Europa

Beiträge zum Thema Europa

Vereine + Ehrenamt
Michael Klammt fährt mit einem Klapprad  von Iserlohn nach Mallorca, um Spenden für die vom Lockdown gebeutelten Insulaner zu sammeln.
9 Bilder

Iserlohner fährt rund 1.800 Kilometer, um Spenden für den Verein "Hope" zu sammeln
Mit dem Klapprad von Iserlohn nach Mallorca

Michael Klammt ist seit drei Wochen unterwegs und zwar mit einem Klapprad von Iserlohn nach Mallorca. Rund 800 Kilometer hat der 56-Jährige schon hinter sich und ist immer noch nicht müde. "Ganz im Gegenteil, ich fühle mich fit wie ein Turnschuh", lacht er und radelt weiter in Richtung Süden. Immer der Nase nach. Ein verrückter Typ, aber absolut symphatisch. Auf so eine Idee muss man erst einmal kommen. Michael Klammt ist kein Mensch, der sich leicht in eine Schublade stecken lässt. Schon immer...

  • Stadtspiegel Iserlohn / Hemer
  • 18.08.21
  • 3
  • 1
Kultur
Der Arbeitskreis Weihnachtsmarkt hat ein neues Konzept für den Iserlohner Weihnachtsmarkt veröffentlicht. Archivfoto: Schulte

Europa statt Märchen
Stadtmarketing hat neue Ideen und Angebote für den Iserlohner Weihnachtsmarkt

Für das Iserlohner Stadtmarketing hat die Vorweihnachtszeit längt begonnen – zu groß ist das Interesse der Iserlohner an einer Aufwertung des Weihnachtsmarktes, als dass dieses Thema hätte aufgeschoben werden dürfen. Seit März diesen Jahres hat sich daher eine Arbeitsgruppe um Stadtmarketingleiter Dirk Matthiessen Gedanken zu Neuansätzen und erweiterten Angeboten gemacht und stellt nun erste Zwischenergebnisse dazu vor. Historisches Riesenrad als zentraler Blickfang Auf dem Alten Rathausplatz...

  • Iserlohn
  • 31.08.19
Politik
Dr. Peter Liese (re.) kann in der heißen Wahlkampfphase auf die Unterstützung des aus Iserlohn stammenden CDU-Generalsekretärs Paul Ziemiak bauen. Foto: Schulte

"Bin Sauerländer und Europäer"
Dr. Peter Liese startet in die heiße Phase des Europa-Wahlkampfes

Zwar ist Dr. Peter Liese der "Frontmann" und Spitzenkandidat der NRW-CDU im Europawahlkampf, doch der Mescheder hat nicht vergessen, wo seine Wurzeln liegen. "Ich bin zwar Europäer durch und durch, aber eben auch Sauerländer. Und die Region Südwestfalen und seine Menschen liegen mir da verständlicherweise besonders am Herzen." Von Christoph Schulte "Heimat" erstes Schwerpunktthema  Dementsprechend ist "Heimat" eines von drei Schwerpunktthemen, mit denen Dr. Liese in der "heißen" Wahlkampfphase...

  • Iserlohn
  • 28.04.19
  • 1
Ratgeber
Foto: Pixabay

Autofahrt ins Ausland: Das gilt es zu beachten!

Der Sommer steht vor der Tür und somit auch die Urlaubszeit. Für die, die mit dem Auto unterwegs sind,  haben wir ein paar wichtige und skurrilere Regeln in einigen beliebten Reisezielen der Deutschen rausgesucht. Beachtet auch die länderspezifischen Checklisten am Ende des Textes, anhand derer ihr sehen könnt, was es in eurem Urlaubsland zu beachten gilt. Allgemein gilt sowohl im Inland als auch im Ausland, dass man immer einen gültigen Personalausweis oder Reisepass und einen gültigen...

  • 09.06.18
  • 2
  • 2
Politik

Iserlohn erhält Preis für besonderes Europa-Engagement

Sechs Städte werden in diesem Jahr neu in den Kreis der „Europaaktiven Kommunen in Nordrhein-Westfalen“ aufgenommen. Das teilte die Staatskanzlei jetzt mit. Damit würdigt die Landesregierung ausdrücklich besonderes Europa-Engagement auf der kommunalen Ebene. Darüber hinaus werden im Jahr 2017 Sonderpreise für besondere Beispiele kommunaler Europa-Arbeit vergeben. Diese erhalten elf Kommunen, mit dabei ist Iserlohn: Die Stadt erhält den Preis für das Beschäftigungs- und Lernangebot für...

  • Iserlohn
  • 14.10.17
Politik
Eine Kooperation von deutschen, spanischen, italienischen und britischen Ingenieuren: Der Eurofighter Typhoon. Gibt die turbulente Entwicklungsphase einen Vorgeschmack auf die Herausforderungen einer europäischen Armee?

Militärbündnis: Brauchen wir eine europäische Armee?

Die Idee ist älter als die Europäische Union selbst: Unter einem gemeinsamen Verteidigungsministerium versammelt, bilden die Streitkräfte der EU-Staaten eine schlagkräftige und internationale europäische Armee. Die Realität allerdings sieht anders aus. Brauchen wir heute eine Europaarmee? Bislang, so kommt man in unterschiedlichen Lagern überein, war vor allem eine globale Macht der Garant für ein friedliches Europa: Die USA. Nach deren neuerlichen rhetorischen Rückzugsmanövern unter Präsident...

  • 17.02.17
  • 67
  • 5
Politik
Was muss er tun, um sich gegen Angela Merkel durchzusetzen? Martin Schulz gibt sich selbstbewusst.

Bundestagswahl 2017: Wie kann Martin Schulz Kanzler werden?

Kaum steht er als Kanzlerkandidat für die SPD fest, schon scheinen die deutschen Sozialdemokraten von einer lang nicht mehr gesehenen Euphorie getragen zu werden. Nachdem Sigmar Gabriel – für viele überraschend – verzichtet hat, soll nun Schulz die SPD wieder zu altem Ruhm verhelfen. Was muss er dafür leisten? Bei seinem Besuch im Mondpalast von Wanne-Eickel gab sich der ehemalige EU-Präsident kämpferisch, an der Parteibasis kommen soziale Themen gut an: Mehr Gerechtigkeit, höhere Löhne,...

  • 02.02.17
  • 106
  • 5
Kultur
Stehen wir vor einem Zerfall der Eurozone? Der Starökonom Joseph Stiglitz sieht die Europapolitik den Herausforderungen nicht gewachsen.

Frage der Woche: Was wird aus der Eurozone?

Es sei damit zu rechnen, dass die Eurozone in ihrer jetzigen Form die nächsten zehn Jahre nicht überstehen werde. Der Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph Stiglitz erklärte der "Welt" gegenüber, dass wahrscheinlich Italien als erster Kandidat für einen Austritt in Frage komme. Wie also geht es mit dem Euro weiter? Als Eurozone werden diejenigen Länder der Europäischen Union bezeichnet, die den Euro als offizielle Währung eingeführt haben. Derzeit hat die Eurozone 19 Mitglieder, davon ist Litauen...

  • 06.10.16
  • 15
  • 7
Überregionales
Lucy und Aloys Steppuhn beim Fototermin unterm Danzturm.

Aloys Steppuhn und zwei Europa-Projektgruppen

An eine Ansteckungsgefahr hatte Aloys Steppuhn vor 13 Jahren überhaupt nicht gedacht. „Der deutsche Wandertag 2001 in Iserlohn war aber für mich das Schlüsselerlebnis“, blickt der ehemalige Landrat des Märkischen Kreises auf den Beginn seiner Wanderleidenschaft zurück, „da habe ich mich angesteckt.“ „Ich habe“, stellt er im Gespräch mit dem STADTSPIEGEL besonders heraus, „selten so viele gut gelaunte Menschen erlebt.“ Sechs Jahre ein zupackender Vorsitzender des SGV Seine zupackende Art und...

  • Iserlohn
  • 02.04.14
Politik

"Europa droht zu explodieren"

Die Überschrift auf der Titelseite der heutigen Tageszeitung. Ich bin normalerweise kein Mensch der schnell in Panik, Angst und Schrecken verfällt, doch was unsere Regierenden seit Monaten von sich geben macht mich doch langsam nachdenklich.- Denn Die sollten doch richtig Ahnung haben was momentan auf Europas Finanzmärkten los ist und was das für die Zukunft bedeutet. Ich nehme diese Nachrichten auf kann sie aber nicht deuten. "Banken fallen beim Stresstest durch", "S&P drohen Deutschland...

  • Iserlohn
  • 09.12.11
  • 22
Überregionales
2 Bilder

Freiwillige vor!

Abi in der Tasche, was nun? Eine Frage, die sich für viele junge Menschen stellt und nicht immer sofort zu beantworten ist. So auch für die Letmatherin Felicitas Hölscher. Die Zeit der Entscheidungsfindung wollte die junge Frau möglichst sinnvoll nutzen und meldete sich für den Europäischen Freiwilligendienst (EFD). Anfang Oktober ging es für Felicitas Hölscher dann ins griechische Kalamata, wo sie in einem Kinder- und Jugendzentrum arbeitet. Von dieser Arbeit berichtet Sie hier: „Ich bin nun...

  • Iserlohn
  • 04.01.11
Politik
CDU-Ratsmitglieder ließen sich vor dem Parkhallen-Eingang von Bau-Dezernent Olaf Pestl (2. v. r.) und seinem Mitarbeiter Werner Bunnenberg (3. v. r.) den Stand des anstehenden Architekten-Wettbewerbs erklären.

Sensibles Vorgehen bei Alexanderhöhen-Wettbewerb

Damit bei der Neugestaltung des Alexanderhöhen-Geländes möglichst alle Aspekte berücksichtigt werden, wird der vom Rat beschlossene Architekten-Wettbewerb sehr gewissenhaft geplant. Über den aktuellen Stand haben sich jetzt CDU-Ratsmitglieder informieren lassen. Vor dem Eingang der Parkhalle wurde denn auch eine aktuelle „Draufsicht“ des Alexanderhöhen-Geländes ausgebreitet und somit anschaulich jener Bereich nördlich der Parkhalle als „disponable Fläche“ deutlich. Baudezernent Olaf Pestl:...

  • Iserlohn
  • 16.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.