grün

Beiträge zum Thema grün

Wirtschaft
Photovoltaik, Gründachbereichen, e-Ladestationen, natürlich gehaltene Mietergartenflächen, Insektenhotels, Sandspielflächen und Sitzbänke auf dem Quartiersplatz werden das nachhaltig konzipierte, moderne Wohnquartier prägen“, so Architekt Georg von Estorff.

Vonovia investiert 3,2 Mio. Euro
Neubau im Kreuzviertel

Um ein geplantes Neubauprojekt im Kreuzviertel an der Metzerstraße vorzustellen, lud Vonovia Anwohner in den Saal der Kirche Heilig Geist ein. Der Neubau mit zwölf barrierefreien Wohnungen wird konventionell errichtet, um die Anregungen der Mieter aufzunehmen und den optischen Anforderungen gerecht zu werden. „Uns ist es wichtig bei Neubauvorhaben, Wünsche der Anwohner und Mieter nach Möglichkeit einfließen zu lassen“, so Ralf Peterhülseweh, der als Regionalbereichsleiter für die 20.000...

  • Dortmund-City
  • 08.11.19
  •  1
LK-Gemeinschaft
FUNKE MEDIEN-Turm am Limbecker Platz/Berliner Platz in Essen ... GRÜNes-WOHN-Einkauf-Universitäts-City-LEBEN-Beispiel in modernen ökologischen Zeiten ....2019@ana
20 Bilder

Entspannung Relaxing Achtsamkeit RUHE erleben GRÜN City Innovationen
CITY living in autumn

( STADT-LEBEN = Stadtwohnraum) Ruhrgebiet im WANDEL ESSENWohnraum und GRÜNmitten in den Ruhrgebietsstädten... mehr davon bitte überall in allen Städten ... Spaziergang Ganz spontan und nur kurz… Durch die Essener´ City, einige Besorgungen machen… Grüne Lunge inmitten grauer Bauten, die zum Teil gar nicht mehr so grau sind und das ist auch gut und richtig und vor allem wichtig so. Immer wichtiger wird es für uns alle, mehr GRÜN in den Innenstädten zu haben, natürlich auch mehr WOHNRAUM,...

  • Essen-Ruhr
  • 27.10.19
  •  17
  •  6
Fotografie
"Fußgänger" im Kunstpark in Herne-Börnig - Perspektive 2
2 Bilder

Fotografie
Perspektivwechsel

Das Wetter sollte schön werden. Wir machten uns auf den Weg zum Kunstpark nach Herne-Börnig. Wer nicht kam, war die Sonne! Zum Fotografieren also keine Idealbedingungen. Beim Spaziergang durch die Anlage hat mich am meisten beeindruckt ein grüner "Fußgänger" = "Titel der Figur", der sich mir mit weitem Schritt vors Auge bzw. vor die Linse stellte. Umgeben von hohen Bäumen lief er mehr getarnt durch die Gegend. Ich habe verschiedene Perspektiven gewählt, dabei ergab sich Überraschendes. Seht...

  • Dinslaken
  • 25.10.19
  •  14
  •  6
Politik
2024 bis 2025 wird laut Stadtplanern wohl erst diese heutige erhöhte Parkfläche hinter den Gleisen des Hauptbahnhofes mit dem nördlichen Bahnhofsausgang als neuer Busbahnhof umgestaltet.
6 Bilder

Nach dem Umbau der Gleise am Hauptbahnhof soll der Hinterausgang zum Highlight werden
Grün statt Beton: Neues Tor zur Nordstadt

Lange gewartet haben die Dortmunder auf die Mordernisierung ihres Hauptbahnhofes. "Was dabei herauskommt mit dem neuen Durchgang, Aufzügen und Barrierefreiheit hat hohe Qualität", sagt Planungsdezernt Ludger Wilde und hofft, dass auch der wenig attraktive Nordausgang zukünftig zum wahren Tor zur Nordstadt wird. Heller, höher und breiter wird der oft volle Durchgang des Hauptbahnhofes durch die Modernisierung. Zu sehen ist dies schon auf dem Weg zum Bahnsteig 26/31, welcher bereits neu...

  • Dortmund-City
  • 05.10.19
Natur + Garten
Über den neuen Schulgarten freuen sich Lehrer und Schüler der GGS am Dichterviertel.
2 Bilder

Insektenhotel und Blumenuhr
Grundschule am Dichterviertel eröffnet Schulgarten

"Die Kinder haben hier eine Wahnsinns Leistung gebracht", verkündet Rektorin Nicola Küppers stolz, während sie die Schere an Mathilda weiterreicht. Einen Augenblick später durchschneidet das kleine Mädchen unter dem Applaus der geladenen Gäste und den anderen Schüler und Schülerinnen feierlich das rote Band. Der Schulgarten der Grundschule am Dichterviertel ist eröffnet.  Die Schule nimmt teil am Bundesprogramm "Demokratie Leben" und an der Kampagne "Schule der Zukunft - Bildung für...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.09.19
LK-Gemeinschaft
Der 30. September ist der letzte Geschäftstag an der Marktstraße 57-59. Das Gros der elf Mitarbeiter hat inzwischen eine neue Anstellung gefunden. "Es war uns wichtig, eine für alle faire Lösung zu finden", so Michael Balster, der das Team bereits im April über die anstehenden Planungen informierte.
2 Bilder

Am 30. September schließt Balster in Borbeck - nach über 60 Jahren
Kita als Zukunftskonzept für Borbecker Geschäftshaus

Am 30. September ist Schluss. Dann geht in Borbeck eine Ära zu Ende. Mit Balster - der Name des 1957 von Hans Balster gegründeten Familienunternehmens gehörte über 60 Jahre fest zu Borbeck - verabschiedet sich ein weiterer Fachbetrieb aus dem Ortsteil. Seit gestern ist das bevorstehende Ende nun auch offiziell sichtbar: In den Schaufenstern an der Marktstraße wird auf den Räumungsverkauf hingewiesen. von Christa Herlinger Die Betriebsstilllegung ist kein spontaner Entschluss. "Es ist das...

  • Essen-Borbeck
  • 21.09.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Hans Joachim Wittkowski, Umweltamt der Stadt Hagen, wünscht sich für ein besseres Stadtklima mehr kleine Grünorte wie das Erzählcafé in Wehringhausen.

Grüner wird´s doch
Grünorte steigern die Lebensqualität: Klima und demografischer Wandel in der Volmestadt

Starkregen, Stürme, Hitze, Dürre: Bereits heute lässt sich auch in Hagen eine steigende Anzahl an Extremwetterereignissen und somit weitreichende Klimaveränderungen beobachten. Gleichzeitig steigt im Zuge des demografischen Wandels die Anzahl älterer Menschen. Doch was hat der Klimawandel mit dem demografischen Wandel zu tun? "Wenn es in Zukunft einen immer größeren Anteil an älteren Menschen und immer mehr Hitzetage gibt, müssen wir als Kommune auch mehr Vorsorgen treffen, um Risikogruppen...

  • Hagen
  • 30.08.19
Politik
2 Bilder

Ortsteilranking - Wo besteht dringender Handlungsbedarf?
Wattenscheid braucht einen Masterplan

Wattenscheid wurde über Jahrzehnte von der Stadt vernachlässigt. Die Folgen sind verheerend. Der Ruf von Wattenscheid ist schlecht. Der Sozialbericht der Stadt zeigt viele schwerwiegende Defizite und Mängel auf (Sozialbericht 2018). Einige Wattenscheider Ortsteile wurden im Stadtvergleich abgehängt, viele Bereiche entwickeln sich seit Jahren negativ. Der Abwärtstrend muss dringend gestoppt werden. Defizite und Mängel zeigen sich auch im Stadtbild. In einigen Straßen bestimmen...

  • Bochum
  • 24.08.19
Natur + Garten
Für die Artenvielfalt sind die Essener Kleingärten zentral.

Grüne Lunge
Zukunft der Essener Gärten: Grün und Gruga befragt Kleingärtner bis zum 23. September

109 städtische und private Kleingartenvereine mit insgesamt 262 Kleingartenanlagen auf einer Fläche von 314 ha und rund 9.000 aktiven Kleingärtnern – das sind die beeindruckenden Zahlen zum Thema Kleingärten in der Stadt Essen. Insbesondere in den stärker verdichteten Stadtteilen sind die Kleingartenanlagen ein zentraler und unverzichtbarer Teil der Grün- und Freiflächenversorgung der Stadt. Um die Zukunft der Gärten in der Stadt Essen zu sichern und sie nachhaltig weiterzuentwickeln, lässt...

  • Essen-West
  • 18.08.19
  •  1
Politik
Das Projekt "Refill Deutschland" möchte Plastikmüll vermeiden.

Jusos Ennepetal machen sich für "Refill Deutschland"-Projekt stark
Mit Nachdruck fürs Nachfüllen

Grünes Denken ist anscheinend die aktuelle Marschrichtung aller politischen Organe. Nun haben die Jusos Ennepetal einen Antrag in den Gremien eingereicht, der die Pappbecherflut und Entstehung von Plastikmüll in Ennepetal eindämmen soll. von Nina Sikora Mit gleich zwei Forderungen wenden sich die Jusos an die Gremien. In der ersten geht es um das Projekt „Refill Deutschland“, das nach Wunsch der Jusos von der Stadt unterstützt werden soll. Hierbei geht es um die Vermeidung von...

  • Ennepetal
  • 29.07.19
Politik

Nach den Ferien diskutieren Dortmunder über Hitze, Grün, Gesundheit und starken Regen
Dem Klimawandel im Quartier begegnen

Innenhöfe begrünen, Regenwasser speichern, Trinkwasserbrunnen errichten – diese und viele weitere Ideen hatten die 48 Teilnehmenden der Auftaktveranstaltung des Projekts „iResilience“ im Kulturort Depot. Sie beschäftigten sich im Rahmen des Projektauftakts damit, wie sich zwei Dortmunder Pilotgebiete, die Schützenstraße und Umgebung und das Jungferntal, auf die Folgen des Klimawandels vorbereiten können. In Zukunft werden starker Regen, Hitze- und Trockenperioden zunehmen. Zum Umgang damit...

  • Dortmund-City
  • 29.07.19
Politik

Mehr Grün für Bochum und Wattenscheid
Die Stadt braucht eine Begrünungskampagne

Das Ruhrgebiet ist grün, aber die Menschen in Bochum und Wattenscheid wünschen sich noch mehr Grün in der Stadt. Grüne Städte sind lebenswerter, das Stadtklima ist besser, eine grüne Stadt sieht besser aus als eine öde, graue. Maßnahmen, die die Stadt grüner machen, wirken zudem dem Klimawandel entgegen. CO2 wird gebunden, Hitzeinseln werden vermieden. Durch mehr grüne Versickerungsflächen kann das Regenwasser besser abfließen. Pflanzen beleben die Stadt, manche eignen sich besonders als...

  • Bochum
  • 20.07.19
  •  1
Politik
2 Bilder

Rottstraße soll zum Streetpark werden
Ein grüner Park und Ort für Skater wie BMX-Fahrer

Die Rottstraße ist heute einer der trostlosesten Straßen in ganz Bochum. Im Rahmen des Stadtentwicklungskonzeptes für die Innenstadt (ISEK) soll sie neu gestaltet werden. Die STADTGESTALTER legen einen ersten Vorschlag dazu vor (Plan zu Streetpark-Vorschlag). Rottstraße wird für den Autoverkehr nicht benötigt Bisher wird die Rottstraße als Abkürzung von der Alleestraße zum Innenstadtring benutzt. Allerdings gibt es eigentlich keinen Grund warum der Verkehr nicht weiter auf der Alleestraße...

  • Bochum
  • 06.07.19
  •  4
Fotografie
So schön grün war es Ende Juni am Niederrhein. Foto: lokalkompass.de / Anja Schmitz

Foto der Woche
Grün

Satt-grüne Blätter an den Bäumen, (gewässerte) Rasenflächen und grüne Wälder: Im Sommer dominiert in der Natur die Farbe grün. Deshalb widmen wir in dieser Woche unseren Fotowettbewerb dem Thema "Grün". Aber natürlich suchen wir nicht nur Fotos aus der Natur, sondern alles, was euch zu dem Thema einfällt.  Grün steht für Wachstum, aber auch Unreife Das Erste, was man mit "Grün" in Verbindung bringt, ist aber die Natur. Die Farbe symbolisiert Fruchtbarkeit und Wachstum. Daraus...

  • Velbert
  • 06.07.19
  •  12
  •  7
Natur + Garten
...angekommen in der GRUGA und... was sehe ich...!?!
6 Bilder

NATUR Tiere Blumen FREIZEIT GENIEßEN
...wieder was´SCHÖNES beobachtet

...SOMMER Sonne FEIERABEND...! Essen, mitten im Ruhrgebiet mitten in einer "grauen" Industrie- und Einkaufsstadt liegt ein riesiger schöner GRÜNER-BUNTER PARK... die G R U G A !!! Seit nun mehr 90 (!) Jahren schon ANZIEHUNGS-Magnet nicht nur für die Essener´! Hier kann man immer wieder, ganzjährig die ein oder anderen Entdeckungen machen, im GRUGA-PARK in Essen Rüttenscheid/Holsterhausen/Margarethenhöhe... chillen, genießen, entspannen,spazieren, fotographieren,...

  • Essen-Ruhr
  • 28.06.19
  •  13
  •  9
LK-Gemeinschaft
Symbolbild

Guten Tag!
Plötzlich alle/s grün

Ach, was war das doch für eine schöne Zeit, als man sich bequem auf sein Plastikstühlchen setzen und die jungen Dinger, die da vor den Parlamenten weltweit demonstrierten, belächeln konnte. Fridays for Future? Quatsch! Die wollen doch nur die Schule schwänzen. Das sah man auch in der Politik so. Doch irgendwann wurde das Plastikstühlchen unbequemer und die jungen Dinger hörten nicht auf, mit ihrer fixen Idee vom Klimaschutz. Keine sechs Monate und eine Europawahl später haben wir den Salat:...

  • Schwelm
  • 23.06.19
Reisen + Entdecken
32 Bilder

Wandern, Natur und Geschichte
Am ehemaligen Munitionsdepot Hünxe

Immer wieder werde ich auf interessante Plätze in der Nähe oder auch etwas weiter entfernt aufmerksam oder aufmerksam gemacht. Diesmal war es das ehemalige Munitionsdepot der Bundeswehr in Hünxe. Frei zugänglich könne man dort wandern und miterleben, wie sich die Natur die alten Bunker nach und nach zurückerobert. Denn schon Ende der Neunziger wurde dieser Standort aufgegeben.  Das Schwierigste an diesem Feiertag war, den Wanderparkplatz ausfindig zu machen, denn das Navi hatte sich...

  • Kleve
  • 12.06.19
  •  16
  •  7
Natur + Garten
...nun ist sie längst DA, die Balkon-ZEIT!
12 Bilder

zu HAUSE Heimat Balkonien Freizeit home sweet home
ERSTE BALKON-ERFAHRUNGEN... :-)

... RUHRGEBIET: ESSEN HEIMAT ZEIT auf „Balkonien“ MAI/Juni 2019 EINRICHTUNG eines neuen BALKONs´ Einen Garten, nein, sowas habe ich nie gehabt. Konnte auch nie irgendwie oder wo einen mit nutzen. Mit Balkonen kenne ich mich eher aus, jedoch hatte ich nun gute sieben Jahre keinen. Jedenfalls keinen, den ich irgendwie hätte nutzen können. Seit einigen Monaten aber gibt es zur Wohnung auch einen Balkon. Wenn zwei, drei Stühle drauf stehen, ist dieser zwar auch voll, aber immerhin...

  • Essen-Ruhr
  • 05.06.19
  •  37
  •  9
Politik

Grüne Hattingen wählen neuen Vorstand
„Europa – wichtig für Hattingen“

Die Mitgliederversammlung der Grünen in Hattingen hat einen neuen Vorstand gewählt. Die Doppelspitze besteht nun aus Oliver Degner und Barbara Holzapfel. Beiden ist die Freude über die Wahl deutlich anzumerken. Die Lehrerin Holzapfel sagte nach der Sitzung: „Wir möchten die gute Arbeit in Hattingen fortsetzen; dabei steht unsere Wahl auch im Zeichen der Europawahl!“, denn, so Holzapfel weiter: „Europa ist nicht weit weg. Wir selbst, als Bürgerinnen und Bürger Hattingens, sind ein Teil von...

  • Hattingen
  • 10.04.19
  •  1
Kultur
DA IST SIE, die SONNE
15 Bilder

EINFACH SO, mal´nachgedacht ...
GEDANKEN, und mehr ...

GEDANKEN... FRÜHLING in Essen ....              Mitte-Ende MÄRZ 2019 ... schon seit Tagen, Wochen, war er immer wieder zu spüren. Mitte und vor Allem dann endlich Ende März kam er dann deutlicher zum Vorschein, der FRÜHLING. Einiges erblühte, anderes war beziehungsweise ist noch mitten dabei, es wächst und sprießt und wenn sich die Sonne dann blicken lässt, wirkt alles zusammen fast erfrischend, wie ein kleiner Neubeginn! Ich springe hier in der Zeit, merkt Ihr das, … nein, nicht...

  • Essen-Ruhr
  • 06.04.19
  •  21
  •  8
Blaulicht
Trotz grüner Fußgängerampel ist ein 19-jähriger beim Überqueren der Straße in Hagen angefahren und verletzt worden.

Unfall im Kreuzungsbereich Becheltestraße
Trotz grüner Fußgängerampel angefahren: 19-jähriger Fußgänger in Hagen verletzt

Am Montagabend, um 18.50 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich Becheltestraße/ Schwerter Straße/ Herdecker Straße zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person. Ein 19-jähriger Fußgänger wollte die Becheltestraße bei grün zeigender Fußgängerampel in Richtung eines amerikanischen Schnellrestaurants überqueren. Ein 59-jähriger Hagener bog mit seinem Golf von der Schwerter Straße in die Becheltestraße ab und übersah dabei den Fußgänger. Der Passant fiel zu Boden und verletzte sich...

  • Hagen
  • 12.03.19
Vereine + Ehrenamt
Auf der „Grünen Bank“ können Dortmunder Besucher des Kirchentags zu einer Pause einladen. Eingeweiht wurde die erste Bank von Dirk Rutenhofer (M.), Vorstandsvorsitzender des Cityrings, Katrin Edinger und Niklas Finzi vom Deutschen Evangelischen Kirchentag.

Dortmunder Initiative des Cityrings will Menschen und Kulturen verbinden
Grüne Bänke für Gäste des Kirchentages

Unter dem Motto „Was für ein Vertrauen“ werden in Dortmund vom 19. bis 23. Juni über 100.000 Menschen den Deutschen Evangelischen Kirchentag feiern. An fünf Tagen warten rund 2.000 Veranstaltungen auf die Teilnehmer. „Bei so vielen Konzerten, Gottesdiensten, Diskussionen und Workshops, möchten wir den Besuchern und rund 40.000 Ehrenamtlichen Möglichkeiten für eine Rast bieten. Für einen Ruhemoment, der das Gehörte und Gesehene reflektieren lässt. Händler und Bürger können hier gleichermaßen...

  • Dortmund-City
  • 14.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.