Gelsenkirchen

Beiträge zum Thema Gelsenkirchen

Sport
Für sein Buch "Kampf ums runde Leder" sprach Autor Dustin Paczulla auch mit Bernard Dietz (rechts), Kapitän der Fußball-Europameistermannschaft 1980. Foto: Paczulla
Aktion 2 Bilder

Autor Dustin Paczulla ermöglicht in "Kampf ums runde Leder" interessante Einblicke
Hinter den Fußball-Kulissen

In die abgeschottete Welt des Profifußballs vorzudringen ist heute ein schwieriges Unternehmen. Wenn dies einem von außen kommenden 26-jährigen Mann auf eine sehr umfassende Weise gelingt, ist das ungewöhnlich. Dustin Paczulla hat nun ein Buch mit dem Titel "Kampf ums runde Leder" veröffentlicht. Auf 450 Seiten wird hier ein Blick hinter die Kulissen der Fußballwelt ermöglicht. Wir verlosen (Button siehe oben) zehn Exemplare. Selbst ein "Knurrer" wie Schalkes Trainerlegende Huub Stevens...

  • Essen
  • 26.04.21
  • 1
Ratgeber
Über die Vorteile von Stecker-Solargeräten, auch bekannt als Balkon-Solarmodule, informieren der Regionalverband Ruhr (RVR) und die Verbraucherzentrale NRW bei einem Webinar.

Förderfonds: In noch acht Pilotkommunen gibt es für die jeweils ersten zehn beantragten Geräte 100 Euro Zuschuss
Regionalverband Ruhr und Verbraucherzentrale NRW informieren online über Stecker-Solargeräte

Über die Vorteile von Stecker-Solargeräten, auch bekannt als Balkon-Solarmodule, informieren der Regionalverband Ruhr (RVR) und die Verbraucherzentrale NRW bei einem Webinar.  Dieses findet statt am Donnerstag, 11. März, 18 bis 20 Uhr. Photovoltaik-Experte Thomas Seltmann gibt Auskunft und beantwortet Fragen. Der RVR unterstützt im Rahmen der Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr die Anschaffung dieser Geräte mit insgesamt 9.000 Euro. In neun Pilotkommunen - Dortmund, Gelsenkirchen, Gladbeck,...

  • Xanten
  • 04.03.21
Kultur
Schiffsparade auf dem KulturKanal von Gelsenkirchen bis Oberhausen; hier ein Archiv-Bild aus dem Jahr 2018.

Parade am 26. September: Fahrgastschiffe und Boote fahren über Rhein-Herne-Kanal von Gelsenkirchen bis Oberhausen
Regionalverband Ruhr verschiebt KulturKanal-Schiffsparade auf den Frühherbst

Der Regionalverband Ruhr (RVR) verlegt die große Schiffsparade, mit der sonst im April der Saisonbeginn des KulturKanals gefeiert wird, in den Frühherbst. Am 26. September dieses Jahres werden Fahrgastschiffe und Boote über den Rhein-Herne-Kanal vom Gelsenkirchener Nordsternpark bis zum Kaisergarten Oberhausen fahren, begleitet von zahlreichen Zuschauern am Ufer. Die Corona-bedingte Terminverschiebung soll den Veranstaltern mehr Planungssicherheit geben. 2020 fiel die Schiffsparade wegen der...

  • Gelsenkirchen
  • 18.02.21
Ratgeber
Die Vestische bietet regelmäßige Verbindungen an.

Die Vestische bietet regelmäßige Verbindungen zu den Impfzentren an
Zuverlässiger Anschluss

Der Weg aus der Corona-Pandemie wird viele Menschen in der Region in den kommenden Monaten zu den Impfzentren in Recklinghausen sowie Bottrop führen. Die Busse der Vestischen steuern beide regelmäßig und zuverlässig an. Den Zeltbau auf dem Konrad-Adenauer-Platz in Recklinghausen erreichen Fahrgäste am bequemsten mit der Linie 235. Sie fährt über Recklinghausen Hauptbahnhof, verkehrt tagsüber im 30-Minuten-Takt und bedient die unmittelbar am Impfzentrum liegende Haltestelle „Kreishaus“. Für...

  • Recklinghausen
  • 10.02.21
LK-Gemeinschaft
An den Franz-Haniel-Schächten in Bottrop finden letzte Arbeiten unter Tage statt. Hier werden die Seilscheiben bald stehen. Foto: Franz Burger
Video 9 Bilder

Bergbau-Erbe: Das Ende für alle Fahrten unter Tage naht - die neue Grubenwasserhaltung wird umgesetzt
Die letzten Drehungen

Bereits vor rund zwei Jahren endete der Steinkohlenbergbau in Deutschland mit der letzten offiziellen Förderschicht auf der Zeche Prosper-Haniel in Bottrop am 21. Dezember 2018. Es ist bekannt, dass die Ruhrkohle AG (RAG) bis in alle Ewigkeit mit den Hinterlassenschaften der Kohlegewinnung beschäftigt sein wird. Ein sichtbares Zeichen: An einigen wenigen Standorten drehen sich noch die prägnanten großen Seilscheiben. Noch, denn diese Zeit ist nicht ewig. Sondern sehr endlich.  In Bottrop sind...

  • Essen
  • 04.12.20
  • 4
  • 4
Politik
NRW-Innenminister Herbert Reul kündigt Verstärkung für die Polizei an: Rund 560 neue Stellen soll es ab 1. September geben. Foto: Land NRW/J. Tack

Land NRW stockt ab September Personal bei der Polizei auf - im Schnitt zwölf Kräfte pro Behörde
Mehr Polizisten für Essen und Gelsenkirchen, Duisburg muss abgeben

Ab September soll die Polizei in NRW verstärkt werden. Laut Innenminister Herbert Reul wird es für jede Kreispolizeibehörde im Schnitt zwölf Einsatzkräfte mehr geben. Personelle Aufstockungen wird es demnach bei Polizisten und bei sonstigen Regierungsbeschäftigten geben. Davon profitieren Düsseldorf (plus 34), Dortmund (plus 31), Essen (plus 28) und Gelsenkirchen (plus 12). In Duisburg dagegen werden fünf Stellen abgezogen. Die endgültige Verteilung soll am 1. September feststehen, wenn die...

  • Essen-Süd
  • 16.07.20
  • 3
  • 1
Sport
Ministerpräsident Laschet ließ am Dienstag offen, ob das Land eine 40-Millionen-Euro-Bürgschaft für Schalke 04 übernimmt. Foto: Land NRW

Ministerpräsident äußert sich zu 40-Millionen-Bürgschaft für Fußball-Bundesligisten
Laschet: Es wird keine Lex Schalke geben!

Wird das Land NRW eine 40-Millionen-Euro-Bürgschaft für Schalke 04 übernehmen? Das ist laut Ministerpräsident Armin Laschet offen. "Es gibt noch keine Entscheidung", sagte Laschet dazu am Dienstagvormittag in Düsseldorf während der Landespressekonferenz. Weitere Erklärungen verweigerte er mit Blick auf die gesetzlich gebotene Vertraulichkeit. Entscheidung am Mittwoch? Laschet verwies auf "feste Verfahren", die in Bürgschaftsfragen gelten. Dieses Verfahren laufe auch gerade. Der MP: "Es wird mit...

  • Essen-Süd
  • 30.06.20
  • 8
  • 1
Ratgeber

Ein Jahr Solarmetropole Ruhr
30.000 Bürger haben sich über Photovoltaik informiert

Rund 30.000 Bürgerinnen und Bürger wurden in den vergangenen zwölf Monaten bei Veranstaltungen, Beratungen sowie via Internet über die Möglichkeiten von Photovoltaik informiert. In dieser Zeit sind mehr als 60 Anträge für den Bau einer Solaranlage eingegangen. Diese Bilanz zieht die Initiative Solarmetropole Ruhr von Handwerk und Regionalverband Ruhr (RVR) anlässlich ihres einjährigen Bestehens. Im Mai 2019 schlossen sich 15 Pilotkommunen im Ruhrgebiet, acht Kreishandwerkerschaften und drei...

  • Dorsten
  • 20.05.20
Ratgeber
Ab dem 1. Februar komplett neu geregelt wird der augenärztliche Notdienst für die Städte Gelsenkirchen und Bottrop sowie das Kreisgebiet Recklinghausen.

Ab dem 1. Februar gibt es in Bochum eine zentrale Anlaufstelle
Augenärztlicher Notdienst wird neu geregelt

Zum 1. Februar 2020 wird der augenärztliche Bereitschaftsdienst für Patienten aus dem Kreis Recklinghausen sowie den Städten Bottrop und Gelsenkirchen neu organisiert: Wer außerhalb der regulären Praxisöffnungszeiten einen Augenarzt benötigt, findet in der zentralen augenärztlichen Notfalldienstpraxis der "Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe" (KVWL) am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus in Bochum Hilfe. „Wir schaffen auf diese Weise transparente und klare Strukturen im...

  • Gladbeck
  • 28.01.20
  • 2
Ratgeber
Das Knappschaftskrankenhaus in Langendreer ist zukünftig auch Anlaufstelle für Patienten aus dem Kreis Recklinghausen, aus Bottrop und Gelsenkirchen für den augenärztlichen Notdienst.

Augenärztlicher Notdienst neu geregelt
Patienten aus Recklinghausen, Bottrop und Gelsenkirchen müssen zum Knappschaftskrankenhaus Bochum

Zum 1. Februar 2020 wird der augenärztliche Bereitschaftsdienst für Patienten aus dem Kreis Recklinghausen sowie den Städten Bottrop und Gelsenkirchen neu organisiert: Wer außerhalb der regulären Praxisöffnungszeiten einen Augenarzt benötigt, muss ab Februar weite Wege in Kauf nehmen: Hilfe findet er in der zentralen augenärztlichen Notfalldienstpraxis der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus in Bochum-Langendreer. „Wir schaffen auf...

  • Bochum
  • 28.01.20
  • 2
Blaulicht

Recklinghausen
Autoaufbrecherin in Gelsenkirchen festgenommen - Straftaten vielleicht auch in anderen Städten

Eine 48-jährige Auto-Einbrecherin nahm die Polizei am Mittwochnachmittag, 27. November, an der Ortbeckstraße in Buer fest. Die polizeibekannte Frau ohne festen Wonsitz hatte gegen 16 Uhr ein abgestelltes Auto aufgebrochen und eine Handtasche gestohlen. Eine Polizeistreife wurde auf die Diebin aufmerksam und überprüfte sie. Die 48-Jährige hatte Aufbruchswerkzeug und das Diebesgut bei sich. Die Beamten nahmen sie mit zur Wache. Die Auto-Einbrecherin wurde am Donnerstag, 28. November, auf Antrag...

  • Recklinghausen
  • 02.12.19
Sport
Erik Stoffelshaus arbeitete jahrelang unter anderem für den fC Schalke 04.

Schalke gegen Mainz: Steilpass Promi-Tipper Erik Stoffelshaus mahnt zur Vorsicht

Der FC Schalke 04 eröffnet mit einem Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 heute (20. September, 20.30 Uhr) den 5. Bundesliga-Spieltag. Nicht wenige königsblaue Anhänger schielen auf die Tabellenführung für wenigstens eine Nacht. Erik Stoffelshaus (48), einer der beiden prominenten Steilpass-Tipper in dieser Saison, mahnt zur Vorsicht und weist auf eine nun ganz entscheidende Phase hin. „Sieben Punkte aus vier Spielen sind ein ordentlicher Start.“ Erik Stoffelshaus schlägt in dieselbe Kerbe, in die...

  • Essen-Süd
  • 20.09.19
Natur + Garten
Der RVR ist einer der größten kommunalen Waldbesitzer in Deutschland. Foto: RVR/Wiciok
2 Bilder

Spenden für den Klimaschutz
500.000 Bäume für die Wälder des RVR

8.577 Euro Spenden für mehr Bäume sind beim Regionalverband Ruhr (RVR) eingegangen. Vor gut einem Monat hatten der Verband und sein Eigenbetrieb RVR Ruhr Grün die Bürger in der Metropole Ruhr aufgerufen, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Für jeden gespendeten Euro forstet RVR Ruhr Grün einen Quadratmeter Wald auf. Mehr als 100 Menschen kamen dem Aufruf nach. Mit dem Geld sollen in der Haard Eichen und Esskastanien gesetzt werden - zwei Baumarten, die gut mit höheren Temperaturen und...

  • Dorsten
  • 21.08.19
Kultur
35 Bilder

Stadt Gelsenkirchen kassiert bei Falschparkern rund ums Event ab
Toto zocken begnadet im Amphitheater - Ordnungsamt ärgert die Besucher

Ein schöner lauer Abend, ein rappelvolles Amphitheater in Gelsenkirchen am Kanal: Nach den aus journalistischer Sicht katastrophalen ersten beiden Abenden mit Foreigner und Midnight Oil (beide Bands versuchten die Fotografen mit lächerlichen Vertragswerken zu knebeln - woraufhin einfach kein Knipser erschien...) machten Toto alles richtig: Die Band strotzte nur so vor Spielfreude, der Sound war super, die Stimmung bestens. Dazu kam, dass mit ZFG eine durchaus spannende Vorband zocken durfte....

  • Herten
  • 14.07.19
  • 8
  • 1
LK-Gemeinschaft
POKAL 2018  
Diesen haben sich Dr. Schlotmann & Friends, sowie Service, Sicherheitsdienst und alle anderen Helfer schon jetzt verdient.
3 Bilder

DORSTEN-WM-FINALE-KROATIEN-FRANKREICH-AUF-GROSSLEINWAND

15. JULI 2018, 17 UHR KROATIEN - FRANKREICH        2:4 Ihr und Dr. Schlotmann & Friends lassen den Stadtstrand noch einmal beben! Wir alle haben hier in den letzten Wochen ein SUPER-PROGRAMM erleben dürfen. DANKE!!! Genießt in Dorsten noch einmal 2018, Beach, Drinks & Food & Public Viewing. Momentan läuft noch die Closing-Party. EILMELDUNG: Angelique Kerber gewinnt Wimbledon 2018. Spiel um Platz 3 Belgien –England 2:0 Für den guten Zweck Hinter der Idee des diesjährigen Stadtstrandes steht auch...

  • Dorsten
  • 14.07.18
Sport
4 Bilder

Dorsten- Public Viewing, Termin-27.6. Mittwoch, 12-22UHR/Ibiza-Party Freitag 29.06/ Open-Air-Kino 28.06

WM-Stadtstrand 2018, 14. JUNI – 15. JULI, DO-SO AB 12 UHR Beach, Drinks & Food & Public Viewing DR. SCHLOTMANN & FRIENDS Es wird nie langweilig in Dorsten! Der liebe Manuel Neuer sendet Grüße aus Moskau an unseren WM Stadtstrand in Dorsten https://www.facebook.com/2005206896459802/videos/vb.2005206896459802/2023890197924805/?type=2&theater  27.06. / 16 Uhr, Südkorea - Deutschland Die Deutschlandspiele werden allesamt gezeigt, egal, an welchem Tag sie stattfinden. Ebenso die Halbfinals und das...

  • Dorsten
  • 25.06.18
Kultur
Das Amphitheater: Ein schöneres Ambiente für ein Festival gibt es im gesamten Ruhrgebiet nicht.
2 Bilder

Rock Hard Festival: Legenden am Kanal

„Hits, Hits, Hits - wir haben die Kritik verstanden." Das sagt Rock Hard-Herausgeber Holger Stratmann, der für das diesjährige Pfingst-Festival am Kanal eine leichte Kurskorrektur vorgenommen hat. Obwohl das Programm 2017 erstklassig besetzt war, möchten viele Fans zum Abschluss Musik zum Abfeiern. "Das können wir sehr gut verstehen, auch wenn uns beim Buchen der Bands natürlich terminliche und finanzielle Grenzen gesetzt sind. Aber wir bemühen uns stets, die Wünsche unserer Stammbesucher zu...

  • Herten
  • 14.03.18
  • 1
Kultur
Auf ein neues Jahr im Lokalkompass! Hans-Jürgen ist unser erster BürgerReporter des Monats im neuen Jahr.
4 Bilder

BürgerReporter des Monats Januar: Hans-Jürgen Smula

Willkommen im Jahr 2018 unserer Zeitrechnung! Unser BürgerReporter des Monats Januar ist als waschechter Gelsenkirchener zwar an kaltes und trübes Wetter gewöhnt, doch zieht es Hans-Jürgen Smula von Zeit zu Zeit auch in wärmere Gefilde. Was ihm das Reisen bedeutet und wo man in Gelsenkirchen auf jeden Fall gewesen sein sollte, erfahrt ihr im Interview. Was macht Gelsenkirchen für dich aus? Was läuft gut, was nicht so? Als Riesenfan von Schalke 04 fällt mir der erste Teil der Frage leicht: Bei...

  • 01.01.18
  • 58
  • 39
Kultur
Marie Angerer

Marie Angerer: Musik im Flüchtlingsheim

Zusammen mit der Crew des Wohnzimmers GE haben wir heute im Flüchtlingsheim an der Wildenbruch Straße in Gelsenkirchen für Flüchtlinge und mit Flüchtlingen Musik gemacht. Gitarren, Rasseln, Trommeln, ein Keyboard und eine Cajon waren dabei, um an einem Sonntagnachmittag den Menschen, die aus ihrem Land fliehen mussten, ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Alle waren sehr gespannt. Manche schüchtern, andere sehr offen. Schon als wir die ersten Instrumente ausgebreitet haben, setzte sich einer der...

  • Recklinghausen
  • 30.11.15
  • 2
Kultur
Das waren die 60er Jahre: in Bochum, Gelsenkirchen und Düsseldorf.

BÜCHERKOMPASS: Erinnerungen an die 60er Jahre

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche erinnern wir uns an die 60er Jahre - aus Sicht der Bochumer, Gelsenkirchener und Düsseldorfer. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Uli Auffermann:...

  • 02.06.15
  • 8
  • 7
Überregionales
Kurt Gritzan aus Gelsenkirchen
7 Bilder

BürgerReporter des Monats September: Kurt Gritzan aus Gelsenkirchen

Er gehört zu den BürgerReportern der allerersten Stunden: Kurt Gritzan aus Gelsenkirchen ist bereits seit über vier Jahren Mitglied unserer Community - seinen ersten Schnapschuss veröffentlichte er am 25. August 2010. Stellen Sie sich kurz vor: Wer sind Sie?Mein Name ist Kurt Gritzan. Ich wurde 1960 in Gelsenkirchen geboren und lebe immer noch gerne in meiner Stadt.I ch bin verheiratet und habe einen Sohn. Gelernt habe ich 1975 den Beruf des Elektrikers, 1979 bis Ende 1980 fuhr ich auf dem...

  • Essen-Süd
  • 04.09.14
  • 28
  • 19
Vereine + Ehrenamt
Trainingsauftakt bei den Gelsenkirchen Devils (Foto: Oliver Jungnitsch)
2 Bilder

Saisonvorbereitung der Gelsenkirchen Devils Jugend startet am Wochenende

Erst am vergangenen Wochenende wurden die Spielzeiten der U15 und U19 Mannschaften mit gemischten Gefühlen beendet und schon beginnt die Vorbeitung auf die neue Saison für die neue U17 Formation. Diese Mannschaft wird aus den Jahrgängen 1997 bis 2000 gebildet, und da können die Devils, die auch in dieser Saison wieder eine Spielgemeinschaft mit der Jugend von den Recklinghausen Chargers eingehen werden, aus dem Vollen schöpfen. Auch wird ein geeigneter Pool aus erfahrenen Coaches zur Verfügung...

  • Recklinghausen
  • 03.07.14
  • 1
  • 3
Überregionales
Klassik und Moderne finden bei Rasmus Baumann ihren Platz im Programm.
4 Bilder

Rasmus Baumann im Interview

Wer ist der Mann, der nun den Takt bei der Neuen Philharmonie Westfalen (NPW) vorgibt? Der Stadtspiegel sprach exklusiv mit Rasmus Baumann, designiertem generalmusikdirektor der NPW, über ihn und seine Pläne für die Neue Philharmonie Westfalen. Stadtspiegel: Herr Baumann, Sie haben einiges umstrukturiert im Spielplan der NPW. Rasmus Baumann: „Das stimmt, unsere Sinfoniekonzerte finden jetzt konzentriert in Gelsenkirchen am Montag statt, in Recklinghausen am Dienstag, genauso wie die...

  • Gelsenkirchen
  • 27.06.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.