Cyberkriminelle

Beiträge zum Thema Cyberkriminelle

Ratgeber
Das LKA NRW warnt vor sich  per Mail verbreitender Schadsoftware. Es ist Zeit, die Virenscanner zu aktualisieren!

Landeskriminalamt NRW warnt
Aktuelle Schadsoftware-Welle richtet hohe Schäden an

Unbekannte Cyberkriminelle verbreiten derzeit zahllose E-Mails mit Emotet-Schadsoftware, indem sie authentisch wirkende E-Mails mit einem trügerischen Link oder einem infizierten Anhang versehen und versenden.Folgt der Empfänger dem Link oder öffnet er das beigefügte Dokument, wird die Schadsoftware automatisch herunter geladen und installiert. Ist Emotet einmal erfolgreich in das System eingedrungen, greift es auf die E-Mail-Kontakte zu und erstellt Mails, liest deren Inhalte aus und versendet...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.07.20
Ratgeber

Weltweiter Großangriff
"Trojaner-König" Emotet ist wieder da

Zitat, Nach rund fünfmonatiger Pause greift der brandgefährliche Emotet-Trojaner wieder an. Sicherheitsforscher berichten von einer massiven weltweiten Spamwelle und neuen Werkzeugen, mit denen der raffinierte Schädling seine Opfer hereinlegt. Untätig waren die Gangster in der Pause nicht - Sicherheitsforscher registrierten, dass sie die Werkzeuge des Trojaners weiter verbessert haben. So werden die Spam-Mails jetzt auch mit frischen URLs verschickt, die üblicherweise zu gehackten...

  • Dorsten
  • 22.07.20
Ratgeber

Seminar im CCDo-Bildungszentrum Brackel
Cyber-Mobbig – Muss das sein?

Der aus dem englischen stammende Begrifft beschreibt die verschiedenen Formen von Belästigung, Bedrängung, Verleumdung und Nötigung von Menschen im Internet. Durch scheinbare Anonymität und die vielfältige Vernetzung von sozialen Netzwerken, Nachrichtendiensten wie WhatsApp und anderen Plattformen ist Cyber-Mobbing immer häufiger zu beobachten. Vor allem der oft weitläufige und schnelle Verbreitungskreis im Internet ist für Betroffene oftmals problematisch. Mit einem Seminar zum Thema...

  • Dortmund-Ost
  • 14.01.19
Ratgeber
Kostenfalle im Namen von Microsoft
„Windows wurde aufgrund verdächtiger Aktivitäten blockiert“

Kostenfalle im Namen von Microsoft
„Windows wurde aufgrund verdächtiger Aktivitäten blockiert“

Wieder einmal haben es Cyberkriminelle auf ihre Daten abgesehen. Sie surfen im Internet und auf einmal ist sie da, die Seite mit dem Hinweis, „Windows wurde aufgrund verdächtiger Aktivitäten blockiert“. Rufen sie nun die kostenlose Rufnummer an und folgen den Anweisungen, haben sie schon verloren. Schauen sie sich das Video an, hier zeigt G-Data was sie erwartet, wenn sie bei der Hotline anrufen. Spätestens ab der 4. Minute, wenn der angebliche Servicetechniker sich an der...

  • Dorsten
  • 13.11.18
Ratgeber
Achtung Abzocke! PayPal Kunden und die Phishinggefahr per E-Mail.
2 Bilder

Achtung Abzocke! PayPal Kunden und die Phishinggefahr per E-Mail.

Achtung Abzocke! PayPal Kunden und die Phishinggefahr per E-Mail. Seit einigen Tagen häufen sich wieder die E-Mails, die angeblich von PayPal kommen. Nachfolgend einige Betreffzeilen, die in so einer E-Mail vorkommen können; Versuchte Änderungen des PayPal-Kontos Wir haben erhebliche Änderungen in Ihrer Kontoaktivität festgestellt von service@paypal.de Ihr Konto ist eingeschränkt! von PayPal Anpassung unserer AGB nach §10-20 DSGVO von PayPal (Europe) S.a r.l. et Cie Ihr Kοntο wird...

  • Dorsten
  • 31.08.18
  • 2
Ratgeber
Meldungen der letzten 24 Stunden aus dem WWW

Meldungen der letzten 24 Stunden aus dem WWW

Meldungen der letzten 24 Stunden aus dem WWW Vorsicht Spam-Mail: „Glückwunsch an Sie. Eine REWE Belohnung“ ist Betrug Rechnung von .DE Deutsche Domain Sandra Wagner ist Betrug Neuer DHL-Virus: E-Mail DHL Informationen Details enthält Trojaner Vorsicht Fakeshop: haushaltswarenversand.com ist eine Fakeseite Barclaycard Phishing: Vorsicht bei diesen E-Mails – Betrug (Update) Vorsicht: SMS / E-Mail von Coca Cola ist eine Fälschung Vorsicht Phishing: Neue SMS greift Nutzer von eBay-Kleinanzeigen an...

  • Dorsten
  • 08.09.17
  • 4
  • 3
Ratgeber
Dr. Jochen Grütters, Leiter der Abteilung "Recht und Medien" bei der IHK Münster, warnt vor einer neuen Methode, mit der Cyber-Kriminelle auch schon bei Firmen in der Emscher-Lippe-Region erheblichen Schaden angerichtet haben.

Cyberkriminelle sind auch in Gladbeck am Werk

Münsterland/Emscher-Lippe-Region. – Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen warnt Unternehmen vor einer Betrugsmasche, mit der Cyberkriminelle bereits Schäden in Millionenhöhe angerichtet haben. Bekannt ist die Methode unter dem Stichwort „CEO Fraud“ oder „Fake President“. Der IHK liegen mehrere Hinweise vor, dass die Betrüger mit dieser Art von Chef-Trick derzeit im Münsterland und der Emscher-Lippe-Region aktiv sind. „Es ist eine besonders gut gemachte und hinterhältige...

  • Gladbeck
  • 14.06.16
Ratgeber
Vorsicht! Betrügerische E-Mail mit PayPal Absender
2 Bilder

Vorsicht! Betrügerische E-Mail mit PayPal Absender

Vorsicht! Betrügerische E-Mail mit PayPal Absender Ist die empfangene E-Mail nun von PayPal oder nicht? Auf den ersten Blick sehen Logo, Adresse und Absender „PayPal no-reply@paypal.de“ echt aus. Wer noch genauer hinschaut, findet am Ende der E-Mail sogar die Kontaktdaten von PayPal. Aber mal ehrlich, wer schaut schon genau hin. PayPal-Kunden überfliegen die E-Mail, egal ob privat oder Geschäftskunden. Am Ende folgt dann der Klick wie vom Ersteller der betrügerischen E-Mail gewünscht. Als...

  • Dorsten
  • 27.01.16
  • 13
  • 8
Ratgeber
Identität Diebstahl - BSI warnt - Millionen E-Mail-Konten durch Botnetze geknackt!

Identität Diebstahl - BSI warnt - Millionen E-Mail-Konten durch Botnetze geknackt!

Identität Diebstahl - BSI warnt - Millionen E-Mail-Konten durch Botnetze geknackt! Dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) wurden Daten übergeben, die auf etwa 16 Millionen gestohlene digitale Identitäten hinweisen. Hierbei handelt es sich um E-Mail-Adresse und Passwörter. Diese werden als Zugangsdaten für Mail-Accounts, Online-Shops oder auch andere Internetdienste genutzt. Online-Kriminelle nutzen sogenannte Botnetze, ein Zusammenschluss unzähliger gekaperter Rechner von...

  • Dorsten
  • 21.01.14
  • 20
  • 4
Ratgeber
Falsche Browserupdates für Internet Explorer, Google Chrome und Mozilla Firefox im Angebot!

Falsche Browserupdates für Internet Explorer, Google Chrome und Mozilla Firefox im Angebot!

Falsche Browserupdates für Internet Explorer, Google Chrome und Mozilla Firefox im Angebot! Updates sind gut, sie schließen Sicherheitslücken und verbessern so die angebotene Software. Nun haben Cyberkriminelle auch diese Lücke für sich entdeckt. In den letzten Tagen mehren sich die Meldungen über Vorfälle, dass Cyberkriminelle falsche Updates anbieten. Öffnet nun ein Anwender diese „Critical Browser Updates“, wird er mit den verschiedensten Meldungen konfrontiert. Das Schließen des Browsers...

  • Dorsten
  • 03.09.13
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.