handyortung

Beiträge zum Thema handyortung

Politik
Ministerpräsident Armin Laschet sprach sich am Mittwochnachmittag in Düsseldorf gegen die Maskenpflicht aus. Foto: Carsten Walden
2 Bilder

Coronavirus verdoppelt sich in NRW alle 8,9 Tage - Steigerung leicht abgeschwächt
Spahn und Laschet gegen Maskenpflicht

In NRW haben sich bis heute Nachmittag über 15.200 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, die Quote verdoppelt sich alle 8,9 Tage. "Damit liegen wir leicht unter dem Bundesdurchschnitt. Es gilt, diese Zeit zu vergrößern", sagte Ministerpräsident Armin Laschet heute in Düsseldorf. Gemeinsam mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sprach er sich dabei gegen eine Maskenpflicht aus. Das verpflichtende Tragen von Schutzmasken sei momentan nicht notwendig, sagte Jens Spahn, der zuvor an einer...

  • Essen-Süd
  • 31.03.20
  •  15
  •  1
Überregionales
Ein gestohlenes Handy wurde im Kinderzimmer geortet.

Gestohlenes Handy im Kinderzimmer geortet

Ein 13 Jahre alter Schüler hatte am Mittwoch während eines Sportfestes der fünften bis neunten Klassen einer Hasper Schule seine Umhängetasche mit Telefon und Schlüsseln neben seinem Rucksack abgelegt. Gegen 13 Uhr bemerkte er den Diebstahl der Tasche und verständigte zusammen mit seiner 17-jährigen Schwester von zu Hause aus die Polizei. Über ein Ortungsprogramm konnten die Geschwister den Beamten den Standort des Mobiltelefons in einem Mehrfamilienhaus in Wehringhausen anzeigen. Weitere...

  • Hagen
  • 28.09.17
Ratgeber

Möglichkeiten ein Handy zu orten

Ein geschaltetes Handy kann jederzeit und fast überall geortet werden. Die zwei gängigen Ortungssysteme sind GPS (Global Positioning System) und GSM (Global System for Mobile Communications). Das GPS nutzt zur Ortung Satellitensignale. Wenn ein geeigneter Empfänger, also ein mit GPS ausgestattetes Handy oder ein Navigationsgerät eingeschalten wird, wird das Signal dieses Gerätes an mehrere Satelliten übermittelt. Aus den unterschiedlichen Positionen der Satelliten zum Empfänger, kann seine...

  • Velbert
  • 26.09.14
Überregionales

Eine abgefahrene Sache

Eine abgefahrene Sache Soll die Bahn doch bummeln! Ich stehe abfahrbereit an der Straße und nicht an Schienen, denn heute geht's mit meiner Mitfahrgelegenheit von Hamburg nach Siegen: Mitfahrgelegenheiten sind praktisch, günstig und umweltfreundlich. Um nicht bei einem verhinderten Rennfahrer oder einem Psycho im Auto zu landen, habe ich mir meinen Fahrer über eine Mitfahrzentrale ausgesucht. Vier Sterne hat er, und da kommt er schon.

  • Düsseldorf
  • 30.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.