Diebstahl

Beiträge zum Thema Diebstahl

Blaulicht
Wer kennt die mutmaßliche EC-Karten-Diebin? Foto: Polizei Essen

Nach Diebstahl in Werden fragt die Polizei: Wer kennt diese Frau?
Mit geklauter EC-Karte Geld abgehoben

Am 14. November des vergangenen Jahres wurden einer 82-Jährigen in einem Supermarkt an der Heckstraße in Werden Geldbörse, EC-Karte und PIN gestohlen. Noch am selben Tag hob eine Tatverdächtige Bargeld an zwei Geldautomaten ab und benutzte die Karte für Einkäufe. Mit Bildern einer Überwachungskamera sucht die Polizei nun nach der mutmaßlichen Diebin. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter Tel. 0201/8290 entgegen.

  • Essen-Werden
  • 12.01.21
Blaulicht
Ein Polizeihund hat in Fischlaken einen Autoknacker auf frischer Tat ertappt.

Polizeihund "Teddy" stellt mutmaßlichen Autoknacker in Fischlaken
Auf frischer Tat ertappt!

In der Nacht von Donnerstag (12. November) auf Freitag (13. November) stellte ein Essener Polizeihund in Fischlaken einen  mutmaßlichen Autoknacker. Gegen 1.50 Uhr meldete ein Anwohner über Notruf eineverdächtige Person im Hespertal. In einem Nissan Micra durchwühlte ein Mann mit leuchtender Taschenlampe den Innenraum. Die Leitstelle entsendete mehrere Funkstreifen, auf denen auch Schutzhunde an Bord waren. Die Polizisten erwischten den Eindringling noch auf frischer Tat, als dieser im Fahrzeug...

  • Essen-Werden
  • 13.11.20
Blaulicht

35-Jähriger verletzt in Werden Polizist
Wodka-Dieb schlug um sich

Vergangenen Donnerstagvormittag versuchte ein 35-Jähriger mit mehreren gestohlenen Wodkaflaschen zu fliehen - dabei kam ihm ein Polizist in die Quere. Der 35-Jährige hatte in einem Supermarkt an der Heckstraße mehrere Flaschen Wodka in seinen Rucksack gepackt und war ohne zu bezahlen aus dem Laden geeilt. Der Filialleiter verfolgte den Dieb bis zur Abteistraße und konnte ihn dort zunächst stellen, weil der 35-Jährige stolperte. Dabei ging ein Teil der Flaschen zu Bruch. Um abermals fliehen zu...

  • Essen-Werden
  • 28.07.20
Politik
Vorstellung der Kriminalstatistik 2019 in Fakten und Zahlen: (v.l.) Ramona Gatzki, Christian Voßkühler, Frank Richter und Uwe Ganz

Kriminalität ist rückläufig
Erfreuliche Zahlen für Essen

Das sind erfreuliche Zahlen: Insgesamt ist die Kriminalstatistik 2019 in NRW auf dem niedrigsten Stand seit 30 Jahren. Laut Statistik gibt es weniger Gewalt- und Straßenkriminalität und auch die Einbruchszahlen sind rückläufig, so Innenminister Herbert Reul. Die „Null-Toleranz-Strategie“ scheint zu wirken, so das Innenministerium am Montag in einer Presseerklärung. Die Aufklärungsquote von Strafdelikten in Essen und Mülheim lag 2019 bei 60 Prozent. „Das ist immer noch im hohen Bereich“, so...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.03.20
  • 1
Blaulicht

Westviertel: Zwei Festnahmen nach Ladendiebstahl
Polizei sucht dritten Komplizen

Zwei Männer (35/40) wurden am 5. Februar im Westviertel vorläufig festgenommen - sie sollen versucht haben, aus einem Elektronikgeschäft an der Altendorfer Straße ein hochwertiges Smartphone zu stehlen. Dem Ladendetektiv (52) waren die drei Männer recht schnell ins Auge gefallen - während einer Schmiere stand, sollen die beiden anderen Männer die Diebstahlsicherung des Ausstellungsstückes arbeitsteilig derart manipuliert haben, dass der Alarm nicht ausgelöst wurde, als sie das Kabel lösten und...

  • Essen-West
  • 07.02.20
Blaulicht

Ermittlung wegen Diebstahls, Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs
Rüpelhafter Fahrraddieb

Ein 25-jähriger Fahrraddieb wurde von der Polizei nach mehreren Rüpeleien vorläufig festgenommen. Nun wird unter anderem wegen Diebstahls, Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Der 25-Jährige fiel am Freitag, 18. Oktober, auf der Bernestraße nahe der Essener Innenstadt durch seine rücksichtlose Fahrweise auf. Gegen 19.30 Uhr fuhr er auf dem Gehweg der Bernestraße in Richtung Freiheit und fluchte dabei laut. Außerdem drängte er einen 22-jährigen Radfahrer zur Seite, so...

  • Essen-Süd
  • 21.10.19
Blaulicht

Rasierer gestohlen
Detektiv stellt Ladendieb in der Essener Innenstadt

Ein Detektiv fasste Donnerstag, 17. Oktober, einen mutmaßlichen Ladendieb in der Essener Innenstadt. Gegen 14.20 Uhr war der Mann in einem Drogeriemarkt an der Kettwiger Straße unterwegs. Aus einem Regal schnappte er sich Rasierer und steckte sie in die Tasche. Ohne zu bezahlen verließ der 44-Jährige das Geschäft. Ein 39 Jahre alter Ladendetektiv folgte ihm und stellte ihn draußen zur Rede. Polizisten brachten den wohnungslosen Drogenabhängigen zur Innenstadtwache. Die Nacht verbrachte der Mann...

  • Essen-Süd
  • 18.10.19
Blaulicht

Festnahme am Willy-Brandt-Platz in Essen
Ladendieb rempelt Passantin gegen Laterne

Ein rücksichtloser Ladendieb rempelte am Montag, 14. Oktober, eine Passantin in der Essener Innenstadt gegen eine Laterne. Die Frau musste ins Krankenhaus. Für den "Langfinger" klickten wenig später die Handschellen. Gegen 18.30 Uhr war ein Ladendetektiv in einem Warenhaus an der Kettwiger Straße Blicken auf Rundgang. Der 59-Jährige beobachtete einen jungen Mann, der teures Parfüm in seine Taschen steckte. Der Mann verließ ohne Bezahlung das Geschäft. Der Angestellte folgte ihm und sprach ihn...

  • Essen-Süd
  • 15.10.19
  • 2
Blaulicht
Die Polizei nahm zwei Autoaufbrecher vorläufig fest.

Aufmerksame Zeugen gaben entscheidende Hinweise
Auto-Aufbrecher in der Essener City festgenommen

Nach Zeugenhinweisen hat die Essener Polizei am Mittwoch, 21.August, zwei mutmaßliche Auto-Aufbrecher festgenommen. Gegen 21.40 Uhr bemerkte eine Zeugin, dass bei einem in der Hindenburgstraße geparkten Mercedes Sprinter die Beifahrerscheibe eingeschlagen war. Sie verständigte den Besitzer des Autos sowie die Polizei. Während die Polizisten vor Ort den Sachverhalt aufnahmen, sprach sie ein weiterer Zeuge an, der zwei Tatverdächtige an einem Kiosk an der Maxstraße gesehen hatte. Die Verdächtigen...

  • Essen-Süd
  • 22.08.19
Blaulicht
Gleich zweimal wurde ins Vereinsheim im Löwental eingebrochen.
Foto: SC WH
2 Bilder

Diebstähle, Einbrüche und Vandalismus lassen die Löwentaler verzweifeln
Langfinger unterwegs

Entspannte Stimmung am Spielfeldrand beim sicheren Auswärtssieg der Fußballer. Der souveräne Erfolg des SC Werden-Heidhausen ließ den Vereinspräsidenten Hans-Jürgen Koch strahlen. Doch bei aller Freude gab es leider auch schlechte Nachrichten aus der Heimat. Mehrmals in kurzen Abständen musste die Polizei im Löwental anrücken. So trieben Diebe ihr Unwesen in den Umkleiden und gleich zweimal wurde ins Vereinsheim eingebrochen. Es entstand ein erheblicher Sachschaden. Ein Oberlicht wurde...

  • Essen-Werden
  • 23.04.19
Blaulicht

Mit Haftbefehl gesucht
38-Jähriger nach Garnelen-Diebstahl festgenommen

Die Polizei hat am Dienstag, 26. März, zwei Ladendiebe (19 und 38 Jahre) in einem Supermarkt an der Vogelheimer Straße festgenommen. Der 38-Jährige wurde per Haftbefehl gesucht. Gegen 20.50 Uhr hatten die beiden Männer unter anderem mehrere Packungen Garnelen und Saugroboter in ihre Einkaufstüten gepackt und waren dabei von einem 35-jährigen Supermarkt-Mitarbeiter beobachtet worden. Als die beiden den Laden verlassen wollten, schloss der Mitarbeiter den Haupteingang und verständigte die...

  • Essen-Nord
  • 27.03.19
Blaulicht

Diebstahl im Supermarkt
Unterhosen-Räuber wird gesucht

Am Mittwoch, 20.März, gegen 16.30 Uhr hat ein Unbekannter in der Netto-Filiale an der Heßlerstraße in Altenessen mehrere Unterhosen gestohlen. Der Mann hatte zunächst zwei Bierflaschen im Supermarkt gekauft und war kurze Zeit später zurückgekehrt. Eine 18-jährige Kassiererin beobachtete ihn, wie er im hinteren Bereich des Ladens an Ware herumknibbelte, und forderte ihn nach Passieren der Kasse auf, seinen Rucksack und seine Jacke zu öffnen. Hierbei kamen mehrere Boxershorts zum Vorschein, die...

  • Essen-Nord
  • 21.03.19
Überregionales

Falscher Unterschriftensammler stiehlt Portmonee - Zeugen gesucht

Werden: Am Donnerstagnachmittag (23. August 2018, 15 Uhr) stahl ein bislang unbekannter Mann das Portmonee eines 76-Jährigen an der Ruhrtalstraße. Auf dem Parkplatz eines Supermarktes sprach der Mann den Senior an. Dieser saß in seinem Auto und hatte die Fahrertür geöffnet. Der Mann behauptete, für die Universität Unterschriften zu sammeln. Während der Senior sich in eine Liste eintragen wollte, griff der Tatverdächtige nach dem Portmonee und flüchtete in Richtung Kettwig. Der Mann kann wie...

  • Essen-Werden
  • 25.08.18
Überregionales

Polizei fahndet nach "Langfinger"

Mit einem Foto sucht die Polizei nach einem mutmaßlichen "Langfinger." Am Mittwoch, 4 April, gegen 14 Uhr hatte eine 41-jährige Essenerin in einem Geldinstitut an der Frohnhauser Straße Bargeld abgehoben. Die Frau entnahm ihre EC-Karte aus dem Geldautomaten und verließ die Bank, ohne das Geld aus dem Ausgabeschacht zu entnehmen. Vor dem Eingang der Bankfiliale bemerkte die Frau den Fauxpas, und sie kehrte sofort zum Bankautomaten zurück. Zu spät. In der Zwischenzeit hatte ein bislang...

  • Essen-West
  • 26.07.18
Überregionales

Bundespolizei sucht "Drahtesel-Besitzer"

Bereits am 28. Juni beobachtete ein 51-jähriger Mann aus Lünen, wie ein bislang unbekannter Tatverdächtiger den Regional-Express ohne Fahrrad betrat und im Dortmunder Hauptbahnhof mit einem Fahrrad verließ.Weil ihm das Verhalten des Mannes merkwürdig vorkam, informierte er im Hauptbahnhof eine Streife der Bundespolizei. Diese konnte zwar den mutmaßlichen Fahrraddieb nicht ausfindig machen, jedoch das abgeschlossene Rad auf einem Bahnsteig sicherstellen und ein Ermittlungsverfahren wegen...

  • Essen-Steele
  • 25.07.18
Überregionales
3 Bilder

Trio klaut Laptop im Supermarkt: Wer kennt die Männer?

Die Polizei Essen fahndet nach drei Tatverdächtigen, die aus einem Büro eines Supermarktes in Karnap am Sigambrerweg einen Laptop gestohlen haben. Zum Hergang: Die Tat ereignete sich am 14. Januar gegen 16.15 Uhr. Zum Hergang: Ein Tatverdächtiger betrat das Büro, während zwei Personen vor der Tür warteten. Nach der Tat verließen sie den Supermarkt. Ein Mitarbeiter hatte das Büro kurzzeitig verlassen und die Tür nicht abgeschlossen - diese Gelegenheit nutzten die mutmaßlichen Täter. Bei seiner...

  • Essen-Nord
  • 12.06.17
Überregionales
Die Polizei fragt „Wer kennt diesen Mann?“.    Foto: Polizei Essen

Kupferdreh/Essen: Fotofahndung nach EC-Karten-Betrüger

Mit Hilfe eines Bildes aus einer Überwachungskamera fahndet die Essener Kriminalpolizei nach einem EC-Karten-Betrüger. EC-Karte in einem Kupferdreher Supermarkt gestohlen Der hier abgebildete Mann hob bereits am 10. Oktober mit einer gestohlenen EC-Karte mehrere tausend Euro von einem Automaten eines Essener Geldinstitutes ab. Entwendet wurde die EC-Karte mitsamt Portemonnaie einer 65 Jahre alten Kundin in einem Supermarkt in Kupferdreh. Wer kennt diesen Mann? Das Kriminalkommissariat 13 fragt...

  • Essen-Ruhr
  • 16.12.14
Überregionales
Trotz Spurensuche und intensiver Fahndung werden nur wenige Einbrecher geschnappt. Übrig bleiben verwüstete Wohnungen und die Angst der Bewohner, erneut Opfer zu werden.Fotos: Polizei

Essener Polizei ist hinter Einbrechern her

„Jeder Depp kann eine Scheibe einschlagen.“ Deshalb sei die Sicherung von Fahrzeugen auch eine schwierige Sache, weiß Kriminaloberrat Manfred Joch. Mehr tun kann man da schon zum Schutz der eigenen Wohnung. Und darauf liegt auch in 2014 der polizeiliche Fokus. Mit 2.381 ist die Zahl der Einbrüche in Essen aus dem vergangenen Jahr leicht angestiegen - und die Aufklärungsquote liegt bei lediglich knapp über 8 Prozent. Landesweit werde die Tätersuche immer komplizierter, weil sich der Typ stark...

  • Essen-Borbeck
  • 14.03.14
Überregionales

Seriendieb gesucht: Wer kennt diesen Mann?

Das Kriminalkommissariat 13 fahndet mit einem Foto nach einem Seriendieb, der mit gestohlenen EC-Karten mehrfach erfolgreich Geld abgehoben hat. Der Mann wird verdächtig am 17. Juli in der Kleingartenanlage „Isinger Berg“, eine Brieftasche gestohlen zu haben. Mit der aufgefundenen EC-Karte hob er am gleichen Tag drei Mal Geld ab. Insgesamt erbeutete er 2.800 Euro. Am 8. August klaute er aus der Kleingartenanlage „Bremberg“ eine Geldbörse. Hier versuchte er, in den Filialen der Sparkasse Steele...

  • Essen-Werden
  • 07.12.12
Ratgeber

Einbruch in Fischlaken - Polizei sucht Zeugen

Vom 5. auf den 6. Juni erbeuteten Einbrecher in der Bernhardstraße unbemerkt wertvollen Schmuck. Während die alleinige Bewohnerin (68) und gleichzeitige Eigentümerin des Hauses sich im Urlaub befand, sah ihr Bruder (73) täglich gegen 11 Uhr nach dem Rechten. Am 6. Juni stellte er so den Einbruch fest. An der Rückseite des Hauses hatten Unbekannte die Rollade hochgeschoben. Vermutlich gelangte ein Täter dann durch ein etwa 30 cm großes Loch in der Scheibe ins Wohnzimmer. Von hier aus öffnete der...

  • Essen-Werden
  • 08.06.12
Überregionales
Die Arbeit mit der Jugend soll weitere Festnahmen verhindern.Foto: Rike/pixelio

„Ermittlungsgruppe Jugend“ der Polizei zieht Zwischenbilanz

Wer früh und mehrfach straffällig wird, fällt in die Gruppe junger Straftäter. Um deren Betreuung kümmert sich in Essen seit vier Jahren die „Ermittlungsgruppe Jugend“. Und die Arbeit trägt erste Früchte: In 40 Prozent der Fälle seien die Kriminalkarrieren erfolgreich gestoppt, wie Kriminaloberat Manfred Joch jüngst verkündete. So im Falle eines jungen Esseners, welcher im Jahr 2000 mit seinem Vater aus dem arabischen Raum immigrierte. Die Mutter, so denkt er, sei tot. Zehn Jahre später,...

  • Essen-Borbeck
  • 13.04.12
Überregionales
Wohnungseinbrüche haben in Essen zugenommen. Foto: Winkler

Polizei meldet mehr Diebstähle und Schwarzfahrer

Eine Kriminaltat hinterlässt Spuren. Das gilt ebenso für Opfer eines gewaltsamen Übergriffes wie auch für Bürger, in deren Wohnungen sich Straftäter unbefugt Zutritt verschaffen, in den Schlüpfern wühlen und den Familienschmuck entwenden. Dies spiegelt die Kriminalitätsstatistik der Polizei nicht wider. Ebensowenig wie die Dunkelziffern. „Die Statistik umfasst nur die angezeigten Fälle; Die Realität ist zwei bis drei Mal so hoch“, betont Heinz Jüschke, Leitender Kriminaldirektor der Polizei...

  • Essen-Borbeck
  • 13.03.12
Ratgeber
17 Bilder

Schäden in Millionenhöhe

13 Millionen Euro musste die Bahn in den letzten Jahren in Kratzschutzfolien, Neulackierungen und manch‘ andere Dinge investieren. Zerkratze Scheiben, zerstochene Sitzpolster sind an der Tagesordnung. Ähnlich sieht die Lage in Bussen und Bahnen, in Schulen, in öffentlichen Einrichtungen aus. Ist es Frust, ist es Langeweile, ist es die pure Lust am Zerstören, die die Täter zu Dingen treibt, die über kleine Späße weit hinaus gehen? In Schulen klappt es noch am besten, zu vermitteln, dass dort...

  • Essen-West
  • 21.03.11
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Fröhliche Apfelernte im Hespertal - aber nicht in diesem Jahr.

Apfelklau auf Kosten des Naturschutzes

Die Apfelernte fällt in diesem Jahr ohnehin nicht gut aus. Zusätzlicher Schaden entstand der Naturschutzjugend Essen/Mülheim durch Apfeldiebe, die zahlreiche Bäume leer räumten. Der Naturschutz kämpft um jeden Euro. Für den Bereich Essen/ Mülheim ist die Obsternte eine nicht zu unterschätzende Einkommensquelle. Um so mehr empört Mitglieder der Naju ein dreister Diebstahl auf ihrer Fläche im Hespertal. Im Dreiländereck von Heidhausen, Fischlaken und Kupferdreh bewirtschaften die Ehrenamtler und...

  • Essen-Nord
  • 12.10.10
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.