Finanzindustrie

Beiträge zum Thema Finanzindustrie

Politik
Geldinsel
10 Bilder

"PARADISE PAPERS"

Skandale aus der Steuervermeidungsindustrie Vorspiel: Die Finanzindustrie scheint ein sehr scheues Reh zu sein und möchte daher auch nicht gerne gestört werden. Entsprechend stellt man fest, dass nach nur wenigen Tagen auch in den Medien nichts mehr von diesem Steuer-Skandal zu hören oder zu lesen ist. Wenn man sich jedoch über diese ungeheueren Vorgänge ein eigenes verständliches Bild verschaffen will, ist es unbedingt notwendig einige Grundinformationen zu kennen. Auch wenn wir es täglich...

  • Bottrop
  • 20.11.17
  • 1
Politik
Keine Angst...Papa Gabriel macht alle satt!

Gabriel stoppen: Kein Ausverkauf unserer Infrastruktur an Versicherungen und Banken!

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) bereitet gerade im großen Stil die Privatisierung unserer Daseinsvorsorge vor. Lebensversicherer und private Rentenversicherungen sollen sich in Ausbau und Betrieb unserer Infrastrukturen einkaufen können: Straßen, Schulen, IT- und Energienetze oder Wasserwerke sollen als Anlageobjekt dienen. Ein sogenannter Expertenrat, u.a. bestehend aus Vorständen der Deutschen Bank, der Allianz und von ERGO erarbeitet dazu weitreichende Vorschläge – geheim und...

  • Dortmund-Ost
  • 01.04.15
Politik
Ob es ein Hansa-Center wird?
4 Bilder

Recherchen zur Pleite des HANSA-ZENTRUMS

Wer das grausame Spiel der Finanz- und Wirtschaftskonzerne durchschauen will, muss sich sachkundig machen und über den örtlichen Tellerrand hinausschauen. Das Bottroper Projekt „Hansa-Zentrum“ etwa ist nur ein winziger Ausläufer am Ende einer Konzernstrategie, die in vielfältigen Verschachtelungen bis in die große globale Finanzwirtschaft reicht. Kapital, Finanzen und Immobilien Um die strategischen Hintergründe offen zu legen, fange ich mal am Kopf des Finanzimperiums an. „Morgan Stanley“ ist...

  • Bottrop
  • 24.08.13
  • 5
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.