Franz-Josef Schlotmann

Beiträge zum Thema Franz-Josef Schlotmann

Kultur
Moritz von Brabeck

Über das Leben des Moritz von Brabeck

Zum 200. Mal jährte sich am 8. Januar 2014 der Todestag des letzten adligen Besitzers von Haus Letmathe, Moritz von Brabeck. Dies war der Anlass, dass wenige Tage vor Brabecks Geburtstag (28. Januar) in Hildesheim in einem Festakt die langerwartete Monographie „Philanthrop und Kunstunternehmer. Der Hildesheimer Domherr Johann Friedrich Moritz von Brabeck (1742-1814)“ von Dr.OlafWittstock vorgestellt wurde. Ausrichter der Veranstaltung, an der auch Franz Josef Schlotmann vom Förderverein Haus...

  • Iserlohn
  • 12.02.14
Kultur
19 Bilder

Das Schmuckstück ist nun komplett

Rund zwei Millionen Euro wurden für die Sanierung von Haus Letmathe in den vergangenen knapp fünf Jahren eingesetzt. Der Förderverein Haus Letmathe hat dazu rund 250 000 Euro laut Vorsitzendem Franz Josef Schlotmann aufgebracht. "Der Rest kam von der Stadt", so Bürgermeister Dr. Ahrens. Was geschaffen worden ist, kann wahrlich als Schmuckstück bezeichnet werden. Es wäre nun auch wünschenswert, wenn die Verantwortlichen darauf achten, dass das gesamte Ambiente würdig in Anspruch genommen wird....

  • Iserlohn
  • 14.09.13
Vereine + Ehrenamt
Ein Teil der Arbeitskreis-Mitglieder
5 Bilder

Sensationelle Fest-Bilanz in Letmathe

Gut gemacht - liebe Letmatherinnen und Letmather. Diese stimmige Bilanz ist nach dem Juliläumsjahr mehr als gerechtfertigt. Dabei hatte das zwölfmonatige Fest eine Vorgeschichte, in der von einem Festtermin die Rede war. „Im September 2010 habe ich ein zufälliges Gespräch mit Burk-hard Hölscher über das anstehende Jubiläum geführt“, erinnerte sich Franz-Josef Schlotmann am Montagabend beim Schlussgespräch des Arbeitskreises 975 Jahre Letmathe und ergänzte: „Wenn Letmathe nicht selber etwas in...

  • Iserlohn
  • 14.02.12
Überregionales
38 Bilder

Jubiläumsball im festlichen Saalbau

Jeder staunte, als er den Saalbau betrat: Toll, ich bin sprachlos, Klasse. So lauteten einige der vielen spontanen Aussagen. Der Saalbau war richtig festlich hergerichtet worden und bot so das Ambiente, dass für den Jubiläumsball erforderlich war. Knapp 200 Gäste nahmen an sehr nett gedeckten Tischen Platz. Am Eingang wurden die Gäste von zwei Rittern begrüßt, im Foyer auf rotem Teppich ließen es sich die Chef-Organisatoren Gisela Wydra, Franz-Josef Schlotmann und Rainer Großberndt nicht...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 01.10.11
Vereine + Ehrenamt

32 Vereine helfen bei der Jubiläumsfest-Vorbereitung

Die Vorbereitungen für die vielen Veranstaltungen in diesem Jahr im Rahmen „975 Jahre Letmathe“ ruhen auf vielen Schultern. „Aktuell beteiligen sich 32 Letmather Vereine in der Festgemeinschaft“, berichtet Ober-Koordinator Franz-Josef Schlotmann stolz und ergänzt, „dass noch mit deutlich mehr Vereinen gerechnet werden kann.“ Der Terminkalender ist zwar jetzt schon sehr gut gefüllt, „aber wir sind noch für alles offen.“ Seit November 2010 treffen sich die Mitglieder der Festgemeinschaft und...

  • Iserlohn
  • 02.03.11
Vereine + Ehrenamt
Das Letmather Jubiläumslogo wird wohl bis Ende Februar vorhanden sein. Es wird verschenkt.
2 Bilder

Vorbereitungen auf die 975-Feierlichkeiten

Im Mittelpunkt der Letmather Jubiläumsveranstaltungen zum 975-jährigen Bestehen Letmathes wird zweifelsfrei das Bürgerfest am Samstag, 24. September, rund um Haus Letmathe stehen. Das machte Franz-Josef Schlotmann als „Chef“ des Festkommitees noch einmal am Montagabend auf einer weiteren Ausschusssitzung deutlich. Vorträge und Ausstellungen dominierten am Montag die Tagesordnung. So steht fest, dass ab Sonntag, 10. April, im Haus Letmathe eine Ausstellung zum Thema „Vertreibung und Integration“...

  • Iserlohn
  • 26.01.11
Vereine + Ehrenamt
Die Planungen für die  975-Jahr-Feier machen Fortschritte und geben auch daher Anlass zum zufriedenen Lächeln, nicht nur bei Sitzungsleiter  Franz-Josef Schlotmann (re.) .

Großes Fest im Park von Haus Letmathe

STADTSPIEGEL-Mitarbeiterin Petra Eck war auf einer Vorbereitungssitzung zur 975-Jahr-Feier des Iserlohner Stadtteils Letmathe und hat folgendes festgehalten. Noch steckt die Planung in den Kinderschuhen, dennoch wirft das Ereignis seine Schatten voraus. In 2011 wird Letmathe 975 Jahre alt, und deshalb ist der 24. September schon jetzt eine feste Größe auf dem Kalender der Initiatoren des großen Bürgerfestes. Bei der zweiten Sitzung im Gewölbekeller befassten sich am Montag Vertreter von...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 08.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.