Höckerschwäne

Beiträge zum Thema Höckerschwäne

Natur + Garten
51 Bilder

Die Verwandten der Hausgans
Unterwegs mit den Höckerschwänen

Der Höckerschwan ist ein Entenvogel und ein naher Verwandter der Hausgans. In Europpa ist der Höckerschwan der bekannteste Schwan. Es gibt aber auch noch den Singschwan, den Zwergschwan, den Trauerschwan, den Trompetenschwan, den Pfeifschwan und den Schwarzhalsschwan. Der Höckerschwan ist etwa 1,60 m lang und kann bis zu 14 kg schwer werden. Die Flügelspannweite kann bis zu 2 m erreichen. Dafür haben die Tiere eine sehr kräftige Flugmuskulatur, die es ihnen ermöglicht, mehr als 1000 Kilometer...

  • 05.10.20
Natur + Garten
Es begann alles ganz harmlos, ein brühtender Schwan.
14 Bilder

Revierkampf mit glücklichem Ausgang

Im NSG "Am Tiebaum" beobachteten wir einen Revierkampf zwischen den Höckerschwänen, so etwas habe ich noch nie miterlebt, es ging wirklich bis auf die letzte Sekunde, aber beide Schwäne konnten sich glücklicherweise aus ihrer Situation ans Ufer retten.

  • Olfen
  • 02.05.17
  • 1
Natur + Garten
5 Bilder

Schwäne im Sonnenlicht - bearbeitet

So ihr Lieben, jetzt kommen meine letzten Bilder von der Ruhr in Wickede, dann habt ihr es geschafft :-)))) Anlass zu diesen Bearbeitungen war, mich nervte dass die Schwäne einen Blaustich auf dem Rücken haben. Diesen bekam ich auch nicht mit herkömmlichen Methoden weg. Selbst wenn ich einen Filter drüber gelegt habe, blieb er bei einigen Bildern. Trotzdem möchte ich sie euch gerne zeigen :-)

  • Unna
  • 04.02.14
  • 20
  • 20
Kultur

Anlagen am Gysenberg / Erinnern Sie sich noch?

Immer wieder schöne, sehenswerte alte Bilder führt ein „Besuch“ im Wochenblatt-Archiv zutage. „Anlagen am Gysenberg“ ist diese ältere Ansichtskarte überschrieben, die ein Stück ländliches Herne zeigt. Wann mag dieses Foto aufgenommen worden sein? Da die Karte nur digital vorhanden ist, kann uns auch kein Text oder ein Poststempel weiterhelfen. Vielleicht hat ja einer unserer Leserinnen oder Leser eine Idee, wann und wo die drei prächtigen Höckerschwäne einst ihre Bahnen zogen?

  • Herne
  • 31.01.14
  • 1
  • 1
Überregionales
Marie-Christine Kuypers, Tiergarten Kleve und Ulrike Schnabel, Greifvogelstation Niederrhein mit Seidenhahn King Louis und den Schwänen
2 Bilder

Zwei Schwäne für den Tiergarten Kleve

Der Tiergarten Kleve beherbergt seit dem 23.09.11 wieder zwei Höckerschwäne. Das Geschwisterpärchen wurde von Mitarbeitern der Greifvogelstation Niederrhein liebevoll aufgepäppelt. Am 22. Juni, als die Schwanenküken gerade mal drei Tage alt waren, wurde ihre Mutter von einem Zug überfahren. Die kleinen Küken wurden von der Feuerwehr Xanten gerettet und kamen in die Greifvogelstation Niederrhein. Diese kümmert sich nicht nur um verletzte Greifvögel und Eulen, sondern auch um andere Wildtiere in...

  • Kleve
  • 28.09.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.