Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Blaulicht
Nach einem Kellerbrand mussten in Herne zwei Wohnhäuser evakuiert werden.

Feuer
Zwei Wohnhäuser in Herne nach Kellerbrand evakuiert

In der Nacht zu Ostermontag, 13. April, brach ein Kellerbrand in einem Wohngebäude an der Glockenstraße in Herne aus. Das Haus und das Nachbargebäude mussten evakuiert werden. Verletzte gab es keine. Gegen 1.13 Uhr wurden beide Löschzüge der Berufsfeuerwehr Herne zu dem Kellerbrand in die Glockenstraße alarmiert. Es drang dichter Rauch aus mehreren Kellerschächten. Der Treppenraum war bereits über mehrere Geschosse leicht verraucht. Der betroffene Kellerbereich verfügt über einen...

  • Herne
  • 14.04.20
Blaulicht
Schwarze Rauchwolken über dem Landwirtschaftsbetrieb an der Bochumer Stadtgrenze zu Herne.
3 Bilder

Brand an der Stadtgrenze Bochum/Herne
2.500 Ferkel verbrannt, eine schwerverletzte Person

Am heutigen Nachmittag um 15.44 Uhr gingen unzählige Notrufe in den Leitstellen der Feuerwehren Bochum und Herne ein. Genau an der Stadtgrenze zu Gerthe brannte auf Herner Stadtgebiet eine Halle eines landwirtschaftlichen Betriebes. In der Halle befanden sind vermutlich rund 2.500 Ferkel. Die Feuerwehr Bochum unterstützte die Löscharbeiten der Feuerwehr Herne mit 55 Einsatzkräften der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr. Vorläufige Bilanz des Brandes: Eine Person wurde schwer verletzte und...

  • Bochum
  • 18.03.20
  •  3
Blaulicht
An der Übung beteiligten sich Schauspieler, die die Verletzten mimen sollten. Fotos: Thomas Schmidt/Stadt Herne
2 Bilder

Einsatzkräfte simulierten Unglück im U-Bahnhof am Schloss Strünkede
Gerüstet für den Notfall

Hilferufe gellen über den Bahnsteig der U-Bahn-Station „Schloss Strünkede“. Dichter Rauch macht sich breit, sodass nur schemenhaft zu erkennen ist, was sich ereignet hat... An einem Gleis steht ein Zug der Linie U35. An ihm lehnen verletzte Personen, andere kauern auf den Bänken des Bahnsteigs, eine Verletzte hat sich unter Schock in den Tunnel geflüchtet. Ausgerüstet mit Atemschutzgeräten, Tragetüchern und Fluchthauben bahnen sich die Kräfte der Feuerwehr den Weg zu den Verletzten und...

  • Herne
  • 04.12.19
Blaulicht
8 Bilder

Glückaufplatz
Feuerwehr im Einsatz

Die Brandmeldeanlage eines Lebensmittelgeschäftes am Glückaufplatz löste am Samstag 21.9.2019 einen Einsatz der Feuerwehr Herne aus. In der Kundengarage des Gebäudes brannte ein PKW. Der Feuerwehreinsatz wurde nach ca. 2 Stunden beendet. Die Alarmanlage konnte erst nach ca. 2 ½ (>+) Stunden abgeschaltet werden. Auch vergangene Fehlalarme (die immer wieder vorkommen) konnten vom Discounter immer erst nach längerer Dauer abgestellt werden.

  • Herne
  • 22.09.19
  •  1
Blaulicht
Gemeinsame Lösungen suchen ab sofort die Feuerwehren in Bochum und Herne. Moderne Technik macht es möglich. Foto: Archiv Wochenblatt

Feuerwehren in Bochum und Herne suchen gemeinsame Lösungen
Die Kräfte bündeln

Eine gemeinsame Leitstelle für die Bochumer und Herner Feuerwehr ist auf den Weg gebracht: Gleich ausgestattet und mit gleicher Technik arbeiten zukünftig die Wehren in Bochum und Herne. Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch und sein Herner Amtskollege Frank Dudda unterzeichneten den Kooperationsvertrag und gaben den Startschuss für die interkommunale Zusammenarbeit. Örtlich heftige Unwetter mit überspülten Kellern und umgestürzten Straßenbäumen oder ein stundenlanger Großbrand –...

  • Herne
  • 16.09.19
Ratgeber

Aktion bei Zurbrüggen
Rauchmelder retten Leben

Ob das ein Zufall ist? Ausgerechnet am Freitag, 13. September, informiert die Feuerwehr über Rauchmelder. Die Aktion findet von 13 bis 17 Uhr am Möbelhaus Zurbrüggen statt. Im Mittelpunkt steht der aktuelle Stand der Technik dieser Geräte. Worauf ist bei Kauf und Installation zu achten? Wie lauten die aktuellen Vorschriften? Welche Lösungen gibt es für Gehörlose und Schwerhörige? Diese und andere Antworten kennen die Experten. Ferner gibt es Informationen zu Kohlenmonoxid-Meldern, die...

  • Herne
  • 10.09.19
Blaulicht
Vollsperrung an der Bielefelder Straße: Hier musste die Feuerwehr zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate ein Feuer löschen. Foto: Stefan Kuhn

Feuer an der Bielefelder Straße: Familie kann sich im letzten Moment retten
Verdacht auf Brandanschlag

Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Bielefelder Straße hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Das Feuer war in der Nacht zum Samstag ausgebrochen. Nach den Löscharbeiten entdeckten die Ermittler einen Kanister mit einer zunächst unbekannten Flüssigkeit in der Durchfahrt zum Hof des Gebäudes. Der fünf Liter fassende Behälter soll zu rund 70 Prozent mit Bromwasserstoffsäure gefüllt gewesen sein. Die Flüssigkeit verhält sich sehr ähnlich wie die chemisch verwandte Salzsäure,...

  • Herne
  • 29.05.19
Blaulicht
Auf einem Grundstück an der Koniner Straße soll in den kommenden Monaten ein modernes Gerätehaus entstehen. Im Bild (vorne von links): Frank Burbulla, Uwe Kappel, Frank Dudda, Andreas Spahlinger und Sylvia Ludwig; (hinten von links): Andreas Sülzner (Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr) sowie die Löschzugführer Martin Mehring, Hardy Kuhlmann, Löschzug und Markus Lakomy. Foto: Stefan Kuhn

Ein Haus als Meilenstein

Feuerwehr ab 2020 an der Koniner Straße beheimatet Die Feuerwehr erhält ein neues Haus an der Koniner Straße. Investor Uwe Kappel erhielt kürzlich die Baugenehmigung. Anfang kommenden Jahres soll das Gebäude bezugsfertig sein. Dann ziehen dort die Löschzüge Mitte, Süd und Holsterhausen ein, die bislang eher unzureichend unter anderem an der Germanenstraße untergebracht waren. "Was lange währt, wird endlich gut”, beschrieb Oberbürgermeister Frank Dudda das Vorhaben. Für Frank Burbulla,...

  • Herne
  • 10.04.19
Blaulicht
Verdiente Mitglieder wurden zum Abschluss der Versammlung im Kulturzentrum geehrt.

Mitglieder- und Jahreshauptversammlung der Feuerwehr
Mahnende Worte an die Stadt

Ein volles Programm gab es auf der Mitgliederversammlung des Stadtfeuerwehrverbandes und der anschließenden Jahreshauptversammlung der Feuerwehr im Kulturzentrum. Im Mittelpunkt: die Neuwahlen des Vorstands und die Verzögerungen zum Bau der neuen Wachen. Zunächst blickte Arne Begrich, Vorsitzender des Stadtfeuerwehrverbandes, auf das abgelaufene Jahr zurück und zeigte sich erfreut über die längst überfällig gewordenen Modernisierung der Fahrzeugflotte: Am 31. Oktober wurden auf dem...

  • Herne
  • 14.02.19
Überregionales

Wachsame Nachbarn verhindern Schlimmeres

Im zweiten Obergeschoss einer Wohnung am Harpener Weg nahmen aufmerksame Nachbarn am Mittwochabend, 22. August, das Piepen eines Rauchmelders war und verständigten daraufhin die Feuerwehr. Diese nahm im Treppenhaus den Geruch von angebranntem Essen wahr. Auf Klingeln und Klopfen der Einsatzkräfte reagierte in der Wohnung niemand. Somit wurde die Tür gewaltsam geöffnet und das angeschmorte Essen vom Herd genommen. Der Bewohner schlief tief und fest im Wohnzimmer und hatte vom drohenden Brand...

  • Herne
  • 23.08.18
  •  1
Überregionales

Ein Toter bei Wohnungsbrand

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus ist ein Bewohner ums Leben gekommen. Das Feuer war am Dienstagnachmittag im zweiten Obergeschoss des Gebäudes ausgebrochen. Als die Feuerwehr am Einsatzort ankam, hatte sich der Brand augenscheinlich bereits komplett in einer Wohnung ausgebreitet. Bewohner des Hauses gaben den Rettungskräften den Hinweis, dass bis auf eine Person alle das Gebäude verlassen hatten. Diese drangen in die Wohnung ein und fanden dort einen leblosen Mann vor. Trotz...

  • Herne
  • 12.12.17
Ratgeber
Zu Rauchmeldern, obwohl gesetzlich vorgeschrieben, gibt es immer noch viele Fragen.

Wissenswertes über Rauchmelder

Der Stadtfeuerwehrverband und die Freiwillige Feuerwehr Herne werden am bundesweiten Rauchmeldertag (Freitag, 13. Oktober) die Herner Bürger über die neueste Rauchmeldertechnik informieren und moderne Geräte vorstellen. Hierzu gehören Fragen, worauf bei Kauf und Installation zu achten ist, die aktuellen Vorschriften und technische Trends, wie beispielsweise thermo-optische Rauchmelder oder Systeme für Gehörlose und Schwerhörige. Ferner gibt es Infos zu Kohlenmonoxidmeldern, die besonders im...

  • Herne
  • 09.10.17
  •  1
Überregionales
Carola Rückrin freute sich sichtlich über die mitgebrachten Stiefel. Ob diese nun auch in Herne für einen Zulauf an Frauen bei der Feuerwehr sorgen werden, bleibt abzuwarten.

Feuerwehr löscht in pinken Schuhen

Bürgermeister Erich Leichner brachte von seiner Reise in die Herner Partnerstadt Eisleben ein außergewöhnliches Präsent mit: In seinem Reisegepäck hatte er ein paar Feuerwehrstiefel für Frauen. Das markante Modell „Pink Fire“ überreichte er jetzt der Feuerwehr Herne, wo sie Stadtjugendfeuerwehrwärtin Carola Rückrin entgegennahm. In Eisleben hatte Leichner die Firma EWS kennengelernt, die (nicht nur) dieses modische Spezial-Schuhwerk für Feuerwehrfrauen herstellt. „Seitdem es diese Stiefel...

  • Herne
  • 12.09.17
  •  1
Überregionales
Der Löschzug wird bei seinem Fest im Gysenbergpark einige Schauübungen vorführen.

Gegen Feuer und Flamme

Der Löschzug Herne-Mitte der Freiwilligen Feuerwehr feiert am Samstag und Sonntag, 9. und 10. September, sein 140-jähriges Bestehen. Das Fest beginnt um 18 Uhr im Gysenbergpark. Die Coverband der Feuerwehr, Kanal 499, spielt am Samstag auf der Bühne. Dazu gibt es Essen vom Grill. Am Sonntag geht es ab 11 Uhr weiter. Neben verschiedenen Infoständen, zum Beispiel zum Thema Rauchmelder, gibt es eine Fahrzeugausstellung von neuen und alten Feuerwehrwagen sowie Aktionen zum Berufsbild. Hierbei...

  • Herne
  • 01.09.17
Überregionales
Eine spannende Übung liegt hinter den Männern und Frauen des Löschzugs Baukau der Freiwilligen Feuerwehr, des DLRG Bezirks und des THW aus Wuppertal.
2 Bilder

Freiwillige Feuerwehr übt bei Dachser

Eine gemeinsame Übung des Löschzuges Baukau der Freiwilligen Feuerwehr mit dem THW Wuppertal und der DLRG Bezirk Herne/Wanne-Eickel fand bei der Firma Dachser statt. Hier ging es in erster Linie um Personenrettung aus von Bränden verrauchten Gebäuden, das Betreuen von Personen sowie das Behandeln der Verletzten. Als erstes wurde ein Brand in einer Kraftfahrzeug-Werkstatt geübt. Bei diesem Szenario wurden drei Personen vermisst, diese galt es mit einer Löschfahrzeug-Besatzung zu retten und...

  • Herne
  • 31.07.17
Überregionales

Brand in Fabrikhalle

Nicht zum ersten Mal brannte es auf dem Gelände einer Industrieanlage an der Gelsenkirchener Straße: Am vergangenen Donnerstagnachmittag war die Feuerwehr alarmiert worden, weil eine Lagerhalle brennen sollte. Beim Eintreffen der ersten Kräfte bestätigte sich die Meldung. Aus einem leerstehenden Gebäude drang Rauch heraus. Umgehend ging eine Einheit unter Atemschutz und einem C-Rohr zum Einsatzort. Eine weitere Einheit stand am Verteiler bereit. In einem größeren alten Lager wurden brennende...

  • Herne
  • 21.04.17
Politik
Der Vorstand wagte im Volkshaus Röhlinghausen neben einem Rückblick auf 2016 einen Ausblick auf die kommenden Monate.
2 Bilder

Feuerwehr braucht Verstärkung

264 Mitglieder zählte der Stadtfeuerwehrverband zum Ende des vergangenen Jahres. Zwar ist diese Zahl für einen 31. Dezember kein Tiefstwert, jedoch nahe dran. Ob sich die Personalstärke der Feuerwehr auf absehbare Zeit erhöhen kann, scheint fraglich. Grund für diese pessimistische Prognose: Die Zahlen beim Nachwuchs gehen zurück. Ende vergangenen Jahres zählte die Jugendfeuerwehr lediglich 28 Mitglieder. Im Jahr 2015 waren es noch 42, zehn Jahre zuvor sogar 52. Die Freiwillige Feuerwehr...

  • Herne
  • 10.02.17
Überregionales
Das wird teuer: Die beiden Hobby-Holzfäller werden den Einsatz der Feuerwehr wohl bezahlen müssen.

Lebensgefahr durch illegale Baumfällung

Er ist Holzfäller, es geht im gut, am Tag packt ihn die Arbeitswut: Der Aufmerksamkeit des Kommunalen Ordnungsdienstes (KOD) ist es zu verdanken, dass eine lebensgefährliche Aktion in der vergangenen Woche ohne Personenschaden ausgegangen ist. Zwei Mitarbeiter des KOD sahen bei ihrem Rundgang zwei Männer, die mit unzureichender Ausrüstung und erkennbar mangelndem Fachwissen einen etwa zehn Meter hohen Baum neben einem Haus an der Vödestraße fällen wollten. Mit einer Handsäge war der Stamm...

  • Herne
  • 09.02.17
  •  2
Überregionales

Für Rettungskräfte ein normaler Jahreswechsel

In den ersten acht Stunden des neuen Jahres löschte die Feuerwehr elf Brände; fünf weitere waren es an Silvester. Den größten Einsatz löste ein Wohnungsbrand an der Plutostraße nur wenige Minuten nach Mitternacht aus. Hier wurden sechs Personen leicht verletzt. Der Löschzug der Feuerwache 2 und Einheiten des Löschzuges Röhlinghausen waren etwa 90 Minuten im Einsatz. Zwei Personen mussten unter Fluchthauben aus einer Nachbarwohnung gerettet werden. Darüber hinaus musste die Feuerwehr in den...

  • Herne
  • 02.01.17
Überregionales

Freitag heulen die Sirenen: Feuerwehr-Übung bei INEOS

Im Herner INEOS-Chemiewerk findet am Freitag, 9. Dezember, eine Feuerwehrübung statt. Die Übung dient unter anderem dazu, die Koordination mit der der Herner Berufsfeuerwehr und den Rettungsdiensten zu proben und zu prüfen, ob die Notfallpläne funktionieren. Die Feuerwehrübung beginnt gegen 12 Uhr, dabei werden die Werkssirenen ausgelöst. INEOS hofft, dass die Nachbarn um das Werk durch die Übung nicht zu sehr gestört werden und möchte sich für eventuelle Unannehmlichkeiten...

  • Herne
  • 08.12.16
Überregionales
Das Feuer brach im Motorraum des Busses aus.

Bus völlig ausgebrannt

Ein Bus des Unternehmens Möbius ist am Freitagmittag durch ein Feuer völlig zerstört worden. Das Fahrzeug stand an der Bushaltestelle "Berkelstraße", als das Feuer im Motorraum ausbrach. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig aus dem ansonsten unbesetzten Bus retten und blieb unverletzt. Als der Einsatzbefehl an die Feuerwehr ging, war zunächst die Rede von starker Rauchentwicklung. Tatsächlich stand das Fahrzeug voll in Flammen, als die Feuerwehr am Einsatzort ankam. Zwei Trupps der Wachen I...

  • Herne
  • 25.11.16
Überregionales
Neun Schülerinnen und Schüler der Hans-Tilkowski-Schule in Herne sind, am Donnerstag (17.11.16), durch versprühtes Reizgas verletzt worden. Die Feuerwehr  war mit zahlreichen Rettungswagen und mehreren Notärzten an der Hauptschule in der Neustraße im Einsatz. Die Jugendlichen wurden in Krankenhäuser, u.a. nach Witten und Datteln, gebracht.  Foto: Stefan Kuhn

Schülerinnen versprühen Reizgas in Schule

Die Neustraße gesperrt und ein großes Aufgebot an Feuerwehr, Rettungsdienst, mehreren Notärzten und Polizei am Donnerstagmittag vor der Hans-Tilkowski-Schule beunruhigte Passanten und Anwohner. Was geschehen war, stellte sich bald heraus: Im Treppenhaus war Reizgas versprüht worden. Während rund 300 Schüler evakuiert wurden, mussten neun Schüler und zwei Erwachsene, die über Reizungen der Atemwege klagten, in verschiedene Krankenhäuser gebracht werden. Zwei Schülerinnen (15/16) gaben später...

  • Herne
  • 18.11.16
Überregionales
Kein Dummerjungenstreich: Wer hier mit 80 Kilometern pro Stunde durchfährt, riskiert sein Leben.

Kein Rauch, kein Selbstmord, kein Unterarm, kein Dummerjungenstreich

Mitunter sind es die kuriosen Einsätze, die die besten Geschichten schreiben oder zumindest für Verwunderung sorgen können. Viel Lärm um nichts waren für die Feuerwehr in den vergangenen Tagen gleich mehrere Einsätze. So ging am Samstag zunächst ein Anruf ein, weil ein Heimrauchmelder in einer Schule an der Düngelstraße Alarm ausgelöst hatte. Die Feuerwehr rückte mit mehreren Einheiten an, um dann schnell festzustellen, dass ein technischer Defekt den Alarm ausgelöst hatte. Keine Stunde...

  • Herne
  • 15.11.16
Überregionales

Brandstiftung in einem Haus an der Marienstraße

Brandstiftung ist offensichtlich die Ursache eines Feuers in einem derzeit unbewohnten Haus an der Marienstraße. In der Nacht zum Donnerstag ging gegen 2.30 Uhr ein Anruf bei der Polizei ein, dass sich in dem Gebäude eine Explosion ereignet haben soll. Als die Feuerwehr am Unglücksort ankam, drang dichter Rauch aus dem ersten Obergeschoss. Sämtliche Fenster des mehr als 100 Jahre alten Gebäudes waren zerborsten. Von außen war ein Feuerschein im Keller wahrnehmbar. Dort entdeckte die...

  • Herne
  • 13.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.