffentlichen Orten Mund und Nase zu bedecken. Diese Vorgabe, darauf weist die Stadt Gladbeck jetzt nochmals ausdrücklich hin, gelte auch für den Bereich des Gladbecker Wochenmarktes. Seitens der Verwaltung hat man allerdings den Eindruck, dass vielen Besuchern des Marktes jedoch nicht bewusst ist, dass der Markt sich über den gesamten Bereich der Horster Straße (ab der...

  • Gladbeck
  • 22.05.20
Politik
Verstößt die Corona-Maßnahme, wonach in gastronomischen Betrieben derzeit Besucherlisten ausgefüllt werden müssen, gegen den Datenschutz?

Corona-Vorschriften und der Datenschutz
Nichts zu verbergen...

Ein Kommentar Wir leben zweifelsohne ihn außergewöhnlichen Zeiten. Auf Schritt und Tritt spielt Corona eine Rolle. Auch beim Besuch in gastronomischen Betrieben. Seit knapp zwei Wochen dürfen in Gladbeck Restaurants öffnen und seit Beginn der Woche auch Gaststätten ohne Küche. Natürlich nur unter Einhaltung der Corona-Auflagen. Hierzu gehört auch, dass sich die Gäste in eine Liste eintragen müssen. Anzugeben sind die Namen, eine Telefonnummer oder Mail-Adresse für eine eventuell...

  • Gladbeck
  • 22.05.20
  •  3
Blaulicht
Corona ist noch keineswegs besiegt. Und so werden auch die Gladbecker weiterhin mit den Auswirkungen der Pandemie leben müssen.

Gladbecker und die Corona-Maßnahmen
Die Geduld geht langsam zu Ende

Ein Kommentar Die meisten Gladbecker waren "brav": Bis auf wenige Ausnahmen hat es in den vergangenen Monaten keine Verstöße gegen die gesetzlichen Corona-Maßnahmen gegeben. Der Verlauf der Pandemie hat ja auch schon zur Lockerung vieler Vorgaben geführt. Und nun richten sich auch die Blicke vieler Gladbecker nach Berlin beziehungsweise Düsseldorf. Verbunden mit der Hoffnung nach weiteren Maßnahmen-Lockerungen. Denn deutlich wird inzwischen auch, dass die Geduld vieler Bürger zu Ende...

  • Gladbeck
  • 19.05.20
  •  1
  •  1
Politik
Täglich waren in den letzten Wochen Mitarbeiter des "Kommunalen Ordnungsdienstes" (KOD) der Stadt Gladbeck an der Steinstraße 72 in Butendorf vor Ort. Grund hierfür waren ständige Verstöße von Hausbewohnern gegen die gesetzlichen Corona-Regeln.

Gladbecker Ordnungsamt war täglich am Haus Steinstraße 72 im Einsatz
Hausbewohner verstießen immer wieder gegen Corona-Maßnahmen

Wieder mal für negative Schlagzeilen sorgte in jüngster Zeit das Hochhaus Steinstraße 72 in Butendorf: Immer wieder missachten Bewohner des Hochhauses Steinstraße 72 die Corona-Regeln, weshalb der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) und die Polizei in den letzten Wochen täglich zu der Adresse gerufen wurden. Neben der Durchsetzung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung durch Bußgelder wurde in den vergangenen Wochen zusätzlich noch ein weiterer Ansatz verfolgt: Gemeinsam mit der Ausländerbehörde...

  • Gladbeck
  • 19.05.20
Politik
Geschäfte öffnen ab Montag, Schulen und Kitas später: Ministerpräsident Armin Laschet stellte am Mittwochabend in Düsseldorf die gemeinsamen Entscheidungen von Bund und Ländern zur Lockerung der Corona-Maßnahmen vor. Foto: Land NRW/Uta Wagner

Lockerung der Corona-Maßnahmen ab 20. April - Laschet stellt Bund-Länder-Beschluss vor
Update: Kleine Geschäfte und Buchläden öffnen wieder, Schulen und Kitas erst ab 4. Mai

Bund und Länder lockern die Corona-Maßnahmen: Bereits am Montag nach den Osterferien dürfen in NRW viele Geschäfte wieder öffnen. Dafür gelten allerdings strenge Abstands- und Hygieneregeln. Das Kontaktverbot und die Reiseeinschränkungen bleiben dagegen weiter bestehen. NRW-Ministerpräsident Armin Lascht (CDU) stellte die von Bund und Ländern gemeinsam getroffenen Entscheidungen am Mittwochabend in Düsseldorf vor. Danach dürfen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche bis zu 800 Quadratmetern ab...

  • Essen-Süd
  • 15.04.20
  •  24
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.