Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Politik
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann hat am Mittwoch die neuen Regeln für Isolation und Quarantäne von Covid-Infizierten vorgestellt. Foto: Land NRW

Corona: Neue Regeln für Isolation und Quarantäne
Freitesten ab Tag fünf

Nach einer Corona-Infektion kann man sich in NRW ab dem fünften Tag freitesten. Das sieht eine neue Regel vor, die am Donnerstag, 5. Mai, in Kraft tritt. Das neue Regelwerk für Quarantäne und Isolation stellte NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Mittwoch vor. Mit der neuen Verordnung folgt NRW Empfehlungen des Robert Koch-Instituts (RKI). Dabei  werden die Isolierungszeiten für infizierte Personen verkürzt: War bisher die Freitestung erst am siebten Tag möglich, kann die...

  • Essen-Süd
  • 04.05.22
  • 4
  • 2
Ratgeber
In der kommenden Woche, 28. Februar bis 6. März, gibt es wieder vermehrte Impfangebot, bei denen sich Interessierte in Herne gegen das Coronavirus impfen lassen können. Symbolfoto: Archiv

Impfangebot in Herne
Möglichkeit zur Impfung vom 28. Februar bis 6. März

Herne. Die Koordinierende Covid-Impfeinheit (KoCI) wird weiterhin exklusive Termine für die Impfung von Kindern im Alter von fünf bis elf Jahren in Herne und Wanne anbieten. In der Impfstelle Wanne-Eickel jeweils freitags von 14 bis 20 Uhr sowie samstags von 11 bis 17 Uhr in der Impfstelle im City Center. Zu diesen Zeiten sind die Impfstellen exklusiv für Kinder geöffnet. Vorherige Terminvereinbarung bei der RDK Herne unter www.impfzentrum.drk-herne.de/termine. An den anderen Terminen werden...

  • Herne
  • 28.02.22
Ratgeber

Impfaktion Kreuzkirche Herne im Ludwig Steil Forum

Die Evangelische Kreuz-Kirchengemeinde lädt am Sonntag wieder, 13. Februar 2022, zu einer weiteren Impfaktion in das Ludwig-Steil-Forum der Herner Kreuzkirche Bahnhofstr. ein. In der Zeit von 11 bis 14 Uhr impft der Allgemeinmediziner Anton Preißig alle Impfwilligen wieder mit der Corona-Schutzimpfung. Es werden Erst- und Zweitimpfungen und Boosterimpfungen. Weiterhin werden auch Kinderimpfungen vorgenommen. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Wer trotzdem einen Termin machen möchte, um...

  • Herne
  • 04.02.22
Ratgeber

Corona Infekt Sprechstunden im Februar

Im Februar finden, auf Betreiben der Kassenärztlichen Vereinigung, in ausgewählten Arztpraxen, Mittwochs Nachmittag und Samstags zusätzliche Corona Sprechstunden statt. So auch z.B. in der Praxis A. Preissig Kirchstr. 109 44627 Herne. Diese sind nicht nur für die bei dem jeweiligen Arzt schon gelisteten Patienten, sondern für alle vorgesehen die entsprechende Informationen benötigen. Näheres kann man der beigefügten Grafik entnehmen. Diese zusätzlichen Infektsprechstunden dienen in erster Linie...

  • Herne
  • 31.01.22
Überregionales
Aktion

Umfrage der Woche
Was haltet ihr von einer Priorisierung bei PCR-Tests?

Nach dem Bund-Länder-Gipfel ist klar, die Priorisierung bei PCR-Tests kommt. Demnach sollen Risikopatienten und medizinisches Personal das Vorrecht auf die Testung per PCR-Tests erhalten. Ist das der richtige Weg? Noch sind kaum Details der Absprache zwischen den Länderchefs und der Bundesregierung bekannt: Wer gilt als "vulnerable Gruppe"? Ab wann soll die Priorisierung stattfinden?    Obwohl solch elementare Fragen noch offen sind, mehrt sich bereits die Kritik an den Plänen: Lehrer und...

  • Essen
  • 26.01.22
  • 8
  • 2
Kultur
Um die traditionellen Weihnachtskonzerte des Gospelprojekts Ruhr – hier eine Archivaufnahme – gab es diesmal wegen Corona Wirbel. Einige Künstler mussten in Quarantäne.
2 Bilder

Gospelprojekt probt noch nicht wieder
Coronafälle bei Veranstaltungen bleiben in Herne auch künftig nicht ausgeschlossen

Zahlreiche Coronainfizierte hatte es im Ensemble des Gospelprojekts Ruhr gegeben. Sie mussten in Quarantäne. Dass die sechs Weihnachtskonzerte trotzdem am Wochenende vor Weihnachten stattfanden, hatte für einigen Wirbel gesorgt. Dass so etwas bei einer vergleichbaren Veranstaltung erneut passieren könnte, ist aber nicht ausgeschlossen. Von Vera Demuth Bei künftigen ähnlichen Veranstaltungen im Stadtgebiet hänge das Vorgehen der Stadt von den dann geltenden Regelungen ab, da sich die Rechtslage...

  • Herne
  • 22.01.22
  • 1
Politik
Der HCR plant, mit 17 Einsatzwagen den regulären Linienverkehr in Herne zu entlasten.

Omikron-Variante in Herne
Krisenstab der Stadt ändert Schulanfangszeiten

Der Krisenstab der Stadt hat am Mittwoch, 19. Januar, zur aktuellen Pandemieentwicklung beraten. Die Lage wird unverändert als ernst angesehen. Die gegenwärtige Omikron-Welle führt in der Gesamtheit bundesweit zu einer sehr hohen Sieben-Tage-Inzidenz. Der Krisenstab geht auch weiterhin von einer steigenden Inzidenz für die Stadt aus. Daher möchte die Stadt zur Verlangsamung der Omikronwelle auf eine Maßnahme zurückgreifen, die sich bereits in der dritten Welle der Pandemie bewährt hat:...

  • Herne
  • 20.01.22
LK-Gemeinschaft
Krankschreiben lassen ohne das Haus zu verlassen? Das ist bei Atemwegserkrankungen weiterhin möglich.
Aktion

Umfrage der Woche
Telefonische Krankschreibung: Habt ihr das Angebot schon mal genutzt?

Um die Patientenanzahl während der Corona-Pandemie innerhalb der Arztpraxen zu verringern und das Risiko einer möglichen Ansteckung zu senken, wurde die Krankschreibung am Telefon eingeführt.  Wer unter Husten, einer laufenden Nase oder Fieber leidet, kann sich den Weg zum Hausarzt häufig sparen und sich telefonisch bis zu sieben Tage krankschreiben lassen. Zur Entlastung der Praxen in der derzeitigen Omikron-Welle wollen die Gesundheitsminister der Länder diese Möglichkeit der Krankschreibung...

  • Essen
  • 19.01.22
  • 19
  • 2
LK-Gemeinschaft
Die aktuell gemeldeten Corona-Fallzahlen beim RKI für die Stadt Herne sind nicht aktuell. Symbolgrafik: Archiv

131 Neuinfektionen in Herne
Fallzahlen beim RKI nicht auf dem korrekten Stand

Die auf dem Corona-Dashboard des Robert Koch-Instituts (RKI) angegebenen Corona-Fallzahlen für Herne von Donnerstag, 6. Januar, bilden nicht den aktuellen Stand ab. Herne. Anders als dort ausgewiesen, sind für Herne 131 Neuinfektionen zu verzeichnen, darunter 29 mit der Omikron-Variante. Damit sind in Herne bislang 174 Omikron-Fälle nachgewiesen. Zudem gibt es zwei nachgemeldete Todesfälle von Personen, die bereits am 22. bzw. 25. Dezember des alten Jahres verstorben sind, so dass es nun 309...

  • Herne
  • 06.01.22
LK-Gemeinschaft
Aktion

Umfrage der Woche
Testpflicht in Fitnessstudios - geht ihr noch hin?

Seit heute gilt in NRW die neue Corona-Schutzverordnung. In der Praxis bedeutet das unter anderem, dass der Besuch eines Fitnessstudios nur noch für Geimpfte und Genesene möglich ist, die einen negativen Corona-Schnelltest vorlegen können. Geht ihr noch hin? Aber nicht nur im Sportbereich, auch im Bereich Wellness und in Schwimmbädern muss ab heute ein negativer Test vorgelegt werden, der nicht länger als 24 Stunden zurückliegt. Diese Tatsache macht den Fitnessstudiobesuch definitiv etwas...

  • Essen
  • 28.12.21
  • 16
LK-Gemeinschaft
Viele Kinderarztpraxen bieten jetzt auch Impfungen für jüngere Kinder an.
Aktion

Umfrage der Woche
Würdet ihr euer Kind impfen lassen?

Die Impfkampagne gegen das Corona-Virus ist auf Kinder ab fünf Jahren erweitert worden. Seit rund einer Woche werden auch jüngere Kinder gegen Covid-19 geimpft. Die Ständige Impfkommission (STIKO) gibt derzeit eine eingeschränkte Empfehlung an Eltern. Kinder mit unterschiedlichen risikobehafteten Vorerkrankungen sollten gegen Covid-19 geimpft werden, teilte die STIKO mit. Außerdem empfehle sich eine Impfung für Kinder ab fünf Jahren, die sich in engem Kontakt mit gefährdeten und impfunfähigen...

  • Herne
  • 16.12.21
  • 21
  • 1
Ratgeber

Drei Personen sind infiziert
Omikron-Variante in Herne bestätigt

Auch in Herne ist die Omikron-Variante des Coronavirus angekommen. Die Stadt meldet drei Fälle. Die Omikron-Variante des Coronavirus hat nun auch Herne erreicht. Es liegen drei Fälle in Herne vor, bei denen die Variante nachgewiesen worden ist, teilte die Stadt am Mittwoch mit. Keine Änderungen der Schutzmaßnahmen durch OmikronIn Hinblick auf diegeltenden Schutzmaßnahmen nach der Coronaschutzverordnung ergeben sich laut Stadt durch den Nachweis der Variante für Herne jedoch keine Veränderungen....

  • Herne
  • 15.12.21
Kultur
3 Bilder

GÄSTESCHUTZ WIRD IM KTH GROSSGESCHRIEBEN
KTH kontrolliert regelkonform

Im Kleinen Theater Herne geht es, was Corona angeht, regelkonform zu. Wer in der Neustraße 67 einen entspannten Theaterabend genießen will, der sollte gut gerüstet sein. Im KTH wird sehr viel Wert auf die Coronaregeln gelegt und dies ist auch gut so. Aus den Reihen des Theaterteams ist zu hören: "Wir machen alles menschenmögliche um unseren Gästen den besten Schutz zu bieten." Dazu gehört die strenge Kontrolle am Eingang des Theaters. Hier haben nur die QR-Codes und der eigene Personalausweis...

  • Herne
  • 09.12.21
Ratgeber

Sonderimpfung der Obdachlosen in der Kreuzkirche ein guter Erfolg

Die Impfungen der Obdachlosen und Bedürftigen in der Kreuzkirche Herne am 8.12.2021 war ein schöner Erfolg. Rd. 100 Impfungen konnten dort durch den Arzt Anton Preissig und sein Team durchgeführt werden. Initiiert wurden diese Impfungen durch die Kreuzkirchengemeinde und der Pfarrerin Melanie Jansen. Dies war sicherlich nicht die letzte Impfaktion der evangelischen Kreuzkirche in Herne, da diese gut angenommen wurden. Im Bild zu sehen links die Pfarrerin Melanie Jansen und rechts daneben vom...

  • Herne
  • 09.12.21
  • 2
LK-Gemeinschaft
Wird schon bald wieder vor leeren Rängen gespielt?
Aktion

Umfrage der Woche
Geisterspiele - seid ihr dafür oder dagegen?

Bereits im letzten Jahr fanden aufgrund der Corona-Pandemie bundesweit Fußballspiele ohne Publikum statt - die sogenannten Geisterspiele. Und auch jetzt, angesichts der hohen Coronazahlen, wird wieder darüber wieder nachgedacht.  67.186 Neuinfektionen (Stand 01.12.2021) und 446 neue Todesfälle binnen 24 Stunden in Deutschland. Sind volle Stadien da noch tragbar? Nach dem Rhein-Derby in Köln, bei dem 50.000 Fans meist ohne Masken im Stadion waren, hat NRWs Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU)...

  • Essen
  • 01.12.21
  • 5
Politik
Aktion

Umfrage der Woche
Brauchen wir in Deutschland eine allgemeine Impfpflicht?

Zu Beginn der Corona-Pandemie machte die deutsche Bundesregierung deutlich: Es wird keine Impfpflicht geben. Heute, viele anstrengende Monate später, steht die Frage jedoch wieder im Raum: Brauchen wir in Deutschland eine allgemeine Impfpflicht? Die Zahl der Neuinfizierten explodiert, die Intensivbetten füllen sich aber noch immer sind 32 Prozent der deutschen Bevölkerung ungeimpft. Jens Spahn lehnt eine Impfpflicht noch immer ab. NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) findet die Debatte rund...

  • Essen
  • 24.11.21
  • 4
  • 2
LK-Gemeinschaft
Der Krisenstab der Stadt Herne verabschiedete weitere Schutzmaßnahmen aufgrund der aktuell schweren Corona-Lage. Symbolfoto: Archiv

Corona-Lage spitzt sich weiter zu
Krisenstab der Stadt Herne einigte sich auf weitere Schutzmaßnahmen

Der Krisenstab der Stadt Herne einigte sich in einer Sitzung darauf, dass aufgrund der aktuellen schweren Corona-Lage weitere Schutzmaßnahmen veranlasst werden müssen. Herne. Hier ein Überblick der getroffen Bescheide und Maßnahmen: Booster-Impfungen wahrnehmenDer Krisenstab der Stadt Herne erinnert daran, dass, trotz der hohen Impfquote in Herne von über 80 Prozent, weiterhin auf Maskenpflicht und Abstände zu achten ist. Zwar erkranken doppelt geimpfte Personen deutlich seltener an Covid-19,...

  • Herne
  • 24.11.21
Politik
Das Infektionsschutzgesetz ist auf einen neuen Stand gebracht worden.

Frage der Woche
Wie gut ist das neue Infektionsschutzgesetz?

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt täglich auf neue Rekordwerte, das RKI warnt vor einem folgenreichen Kontrollverlust. Um der pandemischen Lage Herr zu werden, haben die verhandelnden Ampel-Parteien das Infektionsschutzgesetz überarbeitet.  Heute hat das neue Infektionsschutzgesetz den Bundesrat passiert - einstimmig wurde es beschlossen. Darin stehen unter anderem folgende Maßnahmen:  - 3G in ÖPNV - Impfpflicht für Pflegeberufe - 3 G am Arbeitsplatz und Homeoffice-Pflicht - 2 G im...

  • Herne
  • 19.11.21
  • 12
LK-Gemeinschaft
Teuer im Betrieb, weniger effizient als Hausarztpraxen: Sollten die Impfzentren dennoch wieder öffnen?
Aktion

Umfrage der Woche
Sollten die Impfzentren wieder öffnen?

Der Betrieb der Impfzentren ist mit mehreren Millionen Euro pro Monat sehr teuer. Auf der anderen Seite geht der Impffortschritt nicht schnell genug. Da jetzt viele Menschen Impfauffrischungen brauchen, kommen die Impfzentren wieder ins Gespräch, in Form von weniger aufwendigen "Impfstationen". An der Platanenallee 20a in Unna zum Beispiel werden die Türen wieder aufgeschlossen. Im November und Dezember bietet das wieder geöffnete Impfzentrum donnerstags und freitags Erst- und Booster-Impfungen...

  • Herne
  • 10.11.21
  • 43
  • 5
LK-Gemeinschaft
Eine Impfauffrischung mit einem mRNA-Impfstoff empfiehlt die STIKO seit Monaten. Doch wenige haben sie bisher in Anspruch genommen.

Frage der Woche
Lasst ihr eure Covid-19-Impfung auffrischen?

Bei steigenden Corona-Fallzahlen stellen sich viele die Frage: Reicht mein Impfschutz aus? Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt besonders für Menschen über 70 eine Impfauffrischung. Habt ihr schon eine Booster-Impfung bekommen? Seit Wochen steigt die Covid-19-Inzidenz. Während sich das Virus wieder stärker verbreitet, macht die Impfkampagne in Deutschland kaum Fortschritte. Der größte Teil der Impfzentren sind geschlossen, gerade einmal zwei Drittel der Bevölkerung ist vollständig...

  • Herne
  • 05.11.21
  • 61
  • 5
Politik
Am Sitzplatz darf die Maske fallen, so die neuen Regeln im Schulbetrieb.

Krisenstab berät über aktuelle Coronalage
Maske fällt im Klassenzimmer

Zur aktuellen Coronalage hat der Krisenstab der Stadt Herne am Donnerstag, 28. Oktober, beraten. Das Schulministerium des Landes NRW teilte am gleichen Tag mit, dass die Maskenpflicht am Sitzplatz für Schüler aller Schulformen mit Beginn der zweiten Schulwoche nach den Herbstferien aufgehoben wird. Konkret bedeutet dies, dass die Coronabetreuungsverordnung ab Dienstag, 2. November, für Schüler keine Pflicht zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen mehr vorsieht, solange die Schüler in Klassen- oder...

  • Herne
  • 28.10.21
LK-Gemeinschaft
Aktion

Umfrage der Woche
Sollte die epidemische Lage Ende November beendet werden?

Wenn sie nicht verlängert wird, läuft die epidemiologische Lage in Deutschland am 25. November aus. Wäre das der Fall, würde die rechtliche Grundlage für viele Coronabeschränkungen entfallen. Wäre das verfrüht? Oder wird es langsam Zeit zur Normalität zurückzukehren?  Jens Spahn sprach sich kürzlich für das Ende der epidemiologischen Lage aus. Aber würde das bedeuten, dass es keine Abstandsregeln mehr gibt und die Maskenpflicht entfällt? Nicht unbedingt. Das bedeutet nur, dass die Sonderrechte...

  • Essen
  • 20.10.21
  • 31
  • 2
LK-Gemeinschaft
Bald wird es Lohnersatz im Falle einer Quarantäne für Ungeimpfte vielleicht nicht mehr geben. Richtig so?

Frage der Woche
Bei Quarantäne: Lohnersatz für Ungeimpfte oder nicht?

Wer nicht geimpft ist, der soll im Quarantäne-Fall keinen Lohnersatz bekommen. Das ist die Haltung viele Gesundheitsminister. Ist das gerecht oder nicht? Bisher ist es so: Wer bei Infektionsverdacht auf Anweisung der Behörden in Quarantäne muss, der kann sich in den allermeisten Fällen auf den gewohnten Lohn vom Arbeitgeber freuen. Dieser kann sich den Lohn für die ausgefallene Zeit vom Staat zurückholen. Das gilt in der Praxis bislang für Geimpfte wie Ungeimpfte, obwohl das...

  • Herne
  • 22.09.21
  • 64
  • 3
Politik
Noch bis zum 30. September ist eine Impfung im Herner Impfzentrum möglich.

Aktuelle Corona-Lage in Herne
Beratung des Krisenstabs

Der Krisenstab der Stadt Herne hat zur aktuellen Coronalage beraten. Die Impfungen im Herner Impfzentrum gehen auf die Zielgerade. Die Einrichtung am Revierpark Gysenberg wird, wie vom Land für ganz NRW gewollt, Ende September schließen. Bis zum 30. September, 20 Uhr, sind dort noch Impfungen ohne vorherige Anmeldung möglich. Ab sofort werden im Schlussspurt des Impfzentrums dort auf Wunsch auch Impfungen mit dem Vakzin von Johnson und Johnson vorgenommen. Bei diesem Impfstoff ist keine...

  • Herne
  • 21.09.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.