Corona-Pandemie

Beiträge zum Thema Corona-Pandemie

Vereine + Ehrenamt
Der Lions Club unterstützt auch in Corona-Zeiten das Moerser Frauenhaus, über die Spende freuten sich, von links: Ursula Reuther, Kerstin Wimmers, Dieter Themann, Claus Grundmann und Siegmund Ehrmann.

Kommunikationsmittelpunkt ist dank der Spende jetzt überdacht
Lions Club Moers unterstützt das Frauenhaus

Über eine großzügige Spende des Lions Club Moers freuten sich Ursula Reuther und Kerstin Wimmers vom Moerser Frauenhaus: hierdurch kann eine möglichem Schlechtwetter trotzende Überdachung des Innenhofs ermöglicht werden. Dieser ist der Kommunikationsmittelpunkt des Hauses für die aus Moers und Umgebung stammenden Mütter und ihre spielenden Kinder. Schließlich soll die durchschnittliche Verweildauer von sechs Monaten für die hier Lebenden und oftmals schwer Traumatisierten so angenehm und...

  • Moers
  • 09.03.21
LK-Gemeinschaft
Die Gleichstellungsstelle der Stadt Moers verlost zum Weltfrauentag Bücher-Gutscheine, die neue Broschüre mit Literatur- und Filmempfehlungen sowie fünf Jutebeutel.

Internationaler Frauentag am 8. März
Frauen sind zusammen stark

Biografische und berührende Geschichten, gesellschaftskritische und provozierende Titel, Bücher über Gesundheit, Liebe, Karriere sowie Filme von, über und für Frauen: Eine Auswahl ihrer Empfehlungen stellen die Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Wesel vor. Anlässlich des Weltfrauentags am Montag, 8. März, veröffentlichen sie eine Broschüre mit Literatur- und Filmempfehlungen. Das Motto lautet ‚zusammen stark‘. Veranstaltungen zum Frauentag müssen dagegen aufgrund der Pandemie in diesem...

  • Moers
  • 05.03.21
Ratgeber
KN95- und FFP2-Masken haben eine stärkere Schutzfunktion.

Hilfsbedürftige Personen können sich beim Fachbereich „Soziales, Senioren und Wohnen“ melden
Stadt Moers verteilt Masken

Hilfsbedürftige Personen erhalten kostenlos medizinische Masken. Die Stadtverwaltung vergibt die Schutzmasken an Moerser, die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten. Sie können in der Woche vom 8. bis 12. März zwischen 8 und 12 Uhr telefonisch beim Fachbereich „Soziales, Senioren und Wohnen“ unter Tel. 02841/201–804 angefordert werden. Leistungsberechtigte nach dem SGB II werden vom Jobcenter darüber informiert. Hintergrund...

  • Moers
  • 02.03.21
Kultur
Die Kinofreunde und die Mitarbeiter der Hall of Fame in Kamp-Lintfort können eine Rückkehr in die Kinosäle kaum noch erwarten. Aufgrund des Lockdowns bleiben die Lichtspielhäuser allerdings weiterhin geschlossen. Mit einer bundesweiten Aktion soll auf die Lage der Kinos aufmerksam gemacht werden.

Die "Hall of Fame" beteiligt sich am Sonntag an bundesweiter Aktion
„Kino leuchtet!“

Deutschland ist im Lockdown und die Kinos im ganzen Land sind noch geschlossen. Am kommenden Sonntag, 28. Februar, ab 19 Uhr erstrahlen die Kinos, die endlich wieder öffnen und leuchten wollen, bundesweit im Rahmen von „Kino leuchtet!“. Anja & Meinolf Thies, die Geschäftsführer: „Diese Aktion soll auf die gegenwärtige Situation der Filmtheater aufmerksam machen und darauf, dass es uns immer noch gibt – und wir wiederkommen werden! Wir hoffen, dass möglichst viele Menschen die Bemühung...

  • Kamp-Lintfort
  • 26.02.21
Ratgeber
Von links: Hauptfeldwebel Ralph Michalewski, Mitarbeiterin Heike Tacken-Dahmen und Stabsgefreiter Marvin Jöhnk im Testraum des Matthias-Jorissen-Hauses.

Bundeswehr unterstützt bei Corona-Schnelltests
Große Entlastung

Die Testrhythmen für Mitarbeiter, Angehörige und Besucher sind auch im Matthias-Jorissen-Haus in Neukirchen kontinuierlich kürzer geworden. Für Mitarbeiter bedeutet das wöchentlich, für Angehörige alle 48 Stunden und für Besucher einmalig, einen Covid 19-Schnelltest über sich ergehen zu lassen. Für Einrichtungsleitung Dörthe Krüger war schnell klar, dass Tests in dieser Häufigkeit im Corona-Pflegealltag einen noch höheren Aufwand für die Pflegefachkräfte erfordern würden und war daher sehr...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 23.02.21
Ratgeber
In der Moerser Innenstadt wird die Maskenpflicht ausgesetzt.

Situation wird bei Beendigung des Lockdowns neu beurteilt
Maskenpflicht in der Fußgängerzone ausgesetzt

Die Stadt Moers setzt ab sofort die Pflicht zum Tragen einer Maske im Freien in der Innenstadt aus. Die Maskenpflicht auf Wochenmärkten sowie für geschlossene Räume wie Supermärkte, Busse und Bahnen, Arztpraxen, Kirchen, Moscheen sowie das Rathaus gilt nach wie vor. Dort müssen medizinische Masken (OP-Masken oder Standards FFP2 und KN95) getragen werden. Den Hintergrund für die Entscheidung bilden zwei aktuelle Gerichtsurteile. Vor dem Verwaltungsgericht Aachen hatte ein Eilantrag gegen die...

  • Moers
  • 12.02.21
Ratgeber
Das Stadtteilbüro Neu_Meerbeck lädt Frauen zum ersten digitalen interkulturellen Frauencafé ein.

Interkulturelles Frauencafé in Meerbeck
Süße Überraschung

Das Stadtteilbüro Neu_Meerbeck lädt Frauen aus Meerbeck und Hochstraß zum ersten digitalen interkulturellen Frauencafé ein. Am Mittwoch, 17. Februar, 16.30 bis 18 Uhr, möchte sich Mitarbeiterin Eva Zurek über Themen austauschen, die alle Frauen wichtig und interessant finden. Die Herkunft und eigene Kultur spielen dabei keine Rolle, denn trotz augenscheinlicher Unterschiede gibt es viele verbindende Themen zu Familie, Beruf oder Gesundheit. „Die Corona-Pandemie hat Frauen zudem aufgezeigt, wie...

  • Moers
  • 09.02.21
Politik
Dr. Michael Wefelnberg, Vorsitzender des Gesundheitspolitischen Arbeitskreises der CDU Kreis Wesel

Stellungnahme Dr. Michael Wefelnberg, Vorsitzender des Gesundheitspolitischen Arbeitskreises der CDU Kreis Wesel
SPD-Forderung - NRW möge 500 Millionen für Schutzmasken bereitstellen

Zu den Forderungen des SPD-Bundestagskandidaten Rainer Keller, das Land NRW möge 500 Millionen Euro für Schutzmasken bereitstellen, und den Behauptungen, Hilfsmittel des Landes kämen nicht an, nimmt Dr. Michael Wefelnberg - Vorsitzender des Gesundheitspolitischen Arbeitskreises der CDU Kreis Wesel - wie folgt Stellung: 500 Millionen Euro aus Steuermitteln für Masken: Forderungen von SPD-Politikern im Kreis Wesel nehmen groteske Züge an – Gezielt helfen statt Steuergelder mit der Gießkanne...

  • Hünxe
  • 29.01.21
Kultur
Wolfgang Thoenes, Kulturdezernent der Stadt Moers (hinten links), Dr. Helena Lischka, Geschäftsführerin des moers festival (hinten Mitte), und Tim Isfort, Künstlerischer Leiter (hinten rechts), freuen sich über den neu gewählten Vorsitz für den Aufsichtsrat der Moers Kultur GmbH: Mark Rosendahl (vorne links) und Stellvertreterin Claudia van Dyck (vorne rechts).

Mark Rosendahl übernimmt Führung im Aufsichtsrat
Neuer Vorsitz bei der Moers Kultur

„Es geht mir nicht nur um die Musik. Im Fokus steht beim moers festival auch die gesellschaftspolitische Botschaft“, stellt Mark Rosendahl klar. Er wurde in der Aufsichtsratssitzung der Moers Kultur GmbH zum neuen Vorsitzenden gewählt. Claudia van Dyck ist seine Stellvertreterin. Für Rosendahl bedeutet die traditionsreiche Veranstaltung Toleranz und Weltoffenheit. Er erklärt: „Beim moers festival holen wir die Welt nach Moers und fördern so den kulturellen Austausch.“ In der 100....

  • Moers
  • 26.01.21
Wirtschaft
Beim kostenlosen Webinar informiert die IHK Gastronomen, wie der Re-Start gelingen kann.

Tipps und To-dos für die Gastro-Wiedereröffnung
Kostenloses IHK-Webinar

Noch ist unklar, wann und in welcher Form Gaststätten, Restaurants, Kneipen und Co. wieder aufmachen können. Sicher ist hingegen: Der erfolgreiche Neustart gelingt nicht aus dem Stegreif. Die Unternehmer müssen ihre Räumlichkeiten Corona-gerecht vorbereiten, gleichzeitig auch Hygieneregeln für Gäste, Lieferanten und Mitarbeiter befolgen. Beim kostenlosen Webinar am Freitag, 22. Januar von 9 bis 10:30 Uhr informieren die Niederrheinische IHK und die IHK Mittlerer Niederrhein über die wichtigsten...

  • Moers
  • 15.01.21
Vereine + Ehrenamt
Manfred Wendorf (l.) übergab die Spende des gleichnamigen Kamp-Lintforter Edeka-Marktes an Clemens Roeling (M.) und Jörg Verfürth des St. Bernhard-Hospitals.

Edeka-Wendorf spendet für Corona-Pflege- und Ärzteteams
Schöne Geste der Anerkennung

Über eine großzügige Spende freuen sich die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Kamp-Lintforter St. Bernhard-Hospitals, die aufgrund der Covid-19-Pandemie besonders belastet sind. Manfred Wendorf, Inhaber des örtlichen Edeka-Marktes, kam persönlich vorbei und brachte einen großen Wagen prallgefüllt mit Getränken, einem Obstkorb und drei riesigen, mit allerlei Leckereien gefüllten, Präsentkörbe. „Mit unserer Spende bringen wir unseren Respekt und Anerkennung für die kräftezehrende Arbeit der...

  • Kamp-Lintfort
  • 22.12.20
  • 1
Ratgeber
Im Kreis Wesel soll ein zweites Impfzentrum entstehen.

GRÜNE freuen sich über Unterstützung des Landrates
Zweites Impfzentrum für den Kreis „keine Kür sondern Pflicht“

Die GRÜNE Fraktion im Kreistag Wesel freut sich, dass sich Landrat Ingo Brohl ihre Forderung nach einem zweiten Impfzentrum im Kreis Wesel zu Eigen gemacht hat. Vor dem Hintergrund der Rhein-Teilung des Kreises und der Vielzahl größere Städte wie Moers, Wesel, Kamp-Lintfort und Dinslaken aber auch vieler kleineren Gemeinden, forderten die GRÜNEN bereits Anfang Dezember ein zweites Impfzentrum für den zweitgrößten Flächenkreis in Nordrhein-Westfalen. „Es ist schön, dass der Landrat unsere...

  • Moers
  • 16.12.20
  • 1
Politik
Bürgermeister Landscheidt, erster Beigeordneter Müllmann, erster Vorsitzender Ballhaus und Schatzmeister Gratzer bei der Vertragsunterzeichnung.

Fördergemeinschaft für Bergmannstradition unterzeichnet Mietvertrag mit Kamp-Lintfort
Schirrhof für Bergleute

Zur Mietvertragsunterzeichnung für die Räumlichkeiten im Schirrhof haben sich nun Vertreter der Stadt und die Fördergemeinschaft für Bergmannstradition getroffen. Ab sofort stehen damit die bisher schon provisorisch genutzten Räumlichkeiten im Schirrhof dem Verein dauerhaft zur Begegnung, dem Sammeln von Gegenständen der Bergbaugeschichte und als Archiv zur Verfügung. „Die Räumlichkeiten im Schirrhof komplettieren nun den Fünfklang aus Lehrstollen, dem Infozentrum Stadt und Bergbau, dem Haus...

  • Kamp-Lintfort
  • 08.12.20
Sport
Auf den Amateurplätzen in der Region werden weiterhin keine Spiele stattfinden.

Auch im Dezember finden keine Fußballspiele statt
Saison weiter unterbrochen

Der Fußballverband Niederrhein (FVN) unterbricht die Saison 2020/2021 und verlängert die Aussetzung des gesamten Spielbetriebs, die bislang bis zum 30. November vorgesehen war, bis Mitte Januar 2021. Dies betrifft sämtliche Pflichtspiele - also Meisterschafts- wie Pokalspiele - im Herren-, Frauen- und Jugendfußball sowie im Futsal. Die Entscheidung darüber trafen das FVN-Präsidium, die Vorsitzenden der 13 Fußballkreise sowie die Vertreter des Verbandsfußballausschusses (VFA) und des...

  • Moers
  • 20.11.20
Blaulicht
In einer gemeinsamen Kontrolle von Ordnungsamt, Polizei und NIAG wurden Verstöße gegen die Maskenpflicht festgestellt.

Gemeinsame Kontrolle von Ordnungsamt, Polizei und NIAG
Mehrere Verstöße gegen Maskenpflicht

Bei einer zweistündigen Schwerpunktkontrolle haben Ordnungsbehörden und Mitarbeiter der NIAG am Donnerstagnachmittag, 12. November, am Königlichen Hof in Moers mehrere Verstöße festgestellt. 18 der rund 575 kontrollierten Fahrgäste verstießen gegen die Pflicht, im ÖPNV einen Mund-Nasen-Schutz ordnungsgemäß zu tragen. 14 Fahrgäste hatten keinen gültigen Fahrschein dabei und wurden mit einem Bußgeld in Höhe von 60 Euro belegt. Zwischen 15 bis 17 Uhr hatten zehn Fahrausweisprüferinnen und -prüfer...

  • Moers
  • 13.11.20
Ratgeber
Mit dem Zukunftssemester können Studierende eine Lücke zwischen Studienabschluss und Start in den Berufsalltag füllen.

Kooperationsprojekt der Hochschulen Rhein-Waal und Ruhr-West
Zukunftssemester soll die Lücke füllen

Die Hochschulen Rhein-Waal und Ruhr West bieten mit dem Zukunftssemester ein Upgrade des Studiums an. Damit können Studierende eine Lücke zwischen Studienabschluss und Start in den Berufsalltag füllen. Start ist zum Wintersemester 2020/21. Moers. Das Zukunftssemester ist ein mit 25 bis 30 ECTS konzipiertes Aufbaustudium, welches auf ein bis maximal zwei Semester angelegt ist. Einschreiben können sich Studierende beider Hochschulen, die bereits ein grundständiges Studium mit dem akademischen...

  • Kamp-Lintfort
  • 10.11.20
Ratgeber
Immer mehr Corona-Patienten in Krankenhäusern

Kreis Wesel informiert
Immer mehr Corona-Patienten in Krankenhäusern

Die Corona-Pandemie hat auch im Kreis Wesel in den letzten Wochen deutlich an Dynamik gewonnen. Dies zeigt nicht nur die Zahl der täglichen Neuinfektionen, sondern auch die aktuelle Anzahl der Corona-Patienten in den Krankenhäusern im Kreis Wesel. Derzeit (Stand 29. Oktober) werden 73 Corona-Patienten im Kreis Wesel im Krankenhaus behandelt. Davon befinden sich 21 in intensivmedizinischer Betreuung, hiervon müssen 10 beatmet werden. Zum Vergleich: Am 15. Oktober 2020 wurden insgesamt 18...

  • Moers
  • 30.10.20
Reisen + Entdecken
Von links: Georg Brambosch, Jens Buchmann, Johannes Leuchtenberg, Sabrina Fell, André Jordans und Rüdiger Neuenhoff vor der Strohpuppe am Forum Landwirtschaft.

Landwirte feiern Erntedank  mit Strohpuppen-Aktion auf der Laga
„Wir ackern für euch“

Das traditionelle Erntedankfest ist in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich. Jetzt haben die rheinischen Bauern im ganzen Rheinland große Strohpuppen aufgestellt. Auch am „Forum Landwirtschaft“ des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes (RLV) auf der Landesgartenschau  Kamp-Lintfort stellten die Landwirte heute große Strohpuppen auf, die dort bis zum Ende der Gartenschau zu sehen seinwerden. Landwirte aus der Region standen Rede und Antwort. Johannes Leuchtenberg, Vorsitzender...

  • Kamp-Lintfort
  • 25.09.20
Vereine + Ehrenamt
Die KAG Ossenberg hat aufgrund der Corona-Pandemie alle Veranstaltungen für die Session 2020/21 abgesagt. Dem Vorstand war das Sicherheitsrisiko einfach zu groß.

Der Vorstand der KAG Ossenberg bittet um Verständnis
Absage aller Veranstaltungen in der Session 2020/2021

Der Vorstand des Karneval Ausschuss Gemütlichkeit Ossenberg hat in seiner letzten Sitzung entschieden, wegen der Corona-Pandemie sämtliche Veranstaltungen in der Session 2020/2021 abzusagen. Damit finden kein Sommerfest mit der Wahl der Tollitäten, das bereits vorher abgesagt worden war, kein Prinzentreffen, keine Damensitzung und keine Kindersitzung statt. Auch die  Büttensitzung und der Ossenberger Tulpensonntagszug müssen im kommenden Jahr leider ausfallen.  Andreas Hupe, der Präsident des...

  • Rheinberg
  • 25.08.20
Ratgeber
Am 15. September startet der einjährige Bachelor Professional.

IHK bietet berufsbegleitenden Bachelor Professional
Karriere im Gesundheits- und Sozialwesen

Qualifizierte Fachkräfte sind in der Gesundheits- und Sozialbranche gefragt. Mit dem Praxisstudiengang „Geprüfte Fachwirte im Gesundheits- und Sozialwesen“ können sich Berufserfahrene bei der Niederrheinischen IHK intensiv weiterbilden. Am 15. September startet der einjährige Bachelor Professional. Der Lehrgang zeichnet sich durch einen hohen Praxisbezug aus und setzt eine entsprechende berufliche Vorbildung voraus. Mit der Novellierung des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) vom 1. Januar 2020 ist...

  • Moers
  • 31.07.20
Kultur
Der Sparkassen Summer Soul am See kann in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Die Veranstalter wollen es im nächsten Jahr nachholen.

Sparkassen Summer Soul am See fällt aus
Große Zuversicht für eine Neuauflage

Der Sparkassen Summer Soul am See, die beliebte Open-Air-Party im Freizeitpark Moers-Kapellen entfällt in diesem Jahr. Die Veranstaltung sollte am Samstag, 8. August eigentlich wieder hunderte Besucher anlocken und mit bester Livemusik zum geselligen Beisammensein einladen. Die Durchführung einer solchen Veranstaltung ist vor dem Hintergrund der Erlasslage des Landes NRW, die Großveranstaltungen und Konzerte in bekannter Form wegen der Corona-Ansteckungsgefahr aktuell nicht zulässt, allerdings...

  • Moers
  • 30.06.20
Ratgeber
Ab Montag ist der persönliche Kontakt zu den Mitarbeitern der ENNI wieder möglich. Die Kundenzentren der ENNI sind dann wieder geöffnet.

Kundenzentren der ENNI ab Montag wieder geöffnet
Onlinedienste bleiben eine gute Alternative

Das öffentliche Leben erwacht auch am Niederrhein langsam aus seinem Tiefschlaf. Nachdem die nordrhein-westfälische Landesregierung weitere Lockerungen der Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen hat, gibt es auch für die Kunden der ENNI Neuigkeiten. So wird das Unternehmen neben den Trauerhallen auf den Moerser Friedhöfen auch seine Kundenzentren in Moers und Neukirchen-Vluyn ab Montag, 11. Mai, wieder öffnen. „Wir freuen uns, unter gewissen Vorsichtsmaßnahmen nun...

  • Moers
  • 08.05.20
Vereine + Ehrenamt
Dieter Themann, Dr. Dr. Claus Grundmann und Andreas Schettkath (von links), brachten im Namen des Lions Club eine großzügige Spende zum Friedensdorf International nach Oberhausen.

Das „Friedensdorf International“ in Oberhausen bekam eine Spende über 15.000 Euro
Lions Club Moers unterstützt in Notlagen

Seit mehr als 50 Jahren hilft das „Friedensdorf International“ in Oberhausen verletzten und kranken Kindern aus Kriegs- und Krisengebieten durch medizinische Behandlungen in Europa. Diese Hilfe ist nur möglich, weil die Arbeit des Friedensdorfes durch viele private Zuwendungen und großzügige Spenden ermöglicht wird. Die Corona-Pandemie bedroht auch das Friedensdorf existentiell: schließlich haben die dort untergebrachten Kinder keine Krankenversicherungen, keinen Anspruch auf staatliche...

  • Moers
  • 11.04.20
Ratgeber
Nach der Zeitumstellung erleben Hundehalter in den ersten Tagen meist etwas irritierte Mitbewohner.

Freigänger-Katzen und Wildtiere besonders gefährdet - Weniger Verkehr wegen geltender Corona-Bestimmungen erwartet
Weniger Straßenverkehr nach der Zeitumstellung kann Wildtiere retten

Obwohl wegen der geltenden Bestimmungen rund um die Corona-Pandemie bei der Zeitumstellung abkommenden Sonntag mit weniger Verkehr zur "gefährlichen" Zeit in der Morgendämmerung zu rechnen ist, sollten Autofahrer besonders vorsichtig sein, da Wildtiere „ihre“ Zeit nicht umstellen und noch sehr aktiv sind. Gerade der ausgedünnte Verkehr könnte die Tiere leichtsinnig machen, warnte der Bund Deutscher Tierfreunde e.V. mit Sitz in Kamp-Lintfort. Wenn in der Nacht zum Sonntag (29. März) die Uhren...

  • Kamp-Lintfort
  • 27.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.