Covid-19

Beiträge zum Thema Covid-19

LK-Gemeinschaft
Viele Kinderarztpraxen bieten jetzt auch Impfungen für jüngere Kinder an.
Aktion

Umfrage der Woche
Würdet ihr euer Kind impfen lassen?

Die Impfkampagne gegen das Corona-Virus ist auf Kinder ab fünf Jahren erweitert worden. Seit rund einer Woche werden auch jüngere Kinder gegen Covid-19 geimpft. Die Ständige Impfkommission (STIKO) gibt derzeit eine eingeschränkte Empfehlung an Eltern. Kinder mit unterschiedlichen risikobehafteten Vorerkrankungen sollten gegen Covid-19 geimpft werden, teilte die STIKO mit. Außerdem empfehle sich eine Impfung für Kinder ab fünf Jahren, die sich in engem Kontakt mit gefährdeten und impfunfähigen...

  • Herne
  • 16.12.21
  • 21
  • 2
Ratgeber
In Herne gilt jetzt die Inzidenzstufe Eins.

Inzidenzstufe Eins in Herne
Sieben-Tages-Inzidenz lag lange über zehn

Wie vom NRW-Gesundheitsministerium bestätigt wurde, hat die Stadt Herne seit heute die Inzidenzstufe Eins. Die Sieben-Tages-Inzidenz in Herne lag jetzt so lange über zehn, dass die Stadt Herne in die Inzidenzstufe Eins gerutscht ist. Eine entsprechende Information veröffentlichte das NRW-Gesundheitsministerium auf der Homepage. Damit gelten wieder zusätzliche Beschränkungen. Diese gelten so lange, wie das Land NRW und die Stadt Herne beide in Inzidenzstufe Eins liegen. Sollte eine von beiden in...

  • Herne
  • 02.08.21
Ratgeber
Im Herner Impfzentrum können jetzt auch Kinder- und Jugendliche geimpft werden.

Impfungen für Kinder und Jugendliche in Herner Impfzentrum
Schutz gegen Covid 19 für 12 bis 15-Jährige

Im Herner Impfzentrum können ab sofort auch Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren mit dem BioNTech-Impfstoff gegen Covid-19 geimpft werden. Derzeit empfiehlt die Ständige Impfkommission (Stiko) beim Robert Koch-Institut die Impfung gegen Covid-19 für Kinder ab 12 Jahren bei Vorliegen bestimmter Vorerkrankungen oder bei einem regelhaften Kontakt zu Personen mit einem erhöhten Risiko schwerer Krankheitsverläufe, die selbst nicht geimpft werden können. Ärztliche Aufklärung Gemäß Stiko...

  • Herne
  • 02.08.21
Politik

Frage der Woche
Sollten Geimpfte mehr Freiheiten haben als Ungeimpfte?

Die Impfpflicht, das hat die Bundesregierung noch und noch beteuert, wird es nicht geben – auch nicht "durch die Hintertür". Sollten Geimpfte in Deutschland am Ende mehr Freiheiten genießen als getestete Ungeimpfte? Eine Situation wie im Winter und Frühling, bei der die Infektionslage wochenlang nicht unter Kontrolle zu bringen war, will die Regierung unbedingt vermeiden. Dennoch befürchten Fachleute einen erneuten Anstieg der Infektionszahlen zum kommenden Herbst. Da eine Impfpflicht schon...

  • Herne
  • 30.07.21
  • 96
  • 9
Ratgeber

Sonderimpftag COVID-19

In der Herner Hausarztpraxis des Allgemeinmediziner Anton B. Preissig Kirchstr. 109 44627 Herne, findet am Freitag den 9.7.21 ein Sonderimpftag für Erstimpfungen mit dem Biotech Impfstoff statt. Anmeldungen unter 02323-380049 sind zwingend für die Terminvergabe erforderlich. 250 Impfdosen sind vorgesehen und die Terminabgabe erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Reservierungen. Bitte nochmals beachten, dass es sich nur um Erstimpfungen, also Personen, welche noch keine Impfung erhalten...

  • Herne
  • 02.07.21
Kultur
Verschoben wird der "Comedy Abend 2021", der eigentlich am Mittwoch, 2. Juni, im Kulturzentrum Herne stattgefunden hätte. Grund sind aktuelle Umstände, Ereignisse und die Entwicklung im Rahmen der COVID-19 Pandemie.

Kultur in Herne: Neuer Termin am Dienstag, 24. Mai nächsten Jahres mit Markus Krebs und weiteren Top-Künstlern
Absage Comedy Abend im Kulturzentrum Herne

Verschoben wird der "Comedy Abend 2021", der eigentlich am Mittwoch, 2. Juni, im Kulturzentrum Herne stattgefunden hätte. Grund sind aktuelle Umstände, Ereignisse und die Entwicklung im Rahmen der COVID-19 Pandemie. Die Tickets der verschobenen Veranstaltung behalten ihre Gültigkeit, können aber auch unter folgendem Link storniert werden: https://www.proticket.de/kartenrueckgabe/ "Nach Erfassung der Tickets erhalten Sie eine Mail mit dem Bestätigungsformular. Dieses senden Sie dann mit den...

  • Herne
  • 18.05.21
  • 1
Politik
SPD-Ratsherr Ulrich Klonki will nicht hinnehmen, dass bei Ehrenamt und Beruf mit zweierlei Maß gemessen wird.

Herner Ratsherr wettert gegen neue Impf-Verordnung des Landes
"Düsseldorf missachtet Kinder- und Jugendarbeit"

Nach Meinung von SPD-Ratsherr Ulrich Klonki klafft in der aktuellen Impf-Verordnung des Landes ein Loch: Eine Vielzahl von Berufsgruppen, darunter Gerichtsvollzieher, Beschäftigte in Einzelhandel und der Kinder- und Jugendarbeit, können nun Termine über die Kassenärztliche Vereinigung buchen. Dafür müssen sie eine Bescheinigung des Arbeitgebers vorlegen. Menschen, die sich im Ehrenamt engagieren, fallen durch dieses Raster. "Dies ist vor dem Hintergrund der in wenigen Wochen beginnenden...

  • Herne
  • 11.05.21
Politik
5 Bilder

Covid-19
Wo bleibt die Kommunikation?

Warum wird an der Wahrheit so auffallend vorbei agiert? Seit Wochen wird mit mehrsprachigen Plakaten und teilweise auch mit Lautsprecherdurchsagen für ein umsichtiges Verhalten gegen die Pandemie und für die Bereitschaft sich impfen zu lassen, geworben. Die Wahrheit ist, das auffallend einige Bevölkerungsgruppen sich nicht immer an Regeln halten und teilweise auch eine sehr zurückhaltende Impfbereitschaft einnehmen. Ein gutes Gespräch ist die halbe Miete!!!! Hier stellt sich doch die Frage:...

  • Herne
  • 28.04.21
  • 4
  • 1
LK-Gemeinschaft

Corona-Pandemie
Aktuell gibt es 1.015 Fälle in Herne

In Herne wurde seit Beginn der Pandemie bei 8.639 Personen eine Infektion mit Covid-19 nachgewiesen. Aktuell infiziert sind 1.015 Personen, von denen 53 stationär in Krankenhäusern behandelt werden. 7.373 Personen sind genesen. Leider sind drei weitere Todesfälle zu melden: Zwei Frauen, Jahrgang 1939 und 1941, sowie ein Mann, Jahrgang 1955, sind verstorben. Insgesamt sind 251 Hernerinnen und Herner im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Die Stadt Herne meldet mit der Erfassung die bekannt...

  • Herne
  • 27.04.21
LK-Gemeinschaft
Symbolfoto :
Foto Pixabay

Konsequenzen
Corona - Ausbruch in Herner Krankenhaus - 40 Infizierte Mitarbeiter - Warum ?

In Herne gibt es einen größeren Corona - Ausbruch unter der Belegschaft des St.-Anna - Hospitals. Die Stadt Herne bestätigt ,das mittlerweile 40 Mitarbeiter positiv auf Covid19 getestet wurden. Wie kommt es zu so einer hohen Zahl von Infektionen bei Mitarbeitern frage ich mich? Werden keine Tests bei der Belegschaft durchgeführt? Konsequenzen hat das ganze natürlich auch. Derzeit heißt es wenn möglich sämtliche geplanten Eingriffe zu verschieben. Ausnahme : Notfälle und Geburten.  Quelle: Radio...

  • Herne
  • 24.01.21
  • 5
Ratgeber
Das Impfen gegen das Corona-Virus verzögert sich weiter. Foto: Pixelio/C.Falk

Lieferungen von Biontech/Pfizer stocken
Corona-Impfstopp in den NRW-Kliniken

In der Vorwoche verkündete das NRW-Gesundheitsministerium noch die zusätzlichen Lieferungen des Corona-Impfstoffs durch den Hersteller Moderna. Gestern machte sich sich dann der angekündigte Lieferengpass durch den Hersteller Biontech/Pfizer bemerkbar. Das Ministerium verbreitete einen Erlass, nachdem alle Impstofflieferungen für Erstimpfungen in Krankenhäusern im Januar storniert sind. Schon die für heute und morgen bestellten Impfstoffe werden nicht mehr zugestellt.  Wegen der verzögerten...

  • Essen
  • 20.01.21
  • 3
Reisen + Entdecken

Covid-19
Wegwerfgesellschaft

Masken überall - getragen und weggeworfen Sauberkeit und Ordnung ein Fremdwort in unserer Gesellschaft? Entsorgte Masken in allen gängigen Formen auf Straßen, Wegen, an Sträuchern, in Parkanlagen oder auf Rasenflächen - so ticken heute Teile in unserer Gesellschaft.

  • Herne
  • 14.01.21
  • 6
  • 1
Natur + Garten
3 Bilder

Covid-19
Lockdown-Verschärfung

Corona erzwingt weitere Massnahmen Herne, der Inzidenzwert pendelt zurzeit zwischen 190 und den 210er Werten. In der Hoffnung hier endlich bessere Werte zu erreichen greifen ab heute weitere verschärfte Massnahmen. Fazit: Bürger nutzen wieder vermehrt ihre eigenen Naherholungszonen vor Ort.

  • Herne
  • 11.01.21
  • 9
  • 2
Ratgeber

Corona - ein Virus berichtet aus seinem Leben

Heute scheint die Sonne, du verlässt dein Haus. Du triffst Bekannte. Sie husten nicht, es geht ihnen gut. Es schadet nicht, Abstand zu halten und sich für ein Plaudern nahe zu kommen. Du machst Witze und dann gehst du nach Hause. Du siehst mich nicht, du kennst mich nicht, doch hast du mich mitgebracht. Mitten in deiner Familie wähle ich ruhig mein Nest. Nach ein paar Tagen greife ich an. Deine Frau / Freundin ist erschöpft, ihr Körper fühlt sich schwer an. Nichts Alarmierendes, denkst du. Nur...

  • Herne
  • 07.01.21
  • 1
Ratgeber
Die Zulassung vorausgesetzt kann mit den Impfungen gegen das Coronavirus am 27. Dezember begonnen werden. Foto: pixelio.de/Martin Büdenbender

Aktuelle Informationen zum Kampf gegen das Virus
Impfbeginn gegen Corona am 27. Dezember

Am 21. Dezember will die Europäische Arzneimittel-Agentur über die Zulassung des Impfstoffs gegen das Coronavirus COVID 19 entscheiden, diese Zulassung wird allgemein als gesichert angesehen. Der zur Zulassung anstehende Impfstoff des Herstellers Bointech/Pfizer wird aus Belgien geliefert. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet kündigt den Beginn der Impfungen für den 27. Dezember an. "Wir gehen davon aus, dass das Impfen an diesem Tag beginnen kann. Der aus Belgien anzuliefernde Impfstoff kommt...

  • Essen
  • 17.12.20
  • 14
Ratgeber
2 Bilder

Covid-19
Plakataktion

Stadt erinnert an Covid-19 Corona begegnet uns überfallartig seit Monaten und hinterlässt leicht, schwere aber auch tödliche Spuren und wir begreifen nichts? Benötigen wir zusätzliche Plakataktionen? Werden Plakate die letzten Unbelehrbaren umstimmen? Schön wäre es, aber ich glaube nicht daran.

  • Herne
  • 12.12.20
  • 6
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Vorweihnachtszeit 2020
Lockdown light

Vorweihnachtszeit - Lockdown light Leer gefegt sind Straßen und Gassen, oh, oh wie wir das hassen. Und wer zwingt uns da nur in die Knie, es ist Corona – eine schlimme Pandemie. Durch die Gesellschaft geht ein Beben, denn es könnte gehn - um unser Leben.

  • Herne
  • 06.12.20
  • 7
  • 2
Ratgeber

Covid-19-Impfung
Frage der Woche: Würdet ihr euch gegen Covid-19 impfen lassen?

Es wird keine Impfpflicht geben. Das hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn wieder und wieder betont. Nicht für das pflegende Personal, nicht für ÄrztInnen, für niemanden. So hofft Spahn auf eine breite Bereitschaft in der Bevölkerung sich gegen Covid-19 impfen zu lassen.  Denn mehrere Impfstoffe, die in Deutschland entwickelt wurden, sind zum jetzigen Zeitpunkt in der Testphase. Die Firmen CureVac und BioNTech SE haben bereits Tests am Menschen abgeschlossen und die Produktionskapazitäten...

  • Herne
  • 05.12.20
  • 50
  • 4
Politik

Coronavirus
Frage der Woche: Wäre ein Covid-19-Immunitätsausweis vertretbar?

Was wäre wenn: Vorerst lehnt der Ethikrat einen Covid-19-Immunitätsausweis einstimmig ab. Unter bestimmten Voraussetzungen wäre das Gremium aber uneins. Was haltet ihr von der Möglichkeit eines Immunitätsausweises? Seit einigen Monaten wird darüber gestritten, ob man staatlich geprüfte Ausweise ausstellen dürfte, auf denen steht: Diese Person ist gegen Covid-19 immun. "Dürfte" heißt es, also: unter bestimmten Voraussetzungen. Denn der aktuelle medizinische Stand erlaubt noch kein fundiertes...

  • Herne
  • 25.09.20
  • 8
  • 2
Ratgeber
Die Stadt Herne meldet heute, 10. August, dass eine 53-jährige Frau am Coronavirus verstorben ist.

Weiterer Todesfall in Herne
53-jährige Frau an Covid-19 verstorben

Es gibt einen fünften Todesfall in Herne. Wie die Stadtverwaltung soeben mitteilt, ist eine weitere Hernerin an Covid-19 verstorben. Dabei handelt es sich um eine 53-Jährige, die seit längerer Zeit in stationärer Behandlung war. Insgesamt sind inzwischen fünf Personen aus Herne an der Krankheit gestorben.

  • Herne
  • 10.08.20
Ratgeber
In Herne ist heute, 15. Juli, ein dritter Patient am Coronavirus gestorben.

Dritter Todesfall in Herne
79-jähriger Mann ist am Coronavirus verstorben

Am heutigen Mittwoch, 15. Juli, ist ein weiterer Patient in Herne an Covid-19 gestorben. Dies teilt die Stadtverwaltung mit. Der 79-jährige Mann wurde seit einiger Zeit stationär behandelt. Insgesamt sind damit drei Covid-19-Patienten aus Herne verstorben. Stand heute morgen (9 Uhr) wurde inzwischen bei insgesamt 270 Hernern eine Infizierung mit dem Coronavirus nachgewiesen. 243 von ihnen sind wieder genesen.

  • Herne
  • 15.07.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.