Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

Vereine + Ehrenamt
Auch an Rettungsübungen nehmen die Notfallseelsorger teil.

Notfallseelsorger gesucht
Evangelischer Kirchenkreis bildet im kommenden Jahr aus

des Evangelischen Kirchenkreises An der Ruhr bildet im kommenden Jahr wieder neue ehrenamtlich Mitarbeitende aus und bietet für alle Interessenten für Mittwoch, 2. Dezember, einen Informationsabend per Videokonferenz an. Wer sich anmeldet, bekommt die nötigen Zugangsdaten. Beginn ist um 18.30 Uhr. Der Lehrgang wird gemeinsam von der Mülheimer und Essener Notfallseelsorge angeboten. Los geht's am Mittwoch, 13. Januar, die Kursdauer ist bis September 2021 geplant. Kursorte sind abwechselnd in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.11.20
Vereine + Ehrenamt
Alle mit Maske: Der Vorstand des Styrumer bürgerbus e.V. ehrte die beiden 50.000sten Fahrgäste, Beigeordneter Peter Vermeulen (re. im Bild)

50.000 Bürgerbus-Fahrgäste

Durch Corona wurde am 16. März der Fahrbetrieb des Bürgerbusses komplett eingestellt. Seit dem 10. August fährt der bürgerbus e.V. aber wieder bis 14 Uhr. Dem Styrumer Verein gehören 22 aktive Fahrer und 54 Vereins-Mitglieder an. Durchschnittlich wurden 2020 28 Fahrgäste pro Tag befördert. Seit August können Corona-bedingt nur vier statt acht Fahrgäste befördert werden. Eigentlich sollte der 50.000ste Fahrgast schon im Sommer geehrt werden. Das musste aber auf Freitag, den 30. Oktober,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.11.20
Reisen + Entdecken
Sie werben für eine interessante "Geschichts-Präsentation". Von links nach rechts: Dr. Stefan Pätzold, seit Mai 2020 Leiter des Stadtarchivs Mülheim an der Ruhr, Hans-Dieter Flohr, Geschäftsführer des Fördervereins Mülheimer Städtepartnerschaften e. V., und dessen Vorsitzender Dr. Gerhard Ribbrock.
Foto: FÖV
4 Bilder

Der Förderverein Mülheimer Städtepartnerschaften besteht stolze 25 Jahre
Brückenbauer über alle Grenzen hinweg

„Natürlich haben wir uns unser Jubiläumsjahr ein bisschen anders vorgestellt“, sagt Dr. Gerhard Ribbrock, Vorsitzender des Fördervereins Mülheimer Städtepartnerschaften (FÖV), der jetzt auf 25 Jahre bürgerschaftliche Arbeit über Grenzen und über den Tellerrand hinaus zurückblicken kann. Reisen in einige der sechs Partnerstädte Mülheims, gegenseitige Besuche, Empfänge und öffentliche Veranstaltungen waren geplant, die nun Corona-bedingt gestrichen oder verschoben werden mussten. „Das ist...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.08.20
Vereine + Ehrenamt

2010 - 2020 10 Jahre Labdoo.org
Über 24.000 IT-Spenden an Kinder für Bildung vermittelt, davon allein 2.000 in den letzten Wochen für Home Schooling wegen Corona

Kindern Zugang zu IT und Bildung ermöglichen und gleichzeitig Elektroschrott reduzieren. 2010 hatten junge Studenten eine Idee, wie dies ohne große Kosten und auch noch CO2-neutral möglich sein kann. Aus einer Idee wurde die heute weltweit agierende NGO Labdoo.org. Die in 10 Jahren erreichten Zahlen sind eindrucksvoll – 138 Länder inklusive Deutschland (seit 2012 dabei), fast 600.000 Kinder lernen in 1.850 unterstützten Schulen und Jugendprojekten an über 24.000 gesammelten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.08.20
LK-Gemeinschaft
Über die gelungenen Workshops in Sachen inklusiver Kultur  im Ringlokschoppen freuen sich die Veranstalter, Unterstützer und Teilnehmer gleichermaßen. Stolz zeigen ihre T-Shirts mit dem Aufdruck "#incluencer".
Fotos: PR-Fotografie Köhring/AK
2 Bilder

CBE und Ringlokschuppen sorgen mit Workshops zur Inklusiven Kultur für kreative Sommerferien
„Die eigenen Ideen und sich selbst wertschätzen“

Mal wird es laut auf der Bühne im Ringlokschuppen, man rennt man wild durcheinander. Dann ist es wieder ganz still. Zuhören ist angesagt. Man verinnerlicht mit Augen und Ohren, was der Künstler Ivo Schneider, anerkannter Protagonist des Bewegungstheaters, zu sagen hat. Plötzlich kreischen zwei Jugendliche, stehen sich in Kampfeshaltung gegenüber und wollen etwas miteinander ausfechten, und das im wahren Sinn des Wortes. Ist die Mülheimer Woche gerade zu Gast bei der Probe einer neuen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.07.20
LK-Gemeinschaft
Ursula König leitet das Ambulante Hospiz. Foto: PR-Köhring/TW

Kostenlose Unterstützung von Ehrenamtlichen des Ambulanten Hospiz Mülheim
Hilfe für Schwerkranke

Das Ambulante Hospiz kehrt zu Hausbesuchen mit Schutzmaßnahmen zurück Das Ambulante Hospiz Mülheim an der Ruhr unterstützt seit 25 Jahren schwerstkranke Menschen und ihre Angehörigen, vor allem in ihrem Zuhause, aber auch in Alteneinrichtungen und in Krankenhäusern. Unter Corona-Bedingungen musste diese Unterstützung zunächst eingestellt werden, doch jetzt haben 16 Ehrenamtliche ihre Arbeit wieder aufgenommen. Heike Marie Westhofen "Wir gehen keineswegs leichtsinnig mit der Situation um....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.06.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Nora Feikes, Sike Tangemann, Philipp Blaschke, Grit Freiberg-Scheidt und Filiz Erdogan (v.l.) wissen, dass es ohne das Engagement der Ehrenamtliches viele sinnvolle Angebote an weiterführenden Schulen in Mülheim nicht geben würde.    Foto: PR-Foto Köhring/SM
2 Bilder

Ehrenamtliche geben jungen Menschen ein neues Selbstwertgefühl
Talente fördern und Mut machen

„Wenn wir die Ehrenamtlichen nicht hätten, würden viele Angebote für unsere Schüler einfach auf der Strecke bleiben“, sind Grit Freiberg-Scheidt, stellvertretende Schulleiterin an der Realschule Mellinghofer Straße, und der dortige Schulsozialarbeiter Philipp Blaschke überzeugt. Und das wäre für die Schüler weder sinnvoll noch klug. Klug ist in diesem Zusammenhang das richtige Stichwort. Denn Ehrenamtliche fordern und fördern im vom Mülheimer Centrum für bürgerschaftliches Engagement (CBE)...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.02.20
Vereine + Ehrenamt
Die alte Turmruine auf dem THW-Gelände an der Düsseldorfer Straße ist schon fast ein "Wahrzeichen" vergangener Zeit. Sie macht Platz für dringend benötigte Neubauten.     Fotos: PR-Fotografie Köhring/SK
17 Bilder

Das THW-Gelände in Saarn sieht bald völlig anders aus - Abrisse und Neubauten
"Wir haben sehnlichst darauf gewartet"

„Wir platzen hier aus allen Nähten. Sehen Sie selbst.“ Claus Craghs zeigt auf Einsatzfahrzeuge, die teils unter Planen, aber auch im Freien stehen. Ebenso wie Werkzeuge, Gerüste, Leitern und vieles mehr, das bei Einsätzen dringend benötigt wird. Der Mülheimer Ortsbeauftragte des Technischen Hilfswerks (THW) führt unsere Redaktion über das Gelände an der Düsseldorfer Straße in Saarn. „Hier ist bald nichts mehr, wie es war und ist“, ergänzt Melanie Faust, für die Öffentlichkeitsarbeit im THW...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.02.20
Politik
Ausgezeichnet: Preisträgerin Annette Lostermann-DeNil und die Vorsitzende des Mülheimer Integrationsrates, Emine Arslan im Rathaus
2 Bilder

Integrationspreis
"Wir müssen uns füreinander interessieren!"

"Eigentlich hätte Annette Lostermann-DeNil unseren Förderpreis für ein gedeihliches Miteinander und gegenseitige Integration schon längst bekommen müssen. Denn sie ist ein Menschen, der rechts und links mit anpackt und auch konkrete Einzelfallhilfe leistet", sagt die Vorsitzende des 24-köpfigen Integrationsrates, Emine Arslan. Am 8. Januar ist es soweit. Dann wird Annette Lostermann-DeNil, die als Lehrerin an der Karl Ziegler-Schule über 25 Jahre eine internationale Förder- und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.01.20
Vereine + Ehrenamt
Gruppenfoto: Die drei Preisträger und die Jury.
6 Bilder

Auszeichnung für Ehrenamtliches Engagement durch OB Scholten
Bürgerbus, Regler und Mausegatt-Siedlung: Das sind die Gewinner des Mülheimer Heimatpreises

Die Stadt Mülheim hat am Mittwoch zum ersten Mal einen Heimatpreis übergeben. In der Sparkasse wurden der Verein Styrumer Bürgerbus, die Regler-Produktion von der Freilichtbühne und die Siedlergemeinschaft der Mausegatt-Siedlung mit jeweils 5000 Euro ausgezeichnet. Eine Jury musste aus 22 Bewerbungen drei Gewinner auswählen. Das Heimatministerium des Landes hatte 15.000 Euro für maximal drei Preisträger zur Verfügung gestellt. "Das Land Nordrhein-Westfalen möchte die Kommunen dabei...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.12.19
Vereine + Ehrenamt

Ehrenamtler auf Streife
Stadt lehnt CDU-Antrag ab

Die Mülheimer CDU-Fraktion hat die Stadtverwaltung gebeten zu prüfen, inwieweit die Einbindung Ehrenamtlicher bei Streifengängen des Kommunalen Ordnungsdienstes (KOD) möglich ist. Diese könnten die Stadt bei der Sicherstellung von Sauberkeit und Ordnung unterstützen. Die Stadtverwaltung lehnte diesen Vorschlag nach einer Diskussion im Ausschuss für Wirtschaft, Stadtentwicklung und Mobilität allerdings ab. Nach Einschätzung der Verwaltung auf Grundlage von Nachfragen bei den im Antrag...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.11.19
  • 2
Politik
Der frisch ausgezeichnete Bundesverdienstkreuzträger Alexander Wiegand und Oberbürgermeister Ulrich Scholten bei der Verleihung in der Rathausbibliothek.

Politik
Bundesverdienstkreuz für einen ehemaligen Fluchthelfer

Kurz vor dem 30. Jahrestag der Maueröffnung hat mit Alexander Wiegand ein Mülheimer das Große Bundesverdienstkreuz am Bande bekommen. Wiegand, der den Berliner Mauerbau am 13. August 1961hatnah miterlebt hat, verhalf ab 1967 insgesamt 129 Landsleuten aus der damaligen DDR und den Staaten des kommunistischen Ostblocks zur Flucht in den Westen. „Ich freue mich, dass das, was ich für unser Land und für die Menschenrechte getan habe, durch diese Auszeichnung offiziell anerkannt worden ist“, sagte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.10.19
LK-Gemeinschaft
Dank innogy "Aktiv vor Ort" hat die KiTa Christ König nun einen Matschspielplatz.

Dank ehrenamtlicher Hilfe gibt es nun Matschspaß in der Kita
Eltern installieren Wasserspielanlage im Sandkasten von Christ König

Die Kinder der Kita Christ König am Steigerweg können sich auf Matschen und Spielen mit der neuen Wasserspielanalage im Sandkasten freuen. Anna Fliegel ist Mitarbeiterin der Westnetz, Verteilnetzbetreiber von innogy und Mutter zweier Kinder in der Kita. Sie hat sich bei der Mitarbeiterinitiative „Aktiv vor Ort“ von innogy angemeldet und mit Unterstützung weiterer Eltern eine Wasserspielanlage im Sandkasten eingebaut. Dafür musste zuerst eine Wasserleitung bis zum Sandkasten verlegt und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.10.19
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Unter 500 Projekten bundesweit wird Mülheimer Projekt ausgewählt
Mülheimer Projekt als Gewinner „Projekt Nachhaltigkeit 2019“ ausgezeichnet

Labdoo.org wurde der mit 1.000 Euro dotierte Preis durch einen Vertreter des Landesministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW überreicht, den der Gründer und Vorstand des Labdoo.org e.V. und seine Frau stellvertretend für die Helfer*innen im Projekt entgegennahmen: "Dieser Preis zeigt die Wertschätzung für alle ehrenamtlichen Helfer*innen in Deutschland. So tragen wir aus Deutschland inzwischen ca. 2/3 zum Labdoo-Projekt weltweit bei. 100% des Preisgeldes fließen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.09.19
Vereine + Ehrenamt
Eva Winkler, Michael Schüring und Anna Maria Allegrezza vom Centrum für bürgerschaftliches Engagement hoffen auf einen regen Zuspruch für die Mülheimer Engagement-Tage.

Mülheimer Engagement-Tage 2019
Mit anpacken, Neues lernen und Anderen helfen

Als uns amerikanische Präsidenten noch etwas zu sagen hatten, forderte John F. Kennedy nicht nur seine Landsleute 1961 auf: "Frag nicht, was dein Land für dich tun kann. Frag, was du für dein Land tun kannst!" 40 Jahre später gründete sich, frei nach Kennedy, in Mülheim das Centrum für bürgerschaftliches Engagement (CBE), um möglichst vielen Mülheimern Lust aufs Ehrenamt zu machen und damit die Stadtgesellschaft zu bereichern. "Etwa jeder dritte Mülheimer engagiert sich heute ehrenamtlich",...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.08.19
Vereine + Ehrenamt
Foto: Köhring

Gymnasium Heißen
Schüler und Eltern verschönern Klassenzimmer

In Kooperation mit der Mitarbeiterinitiative von innogy "Aktiv vor Ort" haben Schüler und Eltern der bilingualen Klasse 6e des Gymnasium Heißen ihren Klassenraum gestrichen und aufgehübscht. In die Wege geleitet wurde die Aktion von innogy-Mitarbeiterin Sonja Döppe. Sie ist Mutter einer der Schülerin der Klasse und hat sich bei der Initiative ihres Arbeitgebers angemeldet. "Einige der Kinder haben mir erzählt, dass der Klassenraum nicht besonders gut aussieht und ob das nicht durch die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.08.19
Vereine + Ehrenamt
Für die Haarschneideaktion wurden die Räumlichkeiten der Rolli Rockers kurzzeitig in einen Friseursalon umgewandelt.
Foto: Oliver Helling
4 Bilder

Solidarität in Mülheim e.V. hilft den Obdachlosen in unserer Stadt
„Hinsehen, wo andere wegschauen“

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!“ Diesen Satz hat sich Sascha Prandstetter zu eigen gemacht. Der 41-Jährige wollte und will Obdachlosen in unserer Stadt helfen. „Hinsehen wo andere wegschauen“, diesen Gedanken entwickelte er nach persönlichen Begegnungen weiter. Prandstetter hatte ein Video für eine Obdachlosen-Initiative in Hannover erstellt und kam dadurch nicht nur mit den dortigen Helfern, sondern vor allem mit Betroffenen in Kontakt. „Das Schicksal und die Lebensumstände der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.08.19
Vereine + Ehrenamt
Udo Woschei radelt heute mit Gertrud Limberg (links) und Gudrun Roßkoten durch die Selbecker Natur.

Udo Woscheit schenkt Zeit
Fliedner-Senioren werden mit der Rikscha kutschiert

Der Ehrenamtliche Udo Woschei fährt im Fliedner-Dorf Senioren mit der Rikscha durch die Selbecker Landschaft. Ein Erfolg für beide Seiten. Viele seiner Fahrgäste tauen bei der Tour auf. „Sie erzählen mir ganz offen von Erinnerungen, die durch die Natur, den Wind, vielleicht ein bisschen Regen, geweckt werden“, berichtet Udo Woschei. Der 58-Jährige ist seit März als ehrenamtlicher Rikscha-Fahrer einmal pro Woche im Fliedner-Dorf. Dank ihm und zwei weiteren Ehrenamtlichen können Senioren sich...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.06.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Beigeordneter Marc Buchholz (rechts) und Landtagsabgeordneter Christian Mangen (5.von links) gemeinsam mit den Freiwilligen. Foto: Lena Spörl

Katholische Jugendliche engagierten sich
„Uns schickt der Himmel“

Im Rahmen der bundesweiten Aktion „72 Stunden – Uns schickt der Himmel“ des Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), welche vom 23. bis 26. Mai stattfand, haben sich Jugendliche der Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt aus Saarn ehrenamtlich in Eppinghofen engagiert. Auf der Fläche der Internationalen Eppinghofer Bewohnergärten, zwischen Vereinstraße und Uhlandstraße, wurde drei Tage lang gearbeitet. Es wurde Unkraut entfernt, insektenfreundliche Blumen und Sträucher gepflanzt und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.06.19
Kultur
Ein Netzwerk aus vielen Akteuren ermöglicht ein gutes Programm für Familien in Eppinghofen.

Werkstattwoche in Eppinghofen
Ein Stadtteil sorgt für gutes Klima

„Wir haben ein gutes Netzwerk, das es uns erlaubt, den Familien im Stadtteil etwas schönes zu bieten“, sagt Stadtteilmanagerin Lena Spörl mit Blick auf die neunte Werkstattwoche in Eppinghofen. 27 Akteure haben sich für die kommende Woche (6. bis 10 Mai) 23 Aktionen für Jung und Alt einfallen lassen. Eine Programmbroschüre liegt nicht nur in dem unter der Rufnummer 0208-4555192 erreichbaren Stadtteilbüro an der Heißener Straße 16-18, sondern bei allen beteiligten Einrichtungen aus. Unter dem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.04.19
Vereine + Ehrenamt

Spenden-Fotoshooting für den Tierschutzverein 4animals

Am 01.05.2019 findet erneut ein Fotoshooting der Fotografin Natascha Sadlowski (www.ruhrgeknipse.de) für den Tierschutzverein 4animals statt. Der gesamte Erlös wird an den Verein gespendet und kommt so den Hunden in der Hundeauffangstation am Inselweg in Müheim zu Gute. Aktuell gibt es noch freie Termine, welche aber nur mit Voranmeldung per Mail an kontakt@ruhrgeknipse.de oder auf Facebook über die Veranstaltung auf der Seite des Vereins zu buchen sind. Wann und Wo: 01.05.2019 /...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.04.19
Vereine + Ehrenamt
"Tower of Power" - Übung aus der letztjährigen Schulung des Ausbildungspatenprojekts des CBE. Foto: CBE

Welcher Erwachsene möchte Schüler auf ihrem Ausbildungsweg begleiten?
Ausbildungspaten gesucht

Im Projekt Ausbildungspaten des Centrums für bürgerschaftliches Engagement (CBE) gibt es für engagierte Erwachsene noch die Möglichkeit, Schüler der 9. Klasse auf ihrem Weg in eine Berufsausbildung zu begleiten. Die Vorbereitung für die neuee Ausbildungspaten hat gerade begonnen. Manchmal benennen die Jugendlichen in ihrer Projektanmeldung bereits einen konkreten Ausbildungswunsch, manchmal wird die Frage nach dem Berufswunsch mit: „Ich möchte noch herausfinden, was mir Spaß macht“...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.04.19
Ratgeber
Jürgen Schnitzmeier, Guido Zakrzewski und Michael Schüring (v.l.) freuen sich über viele helfende Hände bei den diesjährigen Mülheimer Engagement Tagen.   Foto: PR-Foto Köhring/SM

Unternehmen und soziale Projekte für Mülheimer Engagement Tage gesucht
„Sich nützlich machen, tut der Seele gut“

Eine Volksweisheit sagt: „Es gibt nicht Gutes, außer man tut es.“ Genau da setzen die Mülheimer Engagement Tage an, die Menschen anregen und begeistern sollen, sich ehrenamtlich für den „guten Zweck“ zu betätigen. Letztlich sind sie so etwas wie ein „Appetitanreger für gute Taten“. Auf den Weg gebracht wurden sie vor vier Jahren vom Centrum für bürgerschaftliches Engagement (CBE). Seitdem stoßen sie Jahr für Jahr auf großes Interesse in unserer Stadt. Zudem sind etliche Mülheimer, die bei...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.03.19
Vereine + Ehrenamt
Annelie Stascheit und Michael Schüring vom CBE bieten Unterstützung für Vereinsvorstände an.

Ehrenamt
Guter und kostenloser Rat für Vereinsvorstände

Michael Schüring, Geschäftsführer des 2001 gegründeten Centrums für bürgerschaftliches Engagement (CBE) freut sich, dass er mit Annelie Stascheit, eine ehrenamtliche Mitarbeiterin gewonnen hat, die sich für die Beratung von ehrenamtlichen Vereinsvorständen stark macht. "Nachwuchsförderung und Aufgabenteilung in der Vereinsleitung" ist das Thema des ersten (auf gut 100 Minuten angelegten) Fortbildungstreffens, zu dem die Betriebswirtin und ehemalige Verlagsleiterin am 26. März um 18 Uhr ins...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.