grün

Beiträge zum Thema grün

Natur + Garten
Überraschend grün präsentiert sich die Stadt von oben. Hier ein Foto aus dem Luftschiff 2014 aufgenommen.
6 Bilder

Die viertgrünste Stadt weltweit ist Dortmund
Neues Ranking sieht Dortmund als vorbildliche Großstadt

Dortmunder wissen, dass ihre Stadt richtig viel Grün hat. 63,3 Prozent des Stadtgebietes sind grün, weist das Vermessungs- und Katasteramt für Dortmund aus. Das ist nicht neu, überrascht aber oft Nichtdortmunder. Eine neue Analyse, der Husqvarna Urban Green Space Index, kurz (HUGSI) kommt zu dem Schluss, dass Dortmund sogar die viertgrünste Stadt weltweit und die grünste in Deutschland ist. Das Start-up "Overstory" mit Sitz in den Niederlanden und den USA hat dazu Satellitenbilder von 155...

  • Dortmund-City
  • 03.02.21
  • 1
Politik
(V. l.): Estelle Fritz, Jessica Fuchs, Arnulf Breiderhoff und Eva Czaya.

„Grüne Lungen für Essen“
31 Kalender für die Ratsfraktion der CDU

Die zehn Bürgerinitiativen, die mittlerweile zum Bündnis „Grüne Lungen für Essen“ gehören, haben den Ratsfrauen und Ratsherren der Stadt Essen vor der Grugahalle ihren Kalender 2021 - "Grüne Hauptstadt Europas - Essen 2017: Deine Grün- und Waldflächen - sind bald Beton!?" - geschenkt. In diesem Kalender sind auf zwölf Seiten Essener Grün- und Waldflächen zusammengestellt, die nach dem Willen der Essener Politik den Baggern und dem Beton zum Opfer fallen sollen oder schon gefallen sind. Auch die...

  • Essen-Borbeck
  • 22.12.20
Natur + Garten
Hinterm Dortmunder Hauptbahnhof plant die Stadt neues Grün: Ein 800 Meter langer Park soll zukünftig vom Nordausgang aus in die Nordstadt führen. Ob er für Sport, Spiel, Erholung, mit einem Bürgergarten oder anders gestaltet wird, können Dortmunder jetzt mitentscheiden.
3 Bilder

Geplant: Ein neuer Park führt vom zukünftig grünen Hauptbahnhof in die Nordstadt
Dortmunder können Wunschzettel ausfüllen

Der Dortmunder Hauptbahnhof wird künftig einer der grünsten Bahnhöfe Deutschlands sein: Auf 800 Metern entsteht über dem zukünftigen Fernbusbahnhof direkt an den Gleisen ein neuer Park als grüne Oase zwischen City und Nordstadt. Mit Ruhe-, Sportflächen und Gastronomie wird der Park als grüne Rampe vom nördlichen Bahnhofsvorplatz aus sowie über mehrere Zugänge aus der Nordstadt erreichbar sein. Die Idee, die Umgestaltung des Hauptbahnhofs und die Verlegung des Busbahnhofs mit der Anlage eines...

  • Dortmund-City
  • 11.12.20
Kultur
Der Bergheimer Wasserturm steht auf der höchsten Erhebung der Umgebung und ist 50 Meter hoch. Der Wasserturm ist eine der Landmarken westlich des Rheins und steht seit 1990 unter Denkmalschutz.

Wasserturm erstrahlt auch im Winter 2020/21 in Grün
Leuchtende Landmarke

In normalen Jahren wird es westlich des Rheins im November grün. Denn dann wird der Bergheimer Wasserturm in den Abend- und Nachtstunden in eben dieser Farbe illuminiert. Immer dann, wenn die Schulen des Bezirks rund um den 11. November ihre Sankt-Martins-Umzüge veranstalten, ist der Wasserturm als „größte Laterne“ mit dabei. In diesem Jahr mussten alle Martinsumzüge wegen der Corona-Pandemie ausfallen – und auch der 50 Meter hohe Turm blieb Anfang November noch dunkel. Doch auch im Winter...

  • Duisburg
  • 04.12.20
Politik
2 Bilder

Grüne wollen Vizebürgermeister stellen - Weichen stehen anders
Bezirksbürgermeisterwahl in Bezirk 6: Grüne treten mit eigener Liste an

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der Bezirksvertretung 6 (Lichtenbroich, Unterrath, Rath, Mörsenbroich) wird sich nicht an der „gemeinsamen Liste“ zur Wahl der Bezirksbürgermeister*innen in Bezirk 6 beteiligen. Stattdessen wird sie mit ihrem Kandidaten Lukas Mielczarek auf einer eigenen Liste antreten. Auch werden die Grünen die für Düsseldorf unübliche Wahl eines dritten stellvertretenden Bezirksbürgermeisters nicht unterstützen. Am kommenden Mittwoch wählt die Bezirksvertretung 6 in...

  • Düsseldorf
  • 26.11.20
Politik
Florian Ries
2 Bilder

Fraktionssprecher gewählt
Florian Ries leitet Grüne Fraktion in der Bezirksvertretung 6

Für die kommende Sitzungsperiode der Bezirksvertretung 6 (Lichtenbroich, Unterrath, Mörsenbroich, Rath) hat die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Florian Ries zum Fraktionssprecher gewählt. Er leitet damit die vierköpfige Fraktion und steht Bürgerinnen und Bürgern sowie der Verwaltung als Ansprechpartner zur Verfügung. Der 49-Jährige arbeitet als selbständiger Werbetexter und Öffentlichkeitsarbeiter und lebt seit mehr als 20 Jahren in Düsseldorf. In der Kommunalwahl trat er als Direktkandidat im...

  • Düsseldorf
  • 25.11.20
Vereine + Ehrenamt
Carola Müller und Simone Hausmann sind geschockt und traurig zugleich. Noch nicht einmal 24 Stunden sorgten die Solarlampen entlang des Weges für Licht. Schon in der ersten Nacht wurden vier herausgerissen. "Und das mitten drin. Das tut weh."

Nachbarschaft am Kreftenscheerweg ist entsetzt über den dreisten Diebstahl
Neue Lampen haben nicht mal 24 Stunden für Licht sorgen können

Die Nachbarn am Kreftenscheerweg in Schönebeck kennen sich. Die Frauen gehen regelmäßig zusammen essen. Und auch auch gegärtnert wird gemeinsam. Einmal im Monat lädt der Nachbarschaftsverein zur Pflege des kleinen Waldstücks am Bahnhof Borbeck Süd ein. Seit dem grünen Hauptstadtjahr sind die Nachbarn dort aktiv. von Christa Herlinger Bäume hat der Nachbarschaftsverein gepflanzt, die Mitglieder haben die Patenschaft für das junge Grün übernommen. Friedhelm und Ursel beispielsweise oder auch...

  • Essen-Borbeck
  • 06.11.20
  • 1
Natur + Garten
Die Wiesenschnake macht dem saftigen Grün ganz schön zu schaffen.

Erhebliche Schäden durch gefräßige Larven der Wiesenschnake
ASG saniert Grünflächen am Bahnhof - Jagd auf die Larve, die grünen Rasen braun macht

Der gefräßige Gegner sitzt unter der Grasnarbe, und er ist hungrig. Sehr hungrig. Es ist die Wiesenschnake, genauer ihre Larve, die sich auf den städtischen Rasenflächen tummelt und unermüdlich die Wurzeln von Gräsern abfrisst. Die Folgen sind unansehnliche, braune Stellen im einstigen Grün. Der Larve folgen die Vögel, die ihre Nahrung aus dem Untergrund picken. Der ASG, dem städtischen Eigenbetrieb, macht die Schnake der Gattung Tipula viel Arbeit. Nun steht die Sanierung von Rasenflächen an...

  • Wesel
  • 04.11.20
Natur + Garten
Der Grugapark startet in die Wintersaison und hat dabei für seine Gäste reduzierte Eintrittspreise im Gepäck.

Es gelten reduzierte Preise
Grugapark Essen startet ab 2. November in die Wintersaison

Die Tage werden wieder kürzer und die Abende länger: Der Winter steht unmittelbar vor der Tür. Mit der Wintersaison führt der Grugapark Essen wieder die freie Abendöffnung ein. Es gelten reduzierte Preise.  Ab Montag, 2. November, werden nach der Kassenschließung um 16 Uhr die Tore geöffnet, so dass die beleuchtete Joggingstrecke wieder von Läufern, Walkern, aber auch von Spaziergängern genutzt werden kann. Der Grugapark steht dann abends wieder als reine Grünanlage ohne zusätzliche Angebote...

  • Essen-Süd
  • 26.10.20
  • 1
Kultur
Mit einer guten Idee und viel Tatkraft verwandelte sich der triste Außenbereich in einen grünen Naschgarten.
2 Bilder

Aus Grau wird Grün
Lions Club Essen-Werethina und Kinderstiftung Essen spenden Naschgarten für Kita Helen-Keller-Straße

An einem schönen Septembertag war es endlich so weit: Dank einer Spende des Lions Clubs Essen-Werethina und tatkräftiger Unterstützung der Kinderstiftung Essen verwandelte sich der Garten der inklusiven Kita Helen-Keller-Straße 10 in einen Naschgarten für die Kinder. Das Kita-Team und zahlreiche Helfer pflanzten Erdbeeren, Heidelbeeren, Obstbäume und eine vogelfreundliche Glanzmispel-Hecke. Beim Ortstermin Anfang März sah es noch recht trist aus im Garten der Kita: Die lange Mauer war ebenso...

  • Essen-Nord
  • 08.10.20
  • 1
Kultur
Künstlerinnengruppe X-Positions. Foto: privat

Ausstellung lockt über 1.000 Besucher in Kamps Gewölbekeller
"Grün" kommt gut an

Die aktuelle Ausstellung der niederrheinischen Künstlerinnengruppe X-Positions in Kloster Kamps Gewölbekeller hat offensichtlich ihr Publikum gefunden. Obwohl nur sonntags geöffnet, haben jetzt bereits über 1.000 Besucher die eigens für das Geistliche und Kulturelle Zentrum kreierte Schau in Augenschein genommen.Nächste Gelegenheit ist am Sonntag, 20. September, zwischen 11 und 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die Arbeit des gemeinnützigen Zentrums wird gebeten. Ebenfalls am...

  • Kamp-Lintfort
  • 18.09.20
Natur + Garten
Düsseldorf: Aufgrund der Corona-Pandemie wird im nördlichen Rheinland, zu dem auch Düsseldorf zählt, auch der letzte geplante Termin der Offenen Gartenpforte in diesem Jahr am Wochenende 19./20. September abgesagt.

Düsseldorf: Corona ist kein "Garten-Freund"
Letzter Termin der Offenen Gartenpforte in diesem Jahr findet nicht statt

Aufgrund der Corona-Pandemie wird im nördlichen Rheinland, zu dem auch Düsseldorf zählt, auch der letzte geplante Termin der Offenen Gartenpforte in diesem Jahr am Wochenende 19./20. September abgesagt. Die Termine der Offenen Gartenpforte sind für viele eine jährliche Konstante im Jahreskalender. Viele Gartenbesitzer sowie interessierte Besucher freuen sich auf den Austausch untereinander und auf das Verweilen und Genießen der vielseitigen Gärten. Sie bieten oft Inspiration für neue Projekte...

  • Düsseldorf
  • 08.09.20
Politik
Das dritte Fachforum des Recklinghäuser Klimagipfels findet im November statt.

Recklinghäuser Klimagipfel geht in die dritte Runde
Drittes Fachforum für November geplant

Wie geht es eigentlich weiter mit dem Recklinghäuser Klimagipfel? Wegen der Corona-Pandemie konnten im Anschluss an die erfolgreiche Auftaktveranstaltung im Bürgerhaus Süd lediglich zwei der drei geplanten Fachforen durchgeführt werden. Die dritte Veranstaltung mit dem Thema "Grün, Gebäude und Infrastruktur" ist nun für Dienstag, 17. November, geplant. "Und natürlich werden wir im Anschluss auch noch zu einer Abschlussveranstaltung einladen, bei der wir die Vorschläge und Initiativen, die aus...

  • Recklinghausen
  • 05.09.20
Kultur
Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld setzt mit seiner spontanen Aktion ein hoffnungsvolles Zeichen für die Unnaer Kulturlandschaft. Foto: privat

Künstler Wolfgang Flammersfeld und Reinhard Hartleif überraschen mit toller Aktion
Grünes Licht für Unna

In den letzten Tagen werden sich einige Unnaer über grünes Licht in privaten Gärten, auf Balkonen, in Fenstern und an Fassaden gewundert haben. Über das ganze Stadtgebiet verteilt leuchtet es abends und zaubert einen Hoffnungsschimmer in die Dunkelheit. Hinter dieser Aktion stecken die bekannten Unnaer Licht-Designer und Unternehmer Wolfgang Flammersfeld und Reinhard Hartleif (world of lights), mit ihren Profi-Scheinwerfern. Die spontane Licht-Aktion hat einen kultur-politischen Hintergrund und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 03.09.20
Natur + Garten
Das Wasserschloss Kalkum
bietet viel Schönes; Sonne
und Schatten finden alle,
die sich auf den Weg machen!
*
30 Bilder

CORONA, du kannst mich mal! - FROHE PFINGSTEN!
Es grünt so grün... aber nicht in Spanien, sondern in Düsseldorf-Kalkum am Wasserschloss!

Es grünt so grün... (wenn Spaniens Blüten blühen)!~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Kein Urlaub - wegen CORONA und so - in Spanien, sondern in Düsseldorf-Kalkum! Was auf jeden Fall auch nicht schlecht ist... denn jetzt bei den vielen Sonnentagen kann jeder hier gerne im Schatten verweilen und Platz ist dort natürlich genug vorhanden! Zusammen mit ANA war ich dort am Vatertag - der ja eigentlich CHRISTI HIMMELFAHRT - ist! Ob da überhaupt noch viele dran denken? Um die...

  • Düsseldorf
  • 30.05.20
  • 21
  • 6
Natur + Garten
Raum des Genusses und der Entspannung: Der gARTen von Nicole Peters.

Gocher Gartenfreunde freut's
Corona-Lockerung öffnet auch den gARTen von Nicole Peters

Die langsame Lockerung der Corona-Einschränkungen erfreut vor allem auch die Gartenfreunde: Das gARTen Atelier Peters an der Maasstraße 12 in Asperden startet deshalb spontan mit einem Sondertermin am kommenden Sonntag, 17. Mai, von 10 bis 18 Uhr. Natürlich gelten auch hier die üblichen Corona-Spielregeln: 1,5 Meter Abstand zu anderen Menschen und die üblichen Kontaktbeschränkungen wie behördlich überall vorgesehen, Mund-Nasen-Bedeckung in Innenräumen der Galerie und mehr. "Doch auch unter...

  • Gocher Wochenblatt
  • 15.05.20
Ratgeber
23 Bilder

Grün
Grün ist nicht gleich grün!

Es gibt: Absinthgrün, Acidgrün, Adlerfarn Gelbgrün, Aentengrün, Agathiagrün, Ahorngrün, Aldehydgrün, Alexandergrün, Algengrün, Alhambragrün Aloegrün, Alpseegrün, Altgrün, Amazonasgrün, Amerikanisches Grün, Ampelgrün, Amulettgrün, Ananasgrün, Andeergrün, Anilingrün, Annagrün Anthrazengrün, Apfelgrün, Aquariumgrün, Arabischgrün, Armeegrün, Arnaudons Grün, Arrasgrün, Äthylgrün, Atlantikgrün, Auersbergergrün, Aventurin Grün, Avocadogrün, Azurgrün, Babyshitgrün, Bambusgrün, Barytgrün, Baselergrün,...

  • Essen-Ruhr
  • 12.05.20
  • 16
  • 2
Natur + Garten
Großer Kastanienbaum
7 Bilder

Die Natur blüht auf
"In den kleinsten Dingen zeigt die Natur die allergrößten Wunder"

Wer in den letzten Tagen aufmerksam die Natur beobachtet hat, dem ist aufgefallen, dass die Bäume und Sträucher mit jedem Sonnenstrahl kräftiger werden. Die kahlen Bäume und das triste Grau verwandelt sich gerade in eine frisch duftende, grüne Frühlingslandschaft. Ein wunderschönes Beispiel ist der Kastanienbaum. Zunächst wachte er nur langsam aus seinem Winterschlaf auf: Er bekam Knospen, die mit jedem Tag dicker wurden. Sie glänzten in der Sonne, bis sie schließlich platzten und sich die...

  • Bottrop
  • 20.04.20
  • 1
  • 1
Politik
Das KiJuPa brachte sich bei dem Fachforum mit einem filmischen Beitrag mit ein.

Beim Fachforum in Recklinghausen ging es um Mobilität und Verkehr
Ideen für den Klimaschutz

Beim zweiten Fachforum im Nachgang des Recklinghäuser Klimagipfels, wurden, als sich im Bürgerhaus Süd alles um die Themen Mobilität und Verkehr drehte, konkrete Maßnahmen entwickelt. Etwa 70 Bürger kamen zusammen, um ihre Vorstellungen und Verbesserungswünsche in diesem Bereich miteinander auszutauschen. Das KiJuPa brachte sich mit einem filmischen Beitrag zu Beginn der Veranstaltung mit ein und zeigte dem Publikum ein Zusammenschnitt der Radwege aus der Ego-Perspektive von Radfahrern. Der...

  • Recklinghausen
  • 21.03.20
Natur + Garten

In wenigen Tagen beginnt der Frühling
Die Stadt blüht auf

In wenigen Tagen ist es soweit: Der Frühling beginnt. Und auch die ersten Sonnenstrahlen machen Mut, dass die Welt in Corona-Zeiten vielleicht doch nicht untergeht... Während eine Veranstaltung nach der nächsten in diesen Tagen gestrichen oder verschoben wird, geben die Frühblüher in der Stadt alles, um die ersten Sonnenstrahlen für ihr Wachstum zu nutzen. Und auch die Überbleibsel der Grünen Hauptstadt Europas, die Essen vor nunmehr drei Jahren war, sind überall sichtbar: Viele Grünstreifen...

  • Essen-West
  • 16.03.20
  • 4
  • 3
Politik

Achtung Glosse!
Grün, grüner, am grünsten

Konsens kann etwas schönes sein. So gerne man sich über wichtige Themen streitet, so schön ist es, wenn man sich auf gewisse Prinzipien einigen kann, auch wenn man noch so verschieden ist. Der Fußball, quasi die Quelle des modernen deutschen Kulturguts, hat für diesen Sachverhalt das Sprichwort "In den Farben getrennt, in der Sache vereint" hervorgebracht. Im Streit um die Bebauung des Kornmarkts hat sich das Sprichwort ins Gegenteil verkehrt: So sind sich die Bürgerinitiative "Der Kornmarkt...

  • Witten
  • 06.03.20
Natur + Garten
Sie wollen gemeinsam erreichen, dass die Pergola am grünen Büdchen im Jubiläumshain schnell saniert wird: v.l. Uschi Eckstein, Wolfgang Segerath, Ramon Alvarez, Annelie Kaspar, Erdal Duran, Elke Segerath, Brzirksbürgermeister Marcus Jungbauer und Carsten Kaniuth.
Foto: J. Jungbauer

Sanierungsmaßnahmen im Jubiläumshain – Viele Senioren haben einen großen Wunsch
Ein Dach für das Miteinander

„Wenn so eine Summe zur Verfügung steht, dann wünschen sich die vielen Besucherinnen und Besucher am grünen Büdchen im Jubiläumshain trockene und windgeschützte Sitzgelegenheiten.“ Bei diesem Satz von Annelie Kaspar nicken alle anwesenden Personen, unter ihnen auch Hamborns Bezirksbürgermeister Marcus Jungbauer. Den hatte die engagierte Seniorengruppe, die seit vielen Jahren die grüne Oase im Einzugsbereich von Röttgersbach und Marxloh regelmäßig besucht und schätzt, zu einem Ortstermin...

  • Duisburg
  • 06.03.20
  • 1
Natur + Garten
Die Gemeinde Weeze setzt auf Grün statt Grau. 
Foto: Gemeinde Weeze

Ein Plädoyer für blühende Vorgärten
Weeze setzt auf Grün statt Grau

WEEZE. Viele Wege raus aus dem Grau der zunehmend naturfern mit Steinen und Schotter angelegten Vorgärten zeigt die Gemeinde im Rahmen der Initiative „Weeze blüht auf!“. Die positiven Wirkungen bepflanzter Flächen im Vergleich zu den inzwischen allgemein bekannten und viel diskutierten Nachteilen der lebensfeindlichen „Schotter-Wüsten“ sowohl auf Natur und Umwelt als auch auf den Menschen selbst sind sehr vielfältig. Immer noch herrscht dennoch der Irrglaube vor, bepflanzte oder naturnahe...

  • Weeze
  • 21.02.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
Gestern kam es im Kreuzungsbereich am Schattweg zu einem Unfall mit einem Rettungswagen. Archivfoto: Polizei

Kamen: Autofahrerin wurde leicht verletzt
Verkehrsunfall mit Rettungswagen auf der Kreuzung

Am Freitagabend (6. Dezember) fuhr ein Rettungswagen mit Blaulicht die Unnaer Straße entlang und bog bei Rotlicht in die Kreuzung am Schattweg ein. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einer 21-jährigen Autofahrerin aus Bergkamen. Die junge Frau fuhr mit ihrem Ford KA bei Grünlicht in den Kreuzungsbereich. Aufgrund der Kollision drehte sich der Pkw und kam vor einer Ampel zum Stehen. Die Bergkamenerin wurde beim Unfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die RTW-Besatzung, sowie...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 07.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.