Domenico Tedesco

Beiträge zum Thema Domenico Tedesco

Sport
Steilpass-Tipper Erik Stoffelshaus freut sich mit den Fans über die aktuell spannende Lage in der Bundesliga.

Prominenter Steilpass-Tipper setzt im Borussen-Duell auf Gladbach
Erik Stoffelshaus: „Blick auf Tabelle fühlt sich komisch an“

Ob wegen Einschätzungen zu Lokomotive Moskau in der Champions League oder zu Spartak Moskau, wo nun der ehemalige Schalke-Trainer Domenico Tedesco (34) seine Zelte aufgeschlagen hat: Erik Stoffelshaus (48) ist derzeit ein gefragter Gesprächspartner. Kein Wunder, arbeitete der prominente Steilpass-Tipper doch selbst knapp zwei Jahre in der russischen Hauptstadt. Doch aktuell, da beschäftigt den 48-Jährigen vor allem auch die Situation in der Bundesligaspitze. Zwischen Platz eins und sieben...

  • Essen-Süd
  • 18.10.19
Sport
Stadtspiegel-Fußball-Kolumnist Holger Flossbach.

Flossbachs Querpass
Warum spielt bei Schalke nicht der Zeugwart? - Bundesliga vor Rückrunden-Start

Am Neujahrstag kamen im WDR-TV Jahresrückblicke aus den 80er Jahren. In nahezu jedem Rückblick spielte der FC Schalke 04 eine Rolle. Von 1988-1991 spielten die Blauen in der zweiten Liga und somit nur eine Liga über den damaligen Drittligisten (Oberliga) Spielvereinigung Marl. In der Spielzeit 1988/89 waren sie nahe am Abstieg in die Oberliga. Dann wäre es zu einem Liga-Kräftemessen zwischen der Spvg. Marl, Hassel, Erkenschwick oder dem DSC Wanne-Eickel gekommen. Am Ende brauchten sie mit Peter...

  • Marl
  • 17.01.19
Sport
Kommentiert für den Stadtspiegel und auf www.lokalkompass.de den großen Fußball. Trainer Holger Flossbach.

Flossbachs Querpass: Stöger zieht den "Zonk"- Schalke-Serie hat magische Züge

Da ist sie wieder, die Regierungskrise. Zwar nicht auf klassisch politischer Ebene, aber doch schon sportpolitisch. Denn der FC Bayern München sucht einen neuen Trainer. Anscheinend will es keiner werden. Tuchel, Nagelsmann oder Kovac signalisieren stündlich, dass sie keinerlei Interesse haben. Das ist ein bedrohlicher Impuls und schreit nach einer Ursachenforschung. Ob zum Beispiel Angela Hoeneß oder Horst Rummenigge daran eine Mitschuld tragen, muss und sollte akribisch analysiert werden....

  • Marl
  • 29.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.