Haus der Technik

Beiträge zum Thema Haus der Technik

Ratgeber
Der Essener Arbeitskreis vergrößernde Sehhilfen.
  2 Bilder

Infos und Aktivitäten im Haus der Technik
18. Tag der Sehbehinderten

Im Haus der Technik fand der "Tag der Sehbehinderten" statt. Mit dieser Veranstaltung ermöglicht der Essener Arbeitskreis vergrößernde Sehhilfen  Menschen mit einer Sehbehinderung, sowie deren Angehörigen, sich umfangreich zu informieren. An diesem Tag konnte man sich eine Hilfsmittel-Ausstellung ansehen und diese auch ausprobieren. Es fand eine augenoptische Beratung mit Sehtests statt und eine Simulationsaktion für Normalsichtige. Und mit Vorträgen, Diskussionen und Informationsständen...

  • Essen-Süd
  • 29.05.19
  •  1
Kultur
Der Dorstener Henning Maurus (11 Jahre) gewinnt einen Sonderpreis im Youngster Wettbewerb "Schüler experimentieren" von "Jugend forscht".

"Schüler experimentieren" - Wettbewerb
Sonderpreis für Dorstener Petrinum Gymnasium

Jugendliche für ihren Forschergeist belohnen – Das ist der Gedanke hinter „Schüler experimentieren“. 76 Schüler, die sich für die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) begeistern, haben insgesamt 41 außergewöhnliche Ideen und Projekte auf die Beine gestellt und im Rahmen des Landeswettbewerbs NRW präsentiert. Flaschenfontänen Mentos vs. ColaZu den Gewinnern, die am vergangenen Samstag im Essener „Haus der Technik“ vorgestellt und ausgezeichnet wurden, zählt auch...

  • Dorsten
  • 09.05.19
Natur + Garten
Das Edelweiß ist die wohl bekannteste Alpenblume. Inzwischen ist sie auch in Gärtnereien erhältlich.

Vortrag im Haus der Technik
Pflanzen der Alpen: geliebt und gefährdet

Wer es im heimischen, hiesigen Garten schon mal mit alpinen Gewächsen versucht hat und gescheitert ist, weiß, dass diese ganz besondere Bedingungen vorfinden müssen. Aber wie sieht es im eigentlichen Lebensraum von Edelweiß & Co. aus? Darüber informiert am Dienstag, 9. April, um 18 UhrDipl.-Geograph Ulrich Cordes bei der Essener Biologischen Gesellschaft. Die kostenlose Veranstaltung wird angeboten im Haus der Technik, Hollestraße 1 (gegenüber vom Hauptbahnhof). Schwieriger...

  • Essen-Süd
  • 07.04.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Wegwarte, wilde Karde, Salbei und mehr sehen nicht nur für uns Menschen schön aus, sondern nutzen der Insektenwelt und somit in der Folge auch Vögeln und Fledermäusen.

Kann ein naturnaher Garten helfen, die Artenvielfalt zu retten?

Was nützt ein naturnaher Garten? Wem nützt er? Darauf will Susan Findorf, Leiterin der Regionalgruppe Ruhrgebiet im Naturgarten e.V., Antworten geben. Sie spricht auf Einladung der Biologischen Gesellschaft Essen. Interessierte sind eingeladen, am Dienstag, 25. September, um 18 Uhr ins Haus der Technik zu kommen. Gegenüber vom Hauptbahnhof (Innenstadtseite), im Turmsaal 701, spricht die Fachfrau über die Vereinsidee, aber ebenso über Gartenbeispiele. Der Flächenverbrauch für Siedlung und...

  • Essen-Süd
  • 18.09.18
  •  4
Natur + Garten
Haubentaucher sind nach wie vor auf vielen Gewässern zu beobachten.

Internationale Wasservogelzählung - von Essen aus in die Welt

Internationale Wasservogelzählung - ein eher dröger Begriff, hinter dem aber viel ehrenamtliches Engagement steckt. Und ein nahezu weltumspannendes Netz. Die Biologische Gesellschaft Essen (www.bg-essen.de) macht mit einer Veranstaltung darauf aufmerksam. Am Dienstag, 24.0 April, referiert um 18 UhrDipl.-Biol. Klaus-Jürgen Conze zum Thema "Die Internationale Wasservogelzählung - von Essen in die Welt. Treffpunkt ist das Haus der Technik, Hollestr. 1 (gegenüber dem Hauptbahnhof), Raum 901....

  • Essen-Süd
  • 19.04.18
Ratgeber
Mit einem speziellen Lesegerät kann Sven Friedrich die Größe der Buchstaben manuell einstellen. Dr. Barbara Schaperdoth-Gerlings assistiert. Foto: hub

Fast blind sehen

Wie bürokratische Hindernisse bei einem plötzlichen Sehverlust zu überwinden sind Schleichend schritt der Sehverlust bei Sven Friedrich voran. Dem Fernseher rückte er immer näher, Texte musste er mit dem Handy fotografieren und dann die einzelnen Buchstaben heranzoomen. Mittlerweile tastet sich der 30-Jährige mit zwei Walkingstöcken durch schemenhafte Umrisse. Bei der nicht heilbaren Krankheit Multiple Sklerose (MS) entstehen in Gehirn und Rückenmark Entzündungen, die verschiedenste...

  • Essen-Süd
  • 08.06.17
  •  2
Überregionales
Die Schüler Max Beemelmanns und Cornelius Baetz der Gesamtschule Schermbeck gelegten beim Landeswettbewerb „Schüler experimentieren“ in Essen mit ihrem Papier aus Laub den 3. Platz in der kategorie Biologie.

Papier aus Laub / Schermbecker Gesamtschüler erreichen 3. Platz beim Landeswettbewerb „Schüler experimentieren“

Schermbeck. Max Beemelmanns und Cornelius Baetz überzeugten beim Landeswettbewerb „Schüler experimentieren“ in Essen mit ihrem Papier aus Laub. Insgesamt 76 Schüler haben sich durch einen ersten Platz bei den Regionalwettbewerben Jugend forscht in NRW für den Landeswettbewerb „Schüler experimentieren“ qualifiziert. „Schüler experimentieren“ ist die Juniorensparte des Wettbewerbs „Jugend forscht“, an dem alle Schüler von 8 bis 14 Jahren teilnehmen können. Insgesamt wurden 42 Projekte auf dem...

  • Dorsten
  • 31.05.17
Überregionales
Fußball spielen sie gemeinsam: v.l. Denis Mohr und Fellow, Bernhard Lüffe und Betty, Matthias Brell, Stefanie Lüffe, Sabrina Führer und Guinness.
  2 Bilder

Aktion und Information beim Tag der Sehbehinderten

Der "Tag der Sehbehinderten" wurde zum 15. Mal im Haus der Technik veranstaltet. Am letzten Samstag gab es dort für die Besucher unterschiedliche Aktionen und Informationen. An diesem Tag stellten sich zahlreiche Fachleute der breiten Öffentlichkeit vor. Die Betroffenen und deren Angehörige hatten dadurch die Möglichkeit, sich über aktuelle medizinische und soziale Themen sowie Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Beim erstmals parallel stattfindenden "Retinoblastomtag“ der...

  • Essen-Süd
  • 06.06.16
  •  2
Überregionales

„Schüler experimentieren“ zeichnet außergewöhnliche Ideen in Essen aus

Styroporentsorgung durch Mehlwürmer, Entwicklung eines Regenwasserkraftwerks oder umweltfreundliche Ladestationen für mobile Endgeräte – mit diesen und vielen weiteren spannenden Themen haben sich Jungforscher aus Nordrhein-Westfalen bei „Schüler experimentieren“ beschäftigt. Die besten Arbeiten werden am 8. und 9. April beim 25. NRW-Landeswettbewerb NRW „Schüler experimentieren“ im Haus der Technik an der Hollestraße ausgestellt und prämiert. RWE Deutschland hat Patenschaft und Ausrichtung...

  • Essen-Süd
  • 31.03.16
Ratgeber
  4 Bilder

WAZ Wissen: 12 Schlüssel zur Gelassenheit

Einen kühlen Kopf behalten ist der Schlüssel zu beruflichem und privatem Erfolg. Davon überzeugt ist Sabine Asgodom. Bei der Veranstaltungsreihe WAZ.Wissen im Essener Haus der Technik berichtete die Autorin und Coachin auf kurzweilige Art und Weise wie es gelingen kann, zufrieden und erfolgreich zu leben. Ihre Erkenntnisse hat Asgodom, die gerade an ihrem 30. Buch schreibt, mit den 12 Schlüsseln zur Gelassenheit zusammengefasst. Zahlreiche Anekdoten aus dem Leben der Rednerin sorgten dafür,...

  • Essen-Steele
  • 10.11.15
Ratgeber
  7 Bilder

WAZ.Wissen: Respekt schlägt Folter

Im Rahmen der Vortragsreihe WAZ.Wissen war René Borbonus, einer der bekanntesten deutschen Rhetorik-Trainer überhaupt, im Essener Haus der Technik zu Gast. In 90 Minuten erklärte Borbonus, weshalb Respekt Unternehmen erfolgreicher macht. Er gab seinen Gästen Tipps und Anregungen wie diese Respekt bekommen und Respekt zeigen können. Der kurzweilige Vortrag war von zahlreichen Anekdoten und Beispielen aus dem Leben des Trainers gewürzt. Mit einer Vielzahl von Denkanstößen inspirierte der Redner...

  • Essen-Steele
  • 10.11.15
Überregionales
  6 Bilder

Führungsstark in alle Richtungen

Rund 140 Gäste informierten sich im Essener Haus der Technik wie sie Mitarbeiter, Chefs und Kollegen richtig führen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Von den Besten profitieren" hatte Unternehmen Erfolg den Professional Speaker und Bestsellerautor Alexander Groth eingeladen, um das Auditorium fit zu machen für beruflichen Erfolg und schnelle Karriere. Gut 90 Minuten referierte Groth wie man Menschen führt und schneller als die Mitbewerber Karriere macht. Er verfolgte dabei den Ansatz eines...

  • Essen-Steele
  • 10.11.15
Kultur
  2 Bilder

Von den Besten profitieren mit Digital-Therapeutin Anitra Eggler

Anitra Eggler trug ein hell-blaues Tshirt. Auf diesem stand in fetten, weißen Buchstaben geschrieben: „Mail halten“. Die Anspielung auf das schöne „Maul halten“ brachte einige der Gäste zum Schmunzeln. Anitra Eggler ist 360°-Kommunikationsexpertin sowie Marketing- und Medienberaterin. In ihrem Vortrag in Rahmen von „Von den Besten profitieren“ referierte sie zum Thema „Überkommuniziert, aber uninformiert?“. Heutzutage, so Eggler, sei die geistige Festplatte bei vielen Menschen übermäßig voll....

  • Essen-Steele
  • 09.11.15
  •  1
Ratgeber

WAZ.Wissen: Nicht-Denken heißt glauben müssen

Weiterbildung im modernen Format verspricht die Veranstaltungsreihe „WAZ.Wissen“ im Haus der Technik. An acht Terminen sind Experten in Essen zu Gast, um ihren Zuhörern einen Wissensvorsprung mit auf den Weg zu geben. Den Auftakt machte Kabarettist Vince Ebert mit seinem Vortrag „Denken Sie selbst! Sonst tun es andere für Sie.“ Der eineinhalbstündige Vortrag thematisierte die Rolle des Denkens und vermittelte auf unterhaltsame Weise neuste Erkenntnisse aus Hirnforschung, Neuromarketing und...

  • Essen-Steele
  • 09.11.15
Kultur
  8 Bilder

Gelungener Auftakt der Vortragsreihe „WAZ Wissen“

Fast ausverkauft war der Auftakt der neuen Vortragsreihe im Essener Haus der Technik. Bis Jahresende stehen acht hochkarätige Referenten auf der Bühne und vermitteln den Zuhörern Wissen für Beruf und Privatleben. Den Auftakt machte der Essener Knigge-Experte Dr. Hans-Michael Klein. Er informierte über Knigge, Stil und Etikette. Die Zuhörer nutzten die Möglichkeit, dem bekannten Buchautor und Vorsitzenden der Deutschen Knigge-Gesellschaft ihre Fragen zu stellen. Dr. Klein bewies Sachkunde und...

  • Essen-Steele
  • 09.11.15
  •  2
Ratgeber
  3 Bilder

WAZ.Wissen: Wissen tanken bei Lutz Herkenrath

Mit einem Vortrag des unter anderem aus der Serie „Ritas Welt“ bekannten Schauspielers Lutz Herkenrath bot die Veranstaltungsreihe WAZ.Wissen ihren Gästen Gelegenheit, sich mit Charisma und Persönlichkeitsentwicklung zu befassen. Selbstsicherheit auf der Bühne des Lebens war das Thema des Experten für Energie und Emotion, der seit mehr als 30 Jahren auf der Bühne und vor der Kamera steht. „Ich kann meine Ausstrahlung nicht sehen“, frotzelt Herkenrath und gewinnt sein Publikum mit Humor und...

  • Essen-Steele
  • 08.11.15
Ratgeber
  6 Bilder

WAZ Wissen: „Wir müssen das Lachen üben“

Klein aber oho: Das gilt für Stefan Verra. Der nur 1,60 m große Buchautor und Hochschuldozent trat im Rahmen der Veranstaltungsreihe WAZ.Wissen in Essen auf. Thema des kurzweiligen Vortrags war der richtige Einsatz von Körpersprache. Mit Witz und Selbstironie gelang es dem Schnellsprecher, das Publikum zu begeistern. Besonders interessant war es für das Publikum Verra bei seinen Ausführungen zu beobachten. Mit ausdruckstarker Mimik und Gestik und mit viel Bewegung bot Stefan Verra auch den...

  • Essen-Steele
  • 08.11.15
Ratgeber
  2 Bilder

Dirk Kreuter im Haus der Technik – Von den Besten profitieren.

„Wer von Ihnen hat schon einmal Enteneier gegessen?“ Diese Frage stellt Dirk Kreuter den Zuhörern im Rahmen seines Vortrags. Am Montagabend, 10. Oktober, steht er vor einem wissbegierigen Publikum und bietet Einblicke in die Kunst des Verkaufens. Unternehmen Erfolg veranstaltet hochklassige Vortragsevents unter dem Titel „Von den Besten profitieren“. Aktuelles Expertenwissen wird hierbei an insgesamt zehn Abenden u.a. im Haus der Technik in Essen verbreitet. So steht Dirk Kreuter, Trainer des...

  • Essen-Steele
  • 07.11.15
Ratgeber
  6 Bilder

WAZ.Wissen: Männer führen, Frauen denken?

„Wissen meets Comedy“, so der inoffizielle Untertitel des letzten Vortrags der Veranstaltungsreihe WAZ.Wissen in diesem Jahr. Vor im Vergleich zu den letzten Vorträgen deutlich ausgedünntem Auditorium berichtete Vera Deckers im Essener Haus der Technik über kommunikative Unterschiede zwischen Männern und Frauen. Auf charmante Art präsentierte die Entertainerin 90-Minuten lang Tipps, wie man im Alltag Kommunikationsfallen ausweicht und erfolgreicher ist. Bekannt ist Vera Deckers in erster...

  • Essen-Steele
  • 06.11.15
  •  1
Ratgeber
  6 Bilder

WAZ.Wissen: Aufforderung zur Untreue

Mit einem abwechslungsreichen Vortrag zum Thema „Relevanzdenken“ startete die Vortragsreihe „WAZ.Wissen“ im Essener Haus der Technik ins neue Jahr. Mit Sabine Hübner und Carsten K. Rath standen dabei erstmals gleich zwei Referenten auf der Bühne. Komprimiertes Seminarwissen in unterhaltsamen Abendvorträgen versprachen die Veranstalter und wurden diesem Anspruch beim Auftakt der Reihe gerecht. Betreibt Boris Becker „Frauen-Benchmarking“? Diese Frage stellten die Referenten ziemlich zu Beginn...

  • Essen-Steele
  • 06.11.15
Ratgeber
  7 Bilder

Florian Schroeder: Alle Möglichkeiten, aber keine Wahl?

Gut gefüllt war der kleinere Hörsaal im Essener Haus der Technik zum Vortrag von Florian Schroeder im Rahmen der Vortragsreihe WAZ.Wissen. Dabei standen Entscheidungsfallen und der Umgang mit der „Jein-Falle“ im Mittelpunkt der Ausführungen des Kabarettisten und Philosophen. Der versuchte sich an einer ungewöhnlichen Mischung aus schneller Sprachakrobatik, teils hintergründigem Humor und Klamauk. Der Denker und Speaker stieß mit seinem Vortrag auf geteilte Resonanz. Während die einen sich...

  • Essen-Steele
  • 03.11.15
  •  1
Ratgeber
  5 Bilder

WAZ.Wissen: Wir sind alle Verkäufer

Über die Schalthebel für erfolgreichen Verkauf spricht Frank Dunker bei seinem Vortrag „Zündkerzen“ im Rahmen der Veranstaltungsreihe WAZ.Wissen im Essener Haus der Technik. Dabei setzt der Verkaufstrainer auf die von ihm selbst entwickelte Pola-Methode. Bilder im Stil von Polaroid-Aufnahmen mit einprägsamen Motiven erinnern daran, dass die innere Einstellung und das Interesse an den Menschen Grundvoraussetzungen für erfolgreiches Verkaufen sind. Die mit interessanten Geschichten verbundenen...

  • Essen-Steele
  • 03.11.15
Ratgeber
  2 Bilder

WAZ.Wissen: Verantwortung für Veränderung

„Die Perspektive entscheidet über Erfolg und Misserfolg“, erklärte Psychologe Dieter Lange den Gästen seines Vortrags im Rahmen der Reihe WAZ.Wissen im Essener Haus der Technik. Er stellte dar, wie man Gelassenheit und Glück trotz drohender Veränderungsprozesse erreichen kann. Hilfreich dabei seien eine offene Einstellung und Impulse, die den eigenen Horizont erweitern. Ein Großteil der Verantwortung liege in jeder Person selbst, denn weniger die objektive Realität als die subjektive...

  • Essen-Steele
  • 02.11.15
Ratgeber

WAZ.Wissen: Hart, aber unfair?

In einem provokanten Vortrag gab Professor Dr. Jens Weidner seinem Publikum im Haus der Technik in Essen Anregungen für den beruflichen Erfolg. Eindringlich warnte er davor, in eine Schäfchen-Rolle zu geraten. Vielmehr gelte es, die Spielregeln zu durchschauen, unfaires Verhalten transparent zu machen und sich mit dem Handwerkszeug zur Selbstbehauptung zu wappnen. In seinem humorvollen Vortrag präsentierte Aggressionsexperte Weidner zahlreiche Beispiele, wie man die berufliche Opferrolle hinter...

  • Essen-Steele
  • 02.11.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.