DRK

Beiträge zum Thema DRK

Vereine + Ehrenamt
Zwei OGS-Mitarbeiter beim Herstellen von Kinder-Gesichtsmasken.

DRK Witten
Nähaktion für Kindermasken

Zu Beginn der Corona-Krise ließen sich bedeutsame Engpässe in der Zulieferung von Schutzmasken verzeichnen. Wie reagierte die Bevölkerung? Mit Kreativität! Schnittmuster für die sogenannten „Communitymasken“ machten die Runde, alte Nähmaschinen wurden neu zum Leben erweckt, Stoffe und Gummibänder aufgekauft. Doch während die meisten Masken nach einer Einheitsgröße produziert werden, stellt sich die Frage: „Was ist eigentlich mit den Kindern?“ In den Osterferien fingen zwei OGS-Mitarbeiter...

  • Witten
  • 18.05.20
Wirtschaft
Joanna Schirrmacher (rechts), Shop-Leiterin von "Jacke wie Hose", und eine Stammkundin freuen sich, dass das DRK-Bekleidungsgeschäft wieder öffnen durfte - mit Abstand und Maske.
2 Bilder

Mitarbeiter begrüßten Kunden mit Maske
Kleiderladen in Witten feiert Wiedereröffnung

Schon vor 10 Uhr stehen Gäste vor der Pforte des DRK-Kleiderladens „Jacke wie Hose“ in Witten. „Dürfen wir schon hereinkommen?“, fragt eine Dame vorsichtig. Doch die Sicherheitsvorkehrungen müssen noch einmal final überprüft werden, bevor Shop-Leiterin Joanna Schirrmacher den Startschuss gibt. Gemeinsam mit Geschäftsführer Michael Vucinaj begrüßt sie alle Kunden persönlich direkt an der Tür. „Endlich geht es wieder los“, strahlt sie. Trotz eingeschränkter Mimik durch die Gesichtsmaske, lässt...

  • Witten
  • 28.04.20
  • 1
Kultur
Jugendliche und junge Erwachsene lernen gemeinsam, hier im Rotkreuzzentrum mit Kursleiterin Lucie Gertlowski

Junge Menschen aus Afghanistan und Syrien lernen engagiert die deutsche Sprache!

Jeden Montag treffen sich 15 bis 20 Jugendliche und junge Erwachsene zum „Deutsch- und Alphabetisierungskurs“ im Rotkreuzzentrum Bereits im vergangenen Jahr in der Notunterkunft Jahnstraße hatten Lucie Gertlowski und Anne Bahrinipour, unterstützt durch weitere freiwillige Helferinnen und Helfer, den „Deutsch- und Alphabetisierungskurs“ mit vier Teilnehmern gestartet. Seit Anfang Januar lernen nun regelmäßig 15 bis 20 geflüchtete Jugendliche und junge Erwachsene gemeinsam mit verschiedenen,...

  • Witten
  • 22.01.16
  • 1
  • 1
Ratgeber
Violetta Kampik (stv. PDL) und Gabriele Zuber (PDL) freuen sich über das Zertifikat zur erfolgreichen Qulaitätsprüfung

DRK-Sozialstation erhält Bestnote 1,0 in Qualitätsprüfung durch den „MDK“!

Ambulanter Pflegedienst des Wittener wurde jetzt durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) mit „sehr gut“ bewertet Wenigstens einmal im Jahr wurden zuletzt pflegerische Einrichtungen durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) einer umfangreichen Qualitätskontrolle unterzogen, so auch die Sozialstation des Deutschen Roten Kreuzes in Witten. Das Ergebnis, das Anfang Januar veröffentlicht wurde, ist nicht nur Grund zu besonderer Freude, es ist auch Anerkennung für die...

  • Witten
  • 13.01.16
  • 2
Ratgeber
Elena, Deniz und Lena vom Wittener Jugendrotkreuz mit Dr. Rainer Schmitt, einem der über 100 Weihnachtsbaumbesitzer, die sich am vergangenen Samstag an der Aktion beteiligten
2 Bilder

Wittener Jugendrotkreuzler, Dr. Schmitt und eine Menge ausgediente Weihnachtsbäume!

Über 100 Tannen und Fichten wurden „Hand in Hand“ entsorgt, Jugendrotkreuzler freuen sich über fast 650,00 € als Spende für neues Fahrzeug Am Samstag waren 24 Jugendliche und junge Erwachsene des Wittener Jugendrotkreuzes mit mehreren Teams im gesamten Stadtgebiet unterwegs, um ausgediente Weihnachtsbäume einzusammeln und Bürgerinnen und Bürgern, denen die Entsorgung ihrer Weihnachtsbäume selbst schwer fallen würde, hilfreich zur Seite stehen. Erstmalig hatten sich die Wittener...

  • Witten
  • 12.01.16
  • 1
Überregionales
Dr. Sascha Rolf Lüder

Dr. Sascha Rolf Lüder erneut zum Landeskonventionsbeauftragten des Deutschen Roten Kreuzes ernannt

Ehrenamtliches Engagement als Rotkreuzbeauftragter für den Ennepe-Ruhr-Kreis und für das DRK in Nordrhein-Westfalen In seiner Sitzung im Mai hat das Präsidium des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe Dr. Sascha Rolf Lüder erneut für weitere vier Jahre zum Landeskonventionsbeauftragten ernannt. Für den 44jährigen Juristen aus Herdecke (Ennepe-Ruhr-Kreis) ist dies bereits die vierte Amtszeit. Aufgabe des Landeskonventionsbeauftragten ist die Verbreitung der Kenntnisse über das humanitäre...

  • Witten
  • 01.06.15
Kultur
Ein ehrenamtliches Erstversorgungsteam vor der Hauptbühne am Kemnader See

Halbzeitbilanz am Kemnader See: 93 Hilfeleistungen am Freitag und Samstag

18 Patienten wurden bisher in umliegende Krankenhäuser transportiert – Technische Rettung aus Berghang in der Nacht Bereits seit Freitagmorgen sind täglich 85 Einsatzkräfte am Kemnader See ehrenamtlich im Dienst, um für die Sicherheit der Veranstaltungsbesucher zu sorgen. Bisher leisteten die Sanitäter, Rettungsassistenten und Notärzte 93 Bürgerinnen und Bürger Erste-Hilfe, versorgten kleinere und größere Verletzungen und transportierten 18 Patienten in die umliegenden Krankenhäuser. „Als...

  • Witten
  • 24.05.15
Ratgeber
Marcus Richter bei Arbeiten im Lager der Infektionsstation
5 Bilder

DRK-Helfer Marcus Richter berichtet aus Liberia

Wittener Rotkreuzler organisiert als Technischer Leiter den Abbau der Infektionsklinik in Monrovia Seit Anfang November 2014 war das DRK mit Unterstützung der Bundeswehr in Liberia im Einsatz im Kampf gegen Ebola. Die Phase der Nothilfe in der Infektionsklinik (Severe Infection Temporary Treatment Unit), kurz „SITTU“, ging im März 2015 zu Ende. Das gemeinsam mit der Bundeswehr entwickelte Konzept war für den weiteren Weg Liberias im Umgang mit dem gefährlichen Virus wegweisend. Marcus Richter...

  • Witten
  • 17.05.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.