Kinderzimmer

Beiträge zum Thema Kinderzimmer

LK-Gemeinschaft
Ein Regenbogen grüßt aus dem Kinderzimmerfenster.     Fotos: Beate Becker
2 Bilder

Ein Beispiel soll Schule machen
Regenbogenfenster in Neumühl

In Zeiten von Coronavirus und Kontaktverbot hat Beate Becker, die den Gemeindebrief der evangelischen Kirche aus Neumühl mitgestaltet, die Idee einer schönen Mitmachaktion aufgegriffen, Kinder zu Hause beschäftigen und kreativ werden lassen. Das Ergebnis sind gemalte oder gebastelte Regenbogen, die Fenster im Stadtteil schmücken und von Hoffnung sprechen. „Die Idee habe ich“ sagt Beate Becker „natürlich gleich mit meinen Kindern umgesetzt und nun schmücken zwei Regenbögen unsere...

  • Duisburg
  • 31.03.20
Blaulicht

Mehrere Verletzte im Alter von 14 Monaten bis 67 Jahren
Feuer im Kinderzimmer

Am Reitweg in Rheinberg brach am Montag, 27. Januar, gegen 9.50 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache ein Feuer aus. Noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte konnten die Anwohner das Haus verlassen. Die Feuerwehr löschte den Brand, der in einem Kinderzimmer des Mehrfamilienhauses entstanden war. Polizeibeamte sperrten den Bereich um den Brandort bis 11.30 Uhr für den Fahrzeugverkehr. Säugling, zwei Kinder und sechs Erwachsene verletzt Ein Säugling im Alter von 14 Monaten, zwei Kinder im...

  • Rheinberg
  • 27.01.20
Ratgeber
obs/Sentinel Haus Institut/Grafik: Sentinel Haus Institut

Gesundheit
Schadstoffe im Kinderzimmer

Freiburg (ots) - Babys und kleine Kinder haben noch kein voll entwickeltes Immunsystem. Deshalb sind sie deutlich stärker als Erwachsene durch Schadstoffe wie Formaldehyd und Lösemittel (VOC) gefährdet. Diese können Atemwegsreizungen, Unwohlsein, Allergien sowie Asthma auslösen. Doch in frisch renovierten oder neu gebauten Kinderzimmern herrschen häufig besonders hohe Schadstoffwerte. Das hat eine Messreihe des Sentinel Haus Instituts ergeben. In zwei genormte Testräume bauten die Experten...

  • Dortmund
  • 10.07.19
  •  1
Überregionales
Ein gestohlenes Handy wurde im Kinderzimmer geortet.

Gestohlenes Handy im Kinderzimmer geortet

Ein 13 Jahre alter Schüler hatte am Mittwoch während eines Sportfestes der fünften bis neunten Klassen einer Hasper Schule seine Umhängetasche mit Telefon und Schlüsseln neben seinem Rucksack abgelegt. Gegen 13 Uhr bemerkte er den Diebstahl der Tasche und verständigte zusammen mit seiner 17-jährigen Schwester von zu Hause aus die Polizei. Über ein Ortungsprogramm konnten die Geschwister den Beamten den Standort des Mobiltelefons in einem Mehrfamilienhaus in Wehringhausen anzeigen. Weitere...

  • Hagen
  • 28.09.17
Ratgeber

Ein Kinderzimmer lebendig gestalten

Kinder brauchen ein ruhiges harmonisches zu Hause. Das widerspricht aber nicht einer Farbenfrohe Gestaltung. Die richtigen Farben und Tapeten gut eingesetzt, machen die 4 Wände der kleinen zum willkommenen Rückzugsort. Nun bleibt die Frage, was die richtige Wahl ist, und darum geht es hier. Die richtige Wandfarbe auswählen Zu aller erst sollte man den kleinen Zwerg fragen, was er oder sie sich so vorstellen für ihr Kinderzimmer. Kinder haben viel Fantasie und wissen oft ganz genau was sie...

  • Unna
  • 15.02.17
Ratgeber

Was muss ein Kinderschreibtisch können?

Nur ein gesunder Rücken kann entzücken. Die leichte Abwandlung des Sprichworts gilt im besonderen Maße für Kinder. in der körperlichen Entwicklungsphase können Fehlhalten - ausgelöst beispielsweise durch einen falschen Schreibtisch - fatale Folgen für die Zukunft haben. Deshalb gilt es vor allem bei der Auswahl des Schreibtisches für das Kinderzimmer sorgfältig und kritisch zu sein. Welche Aspekte sind bei der Auswahl des Kinderschreibtisches wichtig? Neben den optischen und farblichen...

  • Castrop-Rauxel
  • 12.11.16
Überregionales

Brand im Kinderzimmer: Ein Verletzter nach Löschversuch

Die Feuerwehr ist am Montag, 23. November, gegen 15 Uhr zu einem Brand in einem Wohngebäude am Birkhahnweg alarmiert worden. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, stellte sich heraus, dass es im Kinderzimmer zu einem Brand gekommen war. Ein Mann, der augenscheinlich versuchte den Brand selbstständig zu bekämpfen, wurde bei seiner Unternehmung verletzt und musste einem Krankenhaus zugeführt werden. Ein Trupp unter Atemschutz konnte die restlichen Flammen zügig unter...

  • Dorsten
  • 24.11.15
Politik

317.000 Euro Fördermittel: Hier wurde Geld "verpulvert"

Ab Montag, 7. September, ist Schluss: Das „Gladbecker Kinderzimmer“ an der Friedrichstraße schließt seine Pforten. Denn die 317.000 Euro, die das Land an Fördermitteln zur Verfügung gestellt hat, sind aufgebraucht. Man könnte auch den Begriff „verpulvert“ nehmen, denn eigentlich hatte das „Kinderzimmer“ von Anfang an keine echte Chance. In den zurückliegenden dreieinhalb Jahre besuchten cirka 11.700 Jungen und Mädchen die Einrichtung, was rein rechnerisch einen Pro-Kopf-Zuschuss in Höhe...

  • Gladbeck
  • 04.09.15
  •  3
  •  2
Kultur
Ralf Josef Papenheims Stadtpark-Bochum-Gemälde.
14 Bilder

Ein "kleiner Urlaubstag" in Öl - der Tag der offenen Tür im Atelier 46 am 13.12.2014

Es ist ein schöner und heimeliger Raum, das Parterre des zweigeschossigen Ateliers im Hinterhof der Oskar-Hoffmann-Straße 46. Die Atmosphäre ist gemütlich-warm, es leuchten Lichterketten, es duftet nach Kerzen, Keksen und Café. Sämtliche Wände, eine kleine Staffelei, mehrere Regale und der riesige, ausziehbare 60er-Jahre-Tisch in der Mitte sind bunt dekoriert mit allerlei Kunstwerken, mit Ölbildern, Zeichnungen, Postkarten, Ansteckern - und Kekstellern. Über eine Art moderner...

  • Bochum
  • 15.12.14
  •  1
Überregionales

Hör ma: Groß-Baustelle Kinderzimmer

Nun liegen die Festtage entgültig in der Vergangenheit, aber an Ruhe ist nicht zu denken. Kaum hat das neue Jahr seinen Lauf genommen, steht der Geburtstag meiner Tochter vor der Tür. Selbstverständlich ist die Vorfreude groß, doch das Kinderzimmer macht nicht mehr mit. Da gibt es die Puppen-ecke, das Pferdeparadies, den Kaufladen und die Bastelstube, alles vereint auf 15 Quadratmetern. Nicht außer acht zu lassen sind natürlich die Schulsachen, die seit dem vergangenen Sommer auch ihren Raum...

  • Bochum
  • 07.01.14
Überregionales
Chefarzt Dr. Gerd Degoutrie, Schwester Gudrun (links) und Schwester Filiz im neuen Babynest.
2 Bilder

„Kinderzimmer wird nicht ersatzlos geschlossen“ - Entbindungsstation im Klinikum steht vor Neuerungen

Die Gerüchte sind mal wieder schneller als die Neuerungen: Unter werdenden Müttern heißt es, dass in Kürze das Kinderzimmer auf der Entbindungsstation im Klinikum Niederberg geschlossen wird und damit die Möglichkeit entfällt, das Neugeborene zur Betreuung abzugeben. „Das stimmt so nicht“, erklärt Chefarzt Dr. Gerd Degoutrie auf Anfrage des Stadtanzeigers. Vielmehr solle das neue Konzept einer „integrativen Wochenbettpflege“ den Bedürfnissen junger Familien noch mehr gerecht werden. Ein...

  • Velbert
  • 28.08.13
Ratgeber
Ein paar „Flöhe“ mit Nadine Bender-Schmitt (zweite Vorsitzende), Jenny Thiele (Krabbelgruppen), Silke Utsch (Second-Hand-Laden), Claudia Wilps (Flohzirkusgruppen) und Nina Rautenbach (erste Vorsitzende; v.l.n.r.). Foto: Heike Cervellera

Mütter- und Familienzentrum wird 25 Jahre alt

Frauen, die etwas für Frauen tun wollen: Damit fing für 25 Jahren alles an. Inzwischen ist das Mütter- und Familienzentrum Neukirchen-Vluyn längst erwachsen geworden – und feiert am Samstag, 20. Juli, Geburtstag. Dann gestaltet das engagierte Team um Claudia Wilps im Rahmen der „Ab in die Mitte“-Feierlichkeiten das „Kinderzimmer“. Von 11 bis 18 Uhr wartet auf die Besucher auf der Hochstraße 12 mitten im Dorf Neukirchen ein buntes Programm mit Tombola, Kinderschminken und einer Zeittafel mit...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 16.07.13
Überregionales
3 Bilder

Brüder (5 und 7) zünden ihr Kinderzimmer an

Zwei Monheimer Brüder (5 und 7 Jahre jung ) waren nur kurze Zeit alleine, als sie auf den Gedanken kamen, mal zu sehen, was wohl so passiert, wenn sie die Matratzen an einem Kinderbett in ihrem Kinderzimmer anstecken. Was dann am Montag, gegen 18.30 Uhr, passierte, dürfte die für das junge Forscherpaar sicherlich nicht uninteressante Frage für alle Zeiten geklärt haben. Zunächst entdeckte die Mutter die lichterloh brennende Matratze im zweiten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses an der...

  • Monheim am Rhein
  • 28.05.13
Überregionales
Zu einem Zimmerbrand in einem Einfamilienhaus in Rentfort-Nord wurde am Freitag, 8. März, die Gladbecker Feuerwehr gerufen.

Feuer im Kinderzimmer

Rentfort-Nord Zu einem Brand in einem Einfamilienhaus an der Enfieldstraße in Rentfort-Nord gerufen wurde am Freitag, 8. März, die Gladbecker Feuerwehr. Gemeldet wurde der Wehr ein Zimmerbrand und die Alarmierung erfolgte um 15.17 Uhr. Neben Rettungsdienst-Mitarbeitern, die mit zwei Fahrzeugen zum Einsatzort eilten, war die Feuerwehr mit insgesamt 19 Wehrleuten (Hauptwache sowie Einheit Nord = Löschzüge Rentfort und Zweckel der Freiwilligen Feuerwehr) mit sechs Fahrzeugen vor Ort. Beim...

  • Gladbeck
  • 09.03.13
Politik
Eher mager ist bislang die Bilanz des „Gladbecker Kinderzimmer“: Im Januar 2013 wurden dort durchschnittlich 8 Kinder pro Tag, lediglich an Samstagen bis zu 20 Jungen und Mädchen, betreut.

„Kinderzimmer“: Werden hier öffentliche Gelder „verbrannt“?

Gladbeck. Schon im Vorgeld gab es Diskussionen und zum Teil heftige Kritik. Doch allen Unkenrufen zum Trotz hielt man seitens der Verantwortlichen im Rathaus an der Entscheidung fest und setzte das ehrgeizige Projekt „Gladbecker Kinderzimmer“, das Bestandteil des „Projekt Stadtmitte“ ist, in die Realität um. Nun scheint es so, als würden die Skeptiker mit ihren mahnend-warnenden Worten Recht behalten, denn der Start der Einrichtung im Haus Friedrichstraße 3 muss sich wohl das Prädikat...

  • Gladbeck
  • 15.02.13
  •  1
Überregionales

Ein wahrlich teures Kinderzimmer

Bald wird das neue „Kinderzimmer“ an der Friedrichstraße in der Innenstadt seine Türen für junge Besucher öffnen. Ein wahrlich teures Kinderzimmer, denn über drei Jahre werden wohl Kosten in Höhe von insgesamt fast 350.000 Euro auflaufen. Trotzdem hat man im Rathaus an der Umsetzung der Idee festgehalten, denn schließlich übernimmt das Land Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Projektes „Soziale Stadt“ immerhin 90 Prozent der Kosten. Bleibt für die Stadt Gladbeck ein Eigenanteil von „nur noch“...

  • Gladbeck
  • 22.09.12
  •  3
Überregionales

TV-Familie schlägt wieder zu! Zwei neue Zimmer mit Sperrmüll einrichten - Die Witzlers wissen wie

Chaos, Gedränge, Menschenauflauf: Bei Familie Witzler aus Kupferdreh gehört das schon fast zum Alltag. Rund 15 Mal stand sie schon für TV-Produktionen wie „Der Immobilien-Fürst“ oder „Das perfekte Dinner“ vor der Kamera. Jetzt ließ sie für RTL die Kinderzimmer neu einrichten - mit Sperrmüll. „Ich mache bei den ganzen Shows mit, weil ich neue Erfahrungen sammeln will“, sagt Fabian Witzler. 2007 kam er erstmals mit einer TV-Produktion in Berührung, seitdem gibt es kein Halten mehr, er ist...

  • Essen-Ruhr
  • 29.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.