Essen-Süd

Beiträge zum Thema Essen-Süd

Natur + Garten
6 Bilder

Hochwasser in Düsseldorf-Kaiserswerth am 07.01.2018

Der Rhein in Kaiserswerth, ist durch das Regenwetter und die Schneeschmelze über die Ufer getreten. Die Uferwege und  Wiesen sind überschwemmt. Die Bevölkerung in Kaiserswerth sieht die Situation sehr entspannt.Das Wetter hat sich zum Glück beruhigt.

  • Essen-West
  • 09.01.18
  •  5
  •  16
Kultur

Essener Band Melarima spendet den Erlös der Single 'Fühl mal' an die Aktion Lichtblicke e.v.

Das Duo Melarima, bestehend aus Sängerin Melanie Lochner und Multitinstrumentalist Amir Nasr, kommt aus dem Herzen des Ruhrgebiets. Ursprünglich wollte Melanie 2014 nur Gitarrenstunden bei Amir nehmen, doch die musikalische Symbiose und Wellenlänge fand sich schnell, so dass sie sich entschieden ein Duo Projekt zu starten.Nach und nach wuchs der Wunsch gemeinsam Musik zu komponieren, zunächst veröffentlichten die beiden 2016 ein Cover der Münchener Freiheit ,Ohne dich (schlaf ich heut Nacht...

  • Essen-Süd
  • 15.12.17
Natur + Garten
22 Bilder

Niederfeldsee 10.10.2017

Es wurde schon viel über den Niederfeldsee geschrieben, aber ich versuche es trotzdem. Bäume und Sträucher werden langsam größer und dichter.Die Pflanzen am Uferrand sind auch herangewachsen, so das eine dichte Beflanzung entstanden ist. Bei durchwachsenem Wetter und mit der Kamera habe ich neue Blickwinkel und Perspektiven am Niederfeldsee gesucht. Dabei glaube ich,sind einige schöne Fotos entstanden.Ich hoffe sie gefallen Euch auch.

  • Essen-West
  • 10.10.17
  •  11
  •  18
Kultur
Jörg Dornemann präsentiert seine Werke im Cafe Mondrian. Foto: Katharina Wieczorek
3 Bilder

„Wie gemalt“ - Fotokunst im Cafe Mondrian

Die erste Adresse für die meisten Essener im Bereich Kunst ist wohl das Folkwang Museum. Doch seit dem 09. September können Kunstinteressierte spannende Fotokunstwerke auch im Cafe Mondrian, Rüttenscheider Straße 113, bewundern. „Wie gemalt“ lautet der Titel der neuen Ausstellung des aus Berlin stammenden Künstlers Jörg Dornemann. Dabei sprengt der Künstler nicht nur die Grenzen der Fotografie, sondern öffnet auch die Schranken für die Fantasie des Betrachters. Es wird der Wille geweckt, die...

  • Essen-Süd
  • 19.09.17
  •  1
  •  3
Vereine + Ehrenamt
Die Vereinsmitglieder (Lisa Lambrecht-Wagenitz, Dr. Volker Wagenetz, Frank Hirsch) und ihre Helfer (Susanne Wolff, Dr. Uwe Rüth, Tankred Stachelhaus) stellen stolz die Broschüre vor. Foto: Katharina Wieczorek

Wie die Kunst zum Moltkeplatz kam

Am Samstag, den 9. September, lädt der Verein Kunst am Moltkeplatz e.V. (KaM) zu einer Podiumsdiskussion ein. In dem Gemeindesaal der Selbstständigen Evangelischen-Lutherischen Kirche (SELK) stellen die Vereinsmitglieder um 17 Uhr ihre neue Kunstbroschüre vor. Zum Anlass des Jubiläums des über zehn Jahre bestehenden Vereins Kunst am Moltkeplatz e.V. haben die Vereinsmitglieder eine Broschüre herausgebracht. Diese berichtet, wie die Skulpturen vor 35 Jahren ihren Weg zum Moltkeplatz fanden....

  • Essen-Süd
  • 07.09.17
Überregionales
Marion Hartlap und "Ellis Freunde" freuen sich trotz des schlechten Wetters über den regen Andrang. Foto: Katharina Wieczorek
4 Bilder

Kleines Sommerfest trotz Regen

Aufgrund schlechter Wetterverhältnisse musste das geplante Sommerfest des Fördervereins "Ellis Freunde" des Elisabeth-Krankenhauses Essen ausfallen. Das groß geplante Sommerfest des Fördervereins "Ellis Freunde" des Elisabeth-Krankenhauses Essen musste aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse größtenteils ausfallen. Ursprünglich waren viele Attraktionen für die Kinder vorgesehen, wie eine nostalgische Schiffschaukel, ein Ballonkünstler und der Circus Jonny Casselly, die mit einem...

  • Essen-Süd
  • 12.07.17
Kultur
Anwohner Maik schaut durchs Schaufenster der Goldbar. Fotos: Debus-Gohl
10 Bilder

Mit Kunst das Viertel neu entdecken

Künstler des Kunstprojekts „Straßen zum Platz“ inszenieren das Isenbergviertel neu Vom 10. bis 24. Juni findet das Kunstprojekt „Straßen zum Platz“ rund um und am Isenbergplatz statt. Das Projekt wird im Rahmen eines Seminars der Hochschule der bildenden Kunst Essen (HBK) unter Leitung der beiden Professoren Carsten Gliese und Milo Köpp durchgeführt. Gefördert und ins Leben gerufen wurde das Projekt von der Kulturinitiative raum45 – Platz für Kultur. Junge Künstlerinnen und Künstler...

  • Essen-Süd
  • 10.06.17
  •  1
Natur + Garten
8 Bilder

Bodenarbeiten auf dem Thyssen-Krupp Gelände

Unsere "Grüne Hauptstadt" zieht ihre Kreise. Bei Thyssen- Krupp-Hauptquartier in Essen werden vor dem Hauptgebäude landschaftliche Arbeiten ausgeführt. Das Wasser aus den Becken ,musste vorrübergehend weichen. Die Wasserbecken werden mit Mutterboden gefüllt, um die Beflanzung vornehmen zu können. Wie ich in Erfahrung gebracht habe, soll der der alte Zustand nach einigen Monaten wieder hergestellt werden.

  • Essen-West
  • 04.05.17
  •  5
  •  16
Ratgeber
25 Bilder

Unser Heissiwald

Wildgatter in Essen Heute mal, nach Jahren, wieder einen Spaziergang im Heissiwald unternommen. Frühjahr, und neues Leben entsteht im Heissiwald. Ob Flora oder Fauna, man kann jetzt neues Leben sehen und erleben. Im Wildgatter des Heissiwaldes leben zur Zeit Mufflons, Rotwild und Wildschweine mit ihren Frischlingen. Von Aussichtsplattformen habe ich die Tier-Bilder geschossen. Das Wildgatter gibt es seit 1964 und stand schon einmal vor dem Aus. Ein Förderverein hat sich 1994 gegründet...

  • Essen-West
  • 27.04.17
  •  2
  •  7
Sport

Austauschschülerin aus Chile beim Taekwondo Training

Die Taekwondo Truppe vom Tusem hat zur Zeit einen Gast aus Chile beim Training. Constanza ist eine 17 jährige Austauschschülerin aus Chile,die sich immer sehr für den Kampfsport Taekwondo begeistert hat. Sie wohnt zur Zeit bei einer Gastfamilie in Essen und geht auch hier zur Schule. In einem anderen Land ist für sie alles ungewohnt und fremd. In ihrer Heimat betreibt sie bereits seit dem 10 Lebensjahr Taekwondo. Dieser Kampfsport Taekwondo schenkte ihr hier, fernab von Zuhause, ein vertrautes...

  • Essen-Süd
  • 15.03.17
Kultur
Kurz vor Showbeginn
2 Bilder

FASZINATION - Die Show der Ehrlich Brothers in der Grugahalle Essen

18.02.2017, 18.30 Uhr - Pünktlich zum offiziellen Einlass bin ich am Samstag Abend an der Grugahalle in Essen angekommen. Und ich staunte nicht schlecht, als ich dort gleich eine bis zu 50 Meter lange Schlange zur Ticketkontrolle vorfand. Doch es ging unerwartet schnell, sodass jeder problemlos und gut gelaunt die Halle betreten konnte. Die Show begann ziemlich genau um 20 Uhr und der Saal tobte, als die Ehrlich Brothers die Bühne betraten. Aus zu Beginn recht harmlosen Tricks wurde ein...

  • Wesel
  • 19.02.17
  •  1
  •  3
LK-Gemeinschaft
Die GRUGA, das ParkLeuchten, der Event eben TotalLokal
6 Bilder

Die GRUGA, das ParkLeuchten, der Event eben TotalLokal

Tach ihr Lieben Leser und Bürgerreporter :-) ... ... So, da ich jetzt nicht unbedingt weiß ob - und falls ja - ein anderer irgendwelche Planungen von wegen der GRUGA und dem ParkLeuchten in Angriff genommen hat, tu ich es jetzt der Einfachheit halber. Also hier die noch kommenden Termine die sich auch planerisch halbwegs umsetzen ließen: WE 1 Fr 17. - So 19.02.17 WE 2 Fr 24. - So 26.02.17 WE 3 Fr 03. - So 05.03.17 letztes und finales WE Fr 10. - So 12.03.17 Wie der Bürgerreporter...

  • Essen-Süd
  • 09.02.17
  •  20
  •  27
Kultur
Parkleuchten 2017
25 Bilder

Parkleuchten 2017 in der Gruga Essen

Wie jedes Jahr um diese Zeit findet das Parkleuchten im Grugapark in Essen statt. Und somit ein Grund das sich die Bürgerreporter vom Lokalkompass mal wieder treffen um ein paar interessante Aufnahmen von dem Geschehen zu machen. Mit dabei waren diesmal, Anastasia-Ana Tell, Manfred Trauschke, meine Wenigkeit und extra aus Hilden angereist Christoph Niersmann. Wir hatten, glaube ich, einen schönen und lustigen Abend und haben einige Bilder gemacht. Auch schön war das mit den Radio -...

  • Essen-Süd
  • 05.02.17
  •  14
  •  22
Natur + Garten
Rathaus
39 Bilder

Weihnachtsmarkt 2016

Ein Besuch auf dem Essener Weihnachtsmarkt ist immer wieder schön für groß und klein. Ich habe für Euch ein paar schöne Motive ausgesucht und fotografiert, in der Hoffnung sie finden Gefallen.

  • Essen-West
  • 09.12.16
  •  8
  •  15
Kultur

Essener Münster aus Sicht der Berliner TextilKünstlerin Rita Zepf

Das besondere an Rita Zepfs verstofften Bilder ist zunächst eine kleine Irritation. Da ist zum einen der "MalGrund" - Stoff, da sind die nicht vernähten oder abgeschnittenen Fäden die das Bild bei einem flüchtigen Blick unfertig erscheinen lassen und da ist der gesamte Eindruck des Bildes, das je nach Blickwinkel und Abstand seine Wirkung verändert. Blogbericht über Rita Zepf

  • Essen-Süd
  • 04.12.16
  •  2
Natur + Garten
30 Bilder

Blumen in der Gruga

Blumen Impressionen aus der Gruga Am 14.07.16 haben wir zum zweiten Mal den Versuch gestartet die Gruga zu besuchen. Das Wetter hat uns bis jetzt abgehalten die Gruga zu besuchen, obwohl wir eine Jahreskarte besitzen; besonders wegen meiner Kamera. Bei Regen ist es nicht unbedingt gut mit der Kamera, die zwar abgedichtet ist, durch die Gruga zu gehen. Es macht auch nicht so viel Spaß wie bei schönem Wetter. Trotz einer dunklen Wolke sind wir losgegangen. Ich wollte mal wieder Blumen, ohne...

  • Essen-West
  • 17.07.16
  •  2
  •  9
Politik
Das Elisabeth-Krankenhaus in Essen war Tatort. Das Haus steht in Trägerschaft der Elisabeth-Krankenhaus Essen GmbH, einer Tochter der Contilia GmbH.

Tatort Elisabeth-Krankenhaus - Pfleger räumt Konto von Koma-Patienten

Ein Mann aus Essen-Steele liegt im Krankenhaus und verstirbt. Die Familie steht unter Schock, da der Mann sich gerade auf dem Weg der Besserung befand, als sich die Ereignisse überschlugen. Ein Jahr später steht ein Pfleger vor Gericht, der mehrere tausend Euro vom Konto des Verstorbenen abgehoben hatte. Die Strafsache wird wegen Geringfügigkeit eingestellt. Die entsetzte Familie klagt an: "Was hier passiert ist, ist ein Skandal und an fehlender Humanität und Moral kaum zu überbieten. Der...

  • Essen-Nord
  • 09.06.16
  •  19
  •  8
Natur + Garten
57 Bilder

Keukenhof / Niederlande 11.04.2016

Die Fahrt zum Keukenhof lohnt sich in der Blütezeit der Krokusse,Hyazinthen und Narzissen. Schade das wir die Zeit der Besichtigung etwas im Kalender zu früh gewählt hatten, denn die Tulpen blühten recht wenig. Die Besucherzahl war enorm. Blumenbeete im Park sind wunderschön angelegt und durch die vielen Farben der Blumen eine Augenweide. Auch sehenswert ist eine Sonderausstellung mit Orchideen in einem Pavillon. Es war eine schöne Tagesreise, die bei uns in guter Erinnerung bleibt.

  • Essen-West
  • 16.04.16
  •  11
  •  16
Natur + Garten
Krötschenturm & Stadtmauer
29 Bilder

Dormagen,Stadt Zons

Zons ist ein linksrheinische Ortschaft, die wir uns am 10.4.2016 angesehen haben. Die Stadtmauer ist ein beliebtes Fotomotiv. Zons wird das rheinische Rotenburg genannt. Die historischen Häuser, Denkmäler und die Freilichtbühne sind sehenswert. Ich hoffe die Fotos gefallen Euch.

  • Essen-West
  • 14.04.16
  •  9
  •  15
Sport

ETB empfängt TuRU

Oberliga Niederrhein ETB SW Essen – TuRU Düsseldorf (So, 14.30 Uhr) Nach einem etwas durchwachsenen Saisonstart ist die Mannschaft von Trainer Antonio Molina auf der Suche nach Konsistenz. Zwei der letzten drei Spiele wurden knapp verloren. Die Essener stehen auf dem zehnten Tabellenplatz. Morgen gastiert TuRU Düsseldorf im Uhlenkrug-Stadion. Die Kicker aus der Landeshauptstadt sind nach einem guten Auftakt auf den fünften Tabellenrang abgerutscht. Landesliga Gr. 1 BW Oberhausen – ESC...

  • Essen-Nord
  • 28.11.15
Natur + Garten
7 Bilder

Essen Steele / Ruhr

Diese Fotos wurden am 2.11.2015 in Steele an der Ruhr geschossen. Die Sonne stand so günstig,so dass die Kurt-Schumacher-Brücke sich in der Ruhr spiegelte. Entlang am Ruhrufer konnte ich noch sehr viele Motive entdecken.

  • Essen-West
  • 10.11.15
  •  5
  •  13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.