Fingerabdruck

Beiträge zum Thema Fingerabdruck

Ratgeber
Tobias Lirsch zeigt die bedienerfreundliche Anwendung des Speed-Capture-Kiosks. Das Programm führt die Nutzer in sechs Sprachen durch die Anwendung.

Alles in einem
Passfoto, Fingerabdrücke und Unterschrift am Speed-Capture-Kiosk der Ausländerbehörde

Zeit und Geld sparen können jetzt Kunden der Ausländerbehörde des Märkischen Kreises. An zwei Selbstbedienungsterminals, sogenannten Speed-Capture-Kiosken, können sie unmittelbar vor Antragstellung ihr biometrisches Passfoto selbst erstellen und gleichzeitig noch Unterschrift und Fingerabdruck einscannen. "Dank Fördermitteln der Integrationspauschale des Landes Nordrhein-Westfalen können wir den Service sogar kostenlos anbieten", bedankt sich Kai Budde, Leiter der Ausländerbehörde, bei...

  • Menden (Sauerland)
  • 22.04.21
Blaulicht
Der 54-Jährige muss sich nun wegen der Beleidigungen, Körperverletzung und des tätlichen Angriffs verantworten.

Mann belästigt Kunden in Bäckerei im Hauptbahnhof und leistet Widerstand gegen Bundespolizei
Mehrere Strafverfahren wurden eingeleitet

Ein Mann (54) verhielt sich am Sonntagmorgen, 18. April, um 7.20 Uhr, in einer Bäckerei im Hauptbahnhof aggressiv gegenüber Mitarbeitern und Kunden. Als die Bundespolizei hinzukam widersetzte er sich den Maßnahmen und leistete Widerstand. Ein Strafverfahren wegen eines tätlichen Angriffs, einer Körperverletzung und Beleidigungen wurde eingeleitet. Die Beamten der Bundespolizei konnten die Personalien vor Ort nicht feststellen, sodass der Tatverdächtige zur Dienststelle geführt wurde. Er...

  • Duisburg
  • 19.04.21
Überregionales
Vanessa Lichtenberg (18): „Ich finde das sehr beunruhigend, zumal man bald gar keinen Überblick mehr hat, welche Daten über einen gesammelt werden und wo diese landen. Ich habe zwar nichts zu verbergen, aber das geht mir jetzt doch zu weit."
2 Bilder

+++ Umfrage +++ Mehr Sicherheit durch Fingerabdruck? +++ Video

Das neue iPhone 5s wird das erste Handy sein, das jetzt einen Scanner für Fingerabdrücke beherbergt. Das soll (laut Apple) eine sichere Methode als die Verwendung von Passwörtern darstellen. Finden Sie das auch? Das biometrische Anmeldeverfahren beim iPhone 5s sorgt für Befürchtungen in Sachen Datenschutz. Apple weist auf den Schutz durch Verschlüsselung hin. Doch was ist, wenn der eigene Finger nass, verschwitzt oder gar verletzt ist? Der iPhone-Besitzer muss trotzdem für die Nutzung von...

  • Kamen
  • 12.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.