Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

LK-Gemeinschaft
Dank innogy "Aktiv vor Ort" hat die KiTa Christ König nun einen Matschspielplatz.

Dank ehrenamtlicher Hilfe gibt es nun Matschspaß in der Kita
Eltern installieren Wasserspielanlage im Sandkasten von Christ König

Die Kinder der Kita Christ König am Steigerweg können sich auf Matschen und Spielen mit der neuen Wasserspielanalage im Sandkasten freuen. Anna Fliegel ist Mitarbeiterin der Westnetz, Verteilnetzbetreiber von innogy und Mutter zweier Kinder in der Kita. Sie hat sich bei der Mitarbeiterinitiative „Aktiv vor Ort“ von innogy angemeldet und mit Unterstützung weiterer Eltern eine Wasserspielanlage im Sandkasten eingebaut. Dafür musste zuerst eine Wasserleitung bis zum Sandkasten verlegt und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.10.19
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Unter 500 Projekten bundesweit wird Mülheimer Projekt ausgewählt
Mülheimer Projekt als Gewinner „Projekt Nachhaltigkeit 2019“ ausgezeichnet

Labdoo.org wurde der mit 1.000 Euro dotierte Preis durch einen Vertreter des Landesministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW überreicht, den der Gründer und Vorstand des Labdoo.org e.V. und seine Frau stellvertretend für die Helfer*innen im Projekt entgegennahmen: "Dieser Preis zeigt die Wertschätzung für alle ehrenamtlichen Helfer*innen in Deutschland. So tragen wir aus Deutschland inzwischen ca. 2/3 zum Labdoo-Projekt weltweit bei. 100% des Preisgeldes fließen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.09.19
Vereine + Ehrenamt
Eva Winkler, Michael Schüring und Anna Maria Allegrezza vom Centrum für bürgerschaftliches Engagement hoffen auf einen regen Zuspruch für die Mülheimer Engagement-Tage.

Mülheimer Engagement-Tage 2019
Mit anpacken, Neues lernen und Anderen helfen

Als uns amerikanische Präsidenten noch etwas zu sagen hatten, forderte John F. Kennedy nicht nur seine Landsleute 1961 auf: "Frag nicht, was dein Land für dich tun kann. Frag, was du für dein Land tun kannst!" 40 Jahre später gründete sich, frei nach Kennedy, in Mülheim das Centrum für bürgerschaftliches Engagement (CBE), um möglichst vielen Mülheimern Lust aufs Ehrenamt zu machen und damit die Stadtgesellschaft zu bereichern. "Etwa jeder dritte Mülheimer engagiert sich heute ehrenamtlich",...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.08.19
Vereine + Ehrenamt
Foto: Köhring

Gymnasium Heißen
Schüler und Eltern verschönern Klassenzimmer

In Kooperation mit der Mitarbeiterinitiative von innogy "Aktiv vor Ort" haben Schüler und Eltern der bilingualen Klasse 6e des Gymnasium Heißen ihren Klassenraum gestrichen und aufgehübscht. In die Wege geleitet wurde die Aktion von innogy-Mitarbeiterin Sonja Döppe. Sie ist Mutter einer der Schülerin der Klasse und hat sich bei der Initiative ihres Arbeitgebers angemeldet. "Einige der Kinder haben mir erzählt, dass der Klassenraum nicht besonders gut aussieht und ob das nicht durch die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.08.19
Vereine + Ehrenamt
Für die Haarschneideaktion wurden die Räumlichkeiten der Rolli Rockers kurzzeitig in einen Friseursalon umgewandelt.
Foto: Oliver Helling
4 Bilder

Solidarität in Mülheim e.V. hilft den Obdachlosen in unserer Stadt
„Hinsehen, wo andere wegschauen“

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!“ Diesen Satz hat sich Sascha Prandstetter zu eigen gemacht. Der 41-Jährige wollte und will Obdachlosen in unserer Stadt helfen. „Hinsehen wo andere wegschauen“, diesen Gedanken entwickelte er nach persönlichen Begegnungen weiter. Prandstetter hatte ein Video für eine Obdachlosen-Initiative in Hannover erstellt und kam dadurch nicht nur mit den dortigen Helfern, sondern vor allem mit Betroffenen in Kontakt. „Das Schicksal und die Lebensumstände der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.08.19
Vereine + Ehrenamt
Udo Woschei radelt heute mit Gertrud Limberg (links) und Gudrun Roßkoten durch die Selbecker Natur.

Udo Woscheit schenkt Zeit
Fliedner-Senioren werden mit der Rikscha kutschiert

Der Ehrenamtliche Udo Woschei fährt im Fliedner-Dorf Senioren mit der Rikscha durch die Selbecker Landschaft. Ein Erfolg für beide Seiten. Viele seiner Fahrgäste tauen bei der Tour auf. „Sie erzählen mir ganz offen von Erinnerungen, die durch die Natur, den Wind, vielleicht ein bisschen Regen, geweckt werden“, berichtet Udo Woschei. Der 58-Jährige ist seit März als ehrenamtlicher Rikscha-Fahrer einmal pro Woche im Fliedner-Dorf. Dank ihm und zwei weiteren Ehrenamtlichen können Senioren sich...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.06.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Beigeordneter Marc Buchholz (rechts) und Landtagsabgeordneter Christian Mangen (5.von links) gemeinsam mit den Freiwilligen. Foto: Lena Spörl

Katholische Jugendliche engagierten sich
„Uns schickt der Himmel“

Im Rahmen der bundesweiten Aktion „72 Stunden – Uns schickt der Himmel“ des Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), welche vom 23. bis 26. Mai stattfand, haben sich Jugendliche der Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt aus Saarn ehrenamtlich in Eppinghofen engagiert. Auf der Fläche der Internationalen Eppinghofer Bewohnergärten, zwischen Vereinstraße und Uhlandstraße, wurde drei Tage lang gearbeitet. Es wurde Unkraut entfernt, insektenfreundliche Blumen und Sträucher gepflanzt und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.06.19
Kultur
Ein Netzwerk aus vielen Akteuren ermöglicht ein gutes Programm für Familien in Eppinghofen.

Werkstattwoche in Eppinghofen
Ein Stadtteil sorgt für gutes Klima

„Wir haben ein gutes Netzwerk, das es uns erlaubt, den Familien im Stadtteil etwas schönes zu bieten“, sagt Stadtteilmanagerin Lena Spörl mit Blick auf die neunte Werkstattwoche in Eppinghofen. 27 Akteure haben sich für die kommende Woche (6. bis 10 Mai) 23 Aktionen für Jung und Alt einfallen lassen. Eine Programmbroschüre liegt nicht nur in dem unter der Rufnummer 0208-4555192 erreichbaren Stadtteilbüro an der Heißener Straße 16-18, sondern bei allen beteiligten Einrichtungen aus. Unter dem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.04.19
Vereine + Ehrenamt

Spenden-Fotoshooting für den Tierschutzverein 4animals

Am 01.05.2019 findet erneut ein Fotoshooting der Fotografin Natascha Sadlowski (www.ruhrgeknipse.de) für den Tierschutzverein 4animals statt. Der gesamte Erlös wird an den Verein gespendet und kommt so den Hunden in der Hundeauffangstation am Inselweg in Müheim zu Gute. Aktuell gibt es noch freie Termine, welche aber nur mit Voranmeldung per Mail an kontakt@ruhrgeknipse.de oder auf Facebook über die Veranstaltung auf der Seite des Vereins zu buchen sind. Wann und Wo: 01.05.2019 /...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.04.19
Vereine + Ehrenamt
"Tower of Power" - Übung aus der letztjährigen Schulung des Ausbildungspatenprojekts des CBE. Foto: CBE

Welcher Erwachsene möchte Schüler auf ihrem Ausbildungsweg begleiten?
Ausbildungspaten gesucht

Im Projekt Ausbildungspaten des Centrums für bürgerschaftliches Engagement (CBE) gibt es für engagierte Erwachsene noch die Möglichkeit, Schüler der 9. Klasse auf ihrem Weg in eine Berufsausbildung zu begleiten. Die Vorbereitung für die neuee Ausbildungspaten hat gerade begonnen. Manchmal benennen die Jugendlichen in ihrer Projektanmeldung bereits einen konkreten Ausbildungswunsch, manchmal wird die Frage nach dem Berufswunsch mit: „Ich möchte noch herausfinden, was mir Spaß macht“...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.04.19
Ratgeber
Jürgen Schnitzmeier, Guido Zakrzewski und Michael Schüring (v.l.) freuen sich über viele helfende Hände bei den diesjährigen Mülheimer Engagement Tagen.   Foto: PR-Foto Köhring/SM

Unternehmen und soziale Projekte für Mülheimer Engagement Tage gesucht
„Sich nützlich machen, tut der Seele gut“

Eine Volksweisheit sagt: „Es gibt nicht Gutes, außer man tut es.“ Genau da setzen die Mülheimer Engagement Tage an, die Menschen anregen und begeistern sollen, sich ehrenamtlich für den „guten Zweck“ zu betätigen. Letztlich sind sie so etwas wie ein „Appetitanreger für gute Taten“. Auf den Weg gebracht wurden sie vor vier Jahren vom Centrum für bürgerschaftliches Engagement (CBE). Seitdem stoßen sie Jahr für Jahr auf großes Interesse in unserer Stadt. Zudem sind etliche Mülheimer, die bei...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.03.19
Vereine + Ehrenamt
Annelie Stascheit und Michael Schüring vom CBE bieten Unterstützung für Vereinsvorstände an.

Ehrenamt
Guter und kostenloser Rat für Vereinsvorstände

Michael Schüring, Geschäftsführer des 2001 gegründeten Centrums für bürgerschaftliches Engagement (CBE) freut sich, dass er mit Annelie Stascheit, eine ehrenamtliche Mitarbeiterin gewonnen hat, die sich für die Beratung von ehrenamtlichen Vereinsvorständen stark macht. "Nachwuchsförderung und Aufgabenteilung in der Vereinsleitung" ist das Thema des ersten (auf gut 100 Minuten angelegten) Fortbildungstreffens, zu dem die Betriebswirtin und ehemalige Verlagsleiterin am 26. März um 18 Uhr ins...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.02.19
Kultur
Der Musiker Markus Emanuel Zaja (2.v.l.) erhielt diesmal die nach dem 1945 ermordeten Widerstandskämpfer Nikolaus Groß benannte Verdienstmedaille der katholischen Stadtkirche. Die Laudatio hielt Michael Rubinstein vom Landesverband der Jüdischen Gemeinden (links). Die Auszeichnung übergaben der Stadtdechant Michael Janßen und der Vorsitzende des Stadtkatholikenrates Rolf Völker (rechts).

Nikolaus-Groß-Medaille
Auszeichnung für den Musiker Markus Emanuel Zaja

Beim Neujahrsempfang der katholischen Stadtkirche ist der Musiker Markus Emanuel Zaja im Altenhof mit der Nikolaus-Groß-Medaille ausgezeichnet worden. Die Stadtkirche und der Stadtkatholikenrat würdigen damit Zajas langjähriges Engagement für den interreligiösen Dialog. Der in Lüneburg geborene und in Göttingen ausgebildete Musiker und Musikwissenschaftler lebt seit den frühen 1990er Jahren an der Ruhr. Er gehört zu den Mitgründern des Mülheimer Bündnisses der Religionen und vertritt die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.01.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Die Krankenschwestern Beate Menne, Heike Janz und Marion Buschhorn aus dem BZMO sowie Cornelia aus dem Spring von den „Mölmsche Quities“ (von links) mit den bunten Herzkissen. Foto: Walter Schernstein

Geschenke der „Mölmsche Quilties“ für an Brustkrebs erkrankte Frauen
Von Herzen bunt

Passend zur Weihnachtszeit haben die „Mölmsche Quilties“ an Brustkrebs erkrankten Frauen fünf Säcke voller Geschenke gebracht: selbstgenähte kunterbunte Herzkissen, die Trost spenden und ihnen nach Brust-Operationen helfen, fanden den Weg ins Brustzentrum MülheimOberhausen (BZMO). Die Krankenschwestern Marion Buschhorn, Heike Janz und Beate Menne haben die Spende der „Mölmschen Quilties“ gerne angenommen. „Mit Spenden wie dieser können wir jeder an Brustkrebs erkrankten Frau ein Herzkissen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.12.18
Ratgeber
Sie arbeiten haupt- und ehrenamtlich in der Trauerbegleitung (v.l.): Delia Blömer, Andela Canzler-Hiegemann, Bernd Heßeler, Andrea Schlüter und Christoph Pfeifer im Saarner Gemeindehaus an der Holunderstraße 9.

Ökumene
Trauerbegleitung links der Ruhr

Weil es immer weniger Pfarrer und Priester gibt, sind jetzt zunehmend auch engagierte und qualifizierte Laien in der Seelsorge gefordert. In Saarn hat sich ein ökumenischer Kreis von Trauerbegleitern gebildet, um eine Anlaufstelle für Menschen zu schaffen, die einen geliebten Menschen verloren haben. Die Trauerbegleiter haben eine vom Bundesverband der Trauerbegleiter zertifizierte Ausbildung durchlaufen, die sie im Dialog mit trauernden Menschen  sprachfähig macht. Zu diesem Kreis gehören...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.11.18
  •  1
Kultur
Ursula Ulrich, Doris Stahn und Bärbel Brill (v.l.) sind drei von insgesamt zwölf Damen, die ehrenamtlich den Museumsshop mit Leben füllen und jetzt neue Farbtupfer auf die Schloßstraße gebracht haben.
Foto: PR-Fotografie Köhring

Das „Museum Temporär“ bringt neues Leben auf die Schloßstraße
„Wir haben uns nicht einfach vom Acker gemacht“

„Wir können doch kein zweijähriges Vakuum hinterlassen und wollten weiterhin Flagge zeigen.“ Dr. Beate Reese, Leiterin des Kunstmuseums, macht deutlich, warum am Samstag das schon jetzt viel beachtete und mit großem Lob versehene „Museum Temporär“ an den Start gegangen ist. Im frisch renovierten und mit viel Liebe und Geschmack ausgestatteten Ladenlokal an der Schloßstraße 28-30 haben kreative Köpfe und zupackende Hände aus der Not eine Tugend gemacht. Bereits am Eröffnungstag haben...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.11.18
Überregionales
Petra Pawelski-Scholz (links) und Wolfgang Messing (Foto: Emons)

Starthelfer für die Eulenkids von der Zunftmeisterstraße

Heute stellen die Mülheimer Woche und das Centrum für bürgerschaftliches Engagement (CBE) in ihrer Porträtreihe die ehrenamtlichen Starthelfer Petra Pawelski-Scholz und Wolfgang Messing vor. Beide kommen aus den Linksruhr-Stadtteilen Broich und Speldorf und fahren einmal pro Woche über die Ruhr nach Eppinghofen. Ihr Ziel ist die Gemeinschaftsgrundschule an der Zunftmeisterstraße. Die Kinder kommen aus über 50 verschiedenen Ländern der  Welt und lernen hier für ein gemeinsames Leben in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.10.18
Überregionales
Mike Molendwoski

Mike Molendowski: Der kurzentschlossene Ehrenamtler

Heute stellen das Centrum für bürgerschaftliches Engagement (CBE) und die Mülheimer Woche in ihrer gemeinsamen Portrait-Reihe rund um das Ehrenamt einen "kurzentschlossenen" Ehrenamtler vor, der vor allem Menschen Mut macht, die sich vielleicht gerne zusammen mit anderen Mitmenschen für eine gute Sache engagieren möchten, aber keine Lust und Zeit haben, um sich lange an ein Projekt oder an einen Verein zu binden. Der 30-jährige Mike Molendowski suchte in einer privaten und beruflichen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.09.18
  •  1
Überregionales

Wer hat Lust, Schüler klug zu machen?

"In den Sommerferien über Schule zu sprechen, ist sehr unpopulär", wissen Geschäftsführer Michael Schüring und die für Bildung zuständige Projektleiterin, Silke Tangemann, vom Centrum für bürgerschaftliches Engagement (CBE). Dennoch nutzen sie die schulfreie Zeit, um engagierten und aufgeschlossenen Menschen Lust aufs Ehrenamt zu machen. Dabei haben sie vor allem das mit dem Jahr 2018 gestartete Projekt Klug im Blick, in dem sich bisher 35 Mülheimer engagieren, um Schüler klug zu machen....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.08.18
Überregionales
Thomas Baltus engagiert sich gleich dreifach ehrenamtlich.

Thomas Baltus: "Man erweitert seinen eigenen Horizont"

Mit dem Centrum für bürgerschaftliches Engagement (CBE) stellt die Mülheimer Woche Menschen vor, die sich ehrenamtlich engagieren. Heute: Thomas Baltus. „Ich bin nicht der Typ, der sich in seiner Freizeit gerne auf die Couch setzt“, sagt Thomas Baltus über sich. Deshalb suchte der 37-jährige Physik- und Mathematiklehrer vor einigen Monaten im Internet nach einer guten Sache, für die er einen Teil seiner Freizeit einsetzen könnte. So kam er zum CBE und engagiert sich seitdem gleich dreifach....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.08.18
Überregionales
Brigitte Reuß und Manfred Zabelberg realisieren Generationentreffs. Foto: PR-Foto Köhring/AK

Die Zwei von der Zeitzeugenbörse

Zusammen mit dem Centrum für bürgerschaftliches Engagement (CBE) stellt die Mülheimer Woche regelmäßig Menschen vor, die sich ehrenamtlich für ihre Mitmenschen engagieren. Heute lernen Sie die pensionierte Lehrerin Brigitte Reuß und den ebenfalls pensionierten Versicherungsmanager Manfred Zabelberg kennen. "Wir machen lieber etwas mit Menschen. Da bekommt man mehr zurück, als wenn man zu Hause alleine vor dem Fernseher sitzt", erklären der 1952 Geborene und die 1956 Geborene, warum sie sich...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.06.18
Überregionales
In der dezentrale wird viel ehrenamtliche Arbeit und Hilfe geleistet.

Nur wer sich kennt, der hilft sich auch

"Nur, wer seinen Nachbarn begegnet und sie kennen lernt, ist im Notfall auch bereit ihnen zu helfen." Davon ist die in der Seniorenberatung der Stadt tätige Ragnhild Geck überzeugt. Deshalb initiierte sie vor drei Jahren das Fest der Nachbarn. Sein Motto ist Programm "Menschen begegnen Menschen." Mit von der Partie sind beim diesjährigen Fest der Nachbarn 24 Partner, doppelt so viele wie bei der Premiere. Vom 22. Juni bis zum 1. Juli kann man in fast allen Stadtteilen seine Nachbarn kennen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.06.18
  •  1
Ratgeber
(V.l.) Ursula Weinbrenner, Olaf Thane, Birgit Hirsch-Palepu, Stephanie Zwilling, Rosemarie Esser, Yvonne Kneisel und Karen Brinker freuen sich auf Mitstreiter.

Die Wellcome-Engel freuen sich auf Verstärkung

Eltern werden ist einfach. Eltern sein ist schwer. Das weiß man beim Diakonischen Werk und bei der Evangelischen Familienbildungsstätte. „Wir haben bei unseren Gesprächen mit jungen Eltern immer wieder gemerkt, dass sie vor allem im ersten Lebensjahr ihrer Kinder Entlastung brauchen, um Kraft für ihre Familienarbeit zu tanken“, erinnert sich Karen Brinker von der Familienbildungsstätte und Birgit Hirsch-Palepu vom Diakonischen Werk an den Start der Wellcome-Engel im Mai 2013. Seitdem bekamen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.05.18
Überregionales
2 Bilder

Ehrenamt lohnt sich: Die Mülheimer Engagement-Tage zeigen es

"Ehrenamtliches Engagement ist kein reines Gutmenschentum. Es lohnt sich, weil man interessante Menschen kennen lernt und seinen Horizont erweitert", sagt der Geschäftsführer des Centrums für bürgerschaftliches Engagement, Michael Schüring. Das wollen die vierten Mülheimer Engagement-Tage, zu denen das CBE am 5., 6. und 7. Juli einlädt zeigen. "Interessierte können sich an diesen Tagen nicht nur selbst engagieren, sondern auch bei geführten Touren verschiedene Ehrenämter kennen lernen oder...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.05.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.